Rechtsanwalt in Hannover Lahe

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Markobe / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Hannover Lahe (© Markobe / Fotolia.com)

Der Stadtteil Hannover Lahe gehört dem 3. hannoverschen Bezirk, Bothfeld-Vahrenheide, an. In Lahe lebten im Jahr 2014 1.789 gemeldete Einwohner. Im Westen wird Lahe durch den Laher Graben begrenzt. Im Nord-Osten bildet der Altwarmbüchener See die Grenze bis zur Bundesautobahn A7. Östlich davon führt die Bundesautobahn A37 Richtung Buchholz an Lahe vorbei und bildet mit der A2 das Autobahnkreuz Hannover-Buchholz. Im Juni 2006 wurde die Stadtbahnlinie 3 verlängert. Die Endstation ist nun Altwarmbüchen. Somit erhielten Lahe und auch der dazugehörige Stadtfriedhof endlich einen Stadtbahnanschluss. Der Stadtteil ist geprägt vom Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover sowie der Deponie Hannover. Der von ihr errichtete Nordberg ist die höchste Erhöhung der Stadt und ist ein 118 m hoher Müllberg. Ebenso findet man, an die Deponie und den Zweckverband angegliedert, die E.ON Energy from Waste GmbH, die mit ihrer Müllverbrennungsanlage Energie und Wärme für die umliegenden Stadtteile liefert.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Hannover Lahe

Oldenburger Allee 7
30659 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 89868860
Telefax: 0511 89868866

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hannover Lahe

Rotenburger Straße 26
30659 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 26093950
Telefax: 0511 26093970

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hannover Lahe

Wer rechtlichen Rat sucht, der findet diesen bei einem der Anwälte, die sich in Lahe bzw. in Bothfeld-Varenheide niedergelassen haben. Schon ein erstes Beratungsgespräch kann in vielen Fällen helfen, eine rechtliche Angelegenheit zu erhellen. Nicht selten wird jedoch befürchtet, dass ein erstes Beratungsgespräch mit hohen Kosten verbunden ist. Doch gilt für eine Erstberatung eine festgelegte Obergrenze. Wird dem Anwalt nach der Erstberatung das Mandat erteilt, dann wird dieser Betrag auf die Folgekosten angerechnet. Im RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz) ist festgesetzt, dass die Gebühr für eine Erstberatung von Privatpersonen zwischen 10 Euro und 190 Euro + Mehrwertsteuer kosten darf. Zusätzlich kann eine Auslagenpauschale berechnet werden.

Falls Sie in Hannover Lahe nicht den optimalen Anwalt für Ihr rechtliches Anliegen finden, bieten wir Ihnen in unserer Hauptkategorie Rechtsanwalt Hannover die Adressen und Kontaktinformationen von weiteren Anwälten und Anwältinnen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild TU9 auf der European Career Fair in Cambridge (USA) (28.01.2014, 10:10)
    Die Allianz führender Technischer Universitäten in Deutschland präsentiert sich am Massachusetts Institute of Technology (MIT)Schon zum achten Mal wird TU9 in diesem Jahr auf der European Career Fair in Cambridge (USA) vertreten sein: Vom 1. bis zum 3. Februar präsentieren sich die TU9-Universitäten mit einem Gemeinschaftsauftritt am Massachusetts Institute of ...
  • Bild Das Ende der Privatsphäre? Herrenhausen Late betrachtet Folgen der digitalen Datenspeicherung (23.01.2014, 12:10)
    Totale Überwachung und kein Recht auf Privatsphäre – George Orwells Prognose aus dem Jahr 1948 hat uns gelehrt, dass keine heute noch so absurde Idee nicht morgen bereits Wirklichkeit sein könnte. Welche neuen Probleme bringt das digitale Zeitalter mit sich? Kann man sich vor den weitreichenden Folgen wirkungsvoll schützen? Prof. ...
  • Bild Glyphosat (20.01.2014, 13:10)
    Glyphosat: Nicht giftiger als bisher angenommen, aber bestimmte Beistoffe sind kritisch zu betrachten - BfR-Symposium zur gesundheitlichen Neubewertung von glyphosathaltigen PflanzenschutzmittelnAngesichts der öffentlichen Diskussion um die Einschätzung möglicher gesundheitlicher Risiken von glyphosathaltigen Pflanzenschutzmitteln veranstaltet das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) am 20. Januar 2014 ein wissenschaftliches Symposium im ICC Berlin. ...

