Rechtsanwalt in Heidelberg: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Heidelberg: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Alte Brücke in Heidelberg (© eyetronic - Fotolia.com)
Alte Brücke in Heidelberg (© eyetronic - Fotolia.com)

Über dreißig Prozent aller geschlossenen Ehen werden in der BRD geschieden. Und dies im Durchschnitt nach fünfzehn Jahren. 2012 wurden in der BRD rund 179,100 Ehen geschieden. Ist eine Ehe gescheitert, dann ist in aller Regel die Ehescheidung die letzte Konsequenz. Damit eine Scheidung erfolgen kann, müssen die Ehepartner ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Trennungsjahr bedeutet, dass die Eheleute 1 Jahr lang "getrennt von Tisch und Bett" gelebt haben. Scheidungen fallen in den Zuständigkeitsbereich des Familiengerichts. Das Familiengericht trifft auch Entscheidungen in Bezug auf Zugewinn, Sorgerecht, Unterhalt etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Andreas Forsthoff bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Familienrecht jederzeit gern in Heidelberg
Rechtsanwalt Andreas Ernst Forsthoff
Landhausstraße 30
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 434030
Telefax: 06221 4340325

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Tobias Helfert immer gern in Heidelberg
Rechtsanwalt Tobias N. Helfert Kanzlei für Familienrecht
Bahnhofstrasse 53a
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 183437

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen im Familienrecht unterstützt Sie Kanzlei Heinz Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB kompetent im Ort Heidelberg
Heinz Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Bahnhofstraße 5
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 905430
Telefax: 06221 9054333

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Elfi Weber-Biesenbach persönlich im Ort Heidelberg

Bergheimer Straße 95/1
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 657512
Telefax: 06221 619033

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Vera Gräff mit Anwaltskanzlei in Heidelberg hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Familienrecht
Becker & Kollegen Rechtsanwälte
Kaiserstraße 67
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 4341490
Telefax: 06221 43414920

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Familienrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Wilfried Schneider (Fachanwalt für Familienrecht) aus Heidelberg
GRÉUS Rechtsanwälte Partnergesellschaft mbB
Wieblinger Weg 17
69123 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 98050
Telefax: 06221 980530

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Melanie Mussotter-Schwarz mit Rechtsanwaltsbüro in Heidelberg hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Familienrecht
GRÉUS Rechtsanwälte Partnergesellschaft mbB
Wieblinger Weg 17
69123 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 98050
Telefax: 06221 980530

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Mück immer gern in der Gegend um Heidelberg

Heuauerweg 5/1
69124 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 164601
Telefax: 06221 164505

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Familienrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Martin Scheidenberger mit Kanzleisitz in Heidelberg

Handschuhsheimer Landstr. 4
69120 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 409026
Telefax: 06221 409027

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Jutta Hassemer-Jersch (Fachanwältin für Familienrecht) mit Niederlassung in Heidelberg berät Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Hauptstr. 33
69117 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 23254
Telefax: 06221 27841

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Sabine Kauß engagiert vor Ort in Heidelberg

Dantestr. 24
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 616203
Telefax: 06221 616204

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Waltraud Sofie Weitz mit Rechtsanwaltskanzlei in Heidelberg

Akademiestr. 2 a
69117 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 602475
Telefax: 06221 616374

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Klaus Michael Bau mit Büro in Heidelberg

Poststraße 2
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 97990
Telefax: 06221 979999

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Malte Reiner (Fachanwalt für Familienrecht) berät zum Rechtsgebiet Familienrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Heidelberg

Häusserstr. 6a
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 757090
Telefax: 06221 7570929

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Rohfleisch (Fachanwältin für Familienrecht) in Heidelberg vertritt Mandanten kompetent juristischen Fragen aus dem Bereich Familienrecht

Landhausstr. 15
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 168114
Telefax: 06221 180755

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Laticia Eckert (Fachanwältin für Familienrecht) in Heidelberg vertritt Mandanten kompetent juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Familienrecht

Bahnhofstr. 5
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 905430
Telefax: 06221 9054333

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Safiye Yüksek-Bicer (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Heidelberg hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Handschuhsheimer Landstr. 41
69121 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 436017
Telefax: 06221 400469

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Familienrecht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Kristina Hannelore Gertrud Essig mit Kanzlei in Heidelberg

