Rechtsanwalt in Hamburg Wilstorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Wilstorf (© Marco2811)

Wilstorf ist ein Stadtteil im Bezirk Harburg der Freien Hansestadt Hamburg. Im Norden grenze dieser Stadtteil an den Stadtteil Harburg, im Osten an Gut Moor, im Süden an Langenbek, im Südosten an Rönneburg, im Südwesten an Marmstorf und im Westen an Eißendorf. Die Fläche Wilstorfs beträgt 3,5 km². Aktuell leben in Hamburg Wilstorf in etwa 16.225 Einwohner. Die Arbeitslosenquote liegt bei circa 8,1%. In Wilstorf liegt der südlichste Teil des sogenannten Phoenix-Viertels. Noch weiter südlich in Wilstorf gelegen befinden sich bürgerliche Regionen mit Einfamilienhäusern. Diese sind bereits Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut worden. Geprägt wird dieser Stadtteil durch den Harburger Stadtpark. Geschichtlich gesehen ist Wilstorf seit 1202 urkundlich erwähnt. Der Name geht auf den Dorfgründer Whitehard zurück. 1888 wurde das Dorf in Harburg eingemeindet. Der gesamte Harburger Bereich jedoch wurde 1937 im Rahmen des Groß-Hamburg-Gesetzes der Hansestadt zugeordnet. Aufgrund der hohen Einwohnerzahl ist es selbstverständlich, dass hier alle Schulformen sowie ausreichend Kindergärten zu verzeichnen sind.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Hamburg Wilstorf

Reeseberg 25
21079 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6560942
Telefax: 040 65683453

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Wilstorf

Auch haben sich einige Anwälte in Hamburg Wilstorf mit einer Anwaltskanzlei angesiedelt. Viele Aufgaben warten dabei auf einen Rechtsanwalt in Hamburg Wilstorf. Denn die Rechtsprobleme, mit denen jeder irgendwann konfrontiert sein kann, sind vielfältig. So gehört es zum Arbeitsalltag des Anwalts in Hamburg Wilstorf sich mit Ehescheidungen, Unterhaltsfragen, strafrechtlichen Verfahren oder auch Konflikten, die in den Bereich des Arbeitsrechts oder Mietrechts fallen, auseinanderzusetzen. Durch seine fundierte Ausbildung ist es dem Juristen möglich, Klienten bei sämtlichen Rechtsproblemen eingehend zu beraten und zu vertreten. Sollte Sie ein schwierigeres Rechtsproblem haben, ist es empfohlen, sich an einen Anwalt in Hamburg Wilstorf zu wenden, der auf den erforderlichen Rechtsbereich spezialisiert ist. Kann in Hamburg Wilstorf keine geeignete Anwaltskanzlei gefunden werden, finden Sie in unserer Hauptkategorie Rechtsanwalt Hamburg etliche weitere Anwaltskanzleien in Hamburg.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Kongresse von Patientenorganisationen wird durch FG Münster erleichtert (16.05.2017, 10:48)
    Münster (jur). Das Finanzgericht (FG) Münster will gemeinnützigen Patientenorganisationen die Veranstaltung von Kongressen erleichtern. Einnahmen von den Standbetreibern einer am Rande des Kongresses organisierten Ausstellung unterliegen danach einer günstigen Pauschalbesteuerung, wie das FG in einem am Montag, 15. Mai 2017, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 15 K 2127/14 AO). Es ließ ...
  • Bild Wohnungsbeschlagnahmung für Flüchtlinge nur in Ausnahmefällen (08.10.2015, 14:59)
    Berlin (DAV). Auf der Suche nach Schutz vor Krieg und Gewalt kommen derzeit viele Menschen nach Deutschland. Eine Unterkunft für sie zu finden bringt manche Städte und Gemeinden an die Grenzen ihrer Aufnahmefähigkeit. In Hamburg sollen nun leerstehende Gewerbeimmobilien auch gegen den Willen der Eigentümer als Unterkunft genutzt werden können. ...
  • Bild Dieselaffäre: Stürmische Prozesslage - Gütestelle statt riskantem Klageverfahren (07.09.2017, 15:07)
    Der frühere Bundesinnenminister und FDP-Politiker Gerhart Baum hat angekündigt eine Klagewelle gegen VW auszulösen, um zu verhindern, dass sich der Autohersteller wegen der Verbraucheransprüche zum Jahresende in die Verjährung rettet. Die Rechtslage für Klageverfahren in dieser Sache ist aber noch sehr unsicher und mit hohen finanziellen Risiken für die 2,5 ...

