Rechtsanwalt in Hamm: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Hamm: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamm (Rathaus) (© sehbaer_nrw - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Hamm (Rathaus) (© sehbaer_nrw - Fotolia.com)

Das Mietrecht ist dem Zivilrecht zuzuordnen, denn es regelt das Recht gleichgestellter Personen. Das Mietrecht regelt sämtliche rechtlichen Angelegenheiten zwischen Mieter und Vermieter. Nachdem der größte Teil der Deutschen in einem Mietverhältnis lebt, sind Problemstellungen in diesem Rechtsbereich durchaus häufig. Die häufigsten Problembereiche im Mietrecht sind Mietminderungen, Mängel der Mietsache, die Räumungsklagen sowie die Nebenkostenabrechnung. Zudem findet heutzutage deutlich häufiger ein Wohnungswechsel statt. Jeder Auszug aus einer Wohnung kann zahlreiche weitere Gründe bieten, warum es zu einer Auseinandersetzung zwischen Vermieter und Mieter kommt. Und das nicht nur, wenn der Vermieter die Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt hat. In vielen Fällen sind es die Kaution und die finale Betriebskostenabrechnung, die zu einem Konflikt zwischen Mieter und Vermieter führen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Mietrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Sven Püthe LL.M. persönlich in Hamm
Rechtsanwalt Sven Püthe LL.M.
Killwinkler Str. 6
59073 Hamm
Deutschland

Telefon: 023 819726685
Telefax: 023 819726689

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Mietrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Eckhard Adolph kompetent in Hamm
Schumitz, Wilke & Collegen Rechtsanwaltskanzlei
Marktplatz 1
59065 Hamm
Deutschland

Telefon: 02381 924520
Telefax: 02381 9245266

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Mietrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Richard Dominicus (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Büro in Hamm
Dominicus Jersch Rechtsanwälte
Südring 18
59065 Hamm
Deutschland

Telefon: 02381 28094
Telefax: 02381 9731222

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Heinrich Niemeier unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Mietrecht jederzeit gern in der Umgebung von Hamm
Dominicus Jersch Rechtsanwälte
Südring 18
59065 Hamm
Deutschland

Telefon: 02381 28094
Telefax: 02381 23305

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dennis Kocker (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Niederlassung in Hamm berät Mandanten engagiert bei Rechtsfragen aus dem Bereich Mietrecht
Schumitz, Wilke & Collegen Rechtsanwaltskanzlei
Marktplatz 1
59065 Hamm
Deutschland

Telefon: 02381 924520
Telefax: 02381 9245266

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Ralf Jersch berät Mandanten zum Mietrecht kompetent in der Umgebung von Hamm
Dominicus Jersch Rechtsanwälte
Südring 18
59065 Hamm
Deutschland

Telefon: 02381 28094
Telefax: 02381 23305

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Mietrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Peter Hartherz immer gern im Ort Hamm

Langenbergheimerstr. 11-13
63546 Hammersbach
Deutschland

Telefon: 06185
Telefax: 06185

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Hamm

Ein Anwalt oder eine Anwältin hilft Ihnen bei allen Fragen im Mietrecht weiter

Rechtsanwalt in Hamm: Mietrecht (© VRD - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Hamm: Mietrecht
(© VRD - Fotolia.com)

Was auch immer man für ein Rechtsproblem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Anwalt oder einer Rechtanwältin für Mietrecht beraten zu lassen, ist immer eine kluge Entscheidung. In Hamm haben sich einige Anwälte für Mietrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei niedergelassen. Ein Rechtsanwalt für Mietrecht verfügt über ein umfassendes Fachwissen und ist mit sämtlichen Problemen aus dem Mietwohnraumrecht und Gewerbewohnraumrecht vertraut. Egal ob es um eine grundsätzliche Beratung geht oder ob der Rechtsanwalt die rechtliche Vertretung übernehmen soll, immer wird er bemüht sein, das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Ein Anwalt im Mietrecht in Hamm kann schon bevor man eine neue Mietwohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Außerdem kann der Rechtsanwalt für Mietrecht aus Hamm auch feststellen, ob eine Eigenbedarfskündigung rechtmäßig ist und ebenso klären, ob eine Mieterhöhung zulässig ist.

