Rechtsanwalt in Hamburg: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Hamburg: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht nimmt in der deutschen Rechtsprechung eine zentrale Stellung ein. Das Arbeitsrecht umfasst alle Verordnungen, Gesetze und sonstige verbindliche Bestimmungen zur abhängigen, unselbständigen Erwerbstätigkeit. Rechtlich geregelt wird somit ein extrem breites Feld an Belangen wie Urlaub, Kündigung, Überstunden, Arbeitsvertrag oder auch Telearbeit und Zeitarbeit, um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Björn Alexander Koll aus Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Arbeitsrecht
Kanzlei für Arbeitsrecht
Rütersbarg 48
22529 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 43260330
Telefax: 040 43260329

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Frank Sievert mit Anwaltsbüro in Hamburg hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen im Schwerpunkt Arbeitsrecht
Kanzlei Dr. Frank Sievert
Bundesstraße 11
20146 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 519794
Telefax: 040 41428756

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Bernfried Rose mit RA-Kanzlei in Hamburg hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen im Bereich Arbeitsrecht
ROSE & PARTNER LLP. - Rechtsanwälte Steuerberater
Jungfernstieg 40
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41437590
Telefax: 040 414375910

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Axel Pöppel (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent juristischen Themen aus dem Bereich Arbeitsrecht
Pöppel von Bergner Özkan
Elsastraße 39
22083 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 35704950
Telefax: 040 35704955

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Roman Dworkin mit Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg
***** (5)   3 Bewertungen
Roman Dworkin Rechtsanwaltskanzlei
Ludwig-Erhard-Str. 6
20459 Hamburg
Deutschland

Telefon: +494052595730
Telefax: 040 52595751

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin K.jur.W. (RU) Svetlana Hessenauer berät im Schwerpunkt Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Hamburg
HESSENAUER Rechtsanwälte
Caspar-Voght-Straße 63
20535 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 201467
Telefax: 040 201470

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Camilla Joyce Thiele bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Hamburg
Rechtsanwältin Camilla Joyce Thiele
Hinter der Lieth 15
22529 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 69794509
Telefax: 040 58972269

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt RA Dirk Buggenthin, LL.M. mit Niederlassung in Hamburg vertritt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht
Kanzlei Buggenthin & Kollegen
Hansastraße 9
20149 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 228530610
Telefax: 040 228530619

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dierk Mutzmann persönlich vor Ort in Hamburg
Anwaltsbüro Dehnhaide
Dehnhaide 81
22081 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 29823234

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Henning Kluge (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Hamburg
***** (4.8)   1 Bewertung
Rechtsanwalt Dr. Kluge
Fischertwiete 2
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 32005434
Telefax: 040 950692339

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Schwerpunkt Arbeitsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Darius R. Kempa (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltsbüro in Hamburg

Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 74060107
Telefax: 040 67048810

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Gerhard Schröpfer jederzeit vor Ort in Hamburg
Rechtsanwalt Gerhard Schröpfer
Dehnhaide 81
22081 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 29821425
Telefax: 040 29821427

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei STEINWACHS bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht gern vor Ort in Hamburg
***** (5)   1 Bewertung
STEINWACHS
Hallerstr. 89
20149 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 415371170
Telefax: 040 4153711717

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Maximilian Wittig (Fachanwalt für Arbeitsrecht) aus Hamburg vertritt Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen im Schwerpunkt Arbeitsrecht
Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB
Gänsemarkt 35
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 34107630
Telefax: 040 341076350

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen im Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Stephan Steinwachs persönlich in Hamburg
STEINWACHS Rechtsanwaltskanzlei
Hallerstraße 89
20149 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 415371170
Telefax: 040 4153711717

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei heldt zülch & partner bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Arbeitsrecht engagiert im Umkreis von Hamburg
heldt zülch & partner
Holstenwall 10
20355 Hamburg
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Alexander Försterling mit RA-Kanzlei in Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Rechtsbereich Arbeitsrecht
Rechtsanwaltskanzlei Alexander Försterling
Ernst-Merck-Str. 12-14
20099 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 64888586
Telefax: 040 64888588

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Arbeitsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Klaus Andreas Nagel mit Anwaltsbüro in Hamburg

Straßenbahnring 15
20251 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 457688
Telefax: 040 44191779

