Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Altona-Altstadt (© Marco2811)

Der westlichste Bezirk der Hansestadt Hamburg ist Altona. Insgesamt sind ihm 14 Stadtteile angehörig. Dazu gehört auch Altona Altstadt. Noch heute weisen die eng gebauten Straßen den gleichen Stadtgrundriss auf, wie er bereits vor der Weimarer Republik bestand. Gerade dies macht den besonderen Charme dieses Stadtteils aus. Aufgrund der guten Anbindung zur Hamburger Altstadt und dem Hafengebiet sowie zu den Gewerbegebieten, die sich im nördlichen Bereich des Altonaer Bezirkes etabliert haben, haben sich viele Menschen, mit und ohne Kinder, in diesem Stadtteil niedergelassen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Hamburg Altona-Altstadt
PÖTZL Fachanwaltskanzlei für Urheber- und Medienrecht
Museumstr. 31
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 04039924730
Telefax: 040 39924728

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt
Rechtsanwalt Rolf Lautenschläger
Max-Brauer-Allee 79
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 4130770
Telefax: 040 41307770

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt

Feldstraße 60
20357 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 43179036
Telefax: 040 43179037

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Hamburg Altona-Altstadt
LIESKE + SCHÜTT Anwaltskanzlei
Weidenallee 26 a
20357 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 43216852
Telefax: 040 43216855

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt

Museumstraße 31
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 389601
Telefax: 040 3805890

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Hamburg Altona-Altstadt
LIESKE + SCHÜTT Anwaltskanzlei
Weidenallee 26a
20357 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 43216852
Telefax: 040 43216855

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt
Schoof Rechtsanwälte
Unzerstraße 1 - 3
22767 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 4116166
Telefax: 040 4116167

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt

Museumstraße 31
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 398046790
Telefax: 040 398046791

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt
Rechtsanwaltsbüro Christian Lange
Feldstraße 60
20357 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 35713593
Telefax: 040 43277001

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt
v. Lindeiner Weinberger Karczews
Van-der-Smissen-Straße 2
22767 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3899870
Telefax: 040 38998799

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Altona-Altstadt
Kanzlei Curow & Wreesmann
Max-Brauer-Allee 87
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 385444
Telefax: 040 387723

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Altona-Altstadt
Kanzlei Biere - Zink
Neue Große Bergstraße 6
22767 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3860580
Telefax: 040 38605860

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt
Reuther Rieche Rechtsanwälte
Palmaille 59
22767 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 30999990
Telefax: 040 309999933

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt
Brandt Menshausen Wahrmann RAe
Max-Brauer-Allee 94
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 381884
Telefax: 040 381887

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt
Jacobsen + Confurius
Pinnasberg 47
20359 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3020030
Telefax: 040 337820

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt

Van-der-Smissen-Str. 3
22767 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3899550
Telefax: 040 38995599

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt
Kanzlei Mohr Rechtsanwälte
Max-Brauer-Allee 81
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 30624224
Telefax: 040 30624222

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt
Kuttner & Kollegen
Palmaille 108
22767 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3060670
Telefax: 040 30606710

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt

Elmenhorststr. 7
22767 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 381952
Telefax: 040 3894740

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt

Ehrenbergstr. 74
22767 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 55503366
Telefax: 040 55503343

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt
Kanzlei Mohr Rechtsanwälte
Max-Brauer-Allee 81
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 30624224
Telefax: 040 30624222

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt
Kanzlei Curow & Wreesmann
Max-Brauer-Allee 87
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 385444
Telefax: 040 387723

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt
Soz. Löwe & Weller, vBp, Steuerb
Ehrenbergstraße 59
22767 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3860600
Telefax: 040 38606015

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Altona-Altstadt

Elmenhorststr. 7
22767 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 381952
Telefax: 040 3894740

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Altona-Altstadt
Kanzlei Mohr Rechtsanwälte
Max-Brauer-Allee 81
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 30624224
Telefax: 040 30624222

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


Über Hamburg Altona-Altstadt

Der Stadtteil Altona Altstadt wird gerichtlich durch das Amtsgericht Hamburg Altona vertreten. Insgesamt verfügt die Freie und Hansestadt Hamburg über 8 Stadtteilgerichte, die alle den Status eines regulären Amtsgerichts innehaben. Daher befassen sie sich mit straf-, zivil- und familienrechtlichen Angelegenheiten. Hierzu gehören unter anderem die Bereiche Vormundschafts-, Pflege-, Nachlass-, Hinterlegungs-, Jugendstraf-, Straf- und Bußgeld- sowie Wohnungseigentumssachen.

