Rechtsanwalt für Gebührenrecht der Ärzte in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Wolf Klink mit Anwaltskanzlei in Hamburg berät Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Gebührenrecht der Ärzte

Brandstwiete 46
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 370842180
Telefax: 040 370842199

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Torsten W. Schanze bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Gebührenrecht der Ärzte jederzeit gern vor Ort in Hamburg
Mauser Schanze Rechtsanwälte
Spaldingstr. 77
20097 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2840800
Telefax: 040 28408040

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marcus Meine mit Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Gebührenrecht der Ärzte
Kanzlei Meine & Schwartz
Heilwigstraße 42
20249 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41354340
Telefax: 040 413543425

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Simone Vogt bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Gebührenrecht der Ärzte ohne große Wartezeiten im Umland von Hamburg
Raffelsieper & Partner
Lokstedter Steindamm 35
22529 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 23908760
Telefax: 040 239087650

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Gebührenrecht der Ärzte
  • Bild DAV: Berufsrecht der Anwälte wird weiter liberalisiert (20.12.2007, 15:01)
    Berlin (DAV). Mit Änderungen in der Bundesrechtsanwaltsordnung und einem Gesetzesvorhaben zur Einführung des Erfolgshonorars wird das Berufsrecht der Anwälte weiter liberalisiert. Einen Tag nach der Verkündung des "Gesetzes zur Neuregelung des Rechtsberatungsrechts" (Bundesgesetzblatt Nr. 63 vom 17.12.07, S. 2840) sind am 18.12.07 zwei bedeutsame Änderungen beim anwaltlichen Berufsrecht in Kraft ...
  • Bild VGH: Scientology muss für Informationsveranstaltungen Sondernutzungsgebühren zahlen (26.02.2008, 12:38)
    Für Informationsveranstaltungen der Church of Scientology International, Los Angeles, (Klägerin) in der Innenstadt von Stuttgart dürfen Sondernutzungsgebühren erhoben werden, weil sie als Werbeveranstaltung gelten und weder gemeinnützigen Zwecken noch öffentlichen Interessen dienten. Das hat der 5. Senat des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg (VGH) mit Urteil vom 16.01.2008 entschieden und damit die Berufung ...
  • Bild Berufsbetreuer unterliegen der Gewerbeaufsicht (01.03.2013, 11:20)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass Rechtsanwälte, die sich neben ihrem Anwaltsberuf als Berufsbetreuer betätigen, verpflichtet sind, die Betreuertätigkeit als Gewerbe anzumelden. Die Kläger, eine Rechtsanwältin und ein Rechtsanwalt, wurden von der beklagten Stadt aufgefordert, die gewerbliche Tätigkeit „Berufsbetreuer(in)“ anzumelden. Die hiergegen gerichteten Klagen hatten in den Vorinstanzen ...

Forenbeiträge zum Gebührenrecht der Ärzte
  • Bild Recht auf Kenntnis der eigenen Abstammung (24.08.2004, 09:29)
    Guten Tag. Seit ca. drei Jahren betreibe ich zusammen mit meinem Geschäftspartner einen Personensuchdienst. Ein Teil unserer Kunden sind Adoptierte, die durch uns ihre leiblichen Mütter suchen. Für Suchen nach leiblichen Müttern ist das Ausforschungsverbot nach § 1758 BGB für uns maßgeblich, welches für die Suche nach der abgebenden Mutter ...
  • Bild Falsche Behandlung im Krankenhaus. Was tun? (10.06.2008, 14:43)
    Hallo, Frau X liegt seit einer Woche wegen Gallensteinen und einer Bauchspeicheldrüsenentzündung im Krankenhaus. Gestern wurde sie nun operiert. Leider wurden ihr die Gallensteine nicht entfernt sondern eine Probe von einem ganz anderen Organ entnommen, welches mit dieser Sache gar nichts zu tun hat. Die Gallensteine sind noch drin und Frau X ...
  • Bild Vorstandswahl (10.04.2016, 14:38)
    Hallo,ich brauch mal wieder Hilfe. Vereinsrecht ist einfach nur greulich.Ein Vorstand ist nicht vollständig besetzt. 3 Positionen wurden kooptiert. 2 Mitgliederdes Vorstandes sind ganz neu hinzu gekommen und ein Mitglied, das schon im Vorstand war, hat die Position des Stellvertreters übernommen. Laut Satzung ist es zwingend, bei der nächsten ...
  • Bild Beziehungsdrama---Streit, Trennung, Körperverletzung, Beleidigung, Bedrohung (07.01.2012, 19:26)
    Sehr geehrte Mitglieder, mal angenommen eine nicht-eheliche Beziehung kriselt, es hat noch keine Trennung stattgefunden und es kommt zu einem streitartigen Vorfall mit Handgreiflichkeiten und verbalen Drohungen und Beleidigungen. Zusätzliche beispielhafte Informationen: Der männliche Partner arbeitet vollzeit in seinem Lehrberuf in Deutschland, die Partnerin studiert 4 Tage die Woche im Nachbarland. Der männliche Partner ...
  • Bild Pfändung von Fahrzeug (22.12.2010, 22:43)
    nehmen wir an herr B hat sein fahrzeug auf die Schwester A angemeldet aus versicherungsgründen. jetzt muß schwester A eine eidestattliche versicherung abgeben und der gerichtsvollzieher möchte das farzeug pfänden. schwester A steht zwar im kfz-brief aber das Ffahrzeug gehört herrn B der es auch bezahlt hat. kann der gerichtsvollzieher ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.