Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Bergedorf (© Marco2811)

Der Hamburger Stadtteil Bergedorf ist zugehörig zum gleichnamigen Stadtbezirk. Gleichzeitig ist der Stadtteil Bergedorf das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des gesamten Bezirks. Eine eigene Autobahnabfahrt sowie eine gute Anbindung zur Innenstadt per S-Bahn machen die Entscheidung leicht, sich mit seiner Familie hier niederzulassen. Heute leben in Hamburg Bergedorf rund 3000 Menschen auf einer Fläche von 11,3 km².

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf

Bergedorfer Schloßstraße 13
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7211051
Telefax: 040 7214217

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Ahlenstorf Scheffler Daum
Alte Holstenstr. 74
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7243027
Telefax: 040 7243048

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Kanzlei Klemm & Partner
Reetwerder 23 A
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7254090
Telefax: 040 72540999

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Wißbar · von Podlewski · Breuning
Mohnhof 19A
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7258710
Telefax: 040 7245684

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Kanzlei Klemm & Partner
Reetwerder 23 A
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7254090
Telefax: 040 72540999

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Stankusch Westphalen RAe
Kupferhof 1
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7240045
Telefax: 040 7269146

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Ahlenstorf Scheffler Daum
Alte Holstenstraße 74
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7243027
Telefax: 040 7243048

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf

Bergedorfer Schloßstraße 13
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7211051
Telefax: 040 7214217

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Bergedorf
c/o Piechulek & Krawczyk
Ernst-Mantius-Straße 34
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 79007762
Telefax: 040 79007763

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf

Ernst-Mantius-Str. 34
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 72919070
Telefax: 040 72919071

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf

Sachsentor 71
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 54803050
Telefax: 040 548030525

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Bergedorf

Hamburg-Bergedorf ist auch Sitz eines Amtsgerichts. Wie alle Amtsgerichte handelt es sich auch beim Amtsgericht Bergedorf um ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit, das in der ersten Instanz für zivil-, familien- und strafrechtlichen Sachen zuständig ist. Eine Besonderheit ergibt sich aufgrund der Nähe zum internationalen Hafen Hamburgs: Neben den regulären Registerangelegenheiten wird hier auch das Schiffsregister geführt. Ebenso werden an diesem Amtsgericht alle Landwirtschaftssachen für den gesamten Hamburger Raum verhandelt.

Selbstverständlich haben sich auch einige Anwälte in Hamburg Bergedorf mit einer Kanzlei niedergelassen. Um alle Mandanten bestmöglich beraten und vertreten zu können, haben sich eine Vielzahl der Anwälte auf ein bestimmtes Rechtsgebiet spezialisiert. So ist ein Anwalt in Hamburg Bergedorf, der sich auf Betreuungsrecht spezialisiert hat, ebenso zu finden, wie Anwälte mit dem Schwerpunkt Familienrecht, Allgemeines Vertragsrecht, Pferderecht, Reiserecht, Strafrecht, Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht oder auch Erbrecht, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Gerade wenn sich das persönliche rechtliche Problem schwieriger gestaltet, ist es angeraten, sich an einen Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf zu wenden, der eine Spezialisierung im benötigen Rechtsbereich vorweisen kann. So ist sichergestellt, dass der Anwalt sowohl in der Theorie als auch in der Praxis seinen Mandanten optimal beraten und vertreten kann.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Rechtswahlklauseln können unzulässig sein (10.11.2014, 10:18)
    Dürfen Betreiber von einem Online-Shop in ihren Klauseln Rechtswahlklauseln verwenden? Dies erscheint jedenfalls gegenüber Verbrauchern fraglich. Manche Online-Händler verwenden Rechtswahlklauseln. In diesen wird beispielsweise darauf verwiesen, dass den Vertragsbedingungen deutsches Recht unterliegt. Wer eine solche Klausel verwendet, kann schnell Ärger bekommen etwa in Form einer Abmahnung. Dies gilt zumindest, soweit ...
  • Bild DATEV-Kongress 2014. Dabei sein und mitreden. (21.08.2014, 10:31)
    Der DATEV-Kongress bietet mit der Kombination aus prominenten Rednern, polarisierenden Thesen und ambivalenten Ansichten jede Menge Stoff zum Nachdenken und Mitreden. Im Kreis von Anwaltskollegen und Kanzleimitarbeitern sowie Unternehmern treffen Meinungen zu gesellschaftspolitischen Themen aufeinander. Lassen Sie sich von der Stimmung inspirieren und nehmen Sie Anregungen mit, die noch weit ...
  • Bild Betriebsblockade ist nicht vom Streikrecht umfasst (16.06.2016, 08:52)
    Berlin (jur). Streikende Arbeitnehmer dürfen nicht die Zufahrt zu dem bestreikten Betrieb blockieren. Dies ist vom Streikrecht nicht mehr gedeckt, befand am Mittwoch, 15. Juni 2016, das Landesarbeitsgericht (LAG) Berlin-Brandenburg in Berlin (Az.: 23 SaGa 968/16). Es untersagte damit der IG Metall eine Blockade der Klenk Holz AG im brandenburgischen ...

