Rechtsanwalt für Arztrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Peter Schütze mit Niederlassung in Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Arztrecht

Osterstraße 124
20255 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 43252662
Telefax: 040 46966883

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Holger Glameyer mit Anwaltskanzlei in Hamburg hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsbereich Arztrecht
Funke Oltmanns und Glameyer Rechtsanwälte
Lilienstraße 3
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 85377370
Telefax: 040 85377360

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Gebiet Arztrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Michael Oltmanns mit Kanzleisitz in Hamburg
Funke Oltmanns und Glameyer Rechtsanwälte
Lilienstraße 3
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 85377370
Telefax: 040 85377360

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Arztrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Rudolf Fürstenberg mit Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg
Kanzlei Raffelsieper & Partner
Lokstedter Steindamm 35
22529 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 23908760
Telefax: 040 239087650

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Arztrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Mike Olaf Fröhlich engagiert vor Ort in Hamburg

Neuer Wall 50
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 39901385
Telefax: 040 39901386

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Simone Vogt mit Rechtsanwaltsbüro in Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig juristischen Fragen aus dem Bereich Arztrecht
Raffelsieper & Partner
Lokstedter Steindamm 35
22529 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 23908760
Telefax: 040 239087650

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Arztrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin LL.M. Vanessa-Veronika von Heyden immer gern im Ort Hamburg

Große Theaterstraße 42
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 43277111
Telefax: 040 43277113

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marcus Meine mit Kanzleisitz in Hamburg unterstützt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Arztrecht
Kanzlei Meine & Schwartz
Heilwigstraße 42
20249 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41354340
Telefax: 040 413543425

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Moritz Schildt bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Arztrecht ohne große Wartezeiten in Hamburg
Dr. Paulick & Partner
Warburgstraße 35
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3698240
Telefax: 040 36982429

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Arztrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Katja Held gern vor Ort in Hamburg
Vorberg & Partner RAe, StB
Warburgstraße 37
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 44140080
Telefax: 040 441400899

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Till Hantke bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Arztrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Hamburg
Hantke & Partner Part.ges.
Ebertallee 1
22607 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 890650
Telefax: 040 8901426

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Arztrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt LL.M. Sebastian Vorberg aus Hamburg
Vorberg & Partner RAe, StB
Warburgstr. 37
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 44140080
Telefax: 040 441400899

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter-Friedrich Krienitz unterhält seine Anwaltskanzlei in Hamburg hilft als Anwalt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen im Bereich Arztrecht

Waitzstraße 8
22607 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 8991412
Telefax: 040 54751184

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Arztrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Randi Entzer kompetent in der Gegend um Hamburg

Alter Wandrahm 12 Speich
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 29813294
Telefax: 040 70383384

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Steffen mit Anwaltsbüro in Hamburg hilft als Anwalt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Arztrecht

Neuer Wall 36
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 30708670
Telefax: 040 307086712

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Arztrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Klaus Felix Schroeder mit Kanzleisitz in Hamburg

Elbchaussee 81
22763 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 39806788
Telefax: 040 39806799

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arztrecht
  • Bild "Das kriminalpolitische Manifest von Jean-Paul Marat" - Abschiedsvorlesung von Prof. Heike Jung (02.07.2008, 16:00)
    Der Dekan der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität des Saarlandes lädt ein zur Abschiedsvorlesung von Professor Dr. Heike Jung über "Das kriminalpolitische Manifest von Jean-Paul Marat". Die akademische Feier beginnt am Montag, dem 14. Juli 2008 um 15.15 Uhr im Gebäude B4 1, Hörsaal 116, auf dem Saarbrücker Universitätscampus.Jean-Paul ...
  • Bild Juristen und Mediziner diskutieren das Thema ärztliche Behandlungsfehler (23.08.2013, 11:10)
    Der ärztliche Behandlungsfehler aus medizinischer und juristischer Sicht steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung, bei der sich am 30. August Juristen und Mediziner auf dem Campus der Saar-Universität austauschen. Veranstaltet wird das Symposium von der Forschungsstelle Arztrecht der Universität des Saarlandes unter Leitung von Jura-Professorin Annemarie Matusche-Beckmann. Der saarländische Gesundheitsminister Andreas ...
  • Bild "Klinische Forschung in vulnerablen Populationen" - Konferenz der Europäischen Akademie Bad Neuenahr (07.04.2008, 16:00)
    Bad Neuenahr-Ahrweiler, 7. April 2008. - Die Forschung an vulnerablen Personen, insbesondere an Minderjährigen und psychiatrisch Kranken, wird zu einem zunehmend drängenden Problem: Beispielsweise ist ein großer Teil der bei Kindern und Adoleszenten angewandten Arzneimittel für diese Patienten nicht zugelassen, in anderen Fällen steht die Entwicklung von wirksamen Medikamenten oft ...