Forenbeiträge
  • Bild Gegenstandswert bei Klage auf richtige Einstufung/Eingruppierung (08.09.2013, 20:28)
    Hallo, angenommen A wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst bezahlt. Dabei wurde er in die Entgeltgruppe E5 Stufe 1 eingruppiert. Da er vorher schon in einem ähnlichen Bereich tätig war, hätte er eigentlich höher eingestuft werden müssen, da er schon beträchtliche Erfahrung hat. Der Arbeitgeber verweigert aber eine höhere Einstufung, ...
  • Bild Verwendung von Schriftarten auf der eigenen Website (30.11.2016, 21:19)
    Hallo!A betreibt eine Website für sein Unternehmen. Darf er auf dieser alle Schriftarten verwenden (nicht für Grafiken, nur für den Text und die Überschriften selber), oder braucht er hierfür eine Lizenz?Vielen Dank!
  • Bild Zahlungsart: Überweisung bei Onlineauktion (16.10.2008, 20:59)
    Hab mal einen Fall. K kauft per Internetauktion vom privaten V einen Artikel. V hat in der Auktion folgenden Text stehen: "Zahlungsarten: Überweisung". Nach dem Kauf verlangt V von K eine Vorabüberweisung, also Vorkasse. Das lehnt der K aus Sicherheitsgründen ab und bietet ein Abholung und eine Zahlung per Treuhandservice mit voller Kostenübernahme ...
  • Bild Teilzeit in Zeitarbeit (13.08.2015, 20:14)
    Angenommen, eine Zeitarbeitsfirma stellt jemanden auf Teilzeitbasis ein. Dieser arbeitet tatsächlich aber von Anfang an Vollzeit. Der AG weigert sich, die Stunden auf Vollzeit herauf zu stufen, da noch nicht genügend Überstunden angesammelt wurden. Der AN bekommt nur die geleisteten Stunden der Teilzeitbeschäftigung ausbezahlt, plus die Zuschläge für die Überstunden. ...
  • Bild Mieterpflicht Gewährung des Zugangs zur Wohnung (04.02.2009, 10:01)
    Inwieweit geht eigentlich die Pflicht des Mieters, dem Vermieter den Zugang zur Mietwohnung zu gewähren? Was ist wenn der Mieter aus einer gekündigten Wohnung bereits ausgezogen ist und der Vermieter Interessenten für die Wohnung hat - darf der Mieter dann eine Aufwandsentschädigung für Anreise und evtl. Arbeitsausfall verlangen? Wären 100 ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildKrankes Kind: Zu Hause bleiben erlaubt oder muss der Chef nicht frei geben?
    Das aktuelle wechselhafte Wetter begünstigt sicherlich die Grippewelle. Kinder im Kindergarten oder in der Schule tragen die Krankheiten oftmals weiter. Eltern können sich also mitnichten aussuchen, ob und wann ihr Kind erkrankt. Was aber tun, wenn beide Elternteile arbeiten bzw. wenn man als alleinerziehendes Elternteil arbeiten muss, weil ...
  • BildDr. Peters DS Fonds 129 Flugzeugfonds IV
        Flugzeugfonds sind spekulative Kapitalanlagen. Das müssen jetzt die Anleger des Dr. Peters DS Fonds Nr. 129 Flugzeugfonds IV erleben. Denn der Leasingvertrag mit der Fluglinie Singapore Airlines läuft aus. Die Airline hat bereits angekündigt, den Vertrag nicht zu verlängern.   Mit mindestens 20.000 ...
  • BildTantra-Massage – „ganzheitliche Selbsterfahrung“ oder „Entspannung mit erotischem Bezug“?
    Massage ist nicht gleich Massage. Bei einer Tantra-Massage steht nicht nur das Lösen von Verspannungen aus Rücken und Nackenbereich im Mittelpunkt. Vielmehr wird hier auch Wert auf die komplette körperliche Entspannung, also auch in sexueller Hinsicht, gelegt. Viele deutsche Städte erheben beispielsweise für den Bordellbetrieb die sogenannte Vergnügungssteuer ...
  • BildWas tun, wenn der Arbeitgeber nicht zahlt?
    Fast jeder Arbeitnehmer ist für seinen Lebensunterhalt darauf angewiesen, dass der Arbeitslohn pünktlich und vollständig gezahlt wird. Ohne die Lohnzahlung können die Raten für das Eigenheim oder das Auto wie auch die allgemeinen Lebenshaltungskosten über kurz oder lang nicht vollständig aufgebracht werden. Viele Privathaushalte geraten dann in eine finanzielle ...
  • BildHat der Vermieter ein Besichtigungsrecht?
    Die Wohnung ist der Lebensmittelpunkt des Mieters. Daher hat er auch grundsätzlich das Hausrecht. Dies gilt auch vor dem Vermieter. Doch die Wohnung steht weiterhin im Eigentum des Vermieters. Es ist nicht verwunderlich, dass dieser ab und zu die Besichtigung verlangt. Dem Vermieter steht das Besichtigungsrecht ...
  • BildWüstenrot Bausparkasse unterliegt!
    Wüstenrot AG unterliegt - Kündigung von Bausparverträgen rechtswidrig - LG Stuttgart (12 O 97/15)! Stuttgart, 26.10.2016: Die Kündigung von zuteilungsreifen, aber nicht voll besparten Bausparverträgen ist rechtswidrig. Das Urteil ist rechtskräftig. Die Chancen für Bausparkunden der Wüstenrot AG mit gekündigten Bausparverträgen stehen weiterhin ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.