Rechtsanwalt für Beamtenrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Martin Bill bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Beamtenrecht jederzeit gern in der Nähe von Hamburg
elblaw Rechtsanwälte
Kaiser-Wilhelm-Str. 93
20355 Hamburg
Deutschland

Telefon: 49 4041189380
Telefax: 49 40411893837

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Beamtenrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Maike Otte persönlich in Hamburg

Striepenweg 43
21147 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7019032
Telefax: 040 7024312

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Beamtenrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Kai Hentschelmann kompetent in der Gegend um Hamburg
Anwaltskanzlei Hentschelmann
Wichmannstraße 4, Haus 2
22607 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 33358841
Telefax: 040 180470979

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Beamtenrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Bertling gern vor Ort in Hamburg
Kanzlei Bertling und Münster
Colonnaden 25
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 35102510
Telefax: 040 35102535

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Wollenteit mit Niederlassung in Hamburg hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen im Bereich Beamtenrecht
Günther Heidel Wollenteit Hack
Mittelweg 150
20148 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2784940
Telefax: 040 27849499

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Beamtenrecht
  • Bild BVerfG: Versorgungsbezüge aus dem Beförderungsamt: Wartefrist von drei Jahren ... (13.04.2007, 18:31)
    Versorgungsbezüge aus dem Beförderungsamt: Wartefrist von drei Jahren verfassungswidrig § 5 Abs. 1 Beamtenversorgungsgesetz bestimmt, dass grundsätzlich die Dienstbezüge, die dem Beamten zuletzt zugestanden haben, ruhegehaltfähig sind. Diese Anknüpfung an das letzte Amt wird durch § 5 Abs. 3 Satz 1 BeamtVG eingeschränkt. Danach berechnen sich die Versorgungsbezüge des Beamten, der aus einem Beförderungsamt in ...
  • Bild Klage eines Transsexuellen auf Aufnahme in den Polizeidienst abgewiesen (05.12.2007, 09:55)
    Verwaltungsgericht Frankfurt am Main weist die Klage eines Transsexuellen gegen das Land Hessen auf Einstellung in den Polizeidienst ab. Das Verwaltungsgericht Frankfurt am Main hat die Klage eines Frau-zu-Mann-Transsexuellen gegen das Land Hessen auf Einstellung in den Polizeivollzugsdienst abgewiesen. Dem Kläger war diese Einstellung aus gesundheitlichen Gründen versagt worden. Die für Verfahren aus ...
  • Bild Niedersachsen modernisiert die Juristenausbildung (18.05.2009, 17:12)
    Busemann: "Auch künftig attraktiv für Referendare" HANNOVER. "Mit der geplanten Modernisierung des Niedersächsischen Gesetzes zur Ausbildung der Juristinnen und Juristen stärken wir den Praxisbezug des juristischen Studiums und passen es an das bereits modernisierte Beamtenrecht an", sagte der Niedersächsische Justizminister Bernd Busemann und begrüßte die Beratung des von den Fraktionen der ...

Forenbeiträge zum Beamtenrecht
  • Bild Anwalt in BW (19.01.2013, 11:52)
    Hallo, kennt jemand einen guten Anwalt für Beamtenrecht in BW? Danke.
  • Bild Verurteilung=Beendigung des Beamtenverhältnisses? (22.05.2006, 11:42)
    A wird aufgrund einer Straftat durch ein Gericht zu einer Bewährungsstrafe verurteilt! Hat er daraufhin dienstrechtliche Konsequenzen zu befürchten? Bekommt dies der Dienstherr überhaupt mitgeteilt? Er ist Beamter jedoch aufgrund seines Alters noch nicht auf Lebenszeit!
  • Bild Widerspruchsfrist?? (26.12.2007, 20:22)
    In welchem Zeitraum muß Widerspruch gegen die Abrechnung eingereicht werden?
  • Bild Familienzuschlag (27.06.2008, 12:47)
    Hallo, mal angenommen ich bin Beamte und verheiratet. Ich erhalte vollen Familienzuschlag. Meine Frau nimmt nun eine Beschäftigung bei einem privaten Arbeitgeber auf. Muss ich dann das Entgelt melden, bzw. verändert sich dann der Familienzuschlag? Wie verhält es sich, wenn meine Frau eine Tätigkeit im öffentlichen Dienst als Arbeiterin aufnimmt, ohne dass sie Anspruch ...
  • Bild Eine Frage rund um`s Beamtenrecht (17.05.2010, 22:43)
    Ich würde mich über Meinungen zu diesem Thema sehr freuen. Wir hatten am Wochende eine Diskussion über Rechte und Pflichten bei zurruhegesetzten Beamten. Unser Fallbeispiel: Ein, wegen einer anstehenden OP, in den (Zwangs) Ruhestand geschickter Beamter. Prognose des Betriebsarztes: keine Aussicht auf Wiederaufnahme der bisherigen Tätigkeit, nichtmal unterschichtig, geschweige denn mittel oder vollschichtig. ...

