Rechtsanwalt für Arbeitsschutz in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei STEINWACHS unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Arbeitsschutz engagiert im Umkreis von Hamburg
***** (5)   1 Bewertung
STEINWACHS
Hallerstr. 89
20149 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 415371170
Telefax: 040 4153711717

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsschutz
  • Bild Studie für Schweizer Störfallverordnung - Risiken von Nanomaterialien unter der Lupe (25.02.2013, 11:10)
    Nanotechnologie gewinnt in Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft immer mehr an Bedeutung. Doch der Umgang mit synthetischen Nanomaterialien birgt auch Risiken. Die Empa erstellte für das Bundesamt für Umwelt (BAFU) eine Studie, um zu klären, ob besondere Regelungen betreffend Human- und Ökotoxizität in die Störfallverordnung des Bundes aufzunehmen sind. Fazit aufgrund ...
  • Bild Arbeitslosigkeit in Europa: Führende Arbeitsökonomen tagen in Mainz (08.05.2013, 13:10)
    Tagung greift aktuelle Probleme des europäischen Arbeitsmarktes auf und will Wege für einen schnellen Wirtschaftsaufschwung nach der Krise vorschlagenSteigende bzw. gleichbleibend hohe Arbeitslosenquoten in europäischen Ländern standen über Jahrzehnte im Zentrum der Aufmerksamkeit europäischer Akademiker, politischer Entscheidungsträger und ebenso der Öffentlichkeit. Dies war vor vielen Jahren der Fall, als die ...
  • Bild Schutz vor Laserattacken verbessern (17.10.2013, 11:10)
    Dortmund – 2012 wurden in Deutschland rund 460 Laserattacken registriert, Tendenz steigend. Beim Workshop „Blendung durch Laserstrahlung“, der Mitte September in Dortmund stattfand, bilanzierten rund 60 Fachleute und Betroffene den aktuellen Stand von Forschung und möglichen Schutzmaßnahmen. Die Vorträge des Workshops, den die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) und ...

Forenbeiträge zum Arbeitsschutz
  • Bild Minijob, Arbeitszeiterfassung u. Zeitausgleich, Kündigung (04.08.2008, 13:05)
    AN ist seit 8 Monaten im Homeoffice (Telejob) auf 20-Stunden-Basis im Minijob beschäftigt (=4,66 € / Std.!) AN schreibt Arbeitszeit durchgehend auf, teilt dies dem AG auch mit, dieser nimmt das stillschweigend zur Kenntnis. Bei mehreren Gelegenheiten weist AN darauf hin, daß die vereinbarten 20 Std. in 6 von 8 Monaten ...
  • Bild Gewerbe anmelden? (17.07.2008, 21:32)
    Guten Abend, da ich in Sachen Rechtslehre nicht besonders versiert bin, hätte ich eine Frage. Angenommen Herr X möchte eine Internetseite erstellen, wo eine sogenannte smsbox eingebaut werden soll, um den Usern einen kostenlosen sms-Versand zuermöglichen. Da Herr X ja Dienstleistungen zur Verfügung stellt bzw. auch Werbung auf seiner Internetseite einbinden möchte, ...
  • Bild Kürzung von Gehalt (15.07.2008, 09:51)
    Hallo zusammen. Jemand ist in der Gastronomie tätig. Zu einem Firmen-Event (Preisverleihung) im Mai diesen Jahres wurde das Personal auf Kosten des Arbeitgebers neu eingekleidet. Soll heißen: Die Mitarbeiter kauften im Arbeitsschutz-Fachhandel weiße Bluse, schwarze Hose und Weste etc. und bekamen vom Arbeitgeber gegen den Kaufbeleg die Auslagen erstattet. Wegen Differenzen mit dem ...
  • Bild Firma verklagen? Vorgehensweise? (02.07.2008, 09:33)
    Hallo Zusammen, angenommen, ein Arbeitnehmer macht ein Praktikum bei einer Firma ohne einen Arbeitsvertrag zu haben. weiterhin nehmen wir an, dass dieser Arbeitnehmer keine Unterweisung zum Arbeitsschutz gekam. Wenn der Arbeitnehmer nun einen schweren Arbeitsunfall hätte und somit für längere Zeit nicht mehr arbeiten könnte, was könnte der Arbeitnehmer tun? Nehmen ...
  • Bild Wo Arbeitgeber anzeigen (15.08.2008, 11:05)
    Mal angenommen ein Arbeitgeber verstößt mehre Jahre gegen das Urlaubsgesetz und gibt pro Jahr nur 10 Tage Urlaub. Das Arbeitsgericht läßt auf sich warten. Wo kann man den AG anzeigen und welche Verjährungsfristen gibt es? Danke für Infos. grüße Harz ohne IV

Urteile zum Arbeitsschutz
  • Bild BAG, 9 AZR 516/05 (11.07.2006)
    Bei der Berechnung der dem Heimarbeiter nach § 29 Abs. 7 HAG für die Dauer der Kündigungsfrist zustehenden Verdienstsicherung sind das Stückentgelt, der Unkostenzuschlag und der Krankengeldzuschlag zu berücksichtigen; Feiertagsgelder sind stets außer Ansatz zu lassen. Urlaubszahlungen sind einzubeziehen, soweit dem Heimarbeiter auf seinen Antrag Urlaub gewäh...
  • Bild BVERFG, 2 BvR 212/93 (11.03.1998)
    BUNDESVERFASSUNGSGERICHT Leitsätze zum Urteil des Zweiten Senats vom 1. Juli 1998 - 2 BvR 441/90 - - 2 BvR 493/90 - - 2 BvR 618/92 - - 2 BvR 212/93 - - 2 BvL 17/94 - 1. Das Grundgesetz verpflichtet den Gesetzgeber, ein wirksames Konzept der Resozialisierung zu entwickeln und den Strafvollzug darauf aufzubauen. Dabei ist ihm ein weiter Gestaltungsraum er...
  • Bild LAG-MECKLENBURG-VORPOMMERN, 5 TaBV 16/08 (11.11.2008)
    Der Antrag auf Einrichtung einer Einigungsstelle kann nur bei einer offensichtlichen Unzuständigkeit der Einigungsstelle abgelehnt werden (§ 98 ArbGG). Der Antrag eine Einigungsstelle mit dem Regelungsgegenstand einzurichten "Organisatorische Maßnahmen zur Einbeziehung des betrieblichen Arbeitsschutzes und seiner Wirksamkeitskontrollen in die betrieblichen F...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsschutz
  • BildKopftuchverbot am Arbeitsplatz
    Der Europäische Gerichtshof (EuGH)  hat geurteilt, dass „Art. 2 Abs. 2 Buchst. a der Richtlinie 2000/78 dahin auszulegen [ist], dass das Verbot, ein islamisches Kopftuch zu tragen, das sich aus einer internen Regel eines privaten Unternehmens ergibt, die das sichtbare Tragen jedes politischen, philosophischen oder religiösen Zeichens am Arbeitsplatz ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.