Rechtsanwalt in Hameln: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Hameln: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Birgit Gundermann (Fachanwältin für Arbeitsrecht) berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht jederzeit gern in der Nähe von Hameln
die advokaten - Gundermann, Faehndrich, Börder-Carmine Rechtsanwälte und Notare Fachanwälte
Bäckerstraße 39
31785 Hameln
Deutschland

Telefon: 05151 7058
Telefax: 05151 45396

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Arbeitsrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Dr. Susanne Miecke (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Hameln
Kanzlei Dr. Miecke
Vogelsang 34
31789 Hameln
Deutschland

Telefon: 05151 822488

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Boris Faehndrich (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Hameln hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Arbeitsrecht
die advokaten - Gundermann, Faehndrich, Börder-Carmine Rechtsanwälte und Notare Fachanwälte
Bäckerstraße 39
31785 Hameln
Deutschland

Telefon: 05151 7058
Telefax: 05151 45396

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Zu klein zum Fliegen – Diskriminierung aufgrund der Größe (15.01.2014, 09:58)
    Köln/Berlin (DAV). Eine tarifliche Festlegung, dass Pilotinnen und Piloten eine Körpergröße von 165 bis 198 Zentimetern haben müssen, diskriminiert indirekt die weiblichen Bewerber für eine Pilotenausbildung. Eine solche Regelung schließe deutlich mehr Frauen als Männer von dieser Ausbildung aus. Die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung ...
  • Bild Der Arbeitnehmer bestimmt, ob sein Arbeitgeber von ihm Fotos veröffentlichen darf (30.04.2015, 16:23)
    Wie man die Kontrolle über seine Fotos auch am Arbeitsplatz behält und was der Arbeitgeber beachten muss, um keine Persönlichkeitsrechte zu verletzen, erläutert Rechtsanwalt Reininger aus München.Fotos oder Videoaufnahmen dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden - das ist nicht neu. Dieser Grundsatz wurde ...
  • Bild (Schein-) Werkverträge und verdeckte Arbeitnehmerüberlassung (22.08.2013, 11:11)
    Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Dr. Elke Scheibeler berichtet über Probleme bei der Abgrenzung zwischen Werk- und Dienstverträgen und Arbeitnehmerüberlassung. Wer sich mit Outsourcing, also dem Ausgliedern von Tätigkeiten aus einem Betrieb beschäftigt, muss darauf achten, dass der geschlossene Werk- oder Dienstvertrag auch wirklich ein solcher ist. Die Arbeitnehmer ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Recht auf Wiedereinstellung? (18.02.2017, 22:04)
    'n Abend.Gustav ist AN in einem Betrieb mit 30 Mitarbeitern.Da Gustav den AG auffordert gewissen Pflichten nachzukommen, will dieser ihn loswerden und kündigt ihm das Arbeitsverhältnis. Gustav erhebt Kündigungsschutzklage.Bei der Verhandlung entscheidet das Gericht dass die Kündigung nicht rechtens war.Der AG bietet Gustav daraufhin an "Das Vertrauensverhältnis ist beschädigt, dadurch ...
  • Bild Zweite befristung ehemaliger Azubi (07.09.2009, 18:33)
    Hallo, mal folgender, theoretischer Sachverhalt. Azubi A wurde Mitte Juli 2009 von Firma F im Bereich B befristet bis 31.12.2009 übernommen. Begründung: Berufseinstieg, also Befristung mit Sachgrund. Nun findet eine Restrukturierung statt und Bereich B bekommt einen neuen, externen Chef C der die Mitarbeiter des Bereichs B nicht kennt. In Firma F gibt ...
  • Bild Arbeitsrecht (23.11.2010, 18:53)
    Hallo Leute,wenn jemand vor dem 30.11.2011 seine Kündigung abgibt, mit seinem Urlaub plus Überstunden endet sein Arbeitverhältnis am 31.01.2011.Am 29.11.2010 hat er seinen letzten Arbeitstag u. fährt in Urlaub u. kriegt bis 31.01.2011 Geld.In seinem Arbeitsvertrag steht folgende Klausel: Der Anspruch auf Gratifikation ist ausgeschlossen, wenn das Arbeitsverhältis zumZeitpunkt ...
  • Bild Neue Öffnungszeiten ->Nichterreichen des Stunden-Soll (19.01.2016, 11:58)
