Rechtsanwalt für Musikrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Tobias Bier bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Musikrecht kompetent in der Nähe von Hamburg
BBS Rechtsanwälte
Brandstwiete 46
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 349999013
Telefax: 040 349999010

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Forenbeiträge zum Musikrecht
  • Bild Musikrecht (04.01.2012, 23:20)
    Hallo liebes JuraForum, ich habe ein paar Fragen zum Musikrecht. Und zwar würde ich gerne wissen was passiert, wenn ein Bandübernahmevertrag ausläuft aber die Musik trotzdem weiter im Internet angeboten wird, z.B Downloads. Wird dann der Vertrag konkludent verlängert wenn weiter Erlöse an den Urheber gezahlt werden?
  • Bild Musikrecht in Filmeigenproduktionen von Kleinkünstlern (16.03.2009, 17:43)
    Hallo zusammen, ich zerbreche mir schon seit Wochen den Kopf darüber, was die rechtliche Lage bei der verwendung von Musik in Filmen ist und wende mich jetzt mal an Profis. Die Lizenz auf ein Musikstück zu erwerben ist meist sehr Teuer (30 Euro pro Stück ist noch billig). Wie kann ...
  • Bild Urheberrecht/ Verlagsrecht/ Musikrecht (27.11.2016, 13:10)
    Guten Mittag allerseits,ich habe eine Frage, bei der ich als Laie nicht so wirklich weiterkomme, deshalb möchte ich versuchen, mir hier durch das Forum einige Einblicke in diese Rechtsgebiete zu schaffen.Nehmen wir mal an, dass eine Person A ein Theatermusikwerk schafft (Musik und Libretto) und dieses Werk durch ...
  • Bild Musikrecht- Problem mit Managementvertrag (04.11.2008, 10:48)
    Hallo, nehmen wir an, die Band x hat einen Managementvertrag, indem es heißt, dass die Band 20% vom Netto aller ihrer zusätzlichen Einnahmen, die in direktem oder indirektem Zusammenhang mit der künstlerischen Tätigkeit stehen (wie hier Verlagsvorschüsse) an das Management abführen muss. Nun nehmen wir an, die Band x bekommt ...
  • Bild Musikrecht (12.03.2007, 00:09)
    Guten Abend, meine Frage wäre: Mal angenommen eine Band bietet einen Song zum kostenfreien download an, welcher nicht bei der GEMA gemeldet oder sonst irgendwie urheberrechtlich geschützt ist, also selbst komponierte Lieder, wäre das legal oder illegal? Mit freundlichen Grüßen, Aragas.
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.