Rechtsanwalt in Hamburg Lokstedt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Lokstedt (© Marco2811)

Dem Bezirk Eimsbüttel der Freien und Hanse Stadt Hamburg zugehörig ist unter anderem der Stadtteil Lokstedt. Lokstedt ist vielen durch die Fernsehabteilung des NDR bekannt. Unter anderem wird dort die Tagesschau produziert. Der Standort des Radiosenders des NDR’s war von 1927 bis 1935 dort zu finden. An der Grenze zum Stadtteil Stellingen befindet sich der Amsinck-Park. Als ausgesprochenes Wahrzeichen Lokstedts steht der Wasserturm, der bereits 1911 an der Süderfeldstrasse erbaut wurde. Er ist in neogotischer Form errichtet, was ihn zu einer fantastischen Sehenswürdigkeit macht. Hat man das Vergnügen, Lokstedt aus der Luftperspektive sehen zu können, so wird man feststellen, dass es über viele grüne Oasen verfügt. Trotzdem sind Einfamilienhäuser eher die Ausnahme. Überwiegend mehr geschossige Häuser prägen das Stadtbild. 27.493 Einwohner sind hier gemeldet. Da Lokstedt über ein Areal von 4,9 km² verfügt, ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von 5.611 Einwohnern pro km². Bei Lokstedt handelt es sich um eine sehr alte Gemeinde, die bereits 1110 urkundlich nachgewiesen wurde. Während die Silbe –stedt im Namen im sächsischen Wortgebrauch Ortsbildung bedeutet, wird Lo- als Bezeichnung für Wald zurückgeführt. Man geht also von einer Gemeinde am Waldrand aus.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Hamburg Lokstedt
Rechtsanwältin Camilla Joyce Thiele
Hinter der Lieth 15
22529 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 69794509
Telefax: 040 58972269

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Hamburg Lokstedt

Winfridweg 3 d
22529 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41910363
Telefax: 040 85382436

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Lokstedt

Julius-Vosseler-Straße 55a
22527 Hamburg
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Lokstedt

 

Kommt es in Hamburg Lokstedt zu rechtlichen Problemen, dann stehen einige Anwälte zur Verfügung, die sich gerne allen rechtlichen Fragen und Problemen ihrer Mandanten annehmen. Aber nicht nur Privatpersonen, auch Unternehmer aller Art benötigen die Unterstützung eines Rechtsanwaltes in Hamburg Lokstedt dann und wann. So kann es von Vorteil sein, wenn sowohl Arbeitsverträge von einem Rechtsanwalt ausgearbeitet werden als auch Vertragsdokumente der Kunden. Um bereits von Anfang an eine optimale Beratung und Vertretung zu gewährleisten, sollte man sich bei der Auswahl des Anwalts informieren, ob das erforderliche Rechtsgebiet zu den Fachgebieten der Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg Lokstedt zählt. Sollten Sie in Hamburg Lokstedt nicht fündig werden, bietet Ihnen unser Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Hamburg viele weitere Anwälte in Hamburg, die sich auf die verschiedensten Rechtsgebiete spezialisiert haben.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Noch freie Plätze in Masterstudiengängen an der HAW Hamburg (13.02.2014, 14:10)
    In den Masterstudiengängen Erneuerbare Energien sowie Informations- und Kommunikationstechnik sind für das Sommersemester 2014 noch Plätze frei. Die Bewerbungsfrist endet jeweils am 28. Februar 2014.Im Masterstudiengang Erneuerbare Energien werden Fach- und Führungskräfte berufsbegleitend für den Bereich der erneuerbare Energien ausgebildet. Der Studiengang vermittelt ein breites und umfassendes Wissen in den ...
  • Bild Neuer Deutscher Herzbericht (29.01.2014, 13:10)
    Neuer Deutscher Herzbericht: Herzmedizin-Fortschritte: Sterblichkeit nimmt weiter ab, immer bessere VersorgungDüsseldorf/Berlin, 29. Januar 2014 – „In Deutschland geht die Sterblichkeit in Folge von Herzerkrankungen weiter zurück. Ursache ist die immer bessere kardiologische Versorgung, die inzwischen ein ausgezeichnetes Niveau erreicht hat. Hier gibt es noch regionale Unterschiede, an denen gearbeitet werden ...
  • Bild Nix wie ran: Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten 2014 an der Universität Hamburg (13.02.2014, 15:10)
    Prokrastination klingt als Diagnose erst einmal bedrohlich, aber Studierende der Universität Hamburg und der HafenCity Universität können dem umgangssprachlich als „Aufschieberitis“ bekannten Zustand auch in diesem Jahr in einer einzigen Nacht zu Leibe rücken. Gemeinsam mit der Staats- und Universitätsbibliothek (Stabi) veranstaltet die Universität Hamburg zum dritten Mal die Lange ...

