Rechtsanwalt für Berufsrecht der Ärzte in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Kroll mit Anwaltskanzlei in Hamburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Berufsrecht der Ärzte
Kanzlei Mohr Rechtsanwälte
Max-Brauer-Allee 81
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 30624224
Telefax: 040 30624222

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Felix Schroeder unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Berufsrecht der Ärzte ohne große Wartezeiten im Umland von Hamburg

Elbchaussee 81
22763 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 39806788
Telefax: 040 39806799

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Jörg Hohmann aus Hamburg berät Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Rechtsgebiet Berufsrecht der Ärzte
Kanzlei für Medizinrecht
Paul-Nevermann-Platz 5
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 39106970
Telefax: 040 391069710

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Berufsrecht der Ärzte vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Winrich G. Otto immer gern vor Ort in Hamburg

Am Gnadenberg 27
22339 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 5384176
Telefax: 040 5385936

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Berufsrecht der Ärzte gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Torsten W. Schanze mit Anwaltsbüro in Hamburg
Mauser Schanze Rechtsanwälte
Spaldingstr. 77
20097 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2840800
Telefax: 040 28408040

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten im Berufsrecht der Ärzte hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Marcus Meine gern vor Ort in Hamburg
Kanzlei Meine & Schwartz
Heilwigstraße 42
20249 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41354340
Telefax: 040 413543425

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsrecht der Ärzte
  • Bild Rechtsanwälte wählen neues "Parlament" (07.08.2007, 15:33)
    Selbstverwaltung mit Gesicht Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Für das "Parlament der Rechtsanwaltschaft", wie die Satzungsversammlung auch bezeichnet wird, hat die 4. Legislaturperiode begonnen. Die Satzungsversammlung ist das wichtigste Organ im System der anwaltlichen Selbstverwaltung: Sie fasst Beschlüsse zur Berufsordnung und gibt damit entscheidende Weichenstellungen für die Zukunft des Berufsrecht der Rechtsanwälte. Sie besteht ...
  • Bild BFH: Widerruf der Bestellung als Steuerberater wegen Überschuldung (12.03.2008, 10:00)
    Mit Urteil vom 4. Dezember 2007 VII R 64/06 hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, dass die Bestellung eines Steuerberaters, der im Schuldnerverzeichnis eingetragen ist, grundsätzlich auch dann zu widerrufen ist, wenn er seinen Beruf als Angestellter einer Steuerberatungsgesellschaft ausübt. Nach dem Berufsrecht der Steuerberater hat die Steuerberaterkammer die Bestellung eines Steuerberaters ...
  • Bild BAG: Vergütung eines Arztes nach Abschaffung des „Arztes im Praktikum“ (09.11.2006, 11:32)
    Der an die Tarifverträge des öffentlichen Dienstes gebundene Kläger war auf Grund eines Ausbildungsvertrages bei der entsprechend tarifgebundenen Beklagten als Arzt im Praktikum (AiP) beschäftigt. Nach § 2 dieses Vertrages bestimmte sich das Ausbildungsverhältnis nach dem Tarifvertrag zur Regelung der Rechtsverhältnisse der Ärztinnen und Ärzte im Praktikum vom 5. März ...

Forenbeiträge zum Berufsrecht der Ärzte
  • Bild Krankengeld (31.03.2011, 03:06)
    Hallo Forum,ich habe eine Frage zum Thema Krankengeld.Wenn ein Arbeitnehmer seit längerem Krankengeld bezieht, woher weiss dann sein Arbeitgeber, dass der AN auf`s neue krankgeschrieben wird.Ich will auf die Problematik hinaus, dass Krankengeld erst im Nachhinein bezahlt wird und auch dann erst eine Bescheinigung (auch für den AG) vorliegt.Wie erfährt ...
  • Bild Gewaltandrohung - Strafanzeige möglich ? (13.06.2009, 00:13)
    Angenommen jemand läuft an einer Strassenbahnhaltestelle auf und ab. Ein paar Penner!!! sitzen auf der Sitzbank. Nach einiger Zeit ist dies einem der Penner zu viel und er sagt zu dem Auf- und Abgeher "verschwinde hier oder verzieh dich" und hindert den Auf und Abgegher daran weierzugehen - stellt sich ...
  • Bild Weihnachtsgeld zurückzahlen? Lücken im Vertag? (07.01.2008, 18:40)
    hallo zusammen, nehmen wir mal folgenden fall an. ein AN ist bei einem unternehmen beschäftigt und kündigt kurz vor jahresende den arbeitsvertrag. ein passus dieses vertrags besagt, dass der AN das geleistete weihnachtsgeld zurückzahlen muss, wenn er vor dem 31. 03. des folgejahres kündigt. soweit, so gut. nun stellen wir uns vor, ...
  • Bild Räumungsklage trotz Mitteilung des Auszugs (03.10.2012, 17:19)
    Hallo, folgender Fall. Der Vermieter (V) kündigt dem Mieter (M). Kündigung ist rechtmäßig. Der M hat Widerspruch eingelegt gegen die Kündigung. Die Kündigung erfolgte zum 30.09.12. Der M hat dem V mitgeteilt, dass er erst im Dez. ausziehen kann, dann die neue Wohnung dann erst frei wird. Daraufhin wird der M vom V ...
  • Bild Mietkündigung trotz 1 Jahr Mindestmietzeit (19.11.2011, 21:15)
    Hallo, mal angenommen der Mieter unterschreibt einen Mietvertrag auf unbestimmte Zeit(handschriftlich->)aber mindestens 1 Jahr. Wäre dieser Vertrag mit 3-monatiger Frist zu kündigen? Und wie würde es aussehen, wenn mal angenommen, der VM keine Zeitangaben beim wechselseitigen Verzicht auf ordentliche Kündigung angegeben hätte? Würde es dann eine Möglichkeit geben den Vertrag überhaupt vor dem ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.