Urteile zum Beamtenrecht
  • Bild BAG, 5 AS 8/98 (14.12.1998)
    Leitsätze: 1. Das Landesarbeitsgericht darf im Berufungsverfahren die Zulässigkeit des Rechtswegs auch dann nicht prüfen, wenn das Landgericht einen Rechtsstreit über Schadensersatzansprüche, die unter anderem auf Amtspflichtverletzung gestützt werden, an das Arbeitsgericht verwiesen und dieses in der Hauptsache entschieden hat (Anschluß an BVerwG Urteil vo...
  • Bild VG-AUGSBURG, Au 2 K 12.33 (17.01.2013)
    Einer Beamtin ist die Eigentumswohnung ihres Lebensgefährten, in der sie mit diesem zusammen wohnt, als (eigene) Wohnung im Sinn von § 3 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 BayTGV und Art. 9 Abs. 3 BayUKG zuzurechnen; eine gesetzliche oder vertragliche Verfügungsbefugnis an der Wohnung ist dafür nicht erforderlich.Beamtenrecht; Trennungsgeld während der Ausbildung der Beamt...
  • Bild HESSISCHER-VGH, 1 B 1284/11 (23.08.2011)
    Vorläufiger Rechtsschutz im sog. Konkurrentenverfahren wird auch nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 4. November 2010 - 2 C 16.09 - nicht durch Anordnung oder Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung eines Rechtsbehelfs, sondern durch Erlass einer einstweiligen Anordnung gewährt....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Beamtenrecht
  • BildAltersgrenze Verbeamtung – welche Höchstaltersgrenze gilt bei der Einstellung?
    Bis zu welchem Alter man in Deutschland als Beamter eingestellt werden kann, erfahren Sie in diesem Ratgeber. In Deutschland gibt es kein einheitliches Höchstalter für eine Verbeamtung. Vielmehr hängt dies davon ab, ob eine Einstellung beim Bund oder einem der einzelnen Bundesländer erfolgt. Gerade bei den ...
  • BildLehrer verletzt sich bei Schneeballschlacht – Dienstunfall?
    Ein Körperschaden, der auf ein plötzliches Ereignis in Ausübung oder infolge des Dienstes eingetreten ist, nennt sich im Beamtenrecht Dienstunfall. Problematisch wird es bei der Frage, ob ein Dienstunfall vorliegt bereits, wenn es darum geht, dass der Beamte auf dem Heimweg einen Umweg oder eine Abkürzung nimmt oder ...
  • BildKöln richtet bundesweit erste "Ombudsstelle Feuerwehr" ein
    Die Stadt Köln hat Anfang März 2018 eine externe Ombudsstelle eingerichtet und hiermit auf vielfache Beschwerden von Feuerwehrleuten aus den letzten Wochen und Monaten reagiert. Die „Ombudsstelle Feuerwehr“ nimmt Anregungen und Informationen der Berufsfeuerwehr vertraulich und auf Wunsch auch anonym entgegen. Beauftragt wurde die Hotstegs Rechtsanwaltsgesellschaft in Düsseldorf, die ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.