Rechtsanwalt für Haftungsrecht der Steuerberater in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dirk Happke bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Haftungsrecht der Steuerberater kompetent im Umland von Hamburg
Happke · Prange Recht & Steuern
Gänsemarkt 44
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3499380
Telefax: 040 34993810

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Haftungsrecht der Steuerberater vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Timm Bischoff immer gern in Hamburg
Wessin Bischoff und Partner
Rödingsmarkt 9 (3.OG)
20459 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 37680418
Telefax: 040 37680443

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Haftungsrecht der Steuerberater
  • Bild Schwerpunkt bei Mischnutzung von Mieträumen (03.07.2013, 14:43)
    Bei gemischt genutzten Räumen, liegt der Schwerpunkt der Nutzung auf der gewerblichen Nutzung, wenn durch die Ausübung eines Geschäfts der Lebensunterhalt bestritten wird. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Urteil vom 21.06.2012 entschied das Oberlandesgericht (OLG) ...
  • Bild Tanker-Notverkauf bei Dr. Peters Schiffsfonds DS-Fonds Nr. 123 droht (11.09.2013, 14:24)
    Das Anleger des Dr. Peters Schiffsfonds DS-Fonds Nr. 123 - DS Sapphire schon lange auf Ausschüttungen verzichten müssen, ist nichts Neues. Nun sollen sie auch dem Notverkauf des Tankers zustimmen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Angeblich ...
  • Bild Beruflich-private Feier anteilig als Werbungskosten absetzbar (21.10.2015, 15:44)
    München (jur). Die Kosten einer teils beruflich und teils privat veranlassten Feier können anteilig steuermindernd geltend gemacht werden. Das hat mit einem am Mittwoch, 21. Oktober 2015, veröffentlichten Urteil der Bundesfinanzhof (BFH) in München jedenfalls für Arbeitnehmer entschieden (Az.: VI R 46/14). Das Urteil dürfte jedoch auch auf Freiberufler übertragbar ...

Forenbeiträge zum Haftungsrecht der Steuerberater
  • Bild Liebhaberei: Bei wem liegt die Beweispflicht? (30.01.2017, 18:05)
    Angenommen, dass M und F verheiratet sind. M vermietet eine Wohnung an F. Der Mietvertrag ist befristet mit der Begründung des Eigenbedarfs. M hat vor, die vermietete Wohnung zu renovieren, wodurch ein Werbungskostenüberschuss entstehen wird. Trotzdem wird der Verlust nicht mit den sonstigen Einkünften des Ehepaars zu verrechnen sein, weil ...
  • Bild Wirtschaftliches vs. rechtliches Eigentum (21.10.2012, 00:30)
    Leider konnte man mir bei einer Rechtsfrage, die sowohl Immobilienrecht als auch Vertragsrecht / Billigkeit etc. betrifft, im Immobilienforum anscheinend nicht weiterhelfen, wo ich an einem natürlich theoretischen Fall das schon mal ausführlicher dargelegt hatte. http://www.juraforum.de/forum/immobilienrecht/wirtschaftlich-nicht-mitverkauftes-grundstueck-lastenfreie-entschaedigungslose-rueckfuehrung-415808 Daher erlaube ich mir, hier die Frage noch mal in anderer Form (bezogen auf bürgerliches Recht) ...
  • Bild Einkauf kurz vor Ladenschluss (06.06.2012, 23:21)
    Gibt es eine rechtliche Grundlage, die Einkäufe kurz vor Ladenschluss regelt?Darf ein normaler Verkäufer regelmäßig allen Kunden 5 Minuten vor Ladenschluss den Zugang zum Geschäft verwehren, obwohl diese ganz gezielt nur einen einzelen bestimmten Artikel kaufen wollen?Gleicht das regelmäßige Abwimmeln von Kunden 5 Minuten vor Ladenschluss nicht schon einem "quasi-Ladenschluss"?Viele ...
  • Bild Kann man verlangen, dass Anwalt Ergänzungsschriftsatz einreicht? (20.01.2013, 23:45)
    Anwalt A hat bei der Erwiderung einer Klage (Wohneigentumsrecht) wichtige Fakten falsch oder gar nicht dargestellt und Hinweis auf vorliegende Beweise versäumt. Der Mandant M fordert ihn unter Hinweis auf die Fehler auf, einen Ergänzungsschriftsatz einzureichen. A hat keinen Termin für M, A ist telefonisch nicht erreichbar und reagiert trotz ...
  • Bild Sozialbetrug durch Unterlassen? (28.12.2017, 18:17)
    Ein Erwerbsminderungsrentner X bezieht zusätzlich zu seiner Rente Grundsicherung nach SGB XII, 4. Kapitel. X zieht innerhalb der Gemeinde um, nachdem er dem zuständigen Sachbearbeiter des Sozialamtes telefonisch und per Brief den Umzug angekündigt und die Eckdaten des neuen Mietvertrages (neue Warmmiete, weil der neue Mietvertrag noch nicht unterzeichnet war ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.