Rechtsanwalt in Hamburg Horn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Horn (© Marco2811)

Hamburg Horn ist ein Stadtteil des Bezirkes Hamburg-Mitte. Teile Horns liegen im so genannten Urstromtal der Elbe. Im Süden wird Horn von dem Fluss Bille begrenzt, im Norden durch die Bundesautobahn 24, die nach Berlin führt, und im Westen durch die Güterumgehungsbahn Hamburg. Bekannt ist Horn unter anderem aufgrund der Galopprennbahn Hamburg Horn. Seit 1869 findet dort jährlich das Deutsche Galopp Derby statt. Horn bedeutet Vorsprung. Gemeint ist hiermit ein bewaldeter Höhenrücken, der sich von den Marschgebieten der Hammerbrooker Wiesen emporhob. Der erste urkundliche Nachweis stammt aus dem Jahre 1306. In den 1920er / 1930er Jahren wurden viele „Geschosswohnungen“ im typisch Hamburger Backsteinstil in Horn gebaut. Denn dieser Stadtteil sollte großflächig aufgesiedelt werden. Ein Plan der nationalsozialistischen Regierung war es, den Autobahnhof als östlichen Stadteingang mit gleichzeitigem Ende der Berlin-Autobahn zu etablieren. Jedoch ist es nur zur Erbauung des bekannten Horner Kreisels gekommen, der immer noch die Einfahrt nach Hamburg aus östlicher Fahrtrichtung ist.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Hamburg Horn

Stegerwaldring 14
22119 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 65995550
Telefax: 040 65995545

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Horn

Beim Rauhen Hause 14
22111 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6510299
Telefax: 040 65999195

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Horn

Aktuell leben fast 38.000 Menschen in Hamburg Horn. Um die Erfordernisse des täglichen Lebens abzudecken, haben sich zahlreiche Dienstleister in Hamburg Horn angesiedelt. Unter ihnen befinden sich auch einige Anwälte, die sich mit einer Anwaltskanzlei in Hamburg Horn niedergelassen haben. Nicht nur schwerwiegende Vergehen bedürfen der Unterstützung eines Rechtsanwalts in Hamburg Horn. Auch „Kleinigkeiten“ können bereits zur Konsultation einer Anwaltskanzlei führen. Dies können Mietangelegenheiten, Arbeitsrechtsprobleme, kleinere Verkehrs- oder Steuerdelikte sein. Auch Familienangelegenheiten wie Testamentserstellung oder -eröffnung, Vorsorgedokumente, Sorgerechtsfragen, Scheidungsangelegenheiten oder Unterhaltsfragen zum Kinder-, aber auch Ehegattenunterhalt, gehören beispielsweise in die Hände eines Anwalts.

Der Stadtteil Hamburg Horn ist dem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Hamburg zugeordnet. Dort finden Sie weitere Anwälte, die Sie gerne bei sämtlichen rechtlichen Frage und Problemen unterstützen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Zu spät gezahlte Miete vom Jobcenter führt zu Kündigung (09.08.2016, 08:32)
    Karlsruhe (jur). Zahlt das Jobcenter direkt an den Vermieter eines Hartz-IV-Beziehers immer wieder unpünktlich die Miete, kann die Kündigung des Mietverhältnisses drohen. Denn ist der Vermieter auf den pünktlichen Erhalt der Miete angewiesen und treffen höhere Mietzahlungen häufig zu spät ein, kann dies einen wichtigen Grund für eine Kündigung darstellen, ...
  • Bild Krankenkasse muss Verhütungsspirale als Krankenbehandlung zahlen (29.09.2014, 08:50)
    Hamburg (jur). Drohen einer Frau bei einer Schwangerschaft schwere Gesundheitsschäden, muss die Krankenkasse die Kosten einer Verhütungs-Spirale übernehmen. Dies ist im Einzelfall dann auch über das 20. Lebensjahr hinaus zu gewährleisten, entschied das Sozialgericht Hamburg in einem am Mittwoch, 24. September 2014, veröffentlichten Urteil (Az.: S 37 KR 469/11).Die Hamburger ...
  • Bild Media Kanzlei Frankfurt eröffnet Standort in Hamburg (15.02.2017, 10:42)
    Die Media Kanzlei berät in Frankfurt am Main seit dem Jahr 2014 vor allem im Bereich Presse-, Medien- und Urheberrecht. Am 01.02. wurde das Team um Gründungspartner Dr. Severin Müller-Riemenschneider um einen weiteren erfahrenen Anwalt im Presserecht, Dr. Tobias Hermann ergänzt, der die Betreuung des neu eröffneten Standorts in Hamburg ...

