Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Barmbek-Süd (© Marco2811)

Barmbek-Süd im Bezirk Hamburg Nord ist mit nur 3 Quadratkilometern ein vergleichsweise kleiner Stadtteil, allerdings leben dort fast 33.000 Menschen. Mit einer Bevölkerungsdichte von fast 11.000 Einwohnern pro Quadratkilometer ist Barmbek-Süd daher einer der am dichtesten besiedelten Stadtteile Hamburgs. Etwa um die Jahrhundertwende entwickelte sich Barmbek-Süd zu einem Arbeiterviertel mit vielen Mietskasernen, Eckkneipen und einem rustikalen, hanseatischen Charme. Im Zweiten Weltkrieg kam es bei Luftangriffen jedoch zu großen Zerstörungen, so dass sich in den 1950er Jahren mit dem Wiederaufbau das Gesicht Barmbek-Süds komplett wandelte. Heute ist Barmbek-Süd trotz der hohen Bevölkerungsdichte ein grüner Stadtteil mit sehr vielen Einkaufsmöglichkeiten, vielen Restaurants und einer guten Verkehrsanbindung. Charakteristisch sind vor allem die Hochhäuser des Einkaufszentrums an der Hamburger Straße und das Büroviertel Alstercity.
Im Jahr 2002 wurde in Barmbek-Süd das Amtsgericht Hamburg-Barmbek als Stadtteilgericht errichtet, es ist neben Barmbek Süd und Barmbek-Nord noch für 13 weitere Hamburger Stadtteile zuständig.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd
Pöppel von Bergner Özkan
Elsastraße 39
22083 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 35704950
Telefax: 040 35704955

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd

Hamburger Straße 125
22083 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 69702068
Telefax: 040 6928064

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd

Hamburger Straße 39
22083 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 22608778
Telefax: 040 37084928

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd
Dr. Bertelsmann und Gäbert Arbeitsrecht für Arbeitnehmer
Osterbekstraße 90c
22083 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2713013
Telefax: 040 30032975

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd
S | H | N | F Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Insolvenzverwalter
Weidestraße 134
22083 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 650390
Telefax: 040 65039199

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd

Bachstraße 50
22083 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 384703
Telefax: 040 38618963

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd

Barmbeker Markt 19
22081 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 29994919
Telefax: 040 29994930

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Barmbek-Süd

Harkensee 2 b
22307 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 46007989

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd
Kanzlei Thiel & Collegen
Weidestraße 122a
22083 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6965040
Telefax: 040 69650444

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd
Kanzlei Dr. Dreyer & Ehlbeck
Hamburger Str. 208
22083 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 296958
Telefax: 040 293759

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd

Hamburger Str. 134
22083 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 20981417
Telefax: 040 20981530

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd
Dr. Nietsch & Kroll
Osterbekstraße 90 b
22083 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2385690
Telefax: 040 23856910

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd

Fuhlsbüttler Str. 257
22307 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6901066
Telefax: 040 6906321

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd
Brinkmeier & Partner
Fuhlsbütteler Straße 257
22307 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 819719110
Telefax: 040 819719119

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd

Mozartstraße 9
22083 Hamburg
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd
Brinkmeier & Partner
Fuhlsbüttler Straße 257
22307 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 819719110
Telefax: 040 819719119

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Barmbek-Süd

Weberstraße 12
22083 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 53024590
Telefax: 040 18037300

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Barmbek-Süd

In unmittelbarer Nähe des Amtsgerichts Hamburg-Barmbek haben sich viele Anwälte niedergelassen, so dass die Suche nach einem Rechtsanwalt in Hamburg Barnbek-Süd nicht schwer fällt. Neben seinen Tätigkeiten an den Hamburger Amtsgerichten, dem Landgericht Hamburg, dem Hanseatischen Oberlandesgericht und den zahlreichen Hamburger Fachgerichten, wird der Rechtsanwalt auch viel in außergerichtlichen Angelegenheiten tätig. Er berät beispielsweise Firmen und Unternehmen in finanz- und steuerrechtlichen Fragen, ist ihnen bei geschäftlichen Transaktionen behilflich oder ist für sie als rechtlicher Berater tätig. Aber auch Privatleute berät er zum Beispiel bei der Gründung eines Vereins, im Vertragsrecht oder im Erbrecht.