Forenbeiträge
  • Bild Leistungort UStG (17.07.2013, 18:00)
    Wo ist der Ort der Leistung? 1) Unternehmer A, Bremen, liefert eine Kiste Bier an den Markthändler B, Köln. Bremen nach § 3 Abs. 6 S. 1 UStG2) Unternehmer A, Bremen, versendet eine Kiste gekühltes Bier von Heidelberg aus mit DHL an den Markthändler B, Köln. Heidelberg nach § 3 ...
  • Bild Schulverweis und soziale Aufgabe????? (12.12.2007, 21:08)
    Hallo @ all, also angenommen der Schüler X hätte jetzt Blödsinn gemacht, und dadurch eine Klassenkonferenz bekommen. Meine Fragen sind jetzt, ob der Schüler X bei der Klassenkonferenz dabei sein darf, und ob die Lehrer dem Schüler X einen (einfachen) Schulverweis und zusätzlich dazu eine soziale Aufgabe (Spenden sammeln) geben dürfen?? Danke schon ...
  • Bild Gutschein mit 2 Monaten Gültigkeit rechtens? (16.07.2007, 17:50)
    Hallo, mir ist ein Anbieter bei Ebay aufgefallen, der Hotel-Gutscheine versteigert. Bei dem Anbieter handelt es sich um das Hotel selbst. Es werden aktuell Gutscheine versteigert, die eine Gültigkeit bis 21. September 2007 haben. Meiner Meinung nach ist das bereits Sittenwidrig. Der Verkäufer beruft sich darauf, dass die Gültigkeit beim Kauf schon ...
  • Bild Auswahl des richtigen Klagegegners, § 78 VwGO und Beteiligten- und Prozessfähigkeit (05.02.2014, 16:26)
    Ich habe eine Frage, wo ich nicht weiter weiß und hoffe, ihr könnt mir bzgl. meines Anliegens weiterhelfen: Es geht um eine Zulässigkeitsprüfung. Im Fall begehrt der Kläger eine Genehmigung nach dem BImSchG. Das Regierungspräsidium Darmstadt lehnt diese ab (öffentliche Belange). In Hessen gilt ja das Rechtsträgerprinzip, demnach ist der richtige Klagegegner ...
  • Bild Allgemeiner/Besonderer Gerichtsstand (17.09.2013, 11:39)
    Hallo, folgender fiktiver Fall:M aus München beauftragt den Spediteur H aus Hamburg, für ihn einen Umzug nach Berlin vorzunehmen. Beim Ausladen in Berlin zerbricht der H eine wertvolle Ming Vase. M möchte den H auf EUR 5000 Schadensersatz verklagen. Welches Gericht ist örtlich zuständig? Wo genau liegt der Erfüllungsort, wo ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWas bedeutet das Schild „Durchgangsverkehr“?
    Als Fahrzeugführer kommt es immer wieder vor, dass man mit dem Begriff „Durchgangsverkehr“ konfrontiert wird, welcher auf Vorschriftzeichen zu lesen ist. Dieser wird in der Regel auf einem Schild unterhalb und oberhalb von Verkehrsschildern gezeigt, überwiegend mit dem Durchfahrtsverbotsschild sowie einem Schild bezüglich der zulässigen Gesamtmasse eines Kraftfahrzeugs. ...
  • BildHartz IV-Empfänger darf nicht vom Jobcenter schikaniert werden
    Jobcenter dürfen an Hartz IV Empfänger keine zu hohen Anforderungen an die Dokumentation ihrer Eigenbemühungen stellen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des SG München. Ein bayrisches Jobcenter verlangte von einem Hartz IV Bezieher nicht nur, dass er ein Protokoll über seine Arbeitssuche führt. Hierin ...
  • BildAutorecht: Kaufen, Verkaufen, Unfall, Restwert & Gutachten
      (© Thaut Images / Fotolia.com) Inhalt Autoankauf Autoverkauf, gewerblich Autoverkauf, privat Autounfall Restwert Auto Nutzungsausfallentschädigung Unfallgutachten Kfz-Gutachten ...
  • BildTeppich- und Schmuckkauf in der Türkei
    Aufgrund einer Vielzahl von Anfragen im Zusammenhang mit Teppich- und Schmuckkauf in der Türkei, enstand die Notwendigkeit sich auch mit diesem Thema näher zu beschäftigen. Im Rahmen von sog. "Gratisreisen, Kulturreisen, Bildungsreisen" etc. kaufen oft deutsche Touristen Teppiche, Schmuckstücke etc. deren Erwerb zunächst nichts entgegenzusetzen ist. Denn, der lang ...
  • BildAbmahnung Sasse und Partner für die WVG Medien GmbH wegen der Serie „The Walking Dead“
    Nachdem man zum Ende der 4. Staffel der AMC-Erfolgsserie “ The Walking Dead “ gespannt sein durfte, ob die Überlebenden der Zombiekalypse lebend aus dem Waggon herauskommen, in den man sie in Terminus eingesperrt hatte (Spoiler-Alarm: sie schaffen es. Oder hat jemand geglaubt, die 5. Staffel würde in einem ...
  • BildAb wann ist eine Doktorarbeit rechtlich als Plagiat einzustufen?
    Nach der Affäre um Karl-Theodor zu Guttenberg wurde es zum Hobby einiger mehr oder weniger wissenschaftlich erfolgreicher Personen insbesondere Dissertationen von Politikern auf ihre „Plagiatsintensität“ überprüft. Nach und nach stolperten teils hochrangige Politiker im Zuge ihrer jeweils eigenen Affäre über darüber, dass einige Passagen ihrer Dissertation wohlmöglich plagiiert ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.