Rechtsanwalt für Arbeitsschutz in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Arbeitsschutz vertritt Sie Anwaltskanzlei STEINWACHS kompetent vor Ort in Hamburg
***** (5)   1 Bewertung
STEINWACHS
Hallerstr. 89
20149 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 415371170
Telefax: 040 4153711717

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsschutz
  • Bild Supermarktöffnung am Samstag bis 24 Uhr unzulässig (17.12.2014, 16:53)
    Leipzig (jur). Die Öffnung von Supermärkten bis 24 Uhr ist an Samstagen sowie vor Feiertagen unzulässig. Die Läden müssen so rechtzeitig schließen, dass die Mitarbeiter bis 24 Uhr wirklich Feierabend haben, wie das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig in einem am Mittwoch, 17. Dezember 2014, bekanntgegebenen Beschluss entschied (Az.: 8 B 66.14).Die ...
  • Bild Keine zweite Wahl: Ältere Mitarbeiter (27.03.2009, 19:45)
    Beitrag Nr. 157122 vom 18.03.2009 Keine zweite Wahl: Ältere Mitarbeiter Employability ist nicht abhängig von dem biologischen Alter. Insbesondere dann nicht, wenn Menschen ein Berufsleben lang gefordert und gefördert werden: Was Unternehmen für die Beschäftigungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter tun können, haben die INQA - Initiative Neue Qualität der Arbeit und ...
  • Bild DGUV-Studie: Arbeitsschutz und wirtschaftlicher Erfolg sind ein Gespann (20.05.2009, 00:45)
    Beitrag Nr. 160689 vom 20.05.2009 DGUV-Studie: Arbeitsschutz und wirtschaftlicher Erfolg sind ein Gespann Prävention ist ein Muss: Unternehmen haben gesetzliche Anforderungen zu erfüllen und tragen soziale Verantwortung. Doch Prävention ist mehr als eine Pflicht: Investitionen in den Arbeitsschutz sind auch ein Baustein für den Erfolg der Unternehmen. Zu diesem Ergebnis ...

Forenbeiträge zum Arbeitsschutz
  • Bild Neue Arbeitsstättenregeln (30.05.2008, 11:50)
    Die erste neue Arbeitsstättenregel wurde bereits im Gemeinsamen Ministerialblatt vom 16. Juli 2007 veröffentlicht und trägt den Titel "ASR A1.3 - Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung". Die Regelung übernimmt die wesentlichen Inhalte der bisherigen Unfallverhütungsvorschrift BGV A 8 "Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz" und enthält insbesondere Piktogramme, mit denen in Arbeitsstätten beispielsweise ...
  • Bild Arbeitsschutz in der Schule? (11.02.2009, 16:00)
    Folgender Fall: Ein Schüler (Schüler A) muss an einem Tag nachsitzen und wird dazu von einem Lehrer (Lehrer A), der auch das Nachsitzen verordnet hat, zum Hausmeister geschickt, der eine Aufgabe für den Schüler haben soll. Dieser schickt Schüler A in den Schulkeller, in dem er mit Schleifpapier ein lackiertes Metallgestell ...
  • Bild 450 Euro Job selber kündigen (14.11.2014, 20:36)
    Hallo,da ist Frau X, die arbeitet in Firma A als Begleitperson. Beförderung von Behinderten Kindern zur Schule. Nun hat die Stadt die Verträge nicht mehr verlängert, und lässt nun die Kinder ab Januar 2015 von einer anderen Firma fahren. Frau X ist seit 20 Jahren in Firma A, ist zu ...
  • Bild Firma verklagen? Vorgehensweise? (02.07.2008, 09:33)
    Hallo Zusammen, angenommen, ein Arbeitnehmer macht ein Praktikum bei einer Firma ohne einen Arbeitsvertrag zu haben. weiterhin nehmen wir an, dass dieser Arbeitnehmer keine Unterweisung zum Arbeitsschutz gekam. Wenn der Arbeitnehmer nun einen schweren Arbeitsunfall hätte und somit für längere Zeit nicht mehr arbeiten könnte, was könnte der Arbeitnehmer tun? Nehmen ...
  • Bild Schwere Baumaschine mitten im Ort (10.09.2016, 11:12)
    Hallo !angenommen, jemand hätte als Hobby einen 5 Tonnen schweren alten Radlader mitten im Ort auf seinem Grundstück vorgehalten. Mit diesem Monstrum das viel Lärm und Erschütterungen bei den Nachbarhäusern verursacht würde er dann so alle paar Tage auf seinem Grundstück oder auch im Ortsbereich "tätig" werden. Ist dies, ...

Urteile zum Arbeitsschutz
  • Bild HESSISCHES-LSG, L 3 U 232/05 (30.11.2010)
    Zur Frage der Exposition gegenüber Benzol bei der Verarbeitung von PVC als Voraussetzung für die Anerkennung einer Berufskrankheit nach der Berufskrankheiten-Verordnung Anlage 1 BK Nr. 1318....
  • Bild BAG, 6 AZR 114/02 (05.06.2003)
    1. Art. 6 Nr. 2 der Richtlinie 93/104/EG begrenzt den Umfang der durchschnittlichen Wochenarbeitszeit auf 48 Stunden. Dazu zählt auch die Zeit eines Bereitschaftsdienstes nach § 15 Abs. 6 Buchst. a BAT. 2. Auch wenn Bereitschaftsdienst nach dem ArbZG vom 6. Juni 1994 keine Arbeitszeit ist, muß ein öffentlicher Arbeitgeber bei der Anordnung von Bereitschafts...
  • Bild BVERFG, 1 BvR 1254/07 (20.11.2007)
    1. Eine automatisierte Erfassung von Kraftfahrzeugkennzeichen zwecks Abgleichs mit dem Fahndungsbestand greift dann, wenn der Abgleich nicht unverzüglich erfolgt und das Kennzeichen nicht ohne weitere Auswertung sofort und spurenlos gelöscht wird, in den Schutzbereich des Grundrechts auf informationelle Selbstbestimmung (Art. 2 Abs. 1 in Verbindung mit Art. ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsschutz
  • BildKopftuchverbot am Arbeitsplatz
    Der Europäische Gerichtshof (EuGH)  hat geurteilt, dass „Art. 2 Abs. 2 Buchst. a der Richtlinie 2000/78 dahin auszulegen [ist], dass das Verbot, ein islamisches Kopftuch zu tragen, das sich aus einer internen Regel eines privaten Unternehmens ergibt, die das sichtbare Tragen jedes politischen, philosophischen oder religiösen Zeichens am Arbeitsplatz ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.