In unserem Hauptverzeichnis, das Sie unter zu Rechtsanwalt Hamburg finden, halten wir die Kontaktdaten von weiteren Rechtsanwälten aus anderen Hamburger Stadtteilen für Sie bereit.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Marketing Club Hamburg schreibt Stipendium für MBA an der HSBA aus (20.02.2014, 15:10)
    Der Marketing Club Hamburg e.V. und die HSBA Hamburg School of Business Administration haben eine umfangreiche Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ein Aspekt der Zusammenarbeit ist die Ausschreibung eines Vollstipendiums pro Jahr im Wert von 22.500 Euro für den neuen MBA-Studiengang Corporate Management mit dem Schwerpunkt Digital Marketing & E-Business an der HSBA ...
  • Bild Nix wie ran: Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten 2014 an der Universität Hamburg (13.02.2014, 15:10)
    Prokrastination klingt als Diagnose erst einmal bedrohlich, aber Studierende der Universität Hamburg und der HafenCity Universität können dem umgangssprachlich als „Aufschieberitis“ bekannten Zustand auch in diesem Jahr in einer einzigen Nacht zu Leibe rücken. Gemeinsam mit der Staats- und Universitätsbibliothek (Stabi) veranstaltet die Universität Hamburg zum dritten Mal die Lange ...
  • Bild Neuer Deutscher Herzbericht (29.01.2014, 13:10)
    Neuer Deutscher Herzbericht: Herzmedizin-Fortschritte: Sterblichkeit nimmt weiter ab, immer bessere VersorgungDüsseldorf/Berlin, 29. Januar 2014 – „In Deutschland geht die Sterblichkeit in Folge von Herzerkrankungen weiter zurück. Ursache ist die immer bessere kardiologische Versorgung, die inzwischen ein ausgezeichnetes Niveau erreicht hat. Hier gibt es noch regionale Unterschiede, an denen gearbeitet werden ...

