Rechtsanwalt für Aufenthaltsrecht in Hannover

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Aufenthaltsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Harald Schremmer mit Kanzleisitz in Hannover
Dammeyer - Ryssel - Rißling Rechtsanwälte im Pelikanviertel
Pelikanplatz 3
30177 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 3533460
Telefax: 0511 35334699

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Peter Fahlbusch berät zum Bereich Aufenthaltsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Hannover

Blumenauer Str. 1
30449 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 6006030
Telefax: 0511 60060329

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Murat Kilic mit Kanzleisitz in Hannover berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Aufenthaltsrecht

Lange Laube 3
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 1697059
Telefax: 0511 1697143

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Bei einer Auslieferung bleibt der Aufenthaltstitel erhalten (18.01.2012, 10:35)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass der Aufenthaltstitel eines Ausländers durch seine Auslieferung an ein Drittland auch bei einer längeren Abwesenheit nicht erlischt. Der Entscheidung lag der Fall eines 44jährigen kosovarischen Staatsangehörigen zugrunde, der 1992 nach Deutschland kam, 1996 eine Deutsche heiratete, mit der er drei Kinder hat, und ...
  • Bild OVG: Versagung der Aufenthaltserlaubnis bei einem politisch motivierten Gewaltaufruf (12.01.2007, 19:51)
    Der 3. Senat des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg hat in einem Eilverfahren auf die Beschwerde der Berliner Ausländerbehörde einen Beschluss des Verwaltungsgerichts Berlin vom 24. Mai 2006 geändert. Das Verwaltungsgericht hatte einem jemenitischen Staatsangehörigen, der eine deutsche Familie (Frau und Kind) hat, einstweiligen Rechtsschutz gegen die Versagung der Aufenthaltserlaubnis gewährt. Die Ausländerbehörde ...
  • Bild Aufenthaltsschutz für EU-Bürger höher als für Türken (09.12.2011, 09:42)
    EuGH: Assoziationsabkommen verschafft keine gleichen Rechte Luxemburg (jur). Türken können leichter aus Deutschland ausgewiesen werden, als EU-Bürger. Schwerwiegende Gründe reichen aus, urteilte am Donnerstag, 8. Dezember 2011, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Az.: C-371/08). Danach bleibt eine Ausweisung von Türken nach wiederholten oder besonders schweren Straftaten wohl weiterhin zulässig. Der Kläger ...

Forenbeiträge zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Anspruch auf Deutsche Staatsangehörigkeit - Neugeborene ausländischer Eltern (30.11.2008, 08:18)
    Hallo, ich hätte eine Frage zur folgenden fiktiven Situation. Meiner Meinung nach geht es um die richtige Interpretation des §4 StaG: 1) Tochter A, geboren in Deutschland in November 2008 2) Vater B, Staatsbürger eines EU-Mitgliedstaates, wohnt seit März 2001 rechtmäßig in Deutschland 3) Mutter C, Staatsbürgerin der Republik Kasachstan, wohnt seit September ...
  • Bild Eventuelle Abschiebung? (20.05.2009, 12:03)
    Hallo, angenommen ein nicht-deutscher heiratet in seinem Land seine Landsfrau die allerdings seit Jahren in Deutschland lebt und immer nur zu Besuch im Land ist. Da die entfernung und sehnsucht zu groß ist kommt der Herr nach Deutschland und beide Heiraten in DE nochmals. Beide sind seit 3Jahren in ihrem Land verheiratet ...
  • Bild Kontingentflüchtling möchte Ausländerin heiraten (20.11.2008, 08:36)
    Guten Morgen, Person A hat ein Status des Kontingentflüchtlings und lebt in Deutschland 7 Jahre, will die Person B (Ausländerin, Staatsangehörigkeit Ukraine) heiraten und mit der in Deutschland bleiben. Beide Personen sind sehr verliebt und es ist sehr schwer „die Liebe auf Entfernung“ zu führen. Die Person A hat vor einem ...
  • Bild Umwandlung Aufenthaltserlaubnis §25 (4) zu § 16 -Rechtens? (12.07.2011, 08:44)
    Hallo liebe Leser, Kann eine Aufenthaltserlaubnis nach § 25(4) AufenthaltsG - von einer Härtefallkommission gestattet - von einer Ausländerbehörde in eine Aufenthaltserlaubnis nach §16 AufenthaltsG umgewandelt werden? Und wenn ja, warum? Beste Grüße und schonmal vielen dank für eure Antworten :)
  • Bild Abschiebung in der Schwangerschaft??? (02.11.2007, 16:26)
    Hi ich habe eine Frage, vielleicht kennt sich ja jmd damit aus. Mal angenommen eine Frau lebt seit 4, 5 Jahren hier. Sie ist verheiratet ist ( Mann hat serbischen Pass, hat eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis). Die beiden haben eine Tochter, die 4 Jahre alt ist. Diese wohnt bei der Mutter, ...

Urteile zum Aufenthaltsrecht
  • Bild VG-STUTTGART, 7 K 4340/01 (19.06.2002)
    Bei der Ermessenausübung im Rahmen des AuslG (AuslG 1990) § 43 Abs 1 sind sämtliche für und gegen den weiteren Aufenthalt des Ausländers im Bundesgebiet sprechenden öffentlichen und privaten Belange gegeneinander abzuwägen. Die Prüfung ist nicht darauf beschränkt festzustellen, ob die gesetzlichen Voraussetzungen für die Erteilung einer unbefristeten Aufenth...
  • Bild VG-DARMSTADT, 5 L 1411/08.DA (3) (17.09.2009)
    1. Die Kammer lässt offen, ob sich Art. 10 ARB (EWGAssRBes 1/80) aufenthaltsrechtliche Wirkungen entnehmen lassen.  2. Der Gesetzgeber ist jedenfalls nicht gehindert, ein Recht, mit dem auch aufenthaltsrechtliche Wirkungen verbunden sind, zu beschränken oder zum Erlöschen zu bringen. Eine vor dem 01.01.2005 erteilte unbefristete Arbeitsgenehmigung ist als ...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 11 S 2545/91 (26.02.1992)
    1. Zur aufenthaltsrechtlichen Bedeutung der Übertragung des Sorgerechts für ein ausländisches Kind nach Scheidung der Ehe seiner Eltern auf einen Elternteil, der sich erlaubt im Bundesgebiet aufhält....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.