Rechtsanwalt in Hamburg Rissen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Rissen (© Marco2811)

Bei Hamburg Rissen handelt es sich um den westlichsten Teil der Stadt an der Elbe. Verwaltungstechnisch gehört Rissen dem Bezirk Altona an. Der Stadtteil hat sich ganz der Jugend- und Gemeindearbeit verschrieben. So befindet sich dort die evangelische Johanneskirche, die seit dem Jahre 1993 ein sehr beliebtes Jugendcafé betreibt. Bis zum Jahre 2005 war Rissen auch ein Ort für Gemeindemitglieder der katholischen Kirche. Die Kapelle wurde jedoch abgerissen, weshalb aktuell nur noch unregelmäßige Gottesdienste im Seniorenstift der Gemeinde stattfinden. Die Metropole an der Elbe lädt seither zu ausgedehnten Spaziergängen ein. In Hamburg Rissen kann man das auch gleich mit einem Besuch des Leuchtturms Wittenbergen verbinden. Dieser befindet sich direkt am Elbufer unweit der Insel Neßsand. Der Leuchtturm, welcher sich seit dem Jahre 1899 in Betrieb befindet, gilt auch heute noch als Wahrzeichen von Hamburg Rissen. Wer sich für das örtliche Handwerk interessiert, der sollte dem Puppenmuseum Falkenstein einen Besuch abstatten. Wer sich hingegen für Theateraufführungen interessiert, der kommt in der seit 1955 existierenden Volksspielbühne Rissen auf seine Kosten.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Rissen
Berg und Brandt Rechtsanwälte
Wedeler Landstraße 48
22559 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 810881
Telefax: 040 812178

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Rissen
Berg und Brandt Rechtsanwälte
Wedeler Landstraße 48
22559 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 810881
Telefax: 040 812178

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Hamburg Rissen

Adebarweg 116 D
22559 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 81990151
Telefax: 040 810696

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Rissen

Lohengrinweg 10 b
22559 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 54775904
Telefax: 040 545032

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Rissen

Wedeler Landstr. 44
22559 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 87970280
Telefax: 040 87932203

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Rissen

Wer auf der Suche nach einem Rechtsanwalt in Hamburg Rissen ist, der wird gewiss einen Rechtsbeistand finden, da sich vor Ort viele verschiedene Anwälte angesiedelt haben. Hier findet der Mandant mit rechtlichen Problemen aller Art ein offenes Ohr. Geht es zum Beispiel darum, Licht in eine Erbangelegenheit zu bringen, dann hilft der Anwalt in Hamburg Rissen gerne weiter. Aber auch Grundstücksfragen, familiäre Streitigkeiten oder Streitfälle aus dem unternehmerischen Bereich werden von den Juristen gerne übernommen. Der Anwalt wird sich für eine außergerichtliche Einigung stark machen. Scheitert diese, wird er seinen Mandanten selbstverständlich auch fachkundig vor Gericht vertreten.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Sandra Transchel ist neuer Dean of Programs der Kühne Logistics University Hamburg (13.02.2014, 14:10)
    Frau Professor Sandra Transchel ist die neue Studiendekanin (Dean of Programs) der Kühne Logistics University Hamburg (KLU). Das hat der Aufsichtsrat der privaten Universität einstimmig beschlossen. Prof. Dr. Transchel tritt ihr Amt am 1. April 2014 an. Sie löst Prof. Dr. Alan McKinnon ab, der mehr ...
  • Bild Vom Zählstein zum Computer: Geschichte der Mathematik (12.02.2014, 19:10)
    Wer vor Newton und Leibniz das unendlich Kleine und Große zu fassen suchte – das zeigen Mathematiker der Universität Hildesheim in einem Mammutprojekt. Die Buchreihe im springer-Verlag soll auch für Jugendliche verständlich sein. Und so betten sie mathematische Entwicklungen in die Kulturgeschichte ein. So findet man schon bei Archimedes, Kepler ...
  • Bild Städtepartnerschaft: Studierende aus Hamburg und Dar es Salaam an der HAW Hamburg (05.02.2014, 17:10)
    Am 12. Februar 2014 um 12 Uhr beginnt in Hamburg die „Woche der Partnerstädte“ mit der offiziellen Eröffnung in der Europapassage. Im Anschluss werden Vertreter aller neun Hamburger Städtepartnerschaften zum Senatsempfang ins Rathaus eingeladen – darunter auch die deutsch-tansanische Studienprojektgruppe des International Media Centers (IMC), das seit der Berufung von ...

