Rechtsanwalt in Hamburg Moorburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Moorburg (© Marco2811)

Der Stadtteil Moorburg der Freien und Hansestadt Hamburg ist im Bezirk Harburg gelegen. Es ist ein sehr spezieller Stadtteil, in dem nur ca. 729 Einwohner auf einer Fläche von 10,0 km² leben. Denn Moorburg liegt seit 1982 im Hafenerweiterungsgebiet. Das bedeutet, dass die Stadt Hamburg bereits den Großteil der Häuser aufgekauft hat. Für einen Teil davon läuft ein entsprechendes Sanierungsprogramm. Zudem wurden befristete Baugenehmigungen ausgegeben. Diverse geplante Projekte, die mit der Hafenerweiterung zu tun haben, stießen auf Kritik, da sie zum Teil weder mit der sozialen Struktur noch mit dem Umweltschutz einhergingen. Die Bundesautobahn A7 führt mitten durch Moorburg hindurch. Da dies eine Elbüberquerung beinhaltet, ist eine Brücke von Nöten – die Kattwykbrücke, zusätzlich eine Hubbrücke sowie die Züge der Hamburger Hafenbahn. Ohne sie wäre eine Verbindung zur Elbinsel Wilhelmsburg und dem zentralen Freihafengebiet nicht möglich. Der gesamte Stadtteil ist von der Hafenindustrie geprägt. So findet man neben Speditions- und Hafenbetrieben auch das neue Kohlekraftwerk, das Vattenfall als Ersatz für das 2017 vom Netz gehende Heizkraftwerk Wedel baut.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Hamburg Moorburg

Vollhöfner Weiden 17
21129 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 74182412
Telefax: 04103 8008094

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Moorburg

Gerade Unternehmer, die in Hamburg Moorburg ansässig sind, werden gelegentlich nicht um anwaltlichen Rat und Vertretung herumkommen. So kann beispielsweise während eines Gütertransportes viel passieren. So ist ein eingerissener Karton das kleinste Problem, mit dem sich ein Frachtführer auseinander setzen muss. Benötigt ein Unternehmer aufgrund schwerwiegender Haftungsfragen oder anderer rechtlicher Problemen die Unterstützung eines Rechtsanwalts in Hamburg Moorburg, dann könnte sich die Suche schwierig gestalten. Doch kann auch ein Anwalt in jedem anderen Hamburger Stadtteil die Beratung und Vertretung übernehmen. Zu finden sind viele Anwälte, die auf die unterschiedlichsten Rechtsgebiete spezialisiert sind, in unserer Hauptkategorie Rechtsanwalt Hamburg.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Kein Gebärdendolmetscher auf Staatskosten für vermögenden gehörlosen Studenten (29.10.2015, 15:15)
    Hamburg (jur). Gehörlose können für ihr Studium nicht generell die Kostenübernahme für einen Gebärdensprachdolmetscher verlangen. Auch wenn ein Anspruch grundsätzlich im Rahmen der Eingliederungshilfe bestehen könnte, müssen Betroffene erst einmal ihr eigenes Vermögen zur Finanzierung des Gebärdensprachdolmetschers aufbringen, entschied das Landessozialgericht (LSG) Hamburg in einem am Dienstag, 27. Oktober 2015, ...
  • Bild Rechtswidrig erhaltene Hartz-IV-Leistungen müssen zurückgezahlt werden (27.10.2017, 16:32)
    Kassel (jur). Erschwindelt sich ein Hartz-IV-Bezieher Arbeitslosengeld II in Höhe von 29.200 Euro, kann er das Geld nicht behalten. Fordert das Jobcenter das Geld zurück, soll dies nicht an zu hohen formalen Hürden scheitern, urteilte am Mittwoch, 25. Oktober 2017, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 14 AS 9/17 ...
  • Bild "Bild"-Bericht über Schröders Wechsel zu Nord Stream kein Persönlichkeitsrechtsverstoß (16.07.2014, 15:27)
    Straßburg (jur). Die Bild-Zeitung durfte in einem Artikel darüber spekulieren, warum Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder bereits kurz nach seiner Abwahl 2005 einen lukrativen Posten beim deutsch-russischen Gaspipeline-Konsortium Nord Stream AG antreten konnte. Die deutschen Gerichte haben das zum Axel Springer-Konzern gehörende Blatt zu Unrecht zur Unterlassung verurteilt und damit gegen die ...

