Rechtsanwalt für Krankenversicherung in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Jan-Martin Weßels mit Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Rechtsgebiet Krankenversicherung
Rechtanwalt Jan-Martin Weßels
Grindelallee 141
20146 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41910248
Telefax: 040 41910287

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Krankenversicherung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Rainer Willhoeft immer gern vor Ort in Hamburg

Eimsbütteler Str. 16
22769 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 43130340
Telefax: 040 431393419

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Simone Vogt bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Krankenversicherung gern in Hamburg
Raffelsieper & Partner
Lokstedter Steindamm 35
22529 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 23908760
Telefax: 040 239087650

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Krankenversicherung berät Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Byl persönlich in der Gegend um Hamburg

Dernauer Str. 34 a
22047 Hamburg
Deutschland

Telefon: 07000 8049281
Telefax: 07000 8049281

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Krankenversicherung berät Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Katja Held gern im Ort Hamburg
Vorberg & Partner RAe, StB
Warburgstraße 37
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 44140080
Telefax: 040 441400899

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Wittkuhn mit Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Krankenversicherung

Katharinenstraße 11
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 32318789
Telefax: 040 32318790

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Krankenversicherung hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Margrit Krüger engagiert vor Ort in Hamburg

Maike-Harder-Weg 68
22399 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6026521
Telefax: 040 60679560

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Krankenversicherung
  • Bild Volkswirtschaftliche Kosten und Nebenwirkungen einer Bürgerversicherung (19.08.2013, 14:10)
    Werden private und gesetzliche Krankenversicherung durch eine „Bürgerversicherung“ ersetzt, sollte diese vor allem Anreize für eine effiziente Bereitstellung von Gesundheitsleistungen enthalten. In den bisherigen Vorschlägen steht jedoch meist die Einkommensumverteilung zwischen den Beitragszahlern im Vordergrund. Die „Bürgerversicherung“ würde so zu negativen volkswirtschaftlichen Effekten führen. Der dann fehlende Systemwettbewerb zwischen privaten ...
  • Bild ICF: Komfortable Onlinefassung beim DIMDI (20.07.2012, 10:10)
    Das DIMDI hat eine Internet-Fassung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) publiziert. Sie bietet deutlich mehr Service als die bisherigen Fassungen. Dank vieler Verknüpfungen und einer integrierten Kode-Suche navigieren Anwender jetzt komfortabel innerhalb der Kernklassifikation.Das DIMDI ist WHO-Kooperationszentrum für das System der Internationalen Klassifikationen und damit Herausgeber ...
  • Bild DHBW startet Forschungskooperation mit Allianz Deutschland AG und HALLESCHE Krankenversicherung (15.03.2012, 16:10)
    ++ Kompetenzzentrum KOS arbeitet an innovativen Lösungen im Bereich von Open Source Software ++Stuttgart, 15.03.2012 - Am Standort Stuttgart der Dualen Hochschule Baden-Württemberg wurde im Bereich Wirtschaftsinformatik das Kompetenzzentrum Open Source (kurz: KOS) gegründet. Dort sollen künftig die Einsatzmöglichkeiten von Open Source Software geprüft und weiterentwickelt werden. Dieses Projekt zeigt ...