Sie sind Vermieter und haben Differenzen mit einem Mieter? Holen Sie sich den kompetenten Rat eines Anwalts

Ebenso wie Mieter ab und an die Hilfe eines Rechtsanwalts für Mietrecht benötigen, ist es auch für Vermieter meist unumgänglich, in bestimmten Situationen einen Juristen zu kontaktieren. Und das nicht nur, wenn man als Vermieter mit einer Mietminderung konfrontiert ist. Der Rechtsanwalt kann ebenfalls den Vermieter genauestens über alle Aspekte der Mietkaution aufklären, d.h. wann diese einbehalten werden kann, für wie lange und in welcher Höhe. Auch wenn ein Mietaufhebungsvertrag erstellt werden soll, ist ein Rechtsanwalt die ideale Anlaufstelle. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Rechtsanwalt für Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung der Wohnung sowie eine Räumung der Wohnung im Raum steht. Eine Zwangsräumung durchzusetzen ist in den meisten Fällen langwierig und kostenintensiv. Um die Kosten so gering als möglich zu halten und um die Wohnungsräumung schnell zu vollziehen, ist die Unterstützung durch einen kompetenten Anwalt zum Mietrecht unerlässlich.


News zum Mietrecht
  • Bild Schwerpunkt bei Mischnutzung von Mieträumen (03.07.2013, 14:43)
    Bei gemischt genutzten Räumen, liegt der Schwerpunkt der Nutzung auf der gewerblichen Nutzung, wenn durch die Ausübung eines Geschäfts der Lebensunterhalt bestritten wird. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Urteil vom 21.06.2012 entschied das Oberlandesgericht (OLG) ...
  • Bild Vermieter können Streupflicht delegieren (22.12.2008, 16:51)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Vermieter sind verpflichtet, bei Glätte für einen sicheren Zugang zum Haus zu sorgen. Sie können ihre Streupflicht aber auf andere übertragen. Diese Vereinbarung ist auch dann gültig, wenn die Übertragung nicht der Stadt mitgeteilt worden ist, wie es in einigen Regionen Pflicht ist. Stürzt ein Mieter, kann er ...
  • Bild Schadenersatz für Gebäudeschäden nach langer Zeit immer noch rechtens (03.01.2012, 15:25)
    Koblenz/Berlin (DAV). Einem Hauseigentümer steht ein Anspruch auf Entschädigung gegen die Verbandsgemeinde und auf Schadensersatz gegen eine Baufirma zu, wenn aufgrund von Kanalbauarbeiten Schäden an seinem Haus festgestellt werden. Dies kann auch nach einem längeren Zeitraum geschehen. So sprach das Oberlandesgericht Koblenz am 1. April 2011 (AZ: 1 U 379/06) ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Betriebskostenabrechnung / Nebenkostenabrechnung (18.03.2008, 17:25)
    Wenn man z.B. am heutigen Tage eine Betriebskostenabrechnung und Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2006 vom Vermieter erhält, muss man dann Nachzahlungen überhaupt noch zahlen? Wie sind hierfür die Verjährungsfristen?
  • Bild Hausrecht des Mieters (19.10.2013, 19:23)
    Guten Abend, im Endspurt einer Hausarbeit ergibt sich folgendes Problem (das ich wohl nur habe, weil ich in Zivilrecht ein wenig zu oft gefehlt habe ): X-GmbH (Gemischtwirtschaftlich) vermietet Geschäftsräume an privatwirtschaftliche Unternehmen. In diesen Räumen haben die Mieter das Hausrecht, könnten also ungebetene Gäste zum verlassen selbiger auffordern. Aus welcher ...
  • Bild Reparatur an Wohnungstüre (15.11.2013, 11:48)
    Hallo,mal vorgestellt ein Mieter hätte folgende Situation. Seine Wohnungstüre hätte 4 große Milchglasscheiben eingesetzt quasi innerhalb des Rahmens. Eine davon würde er beschädigen und dadurch würde sie mehrfach splittern.Er würde es dann erst mal so belassen weil es ihn nicht stört. Dann würde ihn die Hausverwaltung dazu befragen und er ...
  • Bild Erst Klagerücknahme - Dann erneute Klageerhebung (08.11.2013, 01:25)
    Folgender hypothetischer StPO-Fall: A betreibt gegen B einen gerichtliches Mahnverfahren mit Mahnbescheid auf Schadnsersatz (Streitwert ca. 350 Euro). B erhebt dagegen Einspruch, ohne nähere Begründung. A erhebt daraufhin gegen B Klage vor dem Amtsgericht. A Zieht kurz darauf seine Klage -auf richterliche Empfehlung zur für ihn nachteiligen Rechtslage- zurück. 5 Monate später -die Rechtslage hat ...
