Rechtsanwalt für Einkommensteuerrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Schwerpunkt Einkommensteuerrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Sascha Fehsenfeld mit Büro in Hamburg
RUGE FEHSENFELD Partnerschaft mbB Rechtsanwälte Steuerberater
Essener Bogen 23
22419 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 5284030
Telefax: 040 52840310

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dirk Happke bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Einkommensteuerrecht kompetent vor Ort in Hamburg
Happke · Prange Recht & Steuern
Gänsemarkt 44
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3499380
Telefax: 040 34993810

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten im Einkommensteuerrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Ralph Glücksmann immer gern im Ort Hamburg

Am Soldatenfriedhof 4
21073 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 774055
Telefax: 040 7651104

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Einkommensteuerrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Marcus Backes mit Anwaltskanzlei in Hamburg
Schwemer Titz Tötter
Gertrudenstr. 3
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 303010
Telefax: 040 30301111

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Petra Nicole Söhngen aus Hamburg berät Mandanten fachmännisch bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Einkommensteuerrecht
Kanzlei Söhngen & Büllesfeld
Neß 1
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 37879330
Telefax: 040 37879333

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Moritz Vogel bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Einkommensteuerrecht gern in Hamburg

Dannenkoppel 11
22391 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 24866699
Telefax: 040 60082165

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Einkommensteuerrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Roy Felgner engagiert im Ort Hamburg

Überseering 4
22297 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 881659527
Telefax: 040 881659528

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Einkommensteuerrecht
  • Bild Mündliche Verhandlung in Sachen Pendlerpauschale (10.07.2008, 16:30)
    Der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts verhandelt am Mittwoch, den 10.9.2008 die Normenkontrollanträge des Finanzgerichts Niedersachsen, des Finanzgerichts des Saarlandes sowie des Bundesfinanzhofes zur Pendlerpauschale (BVerfG: PM Nr. 70/2008 vom 10.7.2008). Aufwendungen eines Arbeitnehmers für die Wege zwischen Wohnung und Arbeitsstätte konnten bis zum Veranlagungszeitraum 2006 mit einer Entfernungspauschale als Werbungskosten ...
  • Bild Arbeitszimmer wieder besser absetzbar: Verfassungsgericht kippt Regelung (29.07.2010, 11:51)
    Bundesverfassungsgericht erklärt die Neuregelung der steuerlichen Berücksichtigung eines häuslichen Arbeitszimmers für verfassungswidrig Mit dem Jahressteuergesetz 1996 wurde in § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b EStG die steuerliche Berücksichtigung von Aufwendungen für ausschließlich betrieblich oder beruflich genutzte häusliche Arbeitszimmer als Betriebsausgaben oder Werbungskosten erstmals eingeschränkt. Eine ...
  • Bild Vorläufige Steuerbescheide durch nicht abzugsfähige Rentenversicherungsbeiträge (05.08.2005, 14:41)
    Bundesfinanzministerium folgt Bundessteuerberaterkammer Das Bundesfinanzministerium hat veranlasst, dass die Einkommensteuer im Hinblick auf die Nichtabziehbarkeit von Rentenversicherungsbeiträgen als vorweggenommene Werbungskosten für Veranlagungszeiträume vor 2005 vorläufig festgesetzt wird. Ohne diese von der Bundessteuerberaterkammer angeregte Vorläufigkeit hätten Steuerberater ihren Mandanten raten müssen, Einspruch gegen die Einkommensteuerbescheide einzulegen. Nach geltendem Einkommensteuerrecht sind Beiträge zur ...

