Rechtsanwalt in Hamburg Duvenstedt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Duvenstedt (© Marco2811)

Duvenstedt ist das nödlichste der Hamburger Walddörfer. Die Walddörfer bezeichnen die Stadtteile im Hamburger Norden, die lange Zeit zwar zur Stadt Hamburg gehörten, aber außerhalb der Hamburger Stadtmauern lagen. Mit nur etwas mehr als 6.000 Einwohnern auf einer Fläche von fast sieben Quadratkilometern ist Hamburg Duvenstedt nur dünn besiedelt, doch durch zahlreiche Neubaumaßnahmen vergrößert sich die Einwohnerzahl ständig.
Hier am nördlichen Rand der Großstadt gibt es noch viel Natur, alte Landhäuser und hanseatische Villen. Insbesondere bei älteren Leuten und Familien ist der gut 20 Kilometer von der Innenstadt entfernte Stadtteil beliebt. Eine gute Verkehrsanbindung und eine intakte Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und allem, was man für das tägliche Leben braucht, tragen zur Attraktivität des Stadtteils bei.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Hamburg Duvenstedt

Farkenwisch 2
22397 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 28575628
Telefax: 040 28575626

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Duvenstedt
Ostendorf Weber Partn.Gesellsch.
Duvenstedter Damm 72
22397 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 78894790
Telefax: 040 788947910

barrierefreiZum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Duvenstedt

Auch ein Rechtsanwalt in Hamburg Duvenstedt ist schnell gefunden, wenn man einen benötigt. Und wer meint, er brauche niemals die Hilfe eines Anwalts, weil er nicht gegen Recht und Gesetz verstößt, der irrt. Das Strafrecht macht für die meisten Anwälte nur einen kleinen Teil ihres Arbeitsfeldes aus. Viel häufiger beschäftigt sich der Anwalt mit zivilrechtlichen oder familienrechtlichen Angelegenheiten. Und auch dabei muss es längst nicht immer vor Gericht gehen. Kaufverträge, Schenkungen, Erbschaften, all das ist im Zivilrecht geregelt und zu den Aufgaben des Anwalts aus Hamburg Duvenstedt gehört es unter anderem, in diesen Zusammenhängen Verträge aufzusetzen und zu prüfen und sicherzustellen, dass diese Dinge im Sinne seines Mandanten geregelt werden.
Neben Privatpersonen berät der Anwalt auch Geschäftsleute, die keinen firmeninternen Anwalt beschäftigen und steht ihnen beispielsweise in steuer- und finanzrechtlichen Angelegenheiten zur Seite.

Sie benötigen rechtlichen Beistand und finden keine passende Anwaltskanzlei in Hamburg Duvenstedt? Auf Rechtsanwalt Hamburg finden Sie weitere Rechtsanwälte in Hamburg.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild TUHH an BMBF-Forschungsprojekt mit Griechenland beteiligt (28.01.2014, 15:10)
    Die Technische Universität Hamburg-Harburg ist mit einem Projekt zur Gewinnung von mikrobiellem Öl am BMBF-Forschungsprojekt beteiligt.Das Bundesministerium für Forschung und Bildung und das griechische Ministerium für Bildung und religiöse Angelegenheiten / Generalsekretariat für Forschung und Technologie (GSRT) starteten 20 bilaterale Forschungsvorhaben. Das Themenspektrum reicht von Gesundheits- und Energieforschung, der Bioökonomie ...
  • Bild Ehrenmitgliedschaft der DGTHG für Professor Thomas Meinertz (13.02.2014, 16:10)
    Fachgesellschaft der deutschen Herzchirurgen würdigt außerordentliche Verdienste des ehemaligen Direktors der Kardiologie am Herzzentrum des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf und heutigen Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Herzstiftung für die Herzmedizin in DeutschlandProfessor Thomas Meinertz (69), seit dem Jahr 2010 Vorsitzender der Deutschen Herzstiftung, ist im Rahmen der Eröffnungsfeier der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für ...
  • Bild Presseeinladung - First International Science 2.0 Conference - 26. bis 27. März 2014 in Hamburg (27.01.2014, 16:10)
    Presseeinladung: Vom 26. bis 27. März 2014 öffnen sich zum ersten Mal die Pforten der International Science 2.0 Conference. In Hamburg treffen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus zahlreichen Disziplinen, wie Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften, Biowissenschaften, Medienwissenschaft und Kommunikationswissenschaft, um gemeinsam mit Praktikern aus wissenschaftlichen Bibliotheken den Fragen nachzugehen: Wie verändert das Internet ...