    Ein Ladengeschäft der XY GmbH verkürzt zum 1. März seine Öffnungszeiten.Frau A hat einen Arbeitsvertrag mit 42,5 Wochenstunden ( Arbeitszeit Mo-Fr 40 Stunden werktags und zweimal im Monat Samstags je 5 Stunden )Die neuen Öffnungszeiten ergeben jedoch gerade mal Mo- Fr. 37,5 Wochenstunden werktags und je Samstag 6 Stunden ...
  • Bild Insolvenzrecht in Verbindung mit Arbeitsrecht (22.02.2011, 20:05)
    Der A war bei B als Techniker beschäftigt. Dann wurde er gekündigt mit der Begründung, er wäre nun für das Unternehmen zu teuer. Jedoch blieb ihm B die Auszahlung seines Resturlaubes und der Überstunden (zusammen etwa 2000 €) schuldig. B bot am 7. Januar eine deutlich geringere Zahlung an, womit A freilich ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild VG-FRANKFURT-AM-MAIN, 9 K 1201/10.F (25.08.2010)
    Abgeltung, Arbeitszeit, Gleittage, Gleitzeit, Schadensersatz...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, PB 15 S 1026/11 (27.09.2011)
    Die durch das Bundesversicherungsamt nach § 153 Satz 1 Nr. 3 SGB V (juris: SGB 5) angeordnete Schließung einer Betriebskrankenkasse ist keine Rationalisierungsmaßnahme im Sinne des § 75 Abs. 3 Nr. 13 BPersVG, die zur Aufstellung eines Sozialplans ermächtigte....
  • Bild VG-GELSENKIRCHEN, 12 L 1551/10 (10.02.2011)
    Das Interesse eines Beamten, seine privatwirtschaftliche Beschäftigung fortzuführen, stellt grundsätzlich keinen die Gewährung eines längeren Sonderurlaubs rechtfertigenden wichtigen Grund dar....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildWeltmeisterschaft: Fußball schauen während der Arbeitszeit, ist das erlaubt?
    Zwar war dieses Thema bei den vergangenen Welt- und Europameisterschaften noch relevanter, da sich die Anstoßzeiten der Fußballspiele wie zuletzt in Südafrika quer über den Nachmittag verteilten, während bei der WM in Brasilien die frühesten Spiele erst um 18:00 Uhr beginnen. Jedoch gibt es zahlreiche Berufe, die sich in ...
  • BildSexuelle Belästigung am Arbeitsplatz nach den neuen Strafgesetzen
    Wann machen sich Arbeitnehmer wegen sexueller Belästigung am Arbeitsplatz strafbar? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Auch am Arbeitsplatz kommt es zu sexuellen Belästigungen. Diese gehen sowohl von Männern, als auch von Frauen aus. Dabei handelt es sich um keine Lappalie. Vielmehr müssen Mitarbeiter, die ihre ...
  • BildHaftung von Arbeitnehmer für Unfall mit Firmenwagen
    Inwieweit dürfen Arbeitgeber einen Arbeitnehmer wegen Missachtung der Vorfahrt auf Schadensersatz in Anspruch nehmen? Eine schlechte Bezahlung kann dazu führen, dass die Haftung sogar entfällt. Der betreffende Arbeitnehmer war als Berufskraftfahrer für seinen Arbeitgeber tätig und bekam dafür ein Gehalt in Höhe von etwa 10,- ...
  • BildArbeitsverhältnis beendet: habe ich einen Anspruch auf Abfindung?
    In der Praxis taucht oft die Frage auf, ob bei einer Kündigung oder einem einvernehmlichen Aufhebungsvertrag der Arbeitnehmer gegenüber seinem alten Arbeitgeber einen Anspruch auf eine Abfindung hat. Falls ja, wie hoch der Abfindungsbetrag eigentlich? Gesetzlicher Abfindungsanspruch - gibt es den? Einen gesetzlichen Anspruch auf ...
  • BildWenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer fotografiert
    Das Fotografieren eines krankgeschriebenen Arbeitnehmers an einer öffentlich zugänglichen Stelle (hier: PKW-Reinigung in einer Autowaschanlage) und die Speicherung der Fotos durch seinen Vorgesetzten stellen keinen unverhältnismäßigen Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht des Arbeitnehmers dar.   Dies hat das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz mit Urteil vom 11.07.2013 – 10 SaGa 3/13 entschieden.  ...
  • BildKündigung eines verurteilten Sexualstraftäters aus betrieblichen Gründen?
    Wer eine Straftat begangen hat und deswegen verurteilt wurde, hat nach deutschem Recht seine Buße getan, wenn er die Freiheitsstrafe abgesessen hat. Sollte man zumindest meinen, denn oft kommen auf den Straftäter sowohl privat als auch beruflich weiterhin Probleme zu. Besonders Sexualstraftäter, insbesondere bei Straftaten gegen Kinder, genießen keinen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.