Rechtsanwalt für Verfassungsrecht in Hannover

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Peter Fahlbusch berät Mandanten im Schwerpunkt Verfassungsrecht gern in Hannover

Blumenauer Str. 1
30449 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 6006030
Telefax: 0511 60060329

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verfassungsrecht
  • Bild Oberster Verfassungsrichter Papier spricht an der HU (18.02.2008, 17:00)
    Hans-Jürgen Papier, Präsident des Bundesverfassungsgerichts, spricht am 21. Februar 2008 über den EU-VertragVortragsreihe FCE des Walter Hallstein-Instituts für Europäisches Verfassungsrecht der Humboldt-Universität zu BerlinDas Walter Hallstein-Institut für Europäisches Verfassungsrecht der Humboldt-Universität lädt zur folgenden Veranstaltung der Vortragsreihe FORUM CONSTITUTIONIS EUROPAE (FCE) ein:Prof. Dr. Dres. h. c. Hans-Jürgen Papier, Präsident des ...
  • Bild NSU-Prozess: Videoübertragung und zweiter Saal für Journalisten abgelehnt (02.05.2013, 14:56)
    Der Antragsteller ist freier Journalist und Online-Journalist und wendet sich im Wesentlichen deshalb gegen die neue Verfügung des Vorsitzenden des 6. Strafsenats des Oberlandesgerichts München vom 19. April 2013, weil das neue Verfahren keine Kontingente für freie und Online-Journalisten vorgesehen habe. Hilfsweise beantragt er die Videoübertragung des Prozesses. Die 3. ...
  • Bild BGH: Anbieten und Veranstalten von Sportwetten in Altfällen nicht wettbewerbswidrig (15.02.2008, 12:40)
    Der unter anderem für Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 14.02.2008 in vier Fällen die Klagen gegen private Anbieter oder Vermittler von Sportwetten abgewiesen. Die Beklagten hatten im Zeitraum zwischen Januar 2003 bis Dezember 2005 die Beteiligung an Sportwetten mit festen Gewinnquoten angeboten, für die ihnen in Deutschland ...

Forenbeiträge zum Verfassungsrecht
  • Bild "Hatten Sie schon einmal mit der Polizei zu tun?" (22.12.2007, 00:43)
    "Hatten Sie schon einmal mit der Polizei zu tun?" Anscheinend hört man diesen Satz öfters, wenn man aus welchem Grund auch immer, mit einem Polizisten zu tun hat. Hier meine ich den Satz im Zusammenhang, wenn die Polizei einen kontrolliert oder ähnliches... Nun meine Fragen: 1. Welchen Sinn oder Zweck hat diese Frage? 2. ...
  • Bild Frage zu "kollidierendes Verfassungsrecht" (25.06.2013, 21:11)
    Hallo, vorab möchte ich mich für einen eventuellen Post im falschen Bereich entschuldigen. Es geht um die Grundrechte mir ist dieses kollidierende Verfassungsrecht noch nicht ganz bewusst geworden. Bei der Grundrechtsprüfung widme ich mich bei der Begründetheit nach dem Schutzbereich und dem Eingriff der verfassungsrechtlichen Rechtfertigung. Im Rahmen dieser prüfe ich dann ...
  • Bild § 7 Mutterschutzgesetz (11.05.2008, 21:08)
    Guten Abend! Im o.g. § ist die Zeit der Stillpausen einer stillenden Mutter geregelt. Angenommen, eine Mutter geht nach dem Mutterschutz wieder arbeiten und stillt ihr zu Hause betreutes Kind. Wie lange (Monate, Jahre) wird der berufstätigen Mutter die Stillzeit gewährt? Gibt es hierzu Entscheidungen? Vielen Dank! xyz123
  • Bild Suche Fall-Buch für Öffentliches Recht ! (15.10.2009, 13:23)
    Hi Ich bin derzeit im zweiten Semester und muss am Ende die Klausur im öffentlichen Recht schreiben. Suche nun ein Buch, in welchem Fälle mit Lösungsskizzen angeboten werden. Leider habe ich in der örtlichen Bibliothek und dem einzigen Bücherladen hier, keins gefunden. Also kann mir da jemand was gutes empfehlen ? MfG Phil
  • Bild urteilsverfassungsbeschwerde (06.12.2012, 18:06)
    hallo zusammen,ich hätte eine frage zum aufbau einer urteilsverfassungsbeschwerde.den aufbau der zulässigkeit ist mir nach mehreren lektüren klar geworden.jedoch blicke ich bei aufbauschema der begründetheit nicht durch..ich habe herausgefunden, dass sich die urteilsverfassungsbeschwerde hierbei von den anderen unterscheidet.(keine superrevisionsinstantz, prüfung der verletzung spezifischen verfassungsrecht usw..)jedoch weis ich nicht wo ich ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verfassungsrecht
  • BildParteienverbot: welche Parteien wurden schon verboten?
    Art. 21 GG besagt, dass politische Parteien von besonderer Bedeutung für die Demokratie sind. Wird eine Partei jedoch als verfassungswidrig angesehen, so darf sie verboten werden. Dies obliegt dem Bundesverfassungsgericht. Wann wird eine Partei als verfassungswidrig angesehen? Gemäß Art. 21 Abs. 2 GG ...
  • BildÄnderung des deutschen Grundgesetzes bzw. der Verfassung – geht das?
    Das deutsche Grundgesetz ist eines der großen Errungenschaften der Bundesrepublik Deutschland. Grundsätzliche Rechte eines demokratischen Staates und der Bürger sind in dieser Verfassung verankert und nicht veränderbar. Oder? Kann die Verfassung eines Staates verändert werden? Ja! Eine Veränderung der Verfassung ist grundsätzlich möglich. Verfassungsänderung ...
  • BildÄnderung des deutschen Grundgesetzes bzw. der Verfassung – geht das?
    Das deutsche Grundgesetz ist eines der großen Errungenschaften der Bundesrepublik Deutschland. Grundsätzliche Rechte eines demokratischen Staates und der Bürger sind in dieser Verfassung verankert und nicht veränderbar. Oder? Kann die Verfassung eines Staates verändert werden? Ja! Eine Veränderung der Verfassung ist grundsätzlich möglich. Verfassungsänderung ...
  • BildParteienverbot: welche Parteien wurden schon verboten?
    Art. 21 GG besagt, dass politische Parteien von besonderer Bedeutung für die Demokratie sind. Wird eine Partei jedoch als verfassungswidrig angesehen, so darf sie verboten werden. Dies obliegt dem Bundesverfassungsgericht. Wann wird eine Partei als verfassungswidrig angesehen? Gemäß Art. 21 Abs. 2 GG ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.