Rechtsanwalt für Bauordnungsrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen im Bauordnungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Philipp Herrmann gern in der Gegend um Hamburg
Heissner & Struck Rechtsanwälte
Hudtwalckerstraße 11
22299 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41305380
Telefax: 040 4802332

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Bauordnungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. iur. Thorsten Meinert jederzeit vor Ort in Hamburg

Kattjahren 24
22359 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 60848958
Telefax: 040 60848957

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen zum Bauordnungsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Nikolai Flauger gern in der Gegend um Hamburg
Rembert Rechtsanwälte
Kajen 12
20459 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 4132290
Telefax: 040 41322911

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marc-Christian Rohwer bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Bauordnungsrecht kompetent in Hamburg

Frankenstraße 35
20097 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 32519032
Telefax: 040 32519034

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Bauordnungsrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Dr. Nicoletta Kröger mit Anwaltskanzlei in Hamburg
Dabelstein & Passehl
Große Elbstraße 36
22767 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3177970
Telefax: 040 31779777

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Bauordnungsrecht
  • Bild OVG: Keine Umnutzung einer Grenzgarage zu Wohnzwecken im Wochenendhausgebiet (09.12.2009, 12:31)
    Die Umnutzung einer Grenzgarage in eine Küche mit Durchgang zu einem Wochenendhaus ist wegen Verstoßes gegen die Abstandsflächenvorschriften der Landesbauordnung unzulässig. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz. Die Kläger, Eigentümer eines im Wochenendhausgebiet „Im Binsfeld” in Speyer gelegenen, mit grenzständiger Garage genehmigten Wochenendhauses, haben die Garage in eine Küche umgewandelt ...
  • Bild Gemeindliche Standortplanung für Mobilfunkanlagen grundsätzlich zulässig (31.08.2012, 09:10)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass eine Veränderungssperre einem noch nicht fertig gestellten Vorhaben auch entgegengehalten werden kann, obwohl dieses nach dem Bauordnungsrecht des Landes verfahrensfrei gestellt ist. Es hat deswegen die Revision der Klägerin gegen das Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs zurückgewiesen. Streitgegenstand ist eine Baueinstellungsverfügung, die eine Mobilfunkanlage ...

Forenbeiträge zum Bauordnungsrecht
  • Bild Muss Polizei Krawalle verhindern? (09.04.2009, 14:52)
    Servus! Ich hätte eine kurze Frage: Wenn jemand einen Fußballplatz in einem allg. Wohngebiet baut und der Nachbar dagegen klagt, weil er unter anderem Krawalle vor seiner Haustür befürchtet (z.B Hooligangs), ist es dann tatsächlich Aufgabe der Polizei diese zu verhindern oder Augabe der Baubehörde aufgrund der Gefährdung der Allgemeinheit die ...
  • Bild Was beinhaltet ein Nutzungsrecht einer Treppe? (30.07.2013, 14:53)
    Guten Tag zusammen, ich habe eine Frage, die in ähnlicher Form wahrscheinlich schon öfter beantwortet als gestellt wurde: was dürfen Mieter im Gemeinschaftseigentum "Treppenhaus" alles tun und lassen?. Ersetzt man nun die Begriffe durch Eigentümer und Grunddienstbarkeit, wird die Luft dünn. Folgender Fall: Doppelhaus, eine Hälfte gehört Eigentümer E1, die andere gehört ...
  • Bild Bauaufsichtsmaßnahmen bei Genehmigung im vereinfachten verfahren (21.07.2005, 21:40)
    Hallo, ich habe eine verständnisfrage. Wenn ich eine baugenehmigung bekomme - ergangen im vereinfachten verfahren, dann nach sächsBO wird kein Bauordnungsrecht überprüft. Wenn ich nun aber gegen Bauordnung verstoße und Nachbar will dagegen vorgehen, dann kann er doch nicht anfechten, denn genehmigung ist rechtmäßig - oder? - Kann er dann ...
  • Bild Ist bei öffentlichen Neubauten eine Anhörung der Anwohner Pflicht? (03.06.2013, 18:34)
    In einer Großstadt wird ein Neubau einer Schule geplant. Die direkten Anwohner erfahren erst 8 Monate vor Baubeginn von den genauen Plänen. Dabei wird es zu gravierenden negativen Veränderungen bei vielen Anwohnern kommen ( extremes Verkehrsaufkommen, extremer Publikumsverkehr und das alles in einer ruhigen engen Seitenstraße). Die Anwohner sind empört, zumal ...
  • Bild Nutzungsänderung Garage als Reifendienst abgelehnt (20.01.2014, 12:35)
    Hallo! Mal angenommen Person XY möchte in einer Garage in einem Einfamilienwohnhaus daß sein Eigentum ist, die Garage als Reifendienst/Reifenservice umfunktionieren. Person XY beantragt eine Nutzungsänderung dieser Garage. Die angrenzenden Nachbarn werden von der Stadt befragt und haben nichts dagegen. Im Gegenteil, es wird sogar für eine gute Idee gehalten da ...

Urteile zum Bauordnungsrecht
  • Bild VG-SIGMARINGEN, 8 K 1936/04 (09.11.2006)
    1. Das Recht zur Erhebung einer Untätigkeitsklage (§ 75 VwGO) wird nur unter engen Voraussetzungen verwirkt, nicht bei bloßer Nichtbegründung des Widerspruchs trotz Ankündigung. 2. Die Vorschrift des § 3 Abs. 3 S. 1 BauGB a.F. stellt eine abschließende Regelung dar, d.h. die planende Gemeinde ist grundsätzlich bei allen Abweichungen zur Neuauslage verpflich...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 18/07 (06.06.2008)
    1. Nachbargrundstück im Sinne von § 5 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 LBO kann auch ein aus mehreren Buchgrundstücken bestehendes benachbartes Baugrundstück sein. 2. Der auch im Baurecht geltende Grundsatz von Treu und Glauben kann nicht nur im Fall beidseitiger Verstöße gegen die Abstandsflächenvorschriften der einseitigen Geltendmachung von Verstößen gegen das Absta...
  • Bild VG-REGENSBURG, RO 2 K 11.2065 (21.03.2013)
    Außerkrafttreten eines Bebauungsplans;§ 12 BauNVO umfasst bauliche Anlagen des ruhenden Verkehrs mit oder ohne Gebäudeeigenschaft;Befreiungen von nicht nachbarschützenden Festsetzungen eines Bebauungsplans ;?Segmentierende? Betrachtungsweise zwischen 16. BImSchV und TA Lärm und Zusammenrechnen von öffentlichem Verkehrslärm und gewerblichem Lärm an der Schwel...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.