Rechtsanwalt in Hannover Kirchrode

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Markobe / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Hannover Kirchrode (© Markobe / Fotolia.com)

Der Stadtteil Hannover Kirchrode ist dem 6. Bezirk Kirchrode-Bemerode-Wüferode zu gehörig. 11.490 lebten im Jahr 2014 dort. 1907 wurde Kirchrode, ein ehemals eigenständiges Dorf, zu Hannover eingemeindet. Nach wie vor liegt der Stadtteil im Grünen und beherbergt großzügige Grundstücke, Villen und gehobene Wohnbauten. Das Stadtteilbild ist somit von seinem gut-bürgerlichen Charakter geprägt. Zwischen dem Bünteweg und der Lange-Hop-Strasse entstand zwischen 1924 und 1929 ein Wohngebiet im damaligen Gartenstadt-Stil. Der gesamte Stadtteil wird als gehobene Wohnlage gehandhabt. Bereits im Jahre 1150 wurde die erste Kirche dort errichtet. Der heutige Turm stammt jedoch aus späterer Zeit und ist dem Stil des 14. Jahrhunderts nachempfunden. Das Kirchenschiff wurde in der Zeit von 1782 bis 1794 neu erbaut. Der Ortskern bietet sehr gute Einkaufsmöglichkeiten.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Hannover Kirchrode
von Lilienfeld Rechtsanwälte Partnerschaft mbB; Notarin und Fachanwälte
Tiergartenstr. 71
30559 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 5635950
Telefax: 0511 56359520

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hannover Kirchrode
von Lilienfeld Rechtsanwälte Partnerschaft mbB; Notarin und Fachanwälte
Tiergartenstr. 71
30559 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 5635950
Telefax: 0511 56359520

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hannover Kirchrode

Bleekstr. 16c
30559 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 9919298
Telefax: 0511 9919488

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hannover Kirchrode

Tiergartenstr. 105
30559 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 2704280
Telefax: 0511 27042829

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hannover Kirchrode

Winzingerodeweg 16
30559 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 522541

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hannover Kirchrode

Herthastr. 18
30559 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 2353303

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hannover Kirchrode

In dieser gehobenen Lage, die sich in Hannover Kirchrode bietet, sind auch einige Anwälte zu finden, die bei Rechtsproblemen jeglicher Art ihren Mandanten tatkräftig und kompetent zur Seite stehen. Die Rechtsgebiete in denen ein Rechtsanwalt in Hannover Kirchrode tätig ist, sind breitgefächert. Dabei gibt es allerdings einige Rechtsbereiche, die im Arbeitsalltag häufiger auftreten. Hierzu gehören Arbeitsrechtsfragen, Mietwohnungsangelegenheiten, Fragen zu Versicherungen und Kaufverträgen. Die häufigste Angelegenheit jedoch ist die Anfrage wegen familienrechtlicher Belange. Hierzu zählen Ehescheidungen oder auch Streitigkeiten bezüglich Unterhaltszahlungen. Doch auch mit erbrechtlichen oder steuerrechtlichen Fragen ist ein Anwalt in Hannover Kirchrode ebenso befasst wie mit strafrechtlichen Angelegenheiten.

Anschriften weiterer Anwälte in ganz Hannover finden Sie unter Rechtsanwalt Hannover. Hier lässt sich für jedes rechtliche Problem ein fachkundiger Jurist finden. Über die bereitgestellten Kontaktdaten kann schnell ein erstes Beratungsgespräch vereinbart werden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild TMF-Jahreskongress: Infrastrukturen als Erfolgsfaktoren für die translationale Medizin (06.02.2014, 15:10)
    Infrastrukturelle Anforderungen an die Translationsforschung – von IT- und Datenschutz-Fragen über Ethik bis zur molekularen Medizin und den Perspektiven der Systembiologie – stellt der 6. TMF-Jahreskongress in den Mittelpunkt, der am 2. und 3. April 2014 in Jena stattfinden wird.Die Verfügbarkeit geeigneter Forschungsinfrastrukturen wird mehr und mehr zum Erfolgsfaktor für ...
  • Bild Einladung / Migration und Bildung: Interkulturelle Lehrerbildung und Schulentwicklung / Hildesheim (29.01.2014, 16:10)
    Die Universiät Hildesheim gründet das „Zentrum für Bildungsintegration – Diversity und Demokratie in Migrationsgesellschaften". Vom 20. bis 22. Februar 2014 diskutieren Fachleute aus dem In- und Ausland über Theorie und Praxis interkultureller Lehrerbildung und Schulentwicklung. Auf der Gründungskonferenz geht es etwa um Lehrkräfte mit Migrationshintergrund, die Zusammenarbeit mit Eltern, Migration ...
  • Bild Herrenhausen Late - PRISM, Snowden, NSA: „1984“ als Gebrauchsanleitung? (23.01.2014, 11:10)
    Das Ende der Privatsphäre? Herrenhausen Late betrachtet die Folgen der digitalen DatenspeicherungTotale Überwachung und kein Recht auf Privatsphäre – George Orwells Prognose aus dem Jahr 1948 hat uns gelehrt, dass keine heute noch so absurde Idee nicht morgen bereits Wirklichkeit werden könnte. Welche Probleme bringt das digitale Zeitalter mit sich? ...