Forenbeiträge
  • Bild Sperrzeitverkürzung Führerschein Alkohol (20.10.2017, 12:41)
    Moin bin ganz neu hier und bräuchte Hilfe .Zu mir : Männlich , 25 aus der Region Hamburg , Führerschein seit 8 Jahren ohne Punkte usw.Trunkenheitsfahrt am 22.01.2017 mit 1,4 Promille .Strafbefehl am 01.04.2017 11 Monate Sperrzeit .Einspruch eingelegt , Sperrzeit jetzt "nur" noch bis zum 30.01.2018 anstatt 01.03.2018 .Sperrzeitverkürzung ...
  • Bild Wonhungsübergabe vor Mietbeginn (Nachzahlung) (12.11.2013, 18:26)
    Angenommen jemand möchte eine Wohnung ab einem gewissen Datum mieten welches auch im Mietvertrag steht. Der Makler hat dem Mieter die Wohnung aber schon 7 Tage vorher übergeben und damit auch die Schlüssel (der Mieter würde davon ausgehen dass dies ein Entgegenkommen ist). Darf der Vermieter im Nachhinein für die ...
  • Bild Fliesen nach Wasserschaden nicht mehr beschaffbar (14.06.2017, 10:30)
    Hallo, angenommen, in einer Eigentumswohnung gäbe es einen Wasserschaden, die Wand würde geöffnet und ein teil der Fließen zerstört. Der Wasserschaden wird durch die Versicherung übernommen, die Wand wieder Hochgezogen und dann sollen die Fliesen wieder auf die Wand. Aber die sind leider nicht mehr beschaffbar (weil wer hat schon ...
  • Bild Onlinespiele und "dazugehörige" Hacks verkaufen, legal? (02.05.2016, 15:56)
    Hallo, nehmen wir an ein Egoshooter kommt ende 2016 auf den Markt, Günter C. ein Coder für Onlinespiele wartet auf das Spiel, um Tage nach dem Release einen Cheat zu verkaufen. 10€ Monatlich um andere Onlinespieler zu "ärgern".Er verdient damit sehr viel Geld und zahlt Steuern.Wäre es dann legal? Cheats ...
  • Bild Prozessbeginn öffentlich ausgeschrieben? (14.02.2005, 22:09)
    Von einer Mitarbeiterin eines Opferbetreuenden Vereins habe ich erfahren,dass es sein kann,daß der Prozesstermin der bei meiner Freundin demnächst stattfindet am Landgericht X,im Internet zu finden sein könnte. Wie ist das,?Ich weiß,dass man die Termine an den Türen nachlesen kann,aber im Internet? Verstößt das nicht auch gegen das Datenschutzgesetz wenn dort ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildFHM Fondshaus München zahlungsunfähig – Eröffnung des Insolvenzverfahrens mangels Masse abgelehnt
    Das Emissionshaus FHM Fondshaus München ist insolvent. Nun hat das Amtsgericht München einen Eigenantrag und den eines Gläubigers auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens mangels Masse abgelehnt (Az.: 1506 IN 2457/15 und 1506 IN 2287/15).   Zu den Kapitalanlageprodukten des Fondshaus München zählte der 2013 aufgelegte geschlossene Fonds Sachwertportfolio ...
  • BildWie hoch sind die GEZ Gebühren?
    Seit dem 01.01.2013 gilt ein neues Modell zur Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Radio- und Fernsehsender. Seitdem muss jeder Haushalt „GEZ“, also einen Rundfunkbeitrag, zahlen. Dies gilt sogar dann man weder über einen Fernseher noch über ein Radio in seiner Wohnung verfügt, den Rundfunk also in gar keiner Weise nutzt. ...
  • BildKann man Erwachsene adoptieren?
    Spricht man von Adoptionen, so denkt man dabei im Allgemeinen an eine Adoption von Kindern, die dazu dienen sollen, dem Kind ein Leben in einer Familie zu ermöglichen. Die Minderjährigenadoption unterliegt diversen gesetzlichen Bestimmungen. Doch wie ist es eigentlich, wenn ein Erwachsener adoptiert werden möchte? Geht das? Kann ...
  • BildBetriebsbedingte Kündigung: Wann ist eine betriebsbedingte Kündigung rechtmäßig?
    Nicht nur in Zeiten wirtschaftlichen Abschwungs, sondern auch im Zusammenhang mit der Einführung neuer Fertigungsprozesse oder aufgrund der Verlagerung von Produktionsstätten ins Ausland ist die Gefahr betriebsbedingter Kündigungen allgegenwärtig. Eine Checkliste, wann eine betriebsbedingte Kündigung nach dem Kündigungsschutzgesetz rechtmäßig ist. Allgemeine Voraussetzungen Zunächst ...
  • BildKeine Ansprüche von Besteller oder Unternehmer bei Schwarzgeldabrede
    Wird zwischen Besteller und Werkunternehmer vereinbart, dass die zu erbringende Werkleistung teilweise oder ganz „schwarz“ ohne Rechnung erbracht werden soll, kann weder der Besteller Mängelgewährleistungsansprüche oder (Teil-)Rückzahlung der geleisteten Vergütung noch der Werkunternehmer die Zahlung des vereinbarten Werklohnes geltend machen.   Mit Urteil vom 10.04.2014 – VII ZR ...
  • BildHanseatisches Fußball Kontor: Insolvenz während der Fußball-EM
    Es muss ja nicht gleich ein zweiter Ronaldo sein. Aber auch mit den Transferrechen an weitgehend noch unbekannten Fußball-Talenten müsste sich doch gutes Geld verdienen lassen. Mit diesem Ansatz warb die Hanseatisches Fußball Kontor GmbH für ihre Kapitalanlageprodukte. Über Beteiligungen an Fonds oder über Genussrechte, Nachrangdarlehen und einer ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.