Rechtsanwalt in Hamburg Poppenbüttel

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Poppenbüttel (© Marco2811)

Der Stadtteil Poppenbüttel befindet sich im Nordwesten Hamburgs im Bezirk Wandsbek. Ehemals gehörte es zum Ortsamtsbereich Alstertal. Rund 22.368 Einwohner haben sich für diesen Stadtteil entschieden. Poppenbüttel ist von Grünzonen, die nicht besiedelt sind, und Landschaftsschutzzonen durchzogen und liegt direkt an der Oberalster. Auch die angrenzenden Stadtteile und Gemeinden Schleswig-Holsteins weisen eine natürliche, grüne Grenze zu Poppenbüttel auf. Die Besiedelung dieser Gegend ist bis 1900 v. Chr. nachgewiesen. Das Dorf Poppenbüttel selber ist erst im Mittelalter gegründet worden. Seit 1336 ist es urkundlich nachweisbar. Diverse Unternehmen haben sich heute in Poppenbüttels Gewerbegebiet „Poppenbüttler Bogen“ angesiedelt. Hierzu gehören unter anderem Reifen Helm, Bijou Brigitte und Bogdol. Ebenso befinden sich mehrere Altenheime in diesem Stadtteil, die nicht nur ihrer sozialen Verantwortung nachkommen, sondern auch als Arbeitgeber sehr bedeutsam sind. Insgesamt ist Poppenbüttels Stadtbild geprägt von einer Mischung aus Einfamilienhäusern und Hochhäusern, sodass sich ein gemischtes Einwohnerbild ergibt.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Hamburg Poppenbüttel
Dr. Juchem | Dieluweit Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Vogtskamp 8
22391 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 25499490
Telefax: 040 25499491

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Hamburg Poppenbüttel

Poppenbüttler Hauptstraße 56 a
22399 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41280273
Telefax: 040 41280276

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Hamburg Poppenbüttel
Dr. Juchem | Dieluweit Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Vogtskamp 8
22391 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 25499490
Telefax: 040 25499491

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Hamburg Poppenbüttel

Maike-Harder-Weg 68
22399 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6026521
Telefax: 040 60679560

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Poppenbüttel
Kanzlei Geilert & Maack
Moorhof 2 D
22399 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6068860
Telefax: 040 60688688

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Poppenbüttel
Dr. Wenskat, Fuchs-Wenskat
Moorhof 11
22399 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6062224
Telefax: 040 6024383

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Poppenbüttel

Wo viele Menschen leben, dort besteht auch ein großer Bedarf an rechtlichem Rat und Beistand. Denn gleich ob es um Erbstreitigkeiten, Vorsorgemaßnahmen, Konflikte mit dem Arbeitgeber, Unterhaltsverhandlungen oder Scheidungsanliegen geht, stets ist die rechtliche Beratung und Unterstützung durch einen kompetenten Anwalts in Hamburg Poppenbüttel dringend empfohlen, in vielen Fällen sogar zwingend erforderlich. Bürger, die in Hamburg Poppenbüttel leben, sind in diesen Fällen bestens versorgt, denn ca. 30 Anwälte haben sich in diesem Hamburger Stadtteil niedergelassen. Etliche dieser Anwälte in Hamburg Poppenbüttel haben sich dabei auf bestimmte Rechtsgebiete spezialisiert, um ihren Mandanten eine optimale Betreuung bieten zu können. Falls Sie eine noch größere Auswahl an Anwälten in Hamburg suchen, dann finden Sie viele weitere Rechtsanwälte in Hamburg in unserer Hauptkategorie Rechtsanwalt Hamburg.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Europäische Identitätsfindung (14.02.2014, 16:10)
    Spätestens seit dem Ende der Ost-Westteilung gibt es für Europa die Herausforderung, sich den alten nationalen Identitätskonstruktionen zu stellen, diese aufzubrechen und zu überwinden. Die EU-Osterweiterung, die EURO-Region, das Ausrufen eines Europas der Regionen, auch Migration schaffen neue Bezüge, in denen eine europäische Identität gedacht werden muss. Welche Identitäten werden ...
  • Bild Wissenschaftsrat erstmals zu Gast bei Bundespräsident Gauck | Ergebnisse der Wintersitzungen 2014 (27.01.2014, 13:10)
    Erstmals in seiner Amtszeit empfing Bundespräsident Joachim Gauck die Mitglieder des Wissenschaftsrates in Schloss Bellevue und setzte damit eine Tradition seiner Vorgänger fort. Neue Vorsitzende der Wissenschaftlichen Kommission ist die Bremer Meeresbiologin Antje Boetius, die bereits seit 2012 eine stellvertretende Funktion im Präsidium des Wissenschaftsrates hatte. Der Aachener Ingenieurwissenschaftler Wolfgang ...
  • Bild Anmeldefrist für das MBA-Studium nicht verpassen! Open University informiert (04.02.2014, 20:10)
    Die Studienberater der Open University laden zu Informationsveranstaltungen in Frankfurt und Hamburg ein.Noch bis Mitte April können sich Fach- und Führungskräfte an der Open University Business School einschreiben, wenn sie ab Mai ein MBA-Studium beginnen wollen. Die Studienberater der britischen Fernuniversität laden zu Informationsveranstaltungen ein. In Frankfurt am Main präsentieren ...