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Dieter Struck (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Hamburg unterstützt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen im Bereich Arbeitsrecht
Heissner & Struck Rechtsanwälte
Hudtwalckerstraße 11
22299 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41305380
Telefax: 040 4802332

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Torsten Becker unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Arbeitsrecht kompetent in der Nähe von Hamburg

Alsterkamp 32 E
20149 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 27877070
Telefax: 040 27877072

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Kai Haker mit Niederlassung in Hamburg unterstützt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht
Schult & Haker Rechtsanwälte
Schloßmühlendamm 11
21073 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 770952
Telefax: 040 778364

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. iur. Matthias Baus bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht jederzeit gern in der Nähe von Hamburg

Alter Fischmarkt 1
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 32872966
Telefax: 040 32872975

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Christian Verstege mit Kanzleisitz in Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Arbeitsrecht
Lorenz Rechtsanwälte
Wellingsbüttler Weg 160
22391 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6000090
Telefax: 040 60000999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Tobias Helbing mit Kanzleisitz in Hamburg vertritt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Grasweg 6a
22299 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 548032900
Telefax: 040 548032901

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Francesco Senatore persönlich im Ort Hamburg
ROSE & PARTNER LLP Rechtsanwälte Steuerberater
Jungfernstieg 40
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41437590
Telefax: 040 414375910

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 13:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 13

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Hamburg

Schneller als mancher glaubt, kommt es am Arbeitsplatz zu einer rechtlichen Auseinandersetzung

Rechtsanwalt in Hamburg: Arbeitsrecht (© zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Hamburg: Arbeitsrecht
(© zerbor - Fotolia.com)

Schnell kann es am Arbeitsplatz zu rechtlichen Problemen kommen. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Schnell können rechtliche Unstimmigkeiten in Bezug auf ein Arbeitszeugnis, den Urlaubsanspruch, die Elternzeit oder ein Zwischenzeugnis entstehen. Und auch rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aufgrund einer Krankheit oder eines Arbeitsunfalls ergeben, sind keine Seltenheit. Ebenso ist Mobbing ein arbeitsrechtliches Problem, das gerade in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen hat. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann das schnell weitreichende Folgen haben. Die schlimmste Konsequenz ist der Verlust des Arbeitsplatzes. Das ist für die allermeisten Arbeitnehmer zumeist existenzbedrohend. Nachdem arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen derart schwer zu gewichten sind, sollte man auf jeden Fall umgehend einen Rechtsbeistand konsultieren. Denn als Laie kann man weder die rechtliche Situation einschätzen, noch über eine weitere sinnvolle Vorgehensweise entscheiden. Gleich ob es sich um Fragen rund um den Kündigungsschutz handelt, es Unstimmigkeiten mit einem Aufhebungsvertrag gibt oder eine Abfindung nicht dem Rahmen entspricht, wie man es erwartet hat.