Bergheimer Str. 95
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 60710
Telefax: 06221 607160

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Familienrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Wolfgang Heinz (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Heidelberg

Bahnhofstr. 5
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 905430
Telefax: 06221 9054333

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Henzler (Fachanwältin für Familienrecht) aus Heidelberg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Familienrecht

Bahnhofstr. 55-57
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 26106
Telefax: 06221 25832

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Wolfgang Behlau gern in der Gegend um Heidelberg

Fritz-Frey-Str. 17
69121 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 25988
Telefax: 06221 166887

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Monika Geiger-Helmle (Fachanwältin für Familienrecht) berät zum Gebiet Familienrecht engagiert im Umland von Heidelberg

Hebelstr. 14
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 53700
Telefax: 06221 537050

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Franken mit Rechtsanwaltskanzlei in Heidelberg vertritt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Familienrecht
Witt Rechtsanwälte
Adenauerplatz 8
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 43400111
Telefax: 06221 4340140

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Familienrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Martin Heiming aus Heidelberg

Handschuhsheimer Landstr. 41
69121 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 337511
Telefax: 06221 5873434

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Böhm bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Familienrecht jederzeit gern vor Ort in Heidelberg

Bergheimerstraße 33
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 29922
Telefax: 06221 600150

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Familienrecht in Heidelberg

Bei einer Scheidung muss zwingend ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin mandatiert werden

Rechtsanwalt für Familienrecht in Heidelberg (© Gerhard Seybert - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Heidelberg
(© Gerhard Seybert - Fotolia.com)

Für die Ehepartner bedeutet die Ehescheidung oft Angst vor dem Neubeginn und finanzielle Unsicherheit. Bei den meisten Scheidungen zählen auch Kinder zu den Betroffenen. Ein Streit ums Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht bzw. Streit um das Umgangsrecht sind dann keine Seltenheit. Ebenso oft entstehen Konflikte bezüglich Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Rechtsanwalt aufzusuchen. Heidelberg bietet einige Rechtsanwälte für Familienrecht. Das Gesetz schreibt vor, dass bei einer Ehescheidung ein Rechtsanwalt mit der Durchführung beauftragt werden muss. Selbstverständlich fallen für die Tätigkeit des Anwalts Kosten an. Möchte man Kosten sparen, dann kann nur ein Rechtsanwalt beauftragt werden. Hierfür ist es allerdings zwingend nötig, dass sich die Ehepartner in allen Punkten einig sind.

Ein Anwalt oder eine Anwältin kennt sich mit allen Problemstellungen im Familienrecht bestens aus

Doch auch, wenn eine Ehescheidung erst im Raum steht und zunächst noch ein paar Fragen geklärt werden müssen, bevor die Scheidung letztendlich eingereicht wird, steht ein Anwalt zum Familienrecht in Heidelberg seinem Mandanten unterstützend zur Seite. Der Anwalt für Familienrecht aus Heidelberg ist für sämtliche Fragen rund um die Ehescheidung und deren Konsequenzen der optimale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt ist nicht nur mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich in aller Regel mit sämtlichen Fragen und Problemen, die eine Scheidung mit sich bringen kann, aus. Fragen die gerade vor einer Ehescheidung auftauchen und durch einen Anwalt geklärt werden sollten, sind hauptsächlich Fragestellungen bezüglich nachehelichem Unterhalt, Versorgungsausgleich bzw. dem Sorgerecht und Unterhaltszahlungen für die Kinder. Doch ist ein Rechtsanwalt zum Familienrecht nicht nur die beste Anlaufstelle, wenn eine Scheidung im Raum steht. Ein Anwalt zum Familienrecht ist auch die beste Kontaktstelle, wenn ein Ehevertrag geschlossen werden soll und hilft ferner, wenn es Schwierigkeiten mit dem Jugendamt gibt. Ebenso kann der Rechtsanwalt zum Familienrecht gleichgeschlechtliche Paare beraten und unterstützen, die eine Aufhebung ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft wünschen.