Forenbeiträge
  • Bild Im Haus der Familie Untervermieten, Eigentümer ist der großvater (27.11.2010, 19:57)
    Hallo, angenommen Person A wohnt im Haus des Großvaters (B).(3 Etagen)die mittlere Etage steht leer.Kann oder wie kann Person A die wohnung an einen freund Person C vermieten?Beide Etagen stehen Person A frei zur verfügungPerson B (eigentümer) ist Selbstständiger Fuhrunternehmer.Person A zahlt dem Großvater keine miete im Hauhs der Familie.Person ...
  • Bild Zweites Schild am Briefkasten (12.02.2014, 00:29)
    Hallo liebe Community! Da dies mein erster Beitrag ist, möchte ich kurz die Gelegenheit nutzen, mich vorzustellen: Ich bin 20 Jahre alt und angehender Jura-Student aus dem Ruhrgebiet. Momentan beschäftige ich mich mit Rechtsangelegenheiten im Straf-, Miet- und Verwaltungsrecht. Da ich letztens eine Diskussion mit einem Jura-Studenten über einen möglichen Fall geführt habe ...
  • Bild Möglicherweise unverhältnismäßige Benachteiligung? (23.10.2011, 20:38)
    Folgender rein fiktiver Fall:Ein Mieter M zieht in eine Wohnung mit komplett ordentlich gefliesten Bad. Die Arbeiten sind sehr professionell und sehr sauber ausgeführt (bestätigen unabhängig drei Fachleute), die Fliesen weisen wenige Bohrlöcher auf (unter 10) und sind neutral, d.h. weiß.Der Vermieter V besteht jedoch beim Auszug von M darauf, ...
  • Bild A bekommt von Z Chatverlauf von X und Y. Kann man A rechtlich was? (17.12.2013, 15:14)
    HalloX und Y führen ein privates Gespräch X sendet es Z.Danach sendet es Z zu A.A sieht es und schickt es anderen Leuten und lädt es unteranderem auch hoch.(Facebook, Whatsapp und SMS)Kann man A rechtlich belangen?Da er ja kein privates Gespräch mit X noch Z geführt hat?Wäre X dann Schuld ...
  • Bild Akteneinsicht bei Polizei (17.07.2005, 12:43)
    Hamburg, d. 17.07.05 Hallo allerseits, hat derjenige, welcher einen Polizeieinsatz veranlaßt hat, z. B. wegen Lärm eines Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus, Anspruch darauf, selbst Einsicht in deren Einsatzprotokoll/Akten zu nehmen und Kopien zu erhalten? Vor dem Amtsgericht (1. Instanz) besteht kein Anwaltszwang, so dass sich Kläger/Beklagter ggf. selbst kundig machen bzw. um Beweise ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildVerdachtskündigung bei Diebstahl: Ist die Kündigung eines Arbeitnehmers wegen Diebstahlsverdacht möglich?
    Diebstähle kommen auch am Arbeitsplatz vor. Darf hier der Arbeitgeber bereits bei einem Verdacht gegenüber einem Mitarbeiter eine Kündigung aussprechen? Dies erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Wenn Arbeitnehmer am Arbeitsplatz einen Diebstahl zu Lasten ihres Arbeitgebers begehen, ist das kein Kavaliersdelikt. Arbeitnehmer, die ihren Arbeitgeber ...
  • BildOLG Celle: Schadensersatz wegen fehlerhafter Beratung bei Beteiligung an Kapitalanlage
    Beteiligungen an Schiffsfonds, Immobilienfonds und anderen Geldanlagen haben sich für viele Kapitalanleger als finanzieller Fehlschlag erwiesen. Allerdings haben die Anleger im Falle einer fehlerhaften Anlageberatung auch häufig Anspruch auf Schadensersatz. Eine Anlageberatungsgesellschaft kann sich nicht einfach auf Nichtwissen oder bloße Vermutungen zurückziehen, wie ein Urteil des Oberlandesgerichts Celle vom ...
  • BildVerbraucherfreundliches Urteil im VW-Abgasskandal
    Das Urteil des Landgerichts Arnsberg (Az.: I-2 O 264/16) dürfte allen Geschädigten des VW-Abgasskandals große Hoffnung machen. Volkswagen muss einem Käufer eines VW Passat Schadensersatz zahlen und den Wagen mit der manipulierten Software zurücknehmen. „Das Erstaunliche ist nicht das Urteil an sich, auch andere Gerichte haben ...
  • BildWohnungstür: Schadensersatz von Mieter wegen Streichen?
    Wenn Mieter beim Streichen ihrer Wohnungstür von außen nicht aufpassen, kann der Vermieter unter Umständen Schadensersatz verlangen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Amtsgerichtes Münster. Ein Mieter hatte ohne Absprache mit seinem Vermieter seine Wohnungstür von außen in einem auffälligen Farbton gestrichen. Als der ...
  • BildImmer Ärger mit den Nachbarn: Grunddienstbarkeit und Duldungspflicht
    Es ist ein alltägliches Phänomen, dass sich Nachbarn oft nicht leiden können, Nachbarschaftsstreitigkeiten landen zuhauf bei den Gerichten. Problematisch wird es, wenn beispielsweise eine Garage des A auch auf dem Grundstück des B steht. Meistens handelt es sich um eine Zufahrt zur Garage, die dann auf dem Grundstück ...
  • BildBefristung von Arbeitsvertrag unwirksam wegen Rechtsmissbrauchs
    Arbeitgeber müssen mit einer bösen Überraschung rechnen, wenn sie die Befristungsmöglichkeiten ohne sachlichen Grund rigoros ausnutzen. Dies hat das Arbeitsgericht Duisburg bei einem Jobcenter bejaht. Vorliegend war eine Arbeitnehmerin zunächst einmal für etwa 2 Jahre bei der Gemeinnützigen Gesellschaft für Beschäftigungsförderung (GfB) im Rahmen der Arbeitsnehmerüberlassung ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.