Forenbeiträge
  • Bild Nach 10 Jahren wäre plötzlich Scheidung, was nun? Panik! Panik! Panik! (02.10.2014, 21:37)
    Folgender fiktiver Fall:Also welchen Tipp würdet ihr einem wirklich verzweifelten Mann geben, dessen Frau sich mit Tochter aus dem Staub machen möchte.Die Scheidung wäre noch nicht eingereicht!1) Er würde noch mit seiner Familie zusammen in einem Mietshaus wohnen, wer hätte es besser, der zuerst oder zuletzt auszieht?2) Wenn einer auszieht, ...
  • Bild Rechercheaufträge zu vergeben (14.04.2014, 13:51)
    Für die Vorbereitung von Schriftsätzen, der erweiterten Sachverhaltsprüfung usw. suchen wir Verstärkung von Jura-Studenten, Referendaren, Junganwälten. Gerade aktuell stehen diverse Vor-Prüfungen von strafrechtlichen Sachverhalten an, in diesem Zusammenhang Urteils- und Kommentar-Recherche usw. Aufgabe wäre es hier z.B. aufgrund vorgegebener Sachverhaltsschilderungen entsprechende Literaturrecherche vorzunehmen und abschließend zu berichten. Die Vergütung erfolgt gem. zuvor getroffener ...
  • Bild fehlendes Impressum ausländischer Online-Shops (18.06.2011, 00:08)
    Angenommen Frau J hat mehrere Online-Shops im Internet gefunden, die keine Impressen vorweisen können. Durch weitere Recherche hat sie herausgefunden, dass diese Online-Shops ihren Sitz im Ausland haben, ihre Produkte aber größtenteils an deutsche Kunden verkaufen möchten. Da Frau J selbst einen Online-Shop in der gleichen Branche besitzt, möchte sie ...
  • Bild Fahren ohne Fahrerlaubnis & Verstoß gegen Pflichtversicherungsgesetz (21.04.2014, 15:25)
    Person A wurde von der Polizei angehalten. Er hat einen Freund bzw. Person B auf seinem 25er Mofa mitfahren lassen. Außerdem war das Mofa nicht versichert, hatte also kein Kennzeichen. Die Folge: zwei Anzeigen.Einmal Fahren ohne Fahrerlaubnis, weil Person A keine Sitzbankverkürzung in Form einer Tasche an seinem Mofa hatte. ...
  • Bild Erwischt mit 13 Pflanzen! (07.06.2017, 17:40)
    Mal angenommen jemand wurde draußen vor einem Maisfeld mit 11 Pflanzen erwischt, welche er gerade in das Maisfeld setzten wollte. Die Pflanzen waren noch klein und alle nicht in der Blüte. Anschließend folgte eine Hausdurchsuchung. Dort wurde ein halbes Gramm Gras und zwei weitere kleine Pflanzen gefunden. Außerdem haben ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildDashcam - Verwirrung komplett
    Das Thema „Dashcam“ ist und bleibt ein rechtlicher Dauerbrenner. Dashcams werden von Autofahrern am Armaturenbrett oder Motorradfahrern am Lenker befestigt und filmen während der Fahrt beständig das Verkehrsgeschehen. Seit die Dashcams vermehrt aufgekommen sind, herrscht unter Juristen Streit darüber, ob die Verwendung der Kameraaufnahmen vor Gericht ein zulässiges ...
  • BildWas bedeutet die Mietpreisbremse für Mieter & Vermieter?
    Die Mietpreisbremse soll für bezahlbare Mieten sorgen. Doch für welche Mieter gilt die Mietpreisbremse? Auf welche Ausnahmen können sich Vermieter berufen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Für Mieter und Vermieter ist zunächst einmal wichtig, dass der Gesetzgeber die Mietpreisbremse nicht flächendeckend ab dem 01.06.2015 ...
  • BildFahrradfahren ohne Licht: Strafe & Haftung bei Unfall?
    Wer als Fahrradfahrer im Dunkeln ohne Licht fährt, kommt nicht immer mit einem Bußgeld davon. Er muss bei einem Unfall mit ernsten Folgen rechnen. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Radfahrer, die beim Fahrradfahren ohne Licht erwischt werden, müssen auf jeden Fall mit ...
  • BildWölbern Frankreich 04: Mögliche Schadensersatzansprüche rechtzeitig geltend machen
    Seit September 2006 konnten sich Anleger an dem geschlossenen Immobilienfonds Wölbern Frankreich 04 mit einer Mindestsumme von 15.000 Euro beteiligen. Die Geldanlage war ein Fehlschlag. Auch nach dem Verkauf der Büroimmobilie in Paris schlagen für die Anleger hohe Verluste zu Buche.   Eine Möglichkeit, das ...
  • BildWash-Sales im Wirtschaftsstrafrecht und Steuerrecht. Ein kurzer Einblick.
    Wash-Sales hört sich zunächst nach Geldwäsche an der Börse an. Dabei haben diese Transaktionen nur entfernt etwas mit der Geldwäsche zu tun, da vom Prinzip her derselbe Betrag eingezahlt und ausgezahlt wird, die Idee dahinter aber nichts mit einer normalen Transaktion zu tun hat. Wash-Sales sind sogenannte Scheintransaktionen ...
  • BildWas bedeutet "werktags" im Straßenverkehr?
    Wer mit seinem Auto oder Motorrad unterwegs ist, kennt sicher die Zusatzbeschilderung bei Geschwindigkeitsbeschränkungen oder Parkverboten mit dem Wörtchen „werktags“. Doch was bedeutet dies genau? Befragt man hierzu Auto- und Motorradfahrer/-innen, werden viele die Antwort geben: „Montag bis Freitag, also wenn ich arbeiten muss.“ Leider ein möglicherweise ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.