Forenbeiträge
  • Bild Wie lange darf Kaution nach Auzug einbehalkten werden bei Hausverkauf (04.10.2011, 01:26)
    Hallo ihr Lieben , Herr x wont ihn einem Haus das kurzfristig verkauft wird zur Miete . Er bezahlte beim Einzug 1800 euro Kaution . Das Haus wurde zum 1.5.2011 Verkauft. Herr x hat sich mit dem neuen eigentümer geinigt das er sofort aus dem Vertrag rauskommt und sofort ausziehen kann , ...
  • Bild Öffentliche Beleidigung gegen Gruppe (04.09.2012, 21:19)
    Guten Abend mal angenommen jemand beleidigt öffentlich(vor TV-Kameras oder per Zeitung) eine Gruppe von ca. 100-200 Leuten als Arschlöcher. Ist diese Person irgendwie juristisch antastbar oder wird diese Person öffentlich weiter beleidigen dürfen? MfG Demokrat
  • Bild rauchen in den gemeinschaftsräumen (untermiete) (17.04.2013, 02:46)
    dürfen untermieter UM sich gegenseitig verbieten in den gemeinschaftsräumen zu rauchen? angenommen UM A möchte gerne in der küche (gemeinschaftsraum) rauchen. darf UM B is es verbieten? hauptmieter wohnt nicht in der wohnung
  • Bild Mietrecht (14.11.2013, 22:03)
    Hallo liebe Mitglieder, stellt man sich einen Fall folgendermaßen vor: Ein Mietvertrag enthält alle üblichen Paragraphen und Bestimmungen, die man aus standardisierten Verträgen kennt, jedoch beinhaltet dieser einen § Sonstige Vereinbarungen. Unter diesem Punkt wird aufgeführt, dass eine Mindestmietzeit von 12 Kalendermonaten Bedingung ist. Was wäre, wenn man aus beruflichen bzw. privaten Gründen ...
  • Bild Hinweis und Kopie von Artikeln (06.01.2014, 09:02)
    Guten Tag! Leider bin ich bisher noch auf keine aussagekräftige Antwort gestossen: Ich möchte diverse Nachrichtenmeldungen anderer Webseiten als Nachweis kopieren. Der Inhalt wird nicht verändert und es wird ein Quellenangabe hinzugefügt. Weiters möchte ich einen Screenshot der Nachrichtenmeldung veröffentlichen. Ist dies erlaubt? Anbei ein paar Link möglicher Meldungen: http://www.finanzen.at/analyse/Hannover-Rueckversicherung-SE-kaufen-498295 http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2006-12/12218767-citigroup-hebt-lufthansa-kursziel-auf-25-20-euro-322.htm mfg