News zum Familienrecht
  • Bild Versorgungsausgleich: Gerechte Rentenaufteilung nach der Scheidung geplant (13.02.2009, 10:56)
    Bundestag beschließt Neuordnung des Versorgungsausgleichs Der Deutsche Bundestag hat die von Bundesjustizministerin Zypries vorgeschlagene Reform des Versorgungsausgleichs beschlossen. Das Recht des Versorgungsausgleichs wird damit grundlegend neu geordnet und inhaltlich verbessert. Das Gesetz bedarf noch der Zustimmung des Bundesrates. Es soll am 1. September 2009 in Kraft treten. Der Versorgungsausgleich regelt die Verteilung ...
  • Bild Einführung der Nichtzulassungsbeschwerde in Familiensachen gefordert (26.11.2010, 12:00)
    Berlin (DAV). In Familiensachen ist das sonst im Zivilrecht übliche Rechtsmittel der Nichtzulassungsbeschwerde nicht gegeben. Infolge der tiefgreifenden Reform des Familienrechts, insbesondere auf dem Gebiet des Unterhaltsrechts, ist die Beschränkung des Rechtswegs unverständlich. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) fordert daher die Einführung der Nichtzulassungsbeschwerde auch in Familiensachen, um zügig eine höchstrichterliche ...
  • Bild Von offiziellen und biologischen Vätern: Familienrechtler treffen sich an der Universität Bonn (27.08.2013, 15:10)
    Kann ein Kind zwei Mütter haben? Oder drei Eltern? Oder zwei Vaterländer? Nicht nur Patchworkbeziehungen und Homo-Ehe machen das Leben bunter als früher – sondern zum Beispiel auch die Frage, welche Gesetze gelten, wenn ein deutsch-französisches Ehepaar sich scheiden lässt. Mit komplizierten Problemen wie diesen befasst sich das „Internationale Familienrecht“, ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Familienrecht - Ideelles Hälfteeigentum - Wohnrecht-/Eigentumsrecht (28.11.2011, 17:15)
    Hallo, das hier ist mein erster Beitrag im Forum und ich freue mich hier sein zu können Ich habe mir mal einen ziemlich kniffligen Fall - wie ich finde - ausgedacht: Also angenommen es gibt die Familie X, bestehend aus Mutter Xa und Vater Xb und den Söhnen Xa1, Xa2, Xa3, Xa4 ...
  • Bild Unterhaltspflicht nach Abbruch Ausbildung und Beginn neuer? (12.05.2013, 19:37)
    Wie sähe es aus, wenn man die Ausbildung abbricht mit 18 Jahren, aus gesundheitlichen Gründen und weil es nicht die Wunsch Ausbildung war und sie zwangsweise genommen hat um etwas zu haben. Vor Sommer ( Beginn nächstes jahr) bekommt man dann seine Wunsch Ausbildung ( ebenfalls viel besser und höher gestellt) ...
  • Bild Mutter sirbt, wohin geht das Kind? (20.02.2013, 04:58)
    Angenommen, die Mutter eines 9-jährigen Kindes würde plötzlich versterben, oder aus sonst einem Grund nicht mehr da sein, um für ihr Kind zu sorgen, wohin würde das Kind ziehen (müssen)? In Frage käme entweder die Grossmutter mütterlicherseits, welche ganz in der Nähe wohnt, das Kind könnte also zB auf der ...
  • Bild Flexibel nach dem Studium? (13.03.2010, 23:39)
    Liebe Forumnutzer, ich bin mir nun sehr sicher das ich Jura studieren möchte. Ich habe mich auch schon über eine Uni informiert. An dieser Uni hat man sich auf Wirtschaftsrecht spezialisiert. Nun frag ich mich ob ich auch nach dem Studium mich auf Wirtschaftsrecht "begrenzen" muss. Oder ob ich z.B. auch ...
  • Bild Sorgerechtsentzug durch den Kindsvaters - mit ALLEN Mitteln (10.08.2013, 14:42)
    Fall von geplantem Sorgerechtsentzug seitens des Kindsvaters Nehmen wir an aus einer zwischenmenschlichen Beziehung zweier Personen entsteht ein Kind, welches ungeplant war und sich derzeit noch im Bauch der Mutter befindet. Die Mutter: Realschulabschluss; abgeschlossene Ausbildung; Meisterbrief; Berufserfahrung; derzeit befristetes Arbeitsverhältnis bis 31. Dezember in der Gastronomie; befindet sich seit Schwangerschaftsbeginn ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild BFH, III R 30/03 (28.07.2005)
