Rechtsanwalt für Personengesellschaften in Hannover

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin MBA Stephanie Westhoff berät Mandanten zum Anwaltsbereich Personengesellschaften kompetent in der Umgebung von Hannover

Bödekerstr. 84
30161 Hannover
Deutschland


Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Personengesellschaften gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Ulrich Kerner mit Anwaltskanzlei in Hannover

Krausenstr. 50
30171 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 2790080
Telefax: 0511 27900820

barrierefreiZum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Personengesellschaften gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt LL.M. Torsten Schmidt mit Kanzleisitz in Hannover

Podbielskistr. 333
30659 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 8980550
Telefax: 0511 89805550

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Raimund Milz bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Personengesellschaften ohne große Wartezeiten vor Ort in Hannover

Yorckstr. 2
30161 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 89880281
Telefax: 0511 7274137

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Personengesellschaften
  • Bild Dreijähriges Prüfungsrecht in Vertragsarztpraxis (30.05.2008, 11:50)
    Eine gesellschaftsvertragliche Klausel, die es erlaubt, einzelne Gesellschafter ohne sachlichen Grund aus einer Personengesellschaft oder einer GmbH hinauszukündigen, ist im Regelfall wegen Sittenwidrigkeit (§ 138 BGB) nichtig und nur in Ausnahmefällen zulässig. Einen solchen Ausnahmefall hat die Rechtsprechung zuletzt angenommen, wenn die Hinauskündigungsklausel auf einer letztwilligen Verfügung beruht (siehe dazu ...
  • Bild Tarifbegrenzung für gewerbliche Einkünfte bei der Einkommensteuer verfassungsgemäß (13.07.2006, 19:54)
    Die von 1994 bis 2000 geltende Kappung des Einkommensteuertarifs (§ 32c Einkommensteuergesetz) bei dort näher bestimmten gewerblichen Einkünften war mit dem allgemeinen Gleichheitssatz vereinbar. Dies entschied der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts auf eine Vorlage des Bundesfinanzhofs hin. Rechtlicher Hintergrund und Sachverhalt: Mit dem Standortsicherungsgesetz vom 13. September 1993 führte der Gesetzgeber mit § 32c EStG eine besondere ...
  • Bild GbR, KG und oHG bei Steuerberaterkosten nicht benachteiligen (07.12.2005, 15:18)
    - Die Arbeitsgemeinschaft Steuerrecht im DAV gegen Streichung des Sonderausgabenabzugs für Steuerberatungskosten - Berlin (DAV). Der DAV wendet sich gegen die steuerrechtliche Ungleichbehandlung von Personen- und Kapitalgesellschaften. Der Entwurf eines Gesetzes zum Einstieg in ein steuerliches Sofortprogramm sieht u. a. vor, dass der Sonderausgabenabzug für Steuerberatungskosten künftig wegfallen soll. Das ...

Forenbeiträge zum Personengesellschaften
  • Bild ESt eines Unternehmers (09.09.2013, 16:56)
    Angenommen A ist einziger Gesellschafter eines Unternehmens, das der KSt unterliegt, bsp. eine GmbH. Gehen wir davon aus, dass die GmbH einen Oldtimer für 10000 Euro erworben hat. Das Fahrzeug befindet sich im Firmeneigentum. Nach zehn Jahren ist das Fahrzeug 20000 Euro wert. A entnimmt das Fahrzeug aus dem Betriebsvermögen. ...
  • Bild Ausschllus von Gesellschaftern aus OHG oder GbR (29.04.2005, 10:30)
    Hi ihr, ich wollte mal wissen was genau man beim Ausschluss von Gesellschaftern aus Personengesellschaften beachten muss und wie das von statten geht. Wäre echt nett wenn ihr mir helfen könntet.
  • Bild Werben aber mit welchen Unternehmensdaten? (16.03.2008, 12:45)
    Hallo, nehmen wir mal an, Person A will eine Werbeaktion mit Werbebrief und Flyer planen, muß Person A im Werbebrief die Steuernummer, UStId-Nr, Bankdaten etc mitangeben, wie bei einer Rechnung? Oder ist das nicht notwenig, da ja der Werbebrief keine Zahlungsaufforderung ist... Muß Person A jeden Werbebrief einzeln Unterschreiben oder ...
  • Bild Regelinsolvenz (17.12.2008, 12:24)
    Angenommen: Herr X ist verheiratet, hat ein Kind und ist selbstständig als Einzelunternehmer. Seine Ehefrau - Frau Y ist Angestellte. Herr X muss nun Insolvenz anmelden. Was ist mit dem Einkommen von Frau Y ? Wie muss sich Frau Y verhalten? Kann Frau Y in die Insolvenz "hineingezogen" werden, ...
  • Bild ehemaliger Gesellschafter nutzt Wortmarke und Domain (23.03.2010, 19:51)
    Hallo, folgende Aufgabe für Euch: Eine GbR besteht zwischen A, B und C. C wird aufgrund nicht dauerhaft nicht erbrachter Leistung gemäß §723 BGB aus der GbR ausgeschlossen, nutzt aber weiterhin die ehemalige Domain, die die Wortmarke enthält, als Brückenlink zu einer seiner anderen Domains. Gibt man also die ehemalige Domain im Browser ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.