Rechtsanwalt für Betriebliche Altersversorgung in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei heldt zülch & partner berät im Schwerpunkt Betriebliche Altersversorgung engagiert im Umland von Hamburg
heldt zülch & partner
Holstenwall 10
20355 Hamburg
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Betriebliche Altersversorgung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Maximilian Wittig jederzeit in Hamburg
Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB
Gänsemarkt 35
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 34107630
Telefax: 040 341076350

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsberatung im Gebiet Betriebliche Altersversorgung gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Tsalaganides mit Kanzleisitz in Hamburg

Hölertwiete 4
21073 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 76751010
Telefax: 040 76751013

barrierefreiZum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Monika Schmidt berät zum Rechtsgebiet Betriebliche Altersversorgung gern in Hamburg
M & P Dr. Matzen & Partner
Neuer Wall 55
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 8080480
Telefax: 040 8080484

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Markl bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Betriebliche Altersversorgung engagiert im Umkreis von Hamburg
Kanzlei Appel & Hadenfeldt
Mönckebergstr. 17
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3096940
Telefax: 040 30969494

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Maik Wünsche unterstützt Mandanten zum Betriebliche Altersversorgung kompetent in der Nähe von Hamburg
Hauenschild, Schütt & Wünsche
Blankeneser Bahnhofstraße 29
22587 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 8660310
Telefax: 040 86603129

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Brinkmeier berät Mandanten zum Gebiet Betriebliche Altersversorgung kompetent im Umkreis von Hamburg
Brinkmeier & Partner
Fuhlsbüttler Straße 257
22307 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 819719110
Telefax: 040 819719119

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen im Betriebliche Altersversorgung berät Sie Herr Rechtsanwalt Rainer Willhoeft jederzeit in der Gegend um Hamburg

Eimsbütteler Str. 16
22769 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 43130340
Telefax: 040 431393419

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Betriebliche Altersversorgung gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Lunk mit Anwaltsbüro in Hamburg
Kanzlei Latham & Watkins LLP
Warburgstraße 50 / 4. St
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 414030
Telefax: 040 41403130

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Möller berät zum Betriebliche Altersversorgung gern vor Ort in Hamburg

Cranachstraße 59
22607 Hamburg
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sven H. Lystander bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Betriebliche Altersversorgung kompetent in Hamburg
Telekanzlei Lindow & Partner
Kurze Mühren 1
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 0800 1233334
Telefax: 0800 8353526

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Otten mit Rechtsanwaltsbüro in Hamburg berät Mandanten engagiert bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Betriebliche Altersversorgung
Hahn und Partner Partnerschaftsges.
Gellertstraße 32
22301 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2805810
Telefax: 040 28058122

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Nicola Gragert bietet Rechtsberatung zum Betriebliche Altersversorgung jederzeit gern im Umland von Hamburg
Gragert Stamer
Colonnaden 3
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 30039950
Telefax: 040 300399515

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Betriebliche Altersversorgung
  • Bild Syndikusanwälte sind rentenversicherungspflichtig (07.04.2014, 09:10)
    Kassel (jur). Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel hat die Altersversorgung für angestellte Anwälte über den Haufen geworfen. Danach müssen sich Anwälte in einem weisungsgebundenen Angestelltenverhältnis grundsätzlich gesetzlich rentenversichern (Az.: B 5 RE 13/14 R, B 5 RE 9/14 R und B 5 RE 3/14 R). Die sogenannten Syndikusanwälte können nicht ...
  • Bild Keine Verpflichtung des Arbeitgebers auf Schaffung eines weiteren Vollzeitarbeitsplatzes möglich (20.10.2017, 13:36)
    Erfurt (jur). Besetzt ein Arbeitgeber mehrere offene Stellen ohne den Wunsch eines Teilzeitbeschäftigten nach einer Vollzeitstelle zu berücksichtigen, kann er nicht zur Schaffung eines weiteren Vollzeitarbeitsplatzes verpflichtet werden. Der Anspruch auf eine Verlängerung der Arbeitszeit geht unter, wenn der Arbeitgeber Vollzeitstellen mit anderen Personen besetzt hat und kein freier Arbeitsplatz ...
  • Bild Keine Betriebsrente bei Beschäftigungsbeginn mit 50plus (13.11.2013, 10:27)
    Erfurt (jur). Ist ein Arbeitnehmer bei Beginn eines Arbeitsverhältnisses 50 Jahre oder älter, kann er von der betrieblichen Altersversorgung ausgeschlossen werden. Sieht ein von einem Unternehmen gegründete Unterstützungskasse für den Betriebsrentenanspruch solch ein Höchstalter und eine Wartezeit beim Beschäftigten vor, stellt dies keine unzulässige Diskriminierung wegen des Alters oder Geschlechts ...

Forenbeiträge zum Betriebliche Altersversorgung
  • Bild Betriebliches Eingliederungsmanagement (05.01.2017, 20:57)
    Guten Abend Zusammen, nehmen wir folgende Situation an: Ein 60-jähriger Produktionsarbeiter hat in den vergangenen Jahren immer wieder mit Rückenleiden zu kämpfen und war deswegen auch schon in Reha vor einigen Jahren und auch diverse Ausfallzeiten gehabt. Im vergangenen Jahr hat dieser Arbeiter eine Operation gehabt, die mit dem Rückenleiden ...
  • Bild anwaltsgerichtliches Verfahren (25.12.2016, 14:30)
    Hallo in die Runde,angenommen Person A wendet sich an die RAK mit Beschwerden über ihren ehemaligen Anwalt.Nach Prüfung der Beschwerden, leitet die RAK diese an sie GStA weiter und ein anwaltsgerichtliches Verfahren wird eingeleitet.Nach fast 2 Jahren erhält Person A eine Mitteilung der GStA, dass das Verfahren beendet wäre, ohne ...
  • Bild Urlaubseinreichung + Frist? (04.05.2011, 12:13)
    Hallo zusammen,Arbeitnehmer A meldet sich beim Arbeitgeber B telefonisch am Wunschurlaubstag von "zu Hause" um 12:15 Uhr und bittet darum, kurzfristig Urlaub einreichen zu können.Der Grund für den Urlaub ist nachweislich falsch.Gibt es eine gesetzliche Frist für die Einreichung? Müsste A sich ggf. bis 9:30 Uhr morgens melden?Oder ist das ...
  • Bild Kündigung zugegangen? (09.07.2010, 10:08)
    Nehmen wir mal Folgendes an:Arbeitgeber A möchte Arbeitnehmer B kündigen.A "hinterlegt" den Umschlag mit der Kündigung an einem allgemein zugänglichen Ort im Betrieb, sagen wir mal im Aufenthaltsraum.Der A und sein Anwalt vertreten den Standpunkt, damit sei die Kündigung in den Machtbereich des B gelangt - und somit sei auch ...
  • Bild Teilzeit - Verteilung der Arbeitszeit (03.07.2015, 22:13)
    Mutter M war 3 Jahre in Elternzeit zuhause. Im Anschluss daran möchte M in Teilzeit (20 Std. pro Woche, 50%) zu ihrem Arbeitgeber (rund 150 Mitarbeiter, 9 Jahre Betriebszugehörigkeit, reine Bürotätigkeit) zurückkehren.M möchte die Arbeitszeit an 4 Tagen verrichten (Kinderbetreuung für 5 Tage nicht möglich; Anfahrt zur Arbeitsstätte 30 Minuten); ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.