Forenbeiträge
  • Bild Regelbedürfnis für Sportschützen - Erwerb von zwei identischen Waffen (17.09.2012, 15:54)
    Eine Frage an die anwesenden Sportschützen (und alle anderen Interessierten): § 14 Abs. 2 WaffG beschreibt ja bekanntlich das sog. Regelbedürfnis bei Sportschützen: Ein Bedürfnis für den Erwerb und Besitz von Schusswaffen und der dafür bestimmten Munition wird bei Mitgliedern eines Schießsportvereins anerkannt, der einem nach § 15 Abs. 1 anerkannten Schießsportverband ...
  • Bild Familienrecht Umzug nach Trennung (20.07.2011, 20:55)
    Mal angenommen, Mutter und Vater leben getrennt seit vielleicht 9 Jahren, das gemeinsame Kind ist bald 10 Jahre alt. Das 10 Kind lebt bei der Mutter. Der Kindsvater wäre neuen Ehe verheiratet und hätte ein Kind aus der Ehe. Nun will die Mutter mit dem 10 Jahre alten Kind, für ...
  • Bild 10 Jahres-Regelung beim Kaufvertrag? (16.02.2014, 21:18)
    Moin, ich konstruiere mal folgenden Fall: Frau Meier verkauft 1996 eine Immobilie an ihren Enkel Herrn Schmidt und erhält einen Teil des Kaufpreises auf Ihr Konto überwiesen. Den anderen Teil quittiert sie als erhalten, weitere Nachweise dazu existieren nicht. Dem Notar gegenüber erklärt sie schriftlich den Erhalt des kompletten Kaufpreises, woraufhin dieser ...
  • Bild Abkürzungen (07.06.2011, 13:36)
    Hallo! Bin gerade mit meiner Masterarbeit beschäftigt und muss dazu noch ein Abkürzungsverzeichnis erstellen. Da ich mit dem deutschen Recht nicht wirklich vertraut bin, kenne ich einige Abkürzungen in den Urteilen nicht. Deshalb, kann mir jemand sagen, was die rot markierten Abkürzungen bedeuten: BGH, Beschluss vom 31. März 2010 - I ZB ...
  • Bild Flugstorno (17.07.2013, 13:40)
    Liebe Forumsmitglieder, ich wuerde mich freuen ueber Eure Meinungen zu folgendem Fall: Ein Kunde G hat ueber ein online-Reisebuero zwei Hin-und-Rueckfluege von Hamburg ueber Dubai nach Peking fuer sich und seine Verlobte als Hochzeitsreise gebucht. Die Website des Online-Reisebueros ist auf deutsch und die URL endet auf .de, allerdings ist der ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildBGH: Kreditgebühren sind unzulässig
    Bereits im Februar haben wir darüber berichtet, dass nach einhelliger Rechtsprechung der Oberlandesgerichte Kreditgebühren unzulässig sind. Nun entschied der BGH endgültig: Kreditgebühren oder Bearbeitungsentgelte bei der Vergabe von Verbraucherkrediten sind nicht zulässig. Wir erläutern die gebotene Vorgehensweise und gehen auf Fragen der Verjährung ein. Für die ...
  • BildS&K Skandal: Weitere Insolvenzen – Beginn des Strafprozesses
    Knapp fünf Wochen vor Eröffnung des Strafprozesses wurden die nächsten Insolvenzen im S&K Skandal bekannt. Die S&K Immobilienhandels GmbH und die S&K Sachwert AG haben nach Informationen des Handelsblatts Insolvenzantrag gestellt. Ebenfalls von einer Insolvenz bedroht scheint die S&K Real Estate Value GmbH zu sein. Der Schaden soll ...
  • BildWas ist ein EU-Pass für Tiere?
    Es ist durchaus nicht ungewöhnlich, wenn man sein Haustier mit in den Urlaub nehmen möchte. Jedoch erfordert dies, speziell bei Reisen ins europäische Ausland, dass man für Hund, Katze, Frettchen oder andere Haustiere einen sogenannten EU-Heimtierausweis mitführt. Diese EU-Verordnung besteht seit Anfang Juli 2004. In diesem Pass müssen alle ...
  • BildBefristung von Arbeitsvertrag unwirksam wegen Rechtsmissbrauchs
    Arbeitgeber müssen mit einer bösen Überraschung rechnen, wenn sie die Befristungsmöglichkeiten ohne sachlichen Grund rigoros ausnutzen. Dies hat das Arbeitsgericht Duisburg bei einem Jobcenter bejaht. Vorliegend war eine Arbeitnehmerin zunächst einmal für etwa 2 Jahre bei der Gemeinnützigen Gesellschaft für Beschäftigungsförderung (GfB) im Rahmen der Arbeitsnehmerüberlassung ...
  • BildGewährleistungsanspruch geltend machen: so geht’s mit Muster!
    Es ist für den Käufer stets ärgerlich, wenn die neuerworbene Sache mängelbehaftet ist. Man hat zwar einen gesetzlichen Anspruch auf Gewährleistung, doch bis man tatsächlich eine funktionsfähige bzw. eine nicht mit Mangeln behaftete Sache hat, ist es ein langer Weg auf dem es einiges zu beachten gibt. Wie ...
  • BildBGH: Schadenersatz bei vorzeitig abgebrochener eBay-Auktion
    Mit Urteil vom 10.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass auch bei Abbruch einer noch länger als zwölf Stunden dauernden Auktion ein Schadenersatzanspruch besteht (AZ.: VIII ZR 90/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend klagt der Höchstbietende einer eBay-Auktion auf Schadenersatz. Es handelte sich bei dem angebotenen ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.