Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeitsversicherung in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsangelegenheiten zum Berufsunfähigkeitsversicherung vertritt Sie Rechtsanwaltskanzlei STEINWACHS engagiert in Hamburg
***** (5)   1 Bewertung
STEINWACHS
Hallerstr. 89
20149 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 415371170
Telefax: 040 4153711717

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jan-Martin Weßels unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Berufsunfähigkeitsversicherung jederzeit gern im Umkreis von Hamburg
Rechtanwalt Jan-Martin Weßels
Grindelallee 141
20146 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41910248
Telefax: 040 41910287

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Berufsunfähigkeitsversicherung unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Maja Kreßin immer gern in Hamburg
anwältinnenkanzlei auf wilhelmsburg
Neuenfelderstraße 31
21109 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 32865150
Telefax: 040 328651515

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Berufsunfähigkeitsversicherung berät Sie Frau Rechtsanwältin Sandra Klug kompetent im Ort Hamburg

Ohmoor 97 e
22455 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 32039364
Telefax: 040 32039365

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Keine Berufsunfähigkeit bei Nichtnennung von Gastritis (07.07.2011, 09:33)
    Tipp: Bei der Berufsunfähgikeitsversicherung keine Erkrankungen verschweigen Brandenburg/Berlin (DAV). Wer eine schwere Gastritis beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung verschweigt, verliert den Versicherungsschutz. Darüber informiert anwaltauskunft.de, ein Service des Deutschen Anwaltvereins (DAV), und verweist auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Brandenburg vom 7. Juni 2011 (AZ: 11 U 6/11). Die Beamtin hatte im Jahre 2000 ...
  • Bild BVerfG: Versicherungsvertragliche Obliegenheit zur Schweigepflichtentbindung ... (10.11.2006, 11:24)
    Versicherungsvertragliche Obliegenheit zur Schweigepflichtentbindung muss Möglichkeit zu informationellem Selbstschutz bieten Die Beschwerdeführerin schloss mit einem Versicherungsunternehmen einen Lebensversicherungsvertrag mit Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung ab. Nach den Versicherungsbedingungen des Unternehmens hat der Versicherte, wenn er Versicherungsleistungen beantragt, Ärzte, Krankenhäuser, sonstige Krankenanstalten, Pflegeheime, bei denen er in Behandlung oder Pflege war oder sein wird, sowie Pflegepersonen, andere Personenversicherer und Behörden zu ermächtigen, dem Versicherungsunternehmen ...
  • Bild Berufsunfähigkeit: Krankenheiten verschwiegen - Verlust des Versicherungsschutzes (13.05.2008, 08:03)
    Wer beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung Erkrankungen verschweigt, kann den Versicherungsschutz verlieren Nur wer beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung die Fragen des Versicherers nach Erkrankungen wahrheitsgemäß beantwortet hat, darf sich gut versichert fühlen. Andernfalls droht ihm nämlich, dass die Versicherung den Vertrag später erfolgreich wegen arglistiger Täuschung anficht und er keinerlei ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Späterer Berufswechsel bekannt bei Antragsstellung Berufsunfähigkeitsversicherung BU (11.10.2014, 01:54)
    Bei Antrag für eine BU-Versicherung übt der Antragsteller Beruf A, der vom Versicherer als risikoarme Berufsgruppe eingestuft ist, aus. Der Antragsteller plant einen Berufswechsel in naher Zukunft zu Beruf B, der einer höheren Risikogruppe zugeordnet wird, weshalb der Antragsteller den Versicherungsantrag stellt, solange er noch Beruf A ausübt.Die BU-Versicherung sichert ...
  • Bild Berufsunfähigkeit Grad der BU (06.12.2017, 11:58)
    Hallo liebe Forumnutzer,angenommen ein Antrag auf BU - Leistung wurde stattgegeben bis auf weiteres ( genauer wortlaut ), und es ist nirgents ersichtlich welche Erkrankung wie gewichtet bzw wie hoch der Grad der BU ist oder wie sich dieser ergibt, klar aufjedenfall mal 50. Besteht ein Recht Akten zu ...
  • Bild Berufsunfähigkeit in einer Arbeitsunfähigkeitsversicherung (19.08.2014, 14:51)
    Hey ich hab mal eine Frage, Wenn man eine Arbeitsunfähigkeitsversicherung abschließt, man aber Berufunfähig wird hat man da ein Recht auf zahlung aus dieser Arbeitsunfähigkeitsversicherung? Und wenn nicht, kann man den die Agb's anfechten die besagen man bekommt keine Geld bei Berufunfähigkeit nur bei Arbeitsunfähigkeit?
  • Bild Rauswurf Disko wegen Rauchen (04.09.2011, 16:32)
    Hallo liebe Forumleute, nehmen wir mal an, einer Frau ist Folgendes passiert:Die Frau ist 32 Jahre alt, unterrichtet als Lehrerin an einer Schule. Zum ersten Mal hat sie gestern (Tipp ihrer Schüler!) eine neue Großraum-Diskothek besucht. Sie war begeistert von dem Ambiente, der Größe und dem Publikum. Ein wirklich toller ...
  • Bild Kann das Sozialamt unwideruflich übertragene Ansprüche einfordern ? Ist das ein Geschenk/Abtretung ? (09.08.2015, 06:24)
    Ich möchte hier folgenden fiktiven Fall diskutieren:Vater (V) hat einen Berufsunfähigkeitsvertrag 2005 auf sich abgeschlossen. 2013 setzt er als Bezugsberechtigte unwiderruflich seine Tochter (T) ein, da diese auch die Beiträge der Berufsunfähigkeitsversicherung (Seit 2010) zahlt. V selbst bezieht SGB2 Leistungen (Hartz4. ) (SEIT 2013)und kann sich die monatlichen Beiträge zur ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.