Forenbeiträge
  • Bild Hauseigene Gastronomie ? (25.07.2015, 19:25)
    Mal angenommen ...A ist Eigentümer einer zweigeschossigen Immobilie und verpachtet an B die Räumlichkeiten im Erdgeschoss zum Betreiben einer Gastronomie (Cafe) und an C die im 1. Obergeschoss liegenden Räumlichkeiten zum Betreiben einer Tanzschule.B und C sind rechtlich völlig voneinander getrennte Firmen.C, der Betreiber der Tanzschule, bietet nun öffentlich die ...
  • Bild Kündigung bzw. Nachschulung (Mülltrennung) vom Mieter verlangen (20.03.2017, 16:01)
    Hallo!Folgender Tatvorgang:A kontrolliert und durchsucht schon seit langer Zeit den gelben Container, der - wie die meisten Menschen wissen - nicht zur Entsorgung des privaten Hausmülls geeigent ist, weil dort schon seit längerer Zeit eben solcher Hausmüll (Windeln, Essensreste, etc.) entsorgt werden. A hat hier auch einen sehr scharfen Verdacht, ...
  • Bild Konzern übernimmt Firma und vergibt Knebelverträge (14.07.2016, 08:05)
    Guten Morgen,angenommen jemand arbeitet seit ca. 11 Monaten ein einem Start Up. Jetzt haben die Geschäftsführer das Unternehmen an ein Konzern verkauft und der Konzern wird die Belegschaft ab den 01.08.2016 beschäftigen, falls diese den neuen Vertrag unterschreiben würde.Angenommen der neue Arbeitsvertrag ist für die Belegschaft wirtschaftlich zum Nachteil und ...
  • Bild Dauer eines Monats im Rahmen einer praktischen Studienzeit (18.12.2014, 16:05)
    Hallo zusammen! Momentan beschäftigt mich folgende Frage: In § 5 Abs. 1 HmbJAG heißt es: "Die Studierenden haben in der vorlesungsfreien Zeit insgesamt drei Monate an praktischen Studienzeiten im In- oder Ausland teilzunehmen; mindestens ein Monat soll bei einer Ausbildungsstelle in der Freien und Hansestadt Hamburg absolviert werden." Ich bin ...
  • Bild Vor 7 Jahren positiv getestet aber im Ausland gelebt (21.10.2016, 13:21)
    Moin, ich hätte da mal eine Frage.... weiß garnicht ob dies der richtige Ordner ist?! Kurze Erklärung zur Frage:Wir hatten gestern eine hitzige Diskussion darüber...Angenommen PersonXHat seinen Führerschein ca2000 in Hamburg gemacht.Er ist Deutscher und ist(war) Punktlos in Flensburg!Er ist Anfang Oktober 2009 in einer Verkehrskontrolle positiv auf thc getestet ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildKann die Drohung mit einer Strafanzeige strafbar sein?
    Wenn es um die Durchsetzung von Forderungen, sei es durch einen beauftragten Anwalt oder durch ein Inkassounternehmen, wird oft mit harten Bandagen gekämpft. Doch jeder „Kampf“ hat auch seine Grenzen und wer er übertreibt kann sich im schlimmsten Fall selber wegen Nötigung gemäß § 240 StGB strafbar machen. ...
  • BildTierhalter: Wie lange besteht Rückgaberecht bei verloren gegangenem Tier?
    Fundtiere werden vor dem Gesetz wie Fundsachen behandelt. Damit unterliegen sie den fundrechtlichen Regelungen im BGB (§§ 965 bis §§ 984 BGB). Es gilt: nach sechs Monaten erlischt der Rechtsanspruch des Halters an seinem Tier. Nach Ablauf dieser Frist darf das Fundtier weitervermittelt werden. Dementsprechend hat der Finder nach ...
  • BildKindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?
    Wenn ein Kind im Anschluss an eine duale Ausbildung ein Studium aufnimmt, müssen Eltern unter Umständen ohne Kindergeld auskommen. Vorliegend begann ein Kind nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Nach fast drei Jahren hatte sie ihren Abschluss in der Tasche. Im Anschluss ...
  • BildSteuer-CDs: Darf der Staat gestohlene Informationen über Steuerhinterzieher ankaufen?
    In letzter Zeit hört man immer wieder von Angeboten, die die deutschen Behörden zum Ankauf von sogenannten Steuer-CDs erhalten. Dies ist nicht ganz unproblematisch, denn die Informationen auf den Datenträgern sind in den meisten Fällen nicht auf legale Weise beschafft worden, sondern beispielsweise von einem Mitarbeiter eines Finanzunternehmens oder ...
  • BildHaben Arbeitnehmer Anspruch auf Sonderurlaub für einen Umzug?
    Arbeitnehmer können bei einem Umzug unter Umständen verlangen, dass sie dafür von ihrem Arbeitgeber gegen Bezahlung freigestellt werden. Wann dass der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Arbeitnehmer sind froh, wenn sie für ihren Umzug von ihrem Arbeitgeber zusätzliche Urlaubstage bekommen, die über den Erholungsurlaub ...
  • BildVerkehrsunfall und Schadensregulierung: darf die Versicherung auf eine günstigere Werkstatt verweisen?
    Bei einem Verkehrsunfall haben Sie als Geschädigter Schadensersatzansprüche. Diese umfassen die Reparatur des Autos, den Nutzungsausfall sowie die Rechtsanwaltskosten. Gegebenenfalls haben Sie auch Schmerzensgeldansprüche. Eine Besonderheit gibt es bei Verkehrsunfällen: Sie können bezüglich der Reparatur wählen, ob Sie das Geld für die Reparatur erhalten und selber reparieren, oder ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.