Forenbeiträge
  • Bild Mit ca 11g Gras und 1 Tablette e erwischt (02.07.2013, 18:12)
    Hieine Person X(noch nie vorbestraft) ist in einen Polizeikontrolle geraten und hatte ca 11g Gras und eine Extasy Pille dabei. Person X hat zugegeben das es alles ihm gehört da er seinen Bruder der Fahrer war nicht belasten wollten. Die Polizisten meinten das es höchstwahrscheinlich geringe Menge ist und das ...
  • Bild Praktikum Rechtsanwalt (05.09.2012, 18:03)
    Hallo, ich suche in Hamburg ein Praktikum in einem Rechtsanwaltsbüro, Fachrichtung ist egal. Dieses sollte ca. 10 Wochen betragen. Viele Grüße
  • Bild Bundesweiter Arbeitsort? Welche Folgen? (13.04.2011, 22:11)
    Hallo Nehmen wir mal an, Arbeitnehmer A arbeitet bei Arbeitgeber B. Arbeitgeber B möchte nun Arbeitnehmer A nicht mehr bei Arbeitsort Y arbeiten lassen, sondern schickt ihn zum Arbeitsort Z. Im Arbeitsvertrag ist ein bundesweiter Arbeitseinsatz vereinbart. Besteht so etwas wie eine Übergangszeit? Oder wie läuft so etwas ab? Gruß Berliner
  • Bild Betrug oder nicht ? (24.05.2012, 10:06)
    Hallo zusammen ! Gehen wir einmal davon aus das Kunde K bei Autohändler A ein Gebrauchtfahrzeug erwirbt. Vertraglich wurde vereinbart das Autohändler A eine Übergabeinspektion vornimmt in der insbesondere Der Luftfilter und der Pollenfilter erneuert werden. Bei Übergabe des Fahrzeuges sichert Autohändler A die Erledigen der Filterwechsel zu, notiert dies sogar im Kaufvertrag ...
  • Bild Rufnummernübermittlung - Datenspeicherung (28.01.2014, 16:09)
    Hallo,wenn die rufnummer übermittelt wird, ist der Empfänger des Anrufes dann berechtigt, diese Nummer zu speichern, bzw. sich zu notieren und warum?Es dankt vorab Mamato



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildGebr. Sanders GmbH & Co. KG zeigt Zahlungsunfähigkeit an
      Eigentlich hätte bei den Anlegern der Gebr. Sanders-Anleihe am 22. Oktober die Zinszahlung eingehen sollen. Daraus wurde nichts. Denn der Bettenhersteller ist insolvent. Ende September beantragte er ein Schutzschirmverfahren. Das Amtsgericht Bersenbrück gab dem Antrag statt. Inzwischen hat die Gebr. Sanders GmbH & Co. KG Zahlungsunfähigkeit angezeigt. ...
  • BildSex mit HIV-positiver Person – macht sich der Andere strafbar?
    Vor einiger Zeit ging ein prominenter Fall durch die Medien, bei dem eine Musikerin Beischlaf mit mehreren Menschen hatte, ohne diese vorher über den Umstand zu informieren, dass sie positiv auf den HI-Virus getestet wurde. Im hierauf folgenden Prozess ging es um die Strafbarkeit wegen schwerer Körperverletzung gemäß den ...
  • BildGerman Pellets: Für die Anleger bleiben nur noch ein paar Krümel übrig
      Rund 260 Millionen Euro haben die Anleger der insolventen German Pellets GmbH über Anleihen oder Genussrechte investiert. Der größte Teil des Geldes dürfte verbrannt sein. Für die Insolvenzmasse bleibt nur noch ein trauriger Rest von ca. 10 Millionen Euro. Demenentsprechend gering sind die Aussichten der Anleger auf ...
  • BildEs war einmal das „große Ausmaß“ der Steuerhinterziehung in Höhe von 100.000 Euro
    Die Steuerhinterziehung, geregelt in § 370 Abgabenordnung, sieht im Regelstrafrahmen Freiheitsstrafe bis 5 Jahren oder Geldstrafe vor. Gemäß § 370 Abs. 3 Abgabenordnung erhöht sich bei besonders schweren Fällen der Strafrahmen auf Freiheitsstrafe von 6 Monaten bis 10 Jahren. Wann ein besonders schwerer Fall vorliegt, ist im ...
  • BildBGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell
    Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, ...
  • BildEnergy Capital Invest (ECI) – Turbulente Zeiten für die Anleger
    Fonds werden zum Teil aufgelöst und Namenschuldverschreibungen in Aktien umgewandelt. Die Anleger der Energy Capital Invest (ECI) werden derzeit von den Entwicklungen überrollt. Am Ende könnten ihnen finanzielle Verluste drohen. Lange Zeit galten die Anlageprodukte der Energy Capital Invest mit Sitz in Stuttgart nahezu als vorbildlich. Die Ausschüttungen ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.