Rechtsanwalt für Baurecht in Hanau

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Schloss Philippsruhe in Hanau (© Jo Chambers - Fotolia.com)
Schloss Philippsruhe in Hanau (© Jo Chambers - Fotolia.com)

Der Terminus Baurecht bezieht sich grundsätzlich auf sämtliche Rechtsbereiche, die sich mit dem Bau von Gebäuden befassen. Auch alle Belange, die im Zusammenhang stehen mit Änderungen oder der Beseitigung von Gebäuden, fallen in das Rechtsgebiet Baurecht. Das Baurecht gliedert sich in zwei Bereiche, das private und das öffentliche Baurecht. Im privaten Baurecht wird die rechtliche Beziehung zwischen am Bau beteiligten privaten Personen geregelt. Das öffentliche Baurecht umfasst alle Rechtsnormen, die sich auf die Zulässigkeit der Nutzung oder Errichtung bzw. Veränderung von baulichen Anlagen beziehen. Im Vordergrund steht dabei das Interesse und das Wohl von Nachbarn und der Allgemeinheit. Für das öffentliche Baurecht grundlegend ist die Unterscheidung von Bauplanungsrecht und Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Martin Diemel berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Baurecht ohne große Wartezeiten in Hanau
D I E M E L - Fachanwaltskanzlei
Corniceliusstraße 6
63450 Hanau
Deutschland

Telefon: 06181 9232711
Telefax: 06181 9232722

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Baurecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Thomas Krasselt-Priemer mit Kanzlei in Hanau
Ludwig Wollweber Bansch
Nußallee 24
63450 Hanau
Deutschland

Telefon: 06181 271164
Telefax: 06181 271154

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Hanau

Mit dem Baurecht während eines Bauvorhabens zu kollidieren ist keine Seltenheit

Rechtsanwalt für Baurecht in Hanau (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Hanau
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Leicht kann es beim Erwerb einer Immobilie, beim Hauskauf oder dem Hausbau zu rechtlichen Problemen kommen. Die Problembereiche sind mannigfaltig und reichen von Problemen bei der Baugenehmigung und dem Bauantrag bis hin zu rechtlichen Fragen in Bezug auf den Bebauungsplan. Auch Abstandsflächen, die Grenzbebauung und das Wegerecht bieten häufig Gründe, die die Unterstützung eines Anwalts erfordern. Jedoch sind es Mängel am Bau, die bei der Bauabnahme auffallen, die es oftmals unabdingbar machen, sich Rat bei einem Rechtsanwalt zu suchen.

Lassen Sie sich von einem Anwalt bei allen Problemen und Fragen rund um das Baurecht beraten

Haben Sie rechtliche Probleme oder Fragen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, dann sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und sich so schnell als möglich an einen Anwalt für Baurecht wenden. In Hanau finden sich einige Anwälte, die sich auf das Baurecht spezialisiert haben. Sie können davon ausgehen, dass der Anwalt im Baurecht aus Hanau über eine tiefgreifende Fachkompetenz verfügt und Ihr Recht und Sie optimal vertreten wird. Sie können ebenso davon ausgehen, dass der Anwalt auch mit Bereichen wie dem Enteignungsrecht oder dem Bauträgerrecht vertraut ist. Egal ob Sie Informationen zum Erbbaurecht benötigen oder Fragen bezüglich der Bauordnung haben, der Anwalt aus Hanau zum Baurecht wird Sie nicht nur informieren, sondern sich auch dafür stark machen, dass Sie Ihr Recht erhalten.