Forenbeiträge zum Einkommensteuerrecht
  • Bild Grundgesetz außer Funktion? (19.08.2017, 00:25)
    Hallo,im Grundgesetz steht ganz klar, dass jeder Mensch gleich ist.Wo ist erklärt was als Mensch zu verstehen ist?Eine Frau verdient weniger als ein Mann, ledige zahlen mehr Steuern als verheiratete und dann gäbe es da noch diese Reichensteuer...Scheinbar ist nicht jeder Mensch, auch wirklich ein Mensch^^Nehmen wir folgendes an:Eine ledige ...
  • Bild Eigentümer-Gemeinschaft (11.03.2013, 18:18)
    Guten Tag, a) Kann man gemeinsame Kosten zur Modernisierung von Haus-Hof-Garten bei einer Eigentumsgemeinschaft auch getrennt abrechnen ?! > die angesprochene Eigentümer-Gemeinschaft hier besteht jedoch aus 2 Parteien !!! b) gelten hier steuerrechtlich gesonderte Vorschriften und wenn ja wo ist dieser Sachtatbestand beim Einkommensteuerrecht konkret geregelt ?! - Rechtsnachweis
  • Bild Mündliche Verhandlung in Sachen Pendlerpauschale (10.07.2008, 16:30)
    Der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts verhandelt am Mittwoch, den 10.9.2008 die Normenkontrollanträge des Finanzgerichts Niedersachsen, des Finanzgerichts des Saarlandes sowie des Bundesfinanzhofes zur Pendlerpauschale (BVerfG: PM Nr. 70/2008 vom 10.7.2008). Aufwendungen eines Arbeitnehmers für die Wege zwischen Wohnung und Arbeitsstätte konnten bis zum Veranlagungszeitraum 2006 mit einer Entfernungspauschale als Werbungskosten ...
  • Bild Steuerangaben im Onlineshop (11.07.2010, 19:38)
    Hi, ich habe mal eine Frage. Person A hat sich entschlossen Nebenberuflich einen Onlinehandel zu eröffnen und holte einen Gewerbeschein. Beim Finanzamt hat er bei der Besteuerung angegeben, dass er die MwSt nicht ausweisen möchte, sondern eine Besteuerung nach Gewinn und Verlustberechnung erfolgen soll. Muß Person A nun für alle Artikel ...
  • Bild Absetzbarkeit von steuerlichen SOnderbelastungen (11.03.2011, 12:32)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... unter welchen Bedingungen können Fahrten zu einem Facharzt von einem CHroniker (Kassenpatient) steuerlich geltend gemacht werden. Grundlage : steuerpflichtiger Rentner. Nach meiner Ansicht ist eine entsprechende Bescheinigung des Hausarztes nach dem Hausarztmodell nicht ausreichend. Gibt es hierzu im Einkommensteuerrecht eine rechtliche Grundlage ?! b) Kann man eine entsprechende Erstattung alternativ ...

Urteile zum Einkommensteuerrecht
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-FG, 11 K 11705/03 (19.04.2005)
    Die Entfernungspauschale nach § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 EStG setzt tatsächlich durchgeführte Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte voraus....
  • Bild BFH, VI R 25/11 (28.03.2012)
    Die Lebensführung des Steuerpflichtigen am Beschäftigungsort ist einkommensteuerrechtlich grundsätzlich unerheblich. Die doppelte Haushaltsführung ist deshalb auch dann beruflich veranlasst, wenn der Steuerpflichtige den Zweithaushalt am Beschäftigungsort in einer Wohngemeinschaft einrichtet. Erst wenn sich der Mittelpunkt seiner Lebensinteressen an den Besc...
  • Bild BFH, X R 1/10 (13.04.2011)
    1. Eine Rentennachzahlung der gesetzlichen Rentenversicherung, die dem Rentenempfänger nach dem 31. Dezember 2004 zufließt, wird mit dem Besteuerungsanteil gemäß § 22 Nr. 1 Satz 3 Buchst. a Doppelbuchst. aa EStG besteuert, auch wenn sie für einen Zeitraum gezahlt wird, der vor dem Inkrafttreten des AltEinkG liegt. 2. Die Anwendung des AltEinkG auf Nachzahlu...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.