Forenbeiträge
  • Bild Als Schwarzfahrer fälschlich bezeichnet, Schadenersatz? (17.04.2011, 12:38)
    Folgender fiktiver Fall:Bei einer Bahnfahrt wird der Reisende wiederholt kontrolliert.Ein Kontrolleur meint dann der Fahrschein sei manipuliert. Daraufhin wird der Fahrschein eingezogen und ein EBE erhoben.Der elektronisch erstellte Fahrschein ist mittlerweile als echt anerkannt.Hat der Reisende Anspruch auf Schadenersatz, wenn er von dem Zugpersonal in einem voll besetztem Wagen über ...
  • Bild Nachzahlung Nebenkostenabrechnung (14.03.2012, 15:24)
    Nehmen wir einmal an, ein Mieter hat seine Wohnung fristgerecht zum April 2010 gekündigt und bekommt im Februar 2012 eine Zahlungserinnerung für die Nachzahlung Nebenkostenabrechnung per E-Mail. Der Abrechnungszeitraum entspricht 01/2010 - 04/2010, wodurch eine Zahlung durch § 556 BGB Absatz 3 ausgeschlossen ist. Angenommen die Hausverwaltung hat im 12.2011 das erste ...
  • Bild Polizei Leibesvisitation (19.11.2013, 03:10)
    Also hab mich schon im Internet eingelesen. Bin aber nicht wirklich Antwort auf meine Frage gekommen. Ich hoffe ihr hier könnt mir weiterhelfen. Nehmen wir mal folgendes fiktives Szenario an : 3 Personen durchqueren den Bahnhof auf dem Weg zu einer Veranstaltung.Das Szenario spielt sich im Raum BW ab. Zivilpolizisten kommen und weisen sich ...
  • Bild Geschenk an Lehrer (06.08.2013, 23:41)
    Hallo, A hat einen Lehrer der auch Beamter ist. Dieser Lehrer ist Fußballfan von Hannover 96 und manchmal redet er auch vor den Stunden, gerade nach dem Wochenende lange von Fußball. Der A hat jetzt ein originales Spielertrikot aus dem DFB Pokal von 96 und das kann man ja so nicht einfach ...
  • Bild Zeugnisfälschung (28.02.2011, 22:58)
    Hallo, folgender fiktiver Fall: Person A schliesst ihr Studium an einer deutschen Hochschule erfolgreich mit dem Bachelor ab. Da aber die Abschlussnote nicht ihren Vorstellungen entspricht, entschliesst sie sich das Zeugnis zu (ver-)fälschen und die Abschlussnote etwas zu "verbessern". Mit diesem Zeugnis bewirbt sich Person A bei verschiedenen Unternehmen und bekommt ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildRote Ampel: darf man mit dem Handy telefonieren?
    Handys sind heutzutage kaum noch wegzudenken. Gerade Smartphones besitzen unzählige Apps, die auch eine Autofahrt erleichtern können. Mitunter sind mit GPS unterstützte Routenplaner oder Apps zur Warnung von festen aber auch mobilen Blitzern wohl die beliebtesten. Wer allerdings beim Autofahren sein Handy in einer solchen Form benutzt, begeht ...
  • BildBGH – Keine Helmpflicht für Radfahrer
    Trifft die Radfahrer der Bundesrepublik Deutschland eigentlich eine Helmpflicht? Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied sich im Streit zwischen einer Radfahrerin und der Versicherung für die helmlose Radfahrerin und machte damit noch einmal der Öffentlichkeit klar: Eine Helmpflicht für Radfahrer in Deutschland existiert nicht. Auch außerhalb von Deutschland ...
  • BildWenn der Betriebsprüfer zweimal klingelt – Die Einleitung des Steuerstrafverfahrens
    Eine Betriebsprüfung ist zunächst einmal nichts Außergewöhnliches. Die allgemeine steuerliche Außenprüfung (auch Betriebsprüfung genannt) findet außerhalb der Räumlichkeiten des Finanzamtes statt, überwiegend vor Ort bei den betroffenen Unternehmen. Je nach Größe des Unternehmens findet eine Betriebsprüfung regelmäßig statt. Im Schnitt ist der Betriebsprüfer bei Großbetrieben alle ...
  • BildHartz IV Bezieher darf überhöhte Miete zurückfordern
    Wenn die Wohnung kleiner ist als das im Mietvertrag steht dürfen ebenfalls Hartz IV Empfänger die zu hohe Miete zurück verlangen. Dies gilt womöglich auch bei Zahlung durch das Jobcenter. Eine Hartz IV Empfängerin hatte eine Wohnung im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses angemietet. Im Mietvertrag stand angegeben, ...
  • BildPrivate Tierpensionen: was ist zu beachten?
    Aus den verschiedensten Gründen wie einem längeren Auslandsaufenthalt oder Kuraufenthalt lässt es sich manchmal nicht vermeiden, dass das eigene Haustier in einer Tierpension untergebracht werden muss. Bereits deutlich bevor der Aufenthalt ansteht, sollte man sich daher über infrage kommende Tierpensionen kundig machen und am besten persönlich vor Ort sicherstellen, ...
  • BildFundkatze: Darf man eine zugelaufene Katze behalten?
    Es klingt wie der wahrgewordene Traum für all diejenigen, die sich zwar schon immer ein Haustier gewünscht haben, aber wegen den damit verbundenen Kosten oder anderen Umständen bisher davon abgesehen haben. Gemeint ist die zugelaufene Katze (oder auch der zugelaufene Hund), die sich darüber hinaus auch als wohl ...

