Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Hannover

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Jugendstrafrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Susanne Frangenberg mit Büro in Hannover
Rechtsanwaltskanzlei
Oskar-Winter-Str. 1
30161 Hannover
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Jugendstrafrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dogukan Isik mit Anwaltsbüro in Hannover
***** (5)   6 Bewertungen
Bartels, Mehring & Partner
Uhlemeyerstraße 18
30175 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 3361220
Telefax: 0511 33612240

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Jugendstrafrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Ferzen Agirman mit Anwaltsbüro in Hannover
***** (4.8)   11 Bewertungen

Odeonstraße 19
30159 Hannover
Deutschland


barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Martin Möller in Hannover berät Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Jugendstrafrecht
Rechtsanwälte Müller & Möller
Podbielskistr. 40
30177 Hannover
Deutschland

Telefon: 00511 7610065
Telefax: 00511 7610067

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Jugendstrafrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Max Marc Malpricht mit Kanzleisitz in Hannover
Lister Anwälte am Moltkeplatz
Gabelsbergerstraße 7
30163 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 6968450
Telefax: 0511 69684511

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen im Jugendstrafrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Hans-Daniel Terner kompetent vor Ort in Hannover
Terner & Imhoff Rechtsanwälte
Marienstraße 61
30171 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 2628388
Telefax: 0511 2628389

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jürgen Dammeyer berät zum Jugendstrafrecht gern in der Umgebung von Hannover
Dammeyer - Ryssel - Rißling Rechtsanwälte im Pelikanviertel
Pelikanplatz 3
30177 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 35334640
Telefax: 0511 35334699

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Lustig bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Jugendstrafrecht gern in der Nähe von Hannover

Schmiedestraße 41
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 3018783
Telefax: 0511 324968

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Jugendstrafrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Urs Kobler mit Rechtsanwaltskanzlei in Hannover
Kobler & Blanke Rechtsanwälte
Hildesheimer Straße 208
30519 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 8442444
Telefax: 0511 8442446

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Susanne Frangenberg bietet anwaltliche Beratung zum Jugendstrafrecht engagiert im Umkreis von Hannover
Susanne Frangenberg
Oskar-Winter-Str. 1
30161 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 805026
Telefax: 0511 6909392

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Jugendstrafrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Martin Gress aus Hannover
Wintzenburg
Gernsstr. 15
30659 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 6497862
Telefax: 0511 6490594

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Völker berät Mandanten zum Jugendstrafrecht jederzeit gern im Umland von Hannover

Theaterstr. 8
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 321060
Telefax: 0511 329253

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Tanja Brettschneider bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Jugendstrafrecht jederzeit gern in der Nähe von Hannover
Brettschneider, Peric, Kotios
Lavesstr. 79
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 7002093
Telefax: 0511 70020940

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Jugendstrafrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Ulrike Schubert immer gern in Hannover

Sedanstr. 6
30161 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 81120300
Telefax: 0511 81120310

