Rechtsanwalt für Leasingrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Leasingrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Ralph Burghard immer gern in der Gegend um Hamburg
Burghard + Kollegen Rechtsanwälte
Neuer Wall 80
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 822138401

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten im Leasingrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Hinrich Höft persönlich in Hamburg

Oldesloer Straße 15
22457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 5503599
Telefax: 040 5507782

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Hans Schoof berät Mandanten zum Anwaltsbereich Leasingrecht jederzeit gern vor Ort in Hamburg
Schoof Rechtsanwälte
Unzerstraße 1 - 3
22767 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 4116166
Telefax: 040 4116167

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Peter Rindsfus bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Leasingrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Hamburg
Kanzlei Rindsfus
Eppendorfer Weg 204
20251 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 4210720
Telefax: 040 42107211

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Leasingrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Volker H. Krause engagiert in der Gegend um Hamburg
Kanzlei Rosenberger & Koch
Rödingsmarkt 9
20459 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 30388690
Telefax: 040 303886969

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ruth Breiholdt berät Mandanten zum Leasingrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Hamburg
Breiholdt Nierhaus Schmidt
Cremon 3
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 43218600
Telefax: 040 340964

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Vogt aus Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Leasingrecht
Kanzlei Heiden & Vogt
Mundsburger Damm 45
22087 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6505220
Telefax: 040 65052222

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Leasingrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Wiebke Hofmann-Jacobsen persönlich in Hamburg
Hofmann-Jacobsen
Bramfelder Chaussee 218
22177 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6417335
Telefax: 040 64224091

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Margit Schröder-Lukosch aus Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen mit dem Schwerpunkt Leasingrecht

Uhlandstr. 38a
22087 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2201036
Telefax: 040 2204797

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thorsten-Uwe Maack mit RA-Kanzlei in Hamburg unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Leasingrecht
Kanzlei Geilert & Maack
Moorhof 2 D
22399 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6068860
Telefax: 040 60688688

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Olaf Schönfelder berät Mandanten zum Leasingrecht engagiert im Umland von Hamburg
Kanzlei Külper + Röhlig
Norderkirchenweg 80
21129 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7421800
Telefax: 040 74218019

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Leasingrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Patrick Hawighorst gern vor Ort in Hamburg
Segelken & Suchopar
Baumwall 7
20459 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3768045
Telefax: 040 362071

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Rindfleisch bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Leasingrecht ohne große Wartezeiten in Hamburg
Ehlermann Rindfleisch Gadow
Ballindamm 26
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3748140
Telefax: 040 37481430

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Leasingrecht
  • Bild BGH: Wirksamkeit einer Widerrufsbelehrung (15.08.2012, 14:44)
    Der Bundesgerichtshof hat sich heute in einer Entscheidung mit der Wirksamkeit einer Widerrufsbelehrung nach dem Muster der BGB-Informationspflichten-Verordnung befasst. Die Klägerin, eine Leasinggesellschaft, und die Beklagte schlossen im November 2006 für die Dauer von 54 Monaten einen Leasingvertrag über einen Pkw Audi A6 Avant. Nachdem ab Juni 2009 die vereinbarten ...
  • Bild BGH: Kein Anspruch des Leasingnehmers auf einen "Übererlös" (01.11.2007, 09:09)
    Der unter anderem für das Leasingrecht zuständige VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat seine Rechtsprechung zu der Frage fortgeführt, wem bei einem Kraftfahrzeug-Leasingvertrag derjenige Teil einer Kasko-Versicherungsleistung zusteht, der den nicht amortisierten Gesamtaufwand einschließlich des kalkulierten Gewinns des Leasinggebers übersteigt. Dem gestern verkündeten Urteil liegt im Wesentlichen folgender Sachverhalt zugrunde: ...
  • Bild Leasing einer Branchensoftware: Rücktrittsrecht in den AGB wirksam? (30.10.2008, 09:04)
    Rücktrittsrecht in den AGB eines Leasingvertrags über eine noch anzupassende und zu implementierende Branchensoftware Der unter anderem für das Leasingrecht zuständige VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte über die Wirksamkeit eines in Allgemeinen Geschäftsbedingungen einer Leasinggesellschaft enthaltenen Rücktrittsrechts zu entscheiden. Die klagende Leasinggesellschaft nimmt den Beklagten aus einer Bürgschaft ...

Forenbeiträge zum Leasingrecht
  • Bild Kaufvetrag für teure Uhr (30.03.2005, 21:54)
    Hallo, ich möchte von einer Privatperson ein ziemlich teure Uhr kaufen. Ist ein Kaufvertrag in dieser Form ausreichend oder gehört noch was rein? ...
  • Bild Handyvertrag mit Barkauf (20.05.2010, 14:37)
    Hallo zusammen, angenommen Herr W geht in einen Handyshop und schließt einen 24Monatsvertrag ab, und kauft zum Vertrag ein Handy in Bar für 400€, hat ein für den gesamten Kauf ein wiederrufsrecht?
  • Bild Unfallwagen ohne Teiletausch verkauft jedoch wurden Teile getauscht (11.10.2012, 09:43)
    Vorweg: Sorry für den Doppelpost. Ich wollte diesen http://www.juraforum.de/forum/kaufrecht-leasingrecht/gebrauchtwagenverkauf-kann-ein-auto-ein-bisschen-unfallwagen-sein-414256 Beitrag editieren aber ich habe versehentlich einen neuen erstellt.======================================================Angenommen, Privatperson A (KFZ Mechaniker) kauft bei Privatperson B einen 10 Jahre alten Wagen. Das Gespräch mit dem Verkäufer führt der Sohn C. Unterschrieben wird der Vertrag von der Ehefrau D von Person ...
  • Bild Versendungskauf-Retoure-Haftung (09.04.2011, 17:06)
    Hallo, ich konnte im Forum leider keine ähnlich gelagerten Fälle finden und hoffe, dass jemand so nett ist mir Hinweise zu diesem fiktiven Fall zu geben: Ein Scheinkaufmann A und ein Kaufmann Y einigen sich auf einen Versendungskauf. Dem A wird eine falsche Sache geliefert. A teilt dies Y mit, welcher verspricht, ...
  • Bild Welche Zahlungsart wenn keine angegeben im Vertrag (02.07.2011, 13:54)
    Hallo,angenommen ein Verkäufer entschließt sich erst nach Abmahnung eine gekaufte Ware zu liefern.Im Vertrag ist keine Zahlungsart explizit angegeben. Es sind zwei Kästchen vorhanden in denen Bar oder Finanzierung angekreuzt werden hätte können. Nun will der Verkäufer nur Nachname als Zahlungsart akzeptieren.Ist das möglich?Meine Vermutung, wenn keine Zahlungsart angegeben wird ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Leasingrecht
  • BildBGH: Zum Restwertausgleich beim Leasing
    Mit Urteil vom 28.05.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass Restwertausgleichvereinbarungen im Leasingvertrag, die deutlich sichtbar sind, nicht überraschend sind und das Transparenzgebot des AGB-Rechts nicht verletzen (AZ.: VIII ZR 179/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Setzt der Leasinggeber im Leasingvertrag einen Restwertausgleich für den Fall der unter-Wert-Verwertung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.