Lassen Sie sich von einem Anwalt in allen arbeitsrechtlichen Fragen beraten

Bei sämtlichen Problemen, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, ist ein Anwalt der optimale Ansprechpartner. Hamburg bietet eine Reihe von Anwälten, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Vor allem bei einer diffizilen rechtlichen Lage ist es immer sinnvoll, sich einen kompetenten rechtlichen Beistand zu suchen. Durch die Konsultation eines Rechtsanwalts werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine sinnvolle Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch erhält. Der Anwalt zum Arbeitsrecht aus Hamburg wird seinem Mandanten eine umfassende rechtliche Beratung bieten, wenn man beispielsweise Fragen rund um Überstunden, Teilzeitarbeit, die Probezeit oder auch einen Auflösungsvertrag hat. Der Rechtsanwalt in Hamburg zum Arbeitsrecht weiß auch Bescheid über die Abmahnung im Arbeitsrecht und kann rechtliche Hilfe bieten bei Problemen mit dem Betriebsrat. Auch ist ein Anwalt zum Arbeitsrecht der perfekte Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun Konsequenzen drohen.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Dreibeiniger Hund darf nicht ins Büro (05.09.2013, 10:36)
    Arbeitsgerichte müssen teilweise kuriose Sachverhalte entscheiden. Nicht immer geht es um Kündigung, Abmahnung oder Lohnansprüche der Arbeitnehmer. Teilweise werden auch außergewöhnliche Fälle entschieden, die dennoch das Arbeitsrecht betreffen und eine gerichtliche Entscheidung erfordern. Das Arbeitsgericht Düsseldorf musste aktuell in einem "tierischen" Fall eine Entscheidung treffen. In einer Düsseldorfer ...
  • Bild BVerfG verwirft Verfassungsbeschwerde gegen "Dritten Weg" im kirchlichen Arbeitsrecht (02.09.2015, 10:14)
    Mit heute veröffentlichtem Beschluss hat der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts eine Verfassungsbeschwerde gegen arbeitsgerichtliche Entscheidungen zum sogenannten „Dritten Weg“ im kirchlichen Arbeitsrecht wegen Unzulässigkeit verworfen. Die Verfassungsbeschwerde war von einer Gewerkschaft eingelegt worden, die vor dem Bundesarbeitsgericht zwar obsiegt hatte, sich aber durch die Urteilsgründe beschwert sah. Der Gewerkschaft fehlt ...
  • Bild Arbeitgeber muss bei verspäteter Lohnzahlung pauschal 40 Euro zahlen (25.11.2016, 11:34)
    Die 12. Kammer des Landesarbeitsgerichts Köln hat entschieden, dass ein Arbeitgeber, der Arbeitslohn verspätet oder unvollständig auszahlt, dem Arbeitnehmer gemäß § 288 Absatz 5 BGB einen Pauschal-Schadensersatz in Höhe von 40 Euro zu zahlen hat.Nach dem 2014 neu eingefügten § 288 Absatz 5 BGB hat der Gläubiger einer Entgeltforderung bei ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Bloggen zum Thema Jura - Worauf muss man als Student achten? (20.09.2008, 00:32)
    Hallo, ich hab mal eine etwas perfide Frage, aber ich möchte sie dennoch stellen: Ich lerne gerade für eine Klausur aus Arbeitsrecht, dazu möchte ich als Lernstütze einerseits, und andererseits um interessante Informationen kurz und prägnant zu veröffentlichen, div. Auszüge als Blogbeitrag posten. Ich zitiere nicht wortwörtlich sondern sinngemäß in meinen ...
  • Bild Grenzten überschreitendes Arbeitsrecht? (28.12.2007, 23:28)
    Eine deutsche Organisation wirbt per Zeitungsannonce für eine befristete Arbeit in Belgien einen deutschen Mitarbeiter. Man macht ihm zu Vertragsantritt glauben, dass das belgische Recht in diesem Fall einen belgischen Arbeitsvertrag notwendig mache und verweist zur Vertragszeichnung auf den belgischen Partner der Organisation. Alle Anweisung und Aufträge kommen jedoch aus ...
  • Bild Entlassung des Geschäftsführers eines Vereins (15.12.2008, 18:12)
    Kann der angestellte Geschäftsführer eines Vereins jederzeit vom Vorstand entlassen werden bzw. können seine Befugnisse jederzeit durch Vorstandsbeschluss eingeschränkt werden? Als Geschäftsführer wird er doch wohl nicht denselben Kündigungsschutz genießen wie ein normaler Angestellter, oder?
  • Bild Arbeitsrecht, Weiterbeschäftigung (16.02.2011, 23:10)
    Hallo, angenommen ein Azubi absolviert eine Ausbildung und besteht alle Prüfungen zum 31.01.2011 und sein Ausbildungsvertrag endet aber erst am 28.02.2011, hat er dann Anspruch auf einen unbefristeten Vertrag? Wie stehen die Chancen, wenn er vor Gericht gehen würde? Dieser Azubi hat, wie gesagt zum 31.01.2011 alle Prüfungen bestanden und ihm ...
  • Bild Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut) (09.11.2010, 00:02)
    Hallo, wie sieht es eigentlich mit der Zensur von Spielen aus ? Zensur ist doch in Deutschland verboten, dennoch wird Zensur an Spielen/Filmen/Medien, welche seit einiger Zeit als Kulturgut gelten, erzwungen. Ist dies eigentlich legal ?

