Rechtsanwalt für Existenzgründung in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei ROSE & PARTNER LLP. berät Mandanten zum Bereich Existenzgründung engagiert in der Nähe von Hamburg
ROSE & PARTNER LLP.
Jungfernstieg 40
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41437590
Telefax: 040 414375910

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Forenbeiträge zum Existenzgründung
  • Bild Erweiterung eines Vertrages - Darlehen (27.07.2005, 17:43)
    Moin Leute.. ich sitze hier gerade an einem Fall, bei dem ein Darlehensvertrag (900.000 Euro) nach einigen Monaten "erweitert" wird. Dieser Vertrag wird leider ohne Angabe einer Laufzeit geschlossen. Dann wird ein zweiter Vertrag geschlossen und ein weiteres Darlehen (100.000) wird gewährt, die Laufzeit dieses zweiten Vertrages wird jetzt aber festgelegt. ...
  • Bild Firma Gründen? (02.02.2007, 16:24)
    Hi, Wir überlegen eine Firma zugründen wir wissen nur im Moment nicht welche Art von Geschäftsform problem ist das wir auch kaum Startkapital haben, da wir meistens Schüler und Auszubildende sind. Was wir machen: Webdesign Webhosting Eventplanung Event durch führen Server erstellung etc.. Nur das problem da wir langsam immer mehr Aufträge haben wollen wir das nun als ...
  • Bild Existenzgründunskredit trotz Offenbarungseid? (06.08.2007, 12:03)
    Hallo, kann eine Person, die einen Offenbarunseid abgelegt hat, einen Existenzgründungskredit (wie zB. Mikrokredit) beantragen bzw. hat sie trotz Offenbarungseid Anrecht auf solch einen Kredit? Freundliche Grüsse
  • Bild Web-Projekt starten (Rechte?) (26.08.2015, 03:46)
    Mal angenommen Person X hat eine Idee für eine Internetpräsenz ( Webportal oder irgendeine Form der Webpräsenz, die diese Person umgesetzt habe möchte ). Person X möchte potenzielle Angestellten, die ihm helfen könnte diese Idee umzusetzen, diese Idee vorstellen. Nun möchte diese Person X dafür sorgen, dass diese Idee von ...
  • Bild Krankenkasse versäumt aufgrund interner Panne die Abbuchung von Beiträgen: Nacherhebung rechtens? (15.03.2011, 12:33)
    Mal angenommen: A macht sich selbständig. Zuvor war er arbeitslos. Er bleibt freiwillig in seiner GKV und ermächtigt diese zur Abbuchung der Beiträge. Die GKV bucht einen ersten Beitrag von As Konto ab. A denkt: Die Sache läuft und kümmert sich um seine Existenzgründung. Aufgrund einer Panne bei der GKV ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.