    Aufwendungen einer nicht verheirateten, empfängnisunfähigen Frau für künstliche Befruchtungen können auch dann nicht als außergewöhnliche Belastung steuermindernd berücksichtigt werden, wenn die Frau in einer festen Partnerschaft lebt (Weiterentwicklung der Rechtsprechung, BFH-Urteil vom 18. Juni 1997 III R 84/96, BFHE 183, 476, BStBl II 1997, 805)....
  • Bild OLG-KOELN, 25 WF 28/97 (07.03.1997)
    1. Das Beschwerdegericht kann die einstweilige Einstellung der Zwangsvollstreckung nach § 769 ZPO nur bei Ermessensfehlgebrauch oder sonstiger greifbarer Gesetzeswidrigkeit abändern. 2. Greifbare Gesetzeswidrigkeit liegt vor, wenn das Erstgericht die Zwangsvollstreckung aus einer einstweiligen Anordnung über Trennungsunterhalt einstweilen einstellt, weil de...
  • Bild BFH, III R 35/09 (17.06.2010)
    Die Absenkung der Altersgrenze für die Berücksichtigung von Kindern in der Berufsausbildung oder einer Übergangszeit oder Wartezeit durch das StÄndG 2007 war ebenso wie die dazu getroffene Übergangsregelung mit dem GG vereinbar....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildEine schnelle Scheidung ist möglich
    Hat sich ein Ehepaar dazu entschieden sich scheiden zu lassen, so soll dies auch meist so schnell wie möglich geschehen. Dabei kann eine rechtskräftige Scheidung unter Umständen sehr schnell ausgesprochen werden. Man benötigt nur einen Rechtsanwalt, der mit den notwendigen Unterlagen einen Scheidungsantrag anfertigt und diesen bei Gericht einreicht. ...
  • BildSorgerecht beantragen als Vater: Checkliste!
    Heutzutage sehen viele Paare keinen Grund dazu, zu heiraten. Sie vertreten die Auffassung, dass man auch sehr gut miteinander leben kann, ohne einen Trauschein zu besitzen. Kompliziert wird die Angelegenheit allerdings in jenen Fällen, in denen Kinder vorhanden sind – zumindest für die Väter. Zwar hat sich im ...
  • BildWelche Folgen kann die Vernachlässigung der Unterhaltspflicht haben?
    Unterhaltsschuldner sollten ihre Verpflichtung zur Unterhaltspflicht unbedingt ernst nehmen. Welche Konsequenzen ihm sonst drohen, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wer auf die Zahlung von Unterhalt in Anspruch genommen wird, sollte dies ernst nehmen. Sofern er an dem Bestehen einer Unterhaltspflicht etwa gegenüber seinem Ehegatten oder ...
  • BildBis wann muss man Kindern im Studium/in Ausbildung Unterhalt zahlen?
    Kinder sind teuer, das weiß sicherlich jeder. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres ist das Kind allerdings nicht mehr betreuungsbedürftig, da Kinder mit 18 Jahren ihre Volljährigkeit erwerben. Im Allgemeinen werden Volljährige auch als „erwachsen“ angesehen, mit Blick auf das Jugendstrafrecht spätestens jedoch mit Vollendung des 21. Lebensjahres. Sind ...
  • BildBesuchsrecht des Vaters – wie oft darf er sein Kind sehen?
    Wenn sich ein Elternpaar trennt, so ist es in der Regel so, dass das gemeinsame Kind bei der Mutter wohnen bleibt. Dem leiblichen Vater wird jedoch gestattet, Umgang mit seinem Kind zu halten. Aber was sagen die gesetzlichen Bestimmungen über das Besuchsrecht des Vaters? Wie oft darf er ...
  • BildMuss man Unterhalt für seine Eltern zahlen?
    Es ist allgemein bekannt, dass Eltern gegenüber ihren Kindern bis zu einem bestimmten Zeitpunkt unterhaltspflichtig sind. diese Unterhaltspflicht bezieht sich sowohl auf den Barunterhalt als auch den Betreuungsunterhalt. Doch wie ist es im umgekehrten Fall: wenn die Eltern bedürftig werden, muss man dann Unterhalt für seine Eltern zahlen? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.