Rechtsanwalt in Hamburg Ottensen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Ottensen (© Marco2811)

Einst war der heutige Stadtteil Hamburg Ottensen ein kleines holsteinisches Kirchendorf. Im 19. Jahrhundert entwickelte es sich jedoch zu einem bedeutenden Industriestandort. In den 1960er Jahren allerdings wanderten industrielle Unternehmen zusehends aus Hamburg Ottensen ab. Von der damit verbundenen sinkenden Einwohnerzahl ist nun heute nicht mehr so viel zu bemerken, denn in den letzten Jahrzehnten hat sich der Stadtteil zu einem immer beliebteren Szeneviertel entwickelt, indem sich auch gern Kulturschaffende ansiedeln.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Ottensen
Lomer & Lutz Rechtsanwälte
Ottenser Hauptstraße 3
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3903536
Telefax: 040 3904202

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Hamburg Ottensen
Jäger Jorczik Klosterhuis
Barnerstraße 67
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 391235
Telefax: 040 396169

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Ottensen
Kanzlei Im Borselhof
Borselstraße 18
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3907412
Telefax: 040 391565

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Ottensen

Bernadottestr. 3
22763 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 4104480

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Ottensen

Holstentwiete 13
22763 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7433830
Telefax: 040 7433944

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Ottensen

Eulenstraße 43
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3900103
Telefax: 040 3904737

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Ottensen
Kanzlei Menschen und Rechte
Borselstraße 26
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 600094700
Telefax: 040 600094747

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Ottensen

Zeißstr. 22
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 39909620
Telefax: 040 39909622

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Ottensen
Kanzlei Schierk & Bechtloff
Neumühlen 23
22763 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3258510
Telefax: 040 32585132

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Ottensen
Berkau · Terhorst
Mottenburger Twiete 12
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3903030
Telefax: 040 397678

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Ottensen

Egersallee 19
22763 Hamburg
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Ottensen

Eulenstr. 59a
22765 Hamburg
Deutschland

Telefax: 040 36803280

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Ottensen

Auf einer Fläche von 2,8 km² leben mittlerweile wieder rund 35.000 Einwohner in Hamburg Ottensen. Viele Einkaufsmöglichkeiten, zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und eine gesunde Wohnraumpolitik locken immer mehr Besucher und auch Anwohner in den Stadtteil Hamburg Ottensen.

Gerade Anwohner suchen meist einen Rechtsanwalt in Hamburg Ottensen direkt, denn so besteht die Möglichkeit auf eine schnelle Beratung und eine zeitnahe Absprache, etwa wegen einer juristischen Vertretung vor Gericht. Viele Anwälte in Hamburg Ottensen betreiben eine gut gehende Kanzlei. Dabei haben die Juristen oftmals ihre Kernkompetenz in den verschiedenen Rechtsgebieten. Ein Anwalt in Hamburg Ottensen vertritt seinen Klienten zum Beispiel vor dem Familien- und Sozialgericht oder in zivilrechtlichen Angelegenheiten, um nur einige Beispiele zu nennen. Wer einen Rechtsanwalt in Hamburg Ottensen sucht, wird also mit Sicherheit schnell in Wohnortnähe fündig.

Da der Stadtteil zum Verwaltungsbezirk Hamburg Altona gehört, wird der entsprechende Rechtsanwalt in Hamburg Ottensen mit Sicherheit am dortigen Amtsgericht tätig sein. Anwälte in Hamburg Ottensen fungieren als Berater und Vertreter gleichermaßen. Doch auch in Erbschaftsangelegenheiten oder bezüglich eines Patents sind diese Juristen gut ausgebildet und immer die richtigen Ansprechpartner.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Gibt es bald mehr Zeit für Einspruch gegen Steuerbescheid? (10.10.2017, 09:35)
    Stuttgart (jur). Nach Überzeugung des Finanzgerichts (FG) Baden-Württemberg in Stuttgart sollen Steuerpflichtige für einen Einspruch gegen einen Steuerbescheid mehr Zeit haben. Nach einem am Freitag, 6. Oktober 2017, bekanntgegebenen Urteil kommt es zur Wahrung der Monatsfrist auf dem Absendetag und – entgegen der bisherigen Praxis – nicht auf den Eingang ...
  • Bild Drohung mit SCHUFA-Eintrag eingeschränkt (20.03.2015, 08:25)
    Karlsruhe (jur). Unternehmen dürfen in Mahnschreiben säumigen Verbrauchern nicht einfach mit einem SCHUFA-Eintrag drohen. Der Hinweis auf einen drohenden Schufa-Eintrag ist nur zulässig, wenn ebenfalls darauf verwiesen wird, dass bei einem Bestreiten der Forderung der Verbraucher keine Datenübermittlung an die Wirtschaftsauskunftei zu befürchten hat, urteilte am Donnerstag, 19. März 2015, ...
  • Bild Keine steuerbegünstigte Zweitwohnung bei Arbeitsweg von einer Stunde (15.04.2015, 08:23)
    Hamburg (jur). Bei einem Arbeitsweg von einer Stunde von der Hauptwohnung muss das Finanzamt noch keine Steuervergünstigung für eine Zweitwohnung in der Nähe des Arbeitsplatzes gewähren. Jedenfalls in Ballungszentren ist ein Weg von einer Stunde „üblich und ohne weiteres zumutbar“, wie das Finanzgericht (FG) Hamburg in einem aktuell veröffentlichten Urteil ...