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild ARBG-HEILBRONN, 7 Ca 233/08 (09.10.2008)
    1. Jedenfalls bei bloßer individualvertraglicher Bezugnahme auf die Kündigungsfristen eines Tarifvertrages hat ein Verstoß gegen die RL 2000/78/EG nicht die Unwirksamkeit zur Folge (keine horizontale Drittwirkung). 2. Soweit man in der Nichtberücksichtigung der Beschäftigungszeiten vor dem 25. Lebensjahr für die Berechnung der Kündigungsfristen gem. § 4.5.3...
  • Bild LAG-HAMM, 10 TaBV 114/05 (07.07.2006)
    Bei der Überprüfung der Erforderlichkeit der Teilnahme an einem Mobbingseminar nach § 37 Abs. 6 BetrVG kann auf die Darlegung einer betrieblichen Konfliktlage im Sinne eines aktuellen betriebsbezogenen Anlasses nicht verzichtet werden. Insoweit genügen allerdings hinreichende Anhaltspunkte, erste Anzeichen dafür, dass Mitarbeiter einer Mobbingsituation ausg...
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 5 U 605/05 - 92 (31.05.2006)
    1. Zur Verweisung eines Flugbegleiters auf den Beruf eines Stellvertretenden Pflegedienstleiters eines Altenheims. 2. Bei Fortführung des bisherigen Berufs erwartete Einkommenssteigerungen prägen die bisherige Lebensstellung nur dann, wenn ihr Eintritt sicher ist....
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (3)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (63)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (8)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildWenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer fotografiert
    Das Fotografieren eines krankgeschriebenen Arbeitnehmers an einer öffentlich zugänglichen Stelle (hier: PKW-Reinigung in einer Autowaschanlage) und die Speicherung der Fotos durch seinen Vorgesetzten stellen keinen unverhältnismäßigen Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht des Arbeitnehmers dar.   Dies hat das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz mit Urteil vom 11.07.2013 – 10 SaGa 3/13 entschieden.  ...
  • BildDrei-Wochen-Frist gilt auch für Kündigungsschutzklage eines Geschäftsführers
    Will sich ein Geschäftsführer gegen eine Kündigung unter Berufung auf das Kündigungsschutzgesetz vor den ordentlichen Gerichten zur Wehr sitzen will,  hat er innerhalb von drei Wochen ab Zugang der schriftlichen Kündigung Klage zu erheben. Dies hat das OLG Hamburg in seinem viel beachteten Urteil vom 22.03.2013 – 11 U ...
  • BildVerdachtskündigung bei Diebstahl: Ist die Kündigung eines Arbeitnehmers wegen Diebstahlsverdacht möglich?
    Diebstähle kommen auch am Arbeitsplatz vor. Darf hier der Arbeitgeber bereits bei einem Verdacht gegenüber einem Mitarbeiter eine Kündigung aussprechen? Dies erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Wenn Arbeitnehmer am Arbeitsplatz einen Diebstahl zu Lasten ihres Arbeitgebers begehen, ist das kein Kavaliersdelikt. Arbeitnehmer, die ihren Arbeitgeber ...
  • BildKrank im Urlaub: was tun als Arbeitnehmer mit den Urlaubstagen?
    Es ist für den Arbeitnehmer wohl die schönste Zeit im Jahr: der Urlaub. Einige nutzen die freie Zeit zwar, um liegengebliebene Arbeit daheim zu erledigen. Andere suchen hingegen ihre Entspannung lieber in fremden Städten, am Strand oder in den Bergen, um ihre Seele baumeln zu lassen. Dazu ist ...
  • BildVorstellungsgespräch: Welche Fragen müssen Sie nicht beantworten?
    Viele Bewerber fragen sich, welche Fragen der potenzielle Arbeitgeber bei einem Vorstellungsgespräch überhaupt stellen darf. Inwieweit darf man die Beantwortung verweigern bzw. sogar lügen? Für einen Bewerber ist die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch eigentlich ein freudiges Ereignis. Schließlich hat man sich häufig gegenüber vielen anderen ...
  • BildArbeitszeit
    Allgemeines Die Arbeitszeit ist hauptsächlich im Arbeitszeitgesetz (ArbZG) geregelt. Zweck dieses Gesetzes ist es, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer in der Bundesrepublik Deutschland bei der Arbeitszeitgestaltung zu gewährleisten und die Rahmenbedingungen für flexible Arbeitszeiten zu verbessern. Des Weiteren soll es den Sonntag und die staatlich anerkannten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.