Forenbeiträge zum Arztrecht
  • Bild Teilweise unrichtige Arztrechnung - Folgen? (07.11.2008, 18:20)
    Hallo zusammen! Hier mal ein Fall, in dem auch Arztrecht hineinspielt - gleichwohl habe ich den Thread hier angesiedelt, denn es geht vor allem um die zivilrechtlichen Folgen. Patient P (privat versichert, bzw. teilweise beihilfeberechtigt) erhält von seinem Arzt A mehrere Rechnungen für die ganze Familie, insgesamt 5. Nachdem zunächst eine Rechnung ...
  • Bild Arbeitsunfall nicht als solcher behandelt (19.02.2007, 19:04)
    Hallo! Bei folgendem Fall bin ich mir leider über die richtige Kategorie nicht sicher, ist irgendwie Arbeitsrecht gemischt mit Arztrecht usw.... Mal angenommen G. fällt während der Arbeit vom Gerüst und wird unmittelbar darauf ins Krankenhaus gefahren. Dort wird die Diagnose auf eine Schulterprellung gestellt. G kann seinen Arm nicht mehr richtig bewegen, die ...
  • Bild Bandscheibenschaden durch Physiotherapeut (17.04.2011, 19:17)
    Hallo, folgendes Problem und Sachverhalt: Nach einem nicht angekündigten aggressiven Einrenkversuch beim Physiotherapeuten (ohne Notwendigkeit!) indem er sehr stark auf die Lendenwirbelsäule presste und das Kreuzbein mobilisierte traten bei einer Patientin extreme Schmerzen auf, die seitdem iummer stärker werden. Ein MRT zeigte starke Bandscheibenveränderungen mit Nerveneinengung. vor dem Ereignis bestanden keinerlei ...
  • Bild Abfackeln Fahrzeug (30.10.2009, 10:45)
    Person A (Frau) und Person B (Mann), beide über 40, haben eine kurze Liebesbeziehung. Dann schmeißt Person A den Mann raus, weil er misshandelnd ist und sie es nicht mehr aushält. Er lässt nicht mit sich reden. Trotzdem hängt A weiter an B und hofft auf Besserung. Statt dessen treibt ...
  • Bild Fehlerhafter Eingriff ohne Kenntnis des P. Prüfung? (05.09.2007, 17:07)
    Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: A ist Arzt und vereinbart mit O einen OP Termin. Bei der OP behandelt der A , irrtümlicherweise einen gesunden Wirbel, anstatt den Wirbel mit dem Bandscheibenvorfall. Erst als O den A wegen erneuter Schmerzen wieder aufsucht, fällt diesem sein Irrtum auf. A setzt allerdings O ...

Urteile zum Arztrecht
  • Bild SG-MARBURG, S 12 KA 84/08 (08.10.2008)
    Die abgestaffelte Vergütung bei Überschreiten der Fallzahl von über 150% der durchschnittlichen Fallzahl der Honorar(unter)gruppe im vergleichbaren Vorjahresquartal ist nicht zu beanstanden. Der Vortrag, die Versorgung der Patienten in ländlichen, strukturschwachen Regionen müsse sichergestellt werden, kann einen atypischen Sonderfall nicht begründen....
  • Bild SG-MARBURG, S 12 KA 12/08 (10.12.2008)
    Aufgrund der Inhomogenität der Gruppe der Anästhesiologen ist für einen Anästhesiologen, der im Wesentlichen einem MKG-Chirurgen bei ambulanten Operationen die Anästhesien durchführt, im Rahmen des Regelleistungsvolumens eine Sonderregelung zu treffen (vgl. für eine schmerztherapeutische Praxis bereits Urt. der Kammer v. 21.05.2008 - S 12 KA 18/07 -, Berufun...
  • Bild BVERFG, 1 BvR 420/97 (16.02.2000)
    Leitsatz zum Urteil des Ersten Senats vom 16. Februar 2000 - 1 BvR 420/97 - 1. Der Bund ist nach Art. 74 Abs. 1 Nr. 19 GG nicht befugt, die Herstellung solcher Arzneimittel zu regeln, die der Arzt zur Anwendung bei eigenen Patienten herstellt. 2. Das Herstellungsverbot in § 1 Abs. 1 der Frischzellen-Verordnung ist nichtig....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (7)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arztrecht
  • BildArzttermin versäumt - Muss der Patient zahlen?
    Dieser Beitrag geht der Frage nach, ob ein Patient, der zu einem Behandlungstermin nicht erscheint oder ihn ganz kurzfristig absagt, dem Arzt deshalb zum Schadenersatz verpflichtet ist.   Das AG Bremen hat mit Urteil vom 09.02.2012 - 9 C 0566/11 einen solchen Anspruch verneint. Schließlich werde für die ...
  • BildArzttermin versäumt - Muss der Patient zahlen?
    Dieser Beitrag geht der Frage nach, ob ein Patient, der zu einem Behandlungstermin nicht erscheint oder ihn ganz kurzfristig absagt, dem Arzt deshalb zum Schadenersatz verpflichtet ist.   Das AG Bremen hat mit Urteil vom 09.02.2012 - 9 C 0566/11 einen solchen Anspruch verneint. Schließlich werde für die ...
  • BildVerletzung ärztlicher Sorgfaltspflichten – Arzthaftung
    Unter Arzthaftung versteht man die zivilrechtliche Verantwortlichkeit eines Arztes gegenüber einem Patienten bei Verletzung der ärztlichen Sorgfaltspflichten. Doch wann sind die ärztlichen Sorgfaltspflichten verletzt und welche Rechte habe ich als Patient. Behandelt ein Arzt einen Patienten, kommt damit ein Behandlungsvertrag (§ 630a BGB) zustande. Aus dem Behandlungsvertrag schuldet ...
  • BildHonorarrückforderung bei falscher Praxisgemeinschaft
    Betreiben Ärzte tatsächlich eine Gemeinschaftspraxis (Berufsausübungsgemeinschaft), melden gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) aber nur eine Praxisgemeinschaft an, kann das für die betroffenen Ärzte teuer werden. Dann müssen die Honorarbescheide berichtigt werden und die Ärzte Honorar zurück an die KV zahlen. Genau das erlebte ein Ärzte-Ehepaar. Gegenüber der Kassenärztlichen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.