Forenbeiträge
  • Bild Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme (19.12.2008, 19:10)
    Moin, mal angenommen man bekäme eine solche Nachricht...: Sehr geehrte Damen und Herren, Beigefügt erhalten Sie den Auszug aus dem Plenarprotokoll des Deutschen Bundestages vom 18. Dezember (abschließende Lesung der Anträge zur medizinischen Verwendung von Cannabis). Die Reden der Regierungsfraktionen bieten insgesamt nichts Neues. Neu ist vielleicht die verklausulierte Forderung von Dr. Marlies ...
  • Bild Welcher Gerichtsstand (18.07.2013, 09:22)
    Käuferin K kauft bei Verkäufer V einen Gebrauchtwagen. Sowohl K als auch V sind in Hamburg. K schließt mit V einen Garantievertrag für den Gebrauchtwagen ab. Versichert wird der Garantievertrag von G. G hat ihre Sitz in München. Ein versicherter Mangel tritt in der Garantiezeit auf, G will nicht zahlen. Wo kann K ...
  • Bild Abstand f. Küche / Eigentumsübergang (01.06.2015, 12:26)
    Liebe Juraforum-Mitglieder!Ich habe eine Frage zum Mietrecht: Angenommen in einem Mietvertrag steht, daß die in der Wohnung vorhandene Küche mit Wirksamwerden des Vertrages kostenlos in das Eigentum des Mieters übergeht. Weiter angenommen möchte hierdurch der Vermieter verhindern, bei Schäden für die Kosten von Reparaturen herangezogen zu werden. Die Küche ...
  • Bild Geschwindigkeitsüberschreitung - Auferlegen eines Fahrtenbuchs (06.06.2007, 07:37)
    Hallo mal angenommen man wird in der Baustelle auf einer Autobahn geblitzt. Es ist 60 km/h ausgeschrieben und man fährt nach Abzügen 27 km/h zu viel, man befindet sich noch in der Probezeit, aber das KfZ ist auf die Mutter oder den Vater geschrieben. Der Zettel der Bußgeldstelle wandert ein. Angenommen die ...
  • Bild Dauer eines Monats im Rahmen einer praktischen Studienzeit (18.12.2014, 16:05)
    Hallo zusammen! Momentan beschäftigt mich folgende Frage: In § 5 Abs. 1 HmbJAG heißt es: "Die Studierenden haben in der vorlesungsfreien Zeit insgesamt drei Monate an praktischen Studienzeiten im In- oder Ausland teilzunehmen; mindestens ein Monat soll bei einer Ausbildungsstelle in der Freien und Hansestadt Hamburg absolviert werden." Ich bin ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildMietminderung wegen Lärmbelästigung aus der Nachbarschaft
      Mieter müssen sich an strenge Richtlinien halten, wenn sie die Miete aufgrund einer Lärmbelästigung wirksam mindern wollen. Rund ein Zehntel der Deutschen fühlt sich durch Lärm aus der Nachbarschaft belästigt. Wo zunächst noch ein klärendes Gespräch oder eine freundliche Ermahnung hilfreich sein ...
  • BildMiete kürzen bei Lärm durch Nachbarn?
    Jeder Mensch möchte sich in seinen eigenen vier Wänden wohl fühlen. Dieser Drang nach dem Wohlfühlgefühl wird dann insbesondere gesteigert, wenn man von einem langen Arbeitstag nach Hause kommt. Doch häufig müssen Mieter mit Lärmbelästigungen aus der Nachbarschaft kämpfen. Seien es die (zu) laut spielenden Kinder, das Hundegebell, ...
  • BildWas muss man bei der Pferdezucht rechtlich beachten?
    Wer eine Stute besitzt, wird früher oder später meist mit dem Gedanken spielen, diese decken zu lassen und ein Fohlen zu ziehen. Was eigentlich ganz einfach klingt, erfordert letztlich viel Fachwissen, auch, was die rechtlichen Belange der Pferdezucht betrifft. Die Zucht zielt auf die Qualitätsverbesserung ab ...
  • BildFinderlohn: Berechnung der Höhe nach § 965 BGB
    Der Finderlohn ist die Belohnung des ehrlichen Finders einer vermeintlich herrenlosen Sache, die dem rechtmäßigen Eigentümer wieder zurückgegeben wird. Der Finderlohn wird allerdings oftmals für den Finder als unangemessen gering bewertet. Liegt die Höhe des Finderlohns jedoch tatsächlich im Ermessen des sog. Verlierers, also der Person, die die ...
  • BildIst ein Gartenzwerg mit Stinkefinger eine Beleidigung?
    In früheren Zeiten waren Gartenzwerge ein Synonym für Spießbürger, Schrebergärtner und Rentner, da sie nahezu ausschließlich in deren Gärten zu finden waren. Sie trugen artig einen Spaten, schoben eine Schubkarre oder hielten eine Gießkanne. Liebe Mitbewohner im Grünen sozusagen. Doch im Laufe der Jahre wurden die Gartenzwerge immer ...
  • BildUnfallversicherungsschutz bei Sturz in Kantine?
    Bei einem Sturz in der Kantine liegt nur unter engen Voraussetzungen ein Arbeitsunfall vor. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landessozialgerichtes Baden-Württemberg. Eine Arbeitnehmerin suchte nachmittags das Mitarbeitercasino ihres Arbeitgebers auf, um eine dort eine Kaffeepause zu machen. Als sie dieses verließ stürzte sie aus ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.