Damit jeder Klient eines Rechtsanwalts aus Hamburg Altona Altstadt bestens betreut werden kann, haben sich die meisten Anwälte in Hamburg Altona Altstadt auf unterschiedliche Rechtsgebiete spezialisiert wie beispielsweise Familienrecht, Steuerrecht, Insolvenzrecht, Verkehrsrecht, Strafrecht etc. Daher gilt es bei der Suche nach einem Anwalt in Hamburg Altona Altstadt, sich nach dem Schwerpunkt der ausgewählten Kanzlei zu erkundigen. Ebenso sollte darauf geachtet werden, dass die „Chemie“ zwischen dem Rechtsanwalt und dem Klienten stimmig ist. Da jeder Fall, der einem Anwalt vorgetragen wird, eine sehr persönliche Angelegenheit ist, muss unbedingt eine Vertrauensbasis vorhanden sein, um eine optimale Zusammenarbeit zu gewährleisten. Mit Information, Mediation oder dem Gang zu Gericht wird der Anwalt jeden Fall kompetent betreuen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Datenschutz-Grundverordnung meistern - Technik trifft Recht (28.09.2017, 15:37)
    Die Wirtschaftskanzlei Dentons und die IT-Experten von Prevolution erläutern in einer Veranstaltungsreihe die rechtlichen und technischen Herausforderungen und stellen konkrete Lösungskonzepte vor.Hamburg, 28.09.2017 - Prevolution, Spezialist für integriertes Service- und Information-Management, führt gemeinsam mit der internationalen Wirtschaftskanzlei Dentons eine Veranstaltungsreihe zur Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) durch. In der Veranstaltung an ...
  • Bild Für minderjährige Deutsche im Ausland ist Sozialhilfe möglich (30.10.2017, 09:48)
    Kassel (jur). Leben minderjährige Deutsche mit ihren Eltern im Ausland, können sie in einer außergewöhnlichen Notlage deutsche Sozialhilfe beanspruchen. Grundsätzlich sei Hilfebedürftigen zwar eine Rückkehr nach Deutschland zuzumuten, dies gelte jedoch nicht, wenn Kinder gegen den Willen ihrer Eltern zurückkehren sollen, urteilte am Donnerstag, 26. Oktober 2017, das Bundessozialgericht (BSG) ...
  • Bild Bucerius Law School beruft Paul Krell zum Juniorprofessor für Strafrecht (07.05.2015, 10:48)
    Dr. Paul Krell ist seit dem 1. Mai 2015 Inhaber einer Juniorprofessur für Strafrecht an der Bucerius Law School in Hamburg.Paul Krell wurde 1983 in Oldenburg (Oldb) geboren. Nach dem Abitur 2003 in Hamburg studierte er von 2004 bis 2009 zuerst in Osnabrück und anschließend in Konstanz, wo er 2009 ...