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Politik und Verbrechen (13.02.2007, 10:00)
    Prof. Dr. Frank Neubacher ist neuer Lehrstuhlinhaber für Kriminologie an der Universität Jena Jena (13.02.07) Wenn es um Unruhen in Gefängnissen oder Gewalt im Strafvollzug geht, liest Prof. Dr. Frank Neubacher, M.A. seine Zeitungen umso intensiver. Den Rechts- und Politikwissenschaftler treibt dabei nicht die Sensationsgier, sondern berufliches Interesse. Neubacher ist ...
  • Bild Bundestag verabschiedet nachträgliche Sicherungsverwahrung nach Jugendstrafrecht (23.06.2008, 09:48)
    Nachträgliche Sicherungsverwahrung soll künftig auch bei nach Jugendstrafrecht Verurteilten angeordnet werden können. Der Bundestag hat dazu am 20.06.2008 ein Gesetz beschlossen, das auf einen Vorschlag von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries zurückgeht. „Sicherungsverwahrung ist eine der schärfsten Sanktionen, die das deutsche Strafrecht vorsieht. Sie verhindert, dass ein Straftäter in Freiheit kommt, ...
  • Bild 32. Jahrestagung der Akademie für Sexualmedizin an der Universität Leipzig (25.04.2008, 17:00)
    Die 32.Jahrestagung der Akademie für Sozialmedizin spannt den Bogen von Befunden der neurobiologischen Forschung (zum Oxytocin) über Herz-Kreislauf-Erkrankungen bis hin zu Geschlechtsidentitätsstörungen sowie die sexuellen Traumatisierungen im Kindes- und Jugendalter. Tagungspräsident ist Professor Dr. Henry Alexander von der Universitätsfrauenklinik Leipzig.Zeit: 30. April 2008 bis 03. Mai 2008Ort: ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild Falschaussage ?! (05.12.2008, 12:55)
    Folgendes Szenario: Person A hat von andere Personen gehört dass Person B jemanden ins Gesicht geschlagen hat. Vor Gericht wird Person A gefragt ob er später was mitgekriegt oder gehört habe, Person A verneint die Frage. Falls es zur Anklage wegen Falschaussage kommen würde, was für reale Konsequenzen hätte das für die Person ...
  • Bild Frage zum Jugendstrafrecht,und Beugearrest (10.12.2013, 18:30)
    (NRW)Hallo,Mal angenommen ein Jungendlicher im alter von ca 16 jahren, hat 78 Sozialstunden bekommen, und hat diese kaum abgeleistet. Nun bekommt er einen Brief wo drin steht das er ca 2 Wochen später einen Termin bei einem Gericht hat. Ausserdem steht in diesem brief, das wenn er bis zum ...
  • Bild Paintball spielen im Wald (20.05.2008, 14:59)
    Fall: Person 1: 18 Jahre Person 2: 17 Jahre Person 3: 18 Jahre Person 4: 16 Jahre Diese Personen werden im Wald beim Paintball spielen erwischt. Sie haben auf einem abgelegenen Waldstück gespielt aber die Polizei wurde trotzdem von Spaziergängern informiert, die dass ganze zufällig gesehen haben. Die Polizei rückt an und was passiert dann ...
  • Bild Betrunken Roller fahren (29.05.2011, 13:38)
    Hallo, ich bin neu hier und hoffe ich bin jetzt im Richtigen Forum. Meine frage ist, was ist wenn jemand 18 jahre alt ist und garkeine Fahrerlaubnis hat aber kurz vor beendigung seiner Fahrerlaubnis ist(Klasse B) und dann betrunken mit 1,48 promille mit einem 50ccm Roller ohne kennzeichen angehalten wird. Ihm aber ...
  • Bild Bewährungswiderruf (03.09.2011, 22:20)
    Hallo kann jemand helfen? 17 jähriger Sitz 4 Monate 2010 in U-Haft weg.räuberischer Erpressung bekommt 3/2 Bewährung, bekommt sein Leben in Griff und eine Lehrstelle die er seit einem Jahr hat.Jetzt ist er 18,5 Jahre und wurde von seinem Chef zur Brandstiftung angestiftet. Er und 2 Freunde haben im Auftrag ...

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild VG-FREIBURG, 1 K 892/07 (06.11.2007)
    Der Besitz von 4,05 g Marihuana, 1,3 g Haschisch und 2,87 g Tabak-Marihuana-Gemisch nebst 10 leeren Tütchen mit Cannabisanhaftungen sowie schließlich das Schweigen des Betroffenen dazu, ob er Konsument ist, begründen den hinreichend konkreten Verdacht eines regelmäßigen Cannabiskonsums. Dies rechtfertigt die Anforderung eines ärztlichen Gutachtens gemäß § 14...
  • Bild VG-STUTTGART, 3 K 3250/03 (25.02.2004)
    Die Fahrerlaubnisbehörde darf nicht zum Zweck der Überprüfung der Fahreignung von Führerscheinbewerbern ohne konkreten Anlass Jahre früher in den polizeilichen Datensammlungen gespeicherte Informationen über Jugendstraftaten abrufen, wenn die nunmehr Erwachsenen Anträge auf Fahrerlaubnis stellen. Denn die Fahrerlaubnisbehörde kann die ihr durch § 2 Abs. 12 S...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 3139/94 (13.11.1995)
    1. Der Widerruf der Waffenbesitzkarte eines Jagdscheininhabers aufgrund einer strafgerichtlichen Verurteilung zu einer Geldstrafe von 30 Tagessätzen wegen vorsätzlichen unerlaubten Führens einer Schußwaffe ist nicht deshalb rechtswidrig, weil die Regelvermutung der jagdrechtlichen Unzuverlässigkeit (§ 17 Abs 4 Nr 1 Buchst d BJagdG) eine Geldstrafe von mindes...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (2)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.