Forenbeiträge
  • Bild Untermiete - Zwischenmiete (06.01.2013, 11:55)
    Die A ist Studentin und hat eine sehr günstige Wohnung gemietet, die im Sommer durch einen unangenhmen Zwischenfall verwüstet wurde, nun aber wieder schön und bewohnbar ist. Aufgrund des Zwischenfalls - einige werden sich vielleicht an die Geschichte erinnern - fühlt sie sich dort aber nicht mehr wohl ...
  • Bild Verlosung eines Autos (09.02.2009, 19:20)
    Hallo zusammen, Angenommen jemand möchte sein Auto "verlosen" und jeder der mitmachen möchte müsste sich ein los kaufen, dessen preis angenommen 19€ beträgt... welche anlaufstellen müsste man anlaufen, damit dies funktionieren kann...??? gruß, patrick aus Hamburg
  • Bild Unverhältnismäßiges Abschleppen? (15.06.2012, 20:07)
    hallo, hier ein fallbeispiel.in einer straße gab es für ca. 6 monate eine schwere straßenbaustelle und keine zufahrts-, sowie parkmöglichkeiten. eines tages ist die straße jedoch wieder für längere zeit (etwa min. 2 wochen) frei und geräumt und es sind keine schilder bezüglich eines park- / o. halteverbotes aufgestellt, ...
  • Bild arbeitgeber bezahlt bußgeld für person X nicht, jetzt liegt gegen person X haftbefehl vor (08.10.2013, 20:18)
    hallo. Angenommen Person X für einen lieferservice gearbeitet und wird ohne ladungssicherung angehalten, weil sein damaliger chef nicht für diese sicherungsvorkehrungen aufkommen wollte. Daraufhin bekam er einen bußgeldbescheid in höhe von 2000€, wobei er davon ausging, das sein arbeitgebenr diese rechnung bereits beglichen hat. Einige Zeit später hat er erfahren, durch eine ...
  • Bild Gerichtliche Erzwingung einer strafbewehrten Unterlassungserklärung (31.07.2013, 14:16)
    A hat seine Exfrau B währende der Ehe und auch danach mehrfach beleidigt und wurde dafür bereits zwei mal verurteilt. Auch wurde A schon mehrfach wegen Beleidigungen gegen andere Menschen verurteil, er ist also Wiederholungstäter. A ist zwar stets geständig, zeigt aber ansonsten weder Einsicht noch Reue. Somit ist auch ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildAbgasskandal: Schadensersatzklagen der Porsche- und VW-Aktionäre – Zuständigkeit der Gerichte geklärt
    Der Abgasskandal hat VW-Aktionäre empfindlich getroffen. Ebenso Porsche-Aktionäre. Und natürlich auch die Anleger, die sowohl in Volkswagen- als auch in Porsche-Aktien investiert haben. „Die betroffenen Anleger können Ansprüche auf Schadensersatz gegen die Autobauer geltend machen. Allerdings sind unterschiedliche Gerichte dafür zuständig“, erklärt Rechtsanwalt Markus Jansen, Fachanwalt für Bank- und ...
  • BildAnlageziele müssen exakt erfragt werden
    Der III. Zivilsenat des BGH hat in seinem Urteil vom 11.12.2014 (III ZR 365/13) erneut klargestellt, dass die persönlichen Anlageziele des Kunden bei der Anlageberatung von zentraler Bedeutung sind. Entscheidend ist hierbei beispielsweise bei der Einordnung der Geeignetheit zur Altersvorsorge die Frage, ob eine sichere Anlage für diese ...
  • BildKann ich ein Sparbuch erben?
    Immer wieder kommt es in einem Erbfall vor, dass zu der Erbmasse auch ein Sparbuch gehört. Auch, wenn heutzutage das „klassische“ Sparbuch immer mehr in Vergessenheit gerät: es zählt insbesondere bei älteren Menschen immer noch zur beliebtesten Form der Geldanlage. In derartigen Fällen stellen sich dem Erben die ...
  • BildKatzenhaltung in der Wohnung – was ist gemäß Mietrecht erlaubt?
    Mieter die eine oder mehrere Katze in ihrer Mietwohnung halten möchten, sollten die Rechtslage kennen. Sonst droht Ärger mit dem Vermieter. Was Katzenlieber vor allem beachten sollten. Vermieter müssen das Halten von einer oder sogar mehreren Katzen entgegen langläufiger Meinung längst nicht immer hinnehmen. Was erlaubt ...
  • BildKündigung wegen Handgreiflichkeit gegenüber Lebensgefährtin?
    Wer gegenüber seiner Partnerin oder seinem Partner handgreiflich wird, muss unter Umständen mit seiner fristlosen Kündigung rechnen. Dies setzt allerdings einen hinreichenden Bezug zum Betrieb voraus. Ein nichteheliches Paar fuhr mit ihrem PKW zur Frühschicht bei ihrem gemeinsamen Arbeitgeber. Auf dem Weg zur Arbeitsstelle kam es ...
  • BildKündigung vom Fitnessstudio: Wann ist eine außerordentliche Kündigung möglich?
    Verträge mit Fitnessstudios laufen bei vielen Bürgern einfach so nebenher: Irgendwann stellt sich für jeden die Frage nach der Kündigungsfrist mit der bitteren Erkenntnis, dass diese noch in monatelanger Ferne liegt. Just in diesem Moment gegen die eigene Recherche bei Google los: Kündigung bei Fitnessstudioverträgen. ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.