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildFührerschein & Fahrerlaubnis: Alles zum Fahrerlaubnisrecht
      Inhalt Fahrerlaubnispflicht Führerschein Eignung, Auflagen Fahrschule Pflichtstunden Führerschein beantragen Führerscheinklassen Führerschein umschreiben Führerscheinentzug - Wiedererteilung, Sperrfrist & Kosten Führerschein verloren ...
  • BildVerfall und Nichtverfall des Mindesturlaubs
    Wir haben in einem unserer Ratgeber bereits ausführlich über das Übertragen von Urlaubstagen in das nächste Kalenderjahr und dessen Grenzen berichtet ( http://www.juraforum.de/ratgeber/arbeitsrecht/resturlaub-koennen-urlaubstage-verfallen ). Innerhalb des Ratgebers wurde erläutert, dass der Jahresurlaub grundsätzlich bis zum Ende des Kalenderjahres zu nehmen ist, in Einzelfällen, bei betrieblichem Erfordernis oder bei personenbedingten ...
  • BildSchmiergeld für die Achsen. Korruptionsdelikte im Überblick.
    Korruption ist der Oberbegriff für Bestechung und Bestechlichkeit, Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung oder schlichtweg umgangssprachlich „Schmiergeld“. Bei den früheren Postkutschenfahrten war das sogenannte Schmiergeld eine feste Gebühr. Diese Gebühr wurde für das Schmieren der Achsen verwendet. In dem deutschen Strafrecht werden Korruptionsdelikte wie folgt erfasst: Die Abgeordnetenbestechung gemäß § ...
  • BildEU-Führerschein aus Polen & Co: Gültigkeit und Umschreiben in Deutschland
    Vor allem Autofahrer, denen der Führerschein entzogen worden ist, möchten in Polen, Tschechien etc. einen EU-Führerschein erwerben. Sie hoffen, dass ihnen die MPU erspart bleibt. Doch ist dies ratsam? Für viele Autofahrer ist es hart, wenn ihnen die Fahrerlaubnis entzogen wird. Hiermit müssen sie etwa dann ...
  • BildBesuchsrecht des Vaters – wie oft darf er sein Kind sehen?
    Wenn sich ein Elternpaar trennt, so ist es in der Regel so, dass das gemeinsame Kind bei der Mutter wohnen bleibt. Dem leiblichen Vater wird jedoch gestattet, Umgang mit seinem Kind zu halten. Aber was sagen die gesetzlichen Bestimmungen über das Besuchsrecht des Vaters? Wie oft darf er ...
  • BildBGH erklärt weitere Bankgebühren für unzulässig
    Bankentgelte , die sich nicht an der Höhe der tatsächlichen Kosten orientieren, sind unzulässig , urteilte der Bundesgerichtshof am Dienstag (Urteil vom  12.09.2017 - XI ZR 590/15). Verbraucherschützer hatten mehrere Klauseln in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Sparkasse Freiburg beanstandet und erfolgreich dagegen geklagt. Nach ...

Urteile aus Hannover
  • BildSG-HANNOVER, S 78 KA 505/10 (02.09.2015)
    1. Die Entscheidung über die Herausgabe einer Bürgschaft, die im Rahmen eines Zulassungsverfahrens nach § 95 Abs. 2 Satz 6 SGB V abgegeben wurde, ist ein Verwaltungsakt. 2. Das Ausscheiden eines Gesellschafters aus einem MVZ und die Abgabe einer weiteren Bürgschaftserklärung durch den neu eintretenden Gesellschafter führt nicht automatisch zu einem
  • BildVG-HANNOVER, 6 B 3873/12 (17.07.2012)
    1. Eines Beschlusses der Vertretung über die Anordnung der sofortigen Vollziehung einer Schulaufhebung durch die Kommunalverwaltung bedarf es nicht.2. Der Schulträger kann sich zur Vorbereitung seiner Einschätzung der Entwicklung der Schülerzahlen auf das Gutachten eines Beratungsunternahmens stützen.3. Auch nach Einführung der gesetzlichen Mindestgrößen von Schulen können kleine Grundschulen fortgeführt werden,
  • BildVG-HANNOVER, 4 B 2951/12 (05.07.2012)
    Derzeit liegen zuverlässige Erkenntnisse, bei welchen Entfernungen Bioaerosole aus Tierhaltungsbetrieben beeinträchtigend wirken könnten, nicht vor. Weil deshalb ungewiss ist, ob überhaupt mit einem Schadenseintritt zu rechnen ist, greift eine den Nachbarn schützende Schutzpficht (§ 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 BImSchG) nicht ein. Diese greift nur ein, wenn sicher
  • BildVG-HANNOVER, 12 B 2648/12 (04.07.2012)
    1. Geruchsstundenhäufigkeiten von über 20 % sind lediglich in besoders gelagerten Einzelfällen zulässig. 2. Allein eine Verbesserung der Immissionswerte führt in baurechtlichen Genehmigungsverfahren nicht zur Genehmigungsfähigkeit des Vorhabens, wenn die Imissionswerte nach der GIRL bereits überschritten sind.
  • BildVG-HANNOVER, 5 B 2928/12 (28.06.2012)
    Eine Unzuverlässigkeit eines Taxiunternehmers nach § 13 Abs. 1 Nr. 3 PBefG kann bereits während eines laufenden Ermittlungsverfahrens wegen Steuerhinterziehung anzunehmen sein, wenn mit hoher Wahrscheinlichkeit schwere Verstöße gegen abgabenrechtliche Pflichten begangen wurden.
  • BildVG-HANNOVER, 13 B 3685/12 (15.06.2012)
    Wird bei der Auswahl in Rahmen von Beförderungsentscheidungen auch als Kriterium auf die Vorbeurteilung abgestellt, so ist die Binnendifferenzierung bei der Vollnote "C" mit in das Auswahlermessen einzustellen

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.