  • Bild Mietrecht - Betrug ??? (16.08.2011, 22:41)
    Hallo liebe Rechtsexperten, angenommen jemand möchte sich eine Wohnung mieten, hat aber keine Arbeit. Der Vermieter möchte aber unbedingt die letzten 3 Lohnzettel sehen. Der Mieter macht sich zu hause ans Werk und bastelt sich selber ein paar Lohnzettel... er bekommt die Wohnung und bezahlt auch fleißig seine Miete. Zum Schluß kommt aber leider ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild OLG-DUESSELDORF, I-10 U 34/12 (29.11.2012)
    Für einen Erwerber entfaltet eine vertragliche Heilungsklausel für Mängel der Schriftform keine Wirkung. Eine solche Klausel ist unwirksam, wenn sie pauschal nicht nur die ursprünglichen Mietvertragsparteien sondern auch den Erwerber, der in die Vermieterposition eintritt, verpflichtet....
  • Bild AG-KEHL, 3 C 20/10 (23.09.2011)
    Der Mieter hat gegen den Vermieter keinen Anspruch auf Zugang zu den Messeinrichtungen von Verbrauchsstoffen (hier Wasserzähler), über die nach § 556 Abs. 3 BGB abzurechnen ist. Er kann deshalb Mietzahlungen nicht nach § 273 BGB zurückhalten, wenn ihm der Zugang vom Vermieter verweigert wird....
  • Bild LG-HEIDELBERG, 5 S 14/08 (18.07.2008)
    Die Kosten für eine Tankreinigung sind umlagefähige Betriebskosten, die der Vermieter bei der Nebenkostenabrechnung dem Mieter in Rechnung stellen kann....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildHartz IV Bezieher darf überhöhte Miete zurückfordern
    Wenn die Wohnung kleiner ist als das im Mietvertrag steht dürfen ebenfalls Hartz IV Empfänger die zu hohe Miete zurück verlangen. Dies gilt womöglich auch bei Zahlung durch das Jobcenter. Eine Hartz IV Empfängerin hatte eine Wohnung im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses angemietet. Im Mietvertrag stand angegeben, ...
  • BildMuss Mieter bei Möbeln Lüftungsabstand einhalten?
    Vermieter brauchen normalerweise keinen Lüftungsabstand zur Wand beim Aufstellen der Möbel in ihrer Mietwohnung einzuhalten. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landgerichtes Aachen. Als ein Mieter aus seiner Wohnung auszog, nahm ihn sein Vermieter auf Schadensersatz in Anspruch. Der Vermieter berief sich dabei unter ...
  • BildDarf ein Mieter wegen Flüchtlingen gekündigt werden?
    Ist die Kündigung von einem privaten oder gewerblichen Mieter zwecks Unterbringung von Flüchtlingen erlaubt? Viele Mieter sind durch aktuelle Berichte in den Medien verunsichert worden, wonach einige Gemeinden ihren Mieter die Kündigung ausgesprochen haben. Daraus ergibt sich die Frage, inwieweit hier die Kündigung eines Mietvertrages ...
  • BildWas ist ein Indexmietvertrag?
    In der Regel ist es so, dass die Miete für eine Immobilie fix ist. Dies bedeutet, dass ein Quadratmeterpreis festgelegt und mit der Anzahl der Quadratmeter der Wohnfläche multipliziert wird. Das Ergebnis ergibt dann die Netto-Kaltmiete. Wenn der Vermieter eine Erhöhung des Mietpreises für notwendig hält, kann er ...
  • BildMüssen farbige Wände bei Auszug weiß gestrichen werden?
    Farbige Wände werden von immer mehr Mietern dem einheitlichen Weiß vorgezogen: ob leuchtend rot, grün, braun oder knallgelb – der Fantasie und dem eigenen Geschmack sind keine Grenzen gesetzt. Solange ein Mieter in der betreffenden Wohnung wohnt, gibt es keine gesetzlichen Vorgaben, wie er seine Räumlichkeiten zu gestalten ...
  • BildWohnungskündigung wegen Beleidigung von Nachbarn?
    Vermieter dürfen einem Mieter nicht ohne Weiteres kündigen, wenn er Nachbarn in einer Wohnanlage beleidigt hat. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Amtsgerichtes Brandenburg. Ein Vermieter war Eigentümer von mehreren benachbarten Wohnhäusern. Nachdem ein Mieter dort einige Nachbarn als "Lügnerin", "Miststück" und "alte Schlampe" ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.