Rechtsanwalt für Betriebliche Altersversorgung in Hannover

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen zum Betriebliche Altersversorgung unterstützt Sie Kanzlei KERNER Rechtsanwälte kompetent im Ort Hannover
KERNER Rechtsanwälte
Krausenstraße 50
30171 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 2790080
Telefax: 0511 27900820

barrierefreiZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Betriebliche Altersversorgung
  • Bild Kurzarbeit – eine Patentlösung für Wirtschaftskrisen? (28.05.2013, 11:10)
    Wunder, Höhenflug, Boom – das sind nur einige Schlagworte, die auftauchen, wenn vom deutschen Arbeitsmarkt während und nach der Finanzkrise 2008 die Rede ist. Zu den wichtigsten Instrumenten der Bundesregierung zählte damals die Kurzarbeit. Was sie der Konjunktur wirklich gebracht hat und welche Wechselwirkungen mit anderen Instrumenten der Arbeitsmarktpolitik bestehen, ...
  • Bild Berufsbegleitendes Master-Studium in IT-Management (29.10.2013, 11:10)
    Wilhelm Büchner Hochschule startet neuen FernstudiengangPfungstadt bei Darmstadt, 15. Oktober 2013 – IT-Manager sind Experten an der Schnittstelle von IT und Unternehmen. Dabei haben sie stets die informationstechnischen und betriebswirtschaftlichen Prozesse im Blick und wissen um die Rahmenbedingungen und Fragestellungen hinsichtlich Kosten, Ressourcen und Marktorientierung. Mit dem neuen Master-Studiengang „IT-Management“ ...
  • Bild BAuA-Forschungsbeiträge zu Arbeitnehmern in Restrukturierungen (28.11.2013, 11:10)
    Dortmund – Gestern Krise, heute Aufschwung, morgen Rezession: Das Thema Restrukturierung hat in der betrieblichen Praxis zurzeit Hochkonjunktur. Dabei können Restrukturierungsprozesse die Gesundheit der Betroffenen belasten. Mit dem Buch „Arbeitnehmer in Restrukturierungen. Gesundheit und Kompetenz erhalten“, veröffentlicht die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) jetzt Arbeiten, die vorrangig die Perspektive ...

Forenbeiträge zum Betriebliche Altersversorgung
  • Bild Schichtarbeit (26.02.2012, 15:48)
    Hallo, mal angenommen, in einem Betrieb ca. 15 Mitarbeiter, wird eingeführt, dass in 2 Schichten /Frühschicht 5:30 bis 14:00 Uhr und eine Spätschicht von 14.00 bis 22:00 Uhr gearbeitet wird. In der Frühschicht sollen 9, in der Spätschicht 6 MA arbeiten. Der Betriebsleiter gibt Freitags nachmittag den neuen Schichtplan für die kommende ...
  • Bild Versetzung Arbeitnehmer (Studentin braucht Hilfe für Fall) (28.03.2011, 19:40)
    Hallo, Ich bräuchte Hilfe bei der Lösung einer Aufgabe, da ich nicht unbedingt ein Arbeitsrechtsexperte bin, dachte ich versuche es mal mit Hilfe übers Internet. Aufgabenstellung ist Folgende: Herr A ist in der produktionstechnisch weitgehend selbstständigen Filiale M des X-Bau-Unternehmens tätig. Ursprünglich Bauarbeiter und bereits seit langem Betriebsratsmitglied, hat er ...
  • Bild Datenschutz-Firewall (04.11.2010, 12:52)
    Mal angenommen eine Firma bzw. die EDV-Abteilung hat "aberwitzige" Firewall-Einstellungen in Anwendung, die z. B. den Empfang von e-mails - welche die Worte "sales" und "discount" komplett abblocken. Diese Einstellungen verhindern z. B. die Zustellung von e-mails von Online-Reisebuchungsmaschinen, in denen regelmäßig diese Worte auftauchen. Da aber Geschäftsreisen über diese Portale ...
  • Bild Krankgeschrieben uind trotzdem Geschäftmails? (09.07.2010, 10:57)
    Hallo, ich habe eine Frage: ist es einer Kollegin erlaubt, einer anderen Kollegin die krankgeschrieben ist, jeden Tag zu mailen um geschäftliche Vorgänge abzuklären, und bei zu langsamer Reaktion einen Reminder zu schicken? Des weiteren darf diese Kollegin die Passwörter für die Mail-Accounts forden, wenn ein Abwesenheitsassistent sowie eine Weiterleitung eingeschaltet ...
  • Bild betriebliche Altersvorsorge in der WVP (18.11.2011, 09:57)
    Hallo, ich habe da mal eine Frage: wenn man sich in der Wohlverhaltensphase befindet und ein regelmäßiges monatliches Einkommen hat, kann man dann eine betriebliche Altersversorgung abschließen bei der der monatliche Beitrag bereits vom Bruttogehalt abgezogen wird, oder würde man dabei gegen das Insolvenzrecht verstoßen, so dass einen die Restschulbefreiung versagt werden ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.