News zum Baurecht
  • Bild Wissenschaftliche Weiterbildung "Baurecht" an der TU Darmstadt (30.06.2006, 17:00)
    An der TU Darmstadt findet vom 25. bis 29. September 2006 im Rahmen des Zertifikatskurses Baurecht das "Modul III: Vergaberecht, Öffentliches Baurecht, Streitschlichtungsmodelle" statt. Anmeldungen für die wenigen Restplätze sind ab sofort möglich.Der Zertifikatskurs Baurecht ist in drei Module aufgeteilt: Modul I zum Bauvertragsrecht, Modul II über Architekten- und Ingenieursrecht, ...
  • Bild Naturschutz braucht Flächen (04.08.2008, 16:00)
    Wird bei einem Bauvorhaben Boden versiegelt, der Grundwasserstand verändert oder das Landschaftsbild beeinträchtigt, ist der Bauherr oder Vorhabensträger nach Naturschutz- und Baurecht oft zu Ausgleich oder Ersatz verpflichtet. Die Suche nach geeigneten Flächen verläuft dabei nicht immer unproblematisch. In Sachsen unterstützt ab sofort die neue Sächsische Ökoflächen-Agentur bei Flächensuche, Grunderwerb ...
  • Bild DIE-Direktor Dirk Messner erneut in Umweltrat WBGU berufen (13.05.2013, 13:10)
    Dirk Messner, Direktor des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE) wurde erneut in den Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WGBU) berufen. Das Bundeskabinett hat am 8. Mai 2013 auf Vorschlag von Bundesumweltminister Peter Altmaier und Forschungsministerin Johanna Wanka die Berufung der neuen Beiratsmitglieder beschlossen.Der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Frage zum Grundstückswert (20.10.2007, 11:15)
    Hallo! Ist ein Grundstück in erster Reihe, welches durch ein Wegerecht belastet ist, mehr wert, wenn es sich um ein persönlich beschränktes Wegerecht handel, oder ist das wertmäßig egal? Bei einem persönlich beschränktem hat man ja später die Möglichkeit, sein Grund wieder zu benutzen bzw das Wegerecht bei neuen Eigentümern neu zu ...
  • Bild Bodenpreis- Wucher (09.11.2008, 12:25)
    Preis Wucher oder gängige Praxis !? :) …es war einmal, eine idyllische Wochenendhaussiedlung, gelegen an einem Kanal. Diese Siedlung mit einer Flurstückgröße von ca. 50.000 qm, lag baurechtlich im Außenbereich, eingestuft als ,Sondergebiet Erholung’ und ist eine bundeseigene Liegenschaft. Auf dieser Fläche sind ca.20.000 qm auf 40 Parzellen aufgeteilt und verpachtet. Der ...
  • Bild Carportdach ragt auf öffentliche Straße (14.06.2012, 05:03)
    Frau F. wohnt in einer niedersächsischen Stadt. Sie wohnt dort in einem Einfamilienwohnhaus in einem Wendehammer.Befährt man den Wendehammer von der Straße kommen, so befindet sich rechts im Wendehammer das Grundstück des Nachbarn V. Geradeaus im Wendehammer befindet sich ein Zaun mit einem Nebeneingang zum Nachbarn G., der diesen Nebeneingang ...
  • Bild Zustimmung durch Vorbesitzer (17.08.2009, 15:44)
    Kauf eines gebrauchten Hauses mit Grundstück. Wochen nach dem Kauf erzählte der Nachbar, dass er sein Haus umbauen möchte (Kniestock erhöhen, Gaupen,...). Er benötige vom neuen Besitzer des Nachbarhauses aber keine Unterschrift zur Zustimmung, da die Vorbesitzer dies vor mehreren Jahren schon taten. Ist dies immer noch gültig? Kann man ...
  • Bild Grunstücksbebauung im 3m-Bereich (18.09.2007, 22:21)
    Hallo Zusammen, ich habe folgende Fragestelung - es wäre schön, wenn diese beantwortet werden könnte: 1. Angenommen, wir befinden uns in Schleswig-Holstein. 2. Angenommen, wir wollen ein Grundstück kaufen, welches ein real geteilter Teil eines ehemals größeren Grundstücks ist und der Eigentümer (Verkäufer) weiterhin in dem anderen Teil leben wird. 3. Der Verkäufer im ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 1 Verg 1/04 (21.04.2004)
    Zum vergaberechtlichen Selbstausführungsgrundsatz...
  • Bild LG-BONN, 1 O 552/04 (15.03.2006)
    1. Die Amtspflichten zur Durchführung der Bauzustandsbesichtigungen gem. § 82 BauO NRW sind drittschützend im Sinne des § 839 BGB. 2. Im Hinblick auf § 839 Abs. 1 Satz 2 BGB kommt bei einer nur fahrlässigen Verletzung dieser Amtspflicht eine Haftung der Körperschaft, deren Beamten die Bauaufsicht obliegt, nur in Betracht, wenn dem Verletzten andere Schuld...
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 1 A 11127/02.OVG (12.06.2003)
    Eine im Rahmen des Gebots der Rücksichtnahme für möglich gehaltene "erdrückende Wirkung" geht nicht von einer Windenergieanlage aus, die 300 m von einer Außenbereichsbebauung entfernt ist....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.