Rechtsanwalt für Schulrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Schulrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Kai Hentschelmann kompetent in der Gegend um Hamburg
Anwaltskanzlei Hentschelmann
Wichmannstraße 4, Haus 2
22607 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 33358841
Telefax: 040 180470979

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Katja Wiemer bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Schulrecht gern in der Umgebung von Hamburg

Weidenstieg 18
20259 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 408343
Telefax: 040 408369

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Knut-Felix Ruhnke aus Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen im Bereich Schulrecht

Johannes-Brahms-Platz 9
20355 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 609454800
Telefax: 040 609454809

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Kruft bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Schulrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Hamburg

Feldstraße 60
20357 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 86687237
Telefax: 040 86687239

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Schulrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt LL.M. Sükrü Bulut mit Büro in Hamburg

Adenauerallee 8
20097 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 28804997
Telefax: 040 41924530

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Schulrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt LL.M. Oliver Füllgraf mit Kanzleisitz in Hamburg
Hadler+Partner
Eppendorfer Landstraße 86
20249 Hamburg
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schulrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Wollenteit jederzeit in Hamburg
Günther Heidel Wollenteit Hack
Mittelweg 150
20148 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2784940
Telefax: 040 27849499

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Till Benjamin Steffen mit Anwaltskanzlei in Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Schulrecht

Kaiser-Wilhelm-Straße 93
20355 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 411893851

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Schulrecht
  • Bild Prof. Dr. iur. Dr. theol. h. c. Axel Freiherr von Campenhausen erhält Ehrendoktorwürde der Universit (21.05.2007, 10:00)
    Der Verfassungs- und Kirchenrechtler Prof. Dr. iur. Dr. theol. h. c. Axel Freiherr von Campenhausen wird am 23. Mai 2007 mit der Ehrendoktorwürde (Doctor iuris utriusque honoris causa) durch die Juristische Fakultät der Universität Potsdam, das Evangelische Institut für Kirchenrecht sowie das Kanonistische Institut an der Universität Potsdam geehrt (siehe ...
  • Bild OVG lehnt Erlass einer einstweiligen Anordnung in Sachen Rechtschreibreform ab (17.09.2005, 08:46)
    Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht - 13. Senat - hat am 7. September 2005 (13 LA 209/05) und am 13. September 2005 (13 MC 214/05) in zwei Verfahren, welche die (Teil-)Verbindlichkeit der Rechtschreibreform ab dem Schuljahr 2005/2006 betreffen, seine Rechtsprechung bekräftigt, wonach Schüler nach dem Schulrecht Anspruch darauf haben, in der Schule ...
  • Bild "Der Professor aus Heidelberg" mahnt zum Kampf gegen die Hydra - neues Buch von Paul Kirchhof (02.10.2006, 17:00)
    Ein Jahr nach der Bundestagswahl meldet sich der Heidelberger Jurist Paul Kirchhof in der Politik zurück - Vehemente Forderung nach einer neuen Kultur des rechten Maßstabs - Vergleich mit der antiken Hydra, deren Häupter stets nachwuchsen - Der Staat ist für die Menschen da und nicht die Menschen für den ...

Forenbeiträge zum Schulrecht
  • Bild Schulrecht: Ø über 4,0 (30.06.2013, 12:56)
    Guten Tag, nehmen wir mal an, in einer Klassenarbeit ist der Notendurchschnitt über 4,0. Muss bzw. darf der Lehrer die Arbeit nochmal wiederholen? Und wenn ja, auf welcher rechtlichen Grundlage? In meinen Augen muss er sie nicht nachschreiben lassen, da die SchülerInnen sich darauf vorbereiten können etc. Nach Absprache mit der Schulleitung ...
  • Bild Falsche Note im Abiturzeugnis (29.01.2010, 14:55)
    Hallo, meine Frage bezieht sich auf falsch ins Abiturzeugnis eingetragenen Noten. Angenommen, im Abiturzeugnis sowie in der offiziellen Notenübersicht, welche noch vor Aushändigung des Abiturzeugnisses ausgegeben wird, ist eine schlechtere Note für die Abiturklausur in einem Leistungskurs eingetragen, als sie tatsächlich für die Klausur vergeben und auch im Klausurheft vom Lehrer vermerkt ...
  • Bild Passfotos für Schulanmeldung? (28.02.2008, 12:05)
    Ist die FOS berechtigt, auf Kosten des Schülers/der Eltern Passfotos des Schülers für die Anmeldung zu verlangen?
  • Bild Lehrerin in Community für Erotik (01.07.2007, 14:27)
    Hallo, ist es vom "Schulrecht" her zuläßig, dass sich eine Lehrerin am Gymnasium in einer Community für Erotik entblättert und sich zB. im integrierten Forum darüber austauscht, wie sie reagiert, wenn man an ihrem Kitzl** saugt? Der Zugang ist für jeden möglich, der in der lage ist sich einen Community Account im ...
  • Bild lehrer mit fragwürdigen lehr- und erziehungsmethoden (28.01.2006, 17:22)
    Hallo, meine 7 jährige Tochter geht in die erste Klasse der Grundschule. Vor einiger Zeit wurden wir zum Gespräch bestellt, wo die lehrerin mir erzählte, daß meine tochter probleme mit der Aufmerksamkeit hätte und ihre hausaufgaben zu oft vergessen würde. sie empfahl uns, eine erziehungsberatung in anspruch zu nehmen. da meine ...

Urteile zum Schulrecht
  • Bild VG-HANNOVER, 6 A 1804/09 (16.03.2010)
    Der Inhalt des unbestimmten Rechtsbegriffs der "Schülerinnen und Schüler der Ersatzschule" in § 150 NSchG fordert nicht nur, dass an den in Absatz 2 Satz 2 genannten Stichtagen ein Schulverhältnis zwischen Träger und Schülerin bzw. Schüler durch Abschluss eines Schulvertrags (fort-) besteht. Vielmehr ist ergänzend zu verlangen, dass die Ersatzschul...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 13 ME 343/03 (08.10.2003)
    Die Erschöpfung der Aufnahmekapazität einer Schule steht der Aufnahme eines Schülers jedenfalls dann entgegen, wenn er den begehrten Bildungsgang in zumutbarer Weise an einer anderen, aufnahmebereiten Schule durchlaufen kann. Bei der Bestimmung der Kapazitätsgrenze sind die Interessen der Mitschüler zu berücksichtigen. Dem Erlass über die Klassenbildung li...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 9 S 2707/89 (08.12.1989)
    1. Die in der Aufnahmeverordnung normierten Nachweise der Eignung des Schülers für den Besuch eines Gymnasiums (Grundschulempfehlung, Gemeinsame Bildungsempfehlung, Aufnahmeprüfung) stehen in einem Stufenverhältnis zueinander. Stimmen der Wunsch der Erziehungsberechtigten mit der Grundschulempfehlung (§ 4 Abs 2 AVO (GymAufnV BW), erste Stufe) oder mit der Ge...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Schulrecht
  • BildRecht auf Bildung und Bildungspflicht – ein Überblick
    Zwei Begriffe, die sich mit demselben Thema beschäftigen, inhaltlich jedoch etwas völlig unterschiedliches aussagen. Recht auf Bildung: Ein Menschenrecht Nach Art. 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1948 ist das Recht auf Bildung ein sogenanntes Menschenrecht. Das Recht auf ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.