Urteile aus Hannover
  • BildSG-HANNOVER, S 78 KA 505/10 (02.09.2015)
    1. Die Entscheidung über die Herausgabe einer Bürgschaft, die im Rahmen eines Zulassungsverfahrens nach § 95 Abs. 2 Satz 6 SGB V abgegeben wurde, ist ein Verwaltungsakt. 2. Das Ausscheiden eines Gesellschafters aus einem MVZ und die Abgabe einer weiteren Bürgschaftserklärung durch den neu eintretenden Gesellschafter führt nicht automatisch zu einem
  • BildVG-HANNOVER, 6 B 3873/12 (17.07.2012)
    1. Eines Beschlusses der Vertretung über die Anordnung der sofortigen Vollziehung einer Schulaufhebung durch die Kommunalverwaltung bedarf es nicht.2. Der Schulträger kann sich zur Vorbereitung seiner Einschätzung der Entwicklung der Schülerzahlen auf das Gutachten eines Beratungsunternahmens stützen.3. Auch nach Einführung der gesetzlichen Mindestgrößen von Schulen können kleine Grundschulen fortgeführt werden,
  • BildVG-HANNOVER, 4 B 2951/12 (05.07.2012)
    Derzeit liegen zuverlässige Erkenntnisse, bei welchen Entfernungen Bioaerosole aus Tierhaltungsbetrieben beeinträchtigend wirken könnten, nicht vor. Weil deshalb ungewiss ist, ob überhaupt mit einem Schadenseintritt zu rechnen ist, greift eine den Nachbarn schützende Schutzpficht (§ 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 BImSchG) nicht ein. Diese greift nur ein, wenn sicher
  • BildVG-HANNOVER, 12 B 2648/12 (04.07.2012)
    1. Geruchsstundenhäufigkeiten von über 20 % sind lediglich in besoders gelagerten Einzelfällen zulässig. 2. Allein eine Verbesserung der Immissionswerte führt in baurechtlichen Genehmigungsverfahren nicht zur Genehmigungsfähigkeit des Vorhabens, wenn die Imissionswerte nach der GIRL bereits überschritten sind.
  • BildVG-HANNOVER, 5 B 2928/12 (28.06.2012)
    Eine Unzuverlässigkeit eines Taxiunternehmers nach § 13 Abs. 1 Nr. 3 PBefG kann bereits während eines laufenden Ermittlungsverfahrens wegen Steuerhinterziehung anzunehmen sein, wenn mit hoher Wahrscheinlichkeit schwere Verstöße gegen abgabenrechtliche Pflichten begangen wurden.
  • BildVG-HANNOVER, 13 B 3685/12 (15.06.2012)
    Wird bei der Auswahl in Rahmen von Beförderungsentscheidungen auch als Kriterium auf die Vorbeurteilung abgestellt, so ist die Binnendifferenzierung bei der Vollnote "C" mit in das Auswahlermessen einzustellen

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.