Forenbeiträge zum Krankenversicherung
  • Bild Falschabrechnung/Betrug? (06.10.2012, 18:26)
    Hallo, folgender fiktiver Fall: Patient A geht zum Privatarzt P und lässt dort auf eigene Kosten eine Behandlung durchführen, die von den Kassen nicht übernommen wird (Triggerpunktakupunktur zur Muskellockerung bei chronischen Schmerzen). P sagt vorher, dass eine Akupunktur-Behandlung ca. 50 Euro kosten wird. P wendet zusätzlich auch noch ein Nervenstimulationsgerät an, ohne dies ...
  • Bild Zahnarzt sagte zu A - hole Dir das Geld zurück ! (18.01.2012, 15:38)
    Hallo, verzwickte Geschichte. Die Hauptpersonen: Patient A - schwer nierenkrank Zahnarzt - Z Krankenkasse - K Zahnabteilung - ZA Die Story: Patient A gibt auf Patientenblatt Nierenerkrankung an und fragt Zahnarzt Z welche Füllungen da am besten wären. Zahnarzt Z sagt - Kompositfüllungen / Kunststofffüllungen Zahnarzt Z sagt außerdem, dass A diese privat bezahlen müsse. A unterschreibt nichts, zahlt aber stets ...
  • Bild PKV: Risikozuschlag (08.12.2011, 21:54)
    Hallo, folgender hypothetischer Fall bezgl. einer privaten Krankenversicherung: Ein Versicherter der PKV hat Risikozuschläge für die Risiken A, B und C. Die Kosten für das Risiko A werden einzeln im Vertrag/Rechnung ausgewiesen. Die Kosten für die Risiken B und C werden nur als Summe angegeben. Zwischen den drei Risiken besteht kein (medizinischer) ...
  • Bild Muss Lebenspartner Krankenversicherung u.ä. bezahlen? (28.07.2013, 19:24)
    Hallo,folgende Frage:Mann (lebte von Hartz IV) zieht zu gut verdienender Frau, sie leben zusammen. Der Mann arbeitet nicht, hat keinerlei Einkommen, ist abgemeldet bei der Krankenkasse an seinem ehemaligen Wohnort, aber nicht bereit, sich am Wohnort der Lebenspartnerin auf deren Kosten neu zu versichern. (geschweige denn, eine Arbeit zu tun ...
  • Bild interessanter fall kündigung (31.05.2011, 19:20)
    Ich habe einen interessanten Fall(Beispiel). Also, Arbeitnehmer wird in einer Firma eingestellt und unterschreibt seinen Arbeitsvertrag am 02.02.2011. Die Beschäftigung bzw. das Arbeitsverhältnis ist ab dem 02.02.2011 auch gültig. Der Arbeitnehmer arbeitet an dem Tag auch ganz normal und geht nach hause. Dort passiert ein Unfall(Haushalt), so dass der Arbeitnehmer zum ...

Urteile zum Krankenversicherung
  • Bild BSG, B 3 KR 16/07 R (17.07.2008)
    Liegt dem Zahlungsanspruch eines Leistungserbringers - hier von Sondennahrung - eine Bruttopreisvereinbarung unter Einschluss der Umsatzsteuer zu Grunde, berechtigt das bei einem Irrtum über deren Höhe weder den Leistungserbringer zu Nachforderungen noch die Krankenkasse zu einer Kürzung der Vergütung (Abgrenzung zu BSG vom 17.7.2008 - B 3 KR 18/07 R)....
  • Bild SG-MARBURG, S 12 KA 440/10 (07.07.2010)
    Die vollständige Leistungserbringung ist grundsätzlich bereits mit der Abrechnung nachzuweisen. In Zweifelsfällen kann sie in einem Verwaltungsverfahren nachgereicht werden. Im Gerichtsverfahren kann die Dokumentation weder nachgereicht noch ergänzt werden. Insofern ist auch die Amtsermittlungspflicht beschränkt. Die Amtsermittlungspflicht gilt nur für die F...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 4 S 2474/93 (25.07.1994)
    1. Keine Erhöhung des Bemessungssatzes nach § 14 Abs 4 BVO (BhV BW) auf 100 vom Hundert bei der Behandlung freiwilliger Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung durch Heilpraktiker, für welche die Krankenversicherung keine Leistung erbringt (Fortführung zu Senatsurteil vom 21.12.1989, 4 S 2109/89)....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Krankenversicherung
  • BildSelbstständige: Bei Krankenversicherung sparen durch Tätigkeit als Arbeitnehmer
    Selbstständige können eventuell in den Genuss eines günstigen Krankenversicherungsschutzes gelangen, wenn sie gleichzeitig als Arbeitnehmer arbeiten. Wann das so ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Selbstständige sind häufig ebenfalls als Arbeitnehmer tätig. Vielen ist dabei allerdings nicht bewusst, dass sich das auf ihren Status in ...
  • BildKrankenkasse muss für teures Hörgerät aufkommen
    Hörgeschädigte brauchen sich bei der Versorgung mit einem Hörgerät nicht immer Festpreisgeräten abspeisen zu lassen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des SG Aachen. Ein ausgebildeter Sozialpädagoge litt unter einer hochgradigen Innenohrscherhörigkeit (der festgestellte GdB betrug 70). Nachdem sich sein Hörvermögen erheblich verschlechtert hatte ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell Cannabis-Therapie bezahlen
    Die Krankenkasse muss bei einer schweren Schmerzerkrankung unter Umständen für die Kosten einer Cannabis-Therapie aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des LSG Niedersachsen. Ein Patient hatte eine Rheuma-Erkrankung in Form von Morbus Bechterew. Da er unter unerträglichen chronischen Schmerzen litt und herkömmliche Behandlungsmethoden mit Analgetika ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.