Forenbeiträge
  • Bild Vorstand trotz Austritt / Haftung? (19.02.2016, 08:26)
    Ich nehme an, es gibt einen gemeinnuetzigen Verein mit acht Mitgliedern. Der Vorstand besteht aus erstem Vorstand, zweitem Vorstand und Kassier. Insgesamt hat der Verein acht Mitglieder. Der Vorstand ist einzeln vertretungsberechtigt. Die Haftung ist lt. Satzung auf grobe Fahrlaessigkeit und vorsaetzlichkeit beschraenkt.Nun zerstreiten sich der erste Vorstand und drei ...
  • Bild Häftlingslohn (27.02.2017, 15:30)
    Allgemeine Frage. Habe grade eine angeregte Diskussion unter Kollegen über die Höhe des aktuellen Häftlingslohn in Deutschland. Wo finde ich darüber mal genauere Informationen über die brutto / nettolöhne, vorraussetzungen, gesetze.. etc? Danke euch
  • Bild Persönlichkeitsrecht bei Personen im Dienst (11.06.2012, 01:29)
    Hallo zusammen, vor ab... es geht um KEINEN konkreten Fall, sondern um die alltägliche Diskussion zwischen Kollegen auf einer Arbeitsstelle (nein, wir sind keine Juristen und es gibt auch keinen Rechtsstreit zu diesem Thema!!! - und wir wollen auch überhaupt keinen Anzetteln... möchten unsere Diskussion nur mit "Fachwissen" füllen) ich habe letztlich ...
  • Bild Nachgestelltes Szenario mit Schülern fotografiert in Hamburg ohne Einverständnis (17.04.2009, 12:48)
    Hallo alle zusammen. A lebt in Hamburg und möchte folgende Situation schildern. Der Sohn von A (12 Jahre) hat mit einem Mitschüler am Nachmittag außerhalb der Schulzeit eine Glasscheibe zerstört. Sie haben mit Gegenständen leider mutwillig das Fenster zerschlagen. Als die Beiden das Schulgelände verlassen wollten, sind sie auf den Schulleiter getroffen. Ihr ...
  • Bild Fast nur Bewährungsstrafen nach Gruppenvergewaltigung (20.10.2016, 14:39)
    Guten Tag,Als Normalbürger ohne juritischen Hintergrund frage ich mich, wie sich das geringe Strafmaß rechtfertigen lässt. Das Leben der 14-jährigen ist maßgeblich vom Vorfall beeinträchtigt und die Täter laufen wieder frei rum oder sitzen höchstens, vielleicht 4 Jahre im Gefängnis. Sind der Justiz hier aufgrund der Gesetze zum Strafmaß die ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildSunrise Energy GmbH: BaFin ordnet Abwicklung und Rückzahlung an
    Die Sunrise Energy GmbH mit Sitz in Berlin muss ihr unerlaubt betriebenes Einlagengeschäft abwickeln und die angenommenen Gelder zurückzahlen. Das hat ihr die Finanzaufsicht BaFin mit Bescheid vom 22. Juni 2015 aufgegeben. Die Sunrise Energy GmbH hatte gegen die Anordnung Widerspruch eingelegt. Ihr Antrag auf aufschiebende Wirkung des ...
  • BildMillionenklage gegen GGV Grützmacher Gravert Viegener eingereicht
    Die auf Kapitalmarktrecht spezialisierte Wirtschaftskanzlei Reimer aus Hamburg hat in einem Prospekthaftungsverfahren gesamtschuldnerisch auch die Frankfurter Kanzlei GGV Grützmacher Gravert Viegener Partnerschaft mbB zur Zahlung von Schadensersatz in Höhe von über EUR 2 Millionen vor dem Landgericht Frankfurt am Main verklagt. Die im Juli 2017 eingereichte Klage ist nunmehr ...
  • BildTestament / Vermächtnis: Muster für Erblasser
    Das Thema Testament bzw. Vermächtnis ist naturgemäß mit dem Thema Tod verbunden. Allein deswegen werden Testament und Vermächtnis häufig sehr weit weggeschoben, da man sich nicht mit seiner eigenen Sterblichkeit auseinandersetzen möchte. In der Regel ist es allerdings angebracht, frühzeitig sein Testament (ggf. mitsamt Vermächtnis) aufzusetzen, es sei ...
  • BildKleinreparaturklausel: Vermieter sollten es nicht übertreiben
    Manche Vermieter verwenden Kleinreparaturklauseln, die bedenklich weit zu Lasten des Mieters gefasst sind. Hier gehen Vermieter ein hohes Risiko ein, wie eine aktuelle Entscheidung zeigt. Vorliegend wollte ein Vermieter von seinem Mieter die Kosten für die Reparatur der Beleuchtung auf den Flur ersetzt haben. Er ...
  • BildWas müssen Mietinteressenten Vermietern ungefragt mitteilen?
    Mieter haben es oft nicht leicht: der Wohnungsmarkt ist in vielen Gegenden eher überschaubar, die Mieten sind trotz Mietpreisbremse auch nicht immer günstig. Wenn dann doch eine schicke, gut gelegene und finanzierbare Wohnung gefunden ist, dann gilt es noch den Vermieter zu beeindrucken. Dazu gehört nicht nur ein ...
  • BildBei einer Kündigung ist neben der 3-Wochen-Frist zur Klageerhebung häufig auch eine viel kürzere Frist zu beachten!
    Den meisten Menschen ist bekannt, dass man nach einer Kündigung als Arbeitnehmer schnell reagieren muss, weil man eine rechtswidrige Kündigung – mit wenigen Ausnahmen – nicht mehr angreifen kann, wenn man nicht innerhalb von drei Wochen nach Zugang der Kündigung Kündigungsschutzklage beim Arbeitsgericht eingelegt hat. Weniger ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.