Rechtsanwalt in Halle (Saale): Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Halle (Saale): Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Halle (Saale) (© ecwo - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Halle (Saale) (© ecwo - Fotolia.com)

Die BRD ist ein Sozialstaat, d.h., wenn man krank ist oder arbeitslos, wird man vom Staat unterstützt. Die Sicherung des Existenzminimums eines jeden Bürgers ist eines der Prinzipien, die einen Sozialstaat auszeichnen. Die Umsetzung dieser Prinzipien erfolgt in der Praxis durch das Gewähren von Hartz IV, Sozialhilfe, Grundsicherung und Krankengeld. Natürlich erhalten in einem Sozialstaat wie Deutschland auch Pflegebedürftige oder behinderte Menschen Unterstützung durch den Staat, um ihnen ein menschenwürdiges Dasein zu sichern. Das Sozialrecht in der Bundesrepublik Deutschland besteht zum einen aus dem besonderen Recht auf Soziale Entschädigung sowie aus dem umfassenden Sozialversicherungsrecht. Kodifiziert sind sämtliche Gesetze, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, im Sozialgesetzbuch oder kurz SGB. Hierzu zählen gesetzliche Regelungen in Bezug auf die Sicherung bei Arbeitslosigkeit, Ausbildungsförderung, Arbeitsförderung, Wohngeld, Sozialhilfe, Jugendhilfe, soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden, Elterngeld, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Förderung Schwerbehinderter sowie Regelungen rund um die gesetzliche Krankenversicherung, Rentenversicherung, Unfallversicherung und Pflegeversicherung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtliche Beratung im Sozialrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Peter Knöppel (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Halle (Saale)

Geiststr. 11
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 6782374
Telefax: 0345 2097690

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Herz bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Sozialrecht jederzeit gern im Umkreis von Halle (Saale)

Herweghstr. 100
6114 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 6846207
Telefax: 0345 6846208

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Sozialrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Robert Walter Thomas gern im Ort Halle (Saale)

Neustädter Passage 17 c
6122 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 2093340
Telefax: 0345 20933419

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Goldberg bietet anwaltliche Beratung zum Sozialrecht engagiert im Umkreis von Halle (Saale)

Bernburger Str. 7
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 292670
Telefax: 0345 2926729

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tobias Emsel mit Rechtsanwaltskanzlei in Halle (Saale) berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen im Rechtsbereich Sozialrecht

Kleiner Sandberg 3
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 2036267
Telefax: 0345 2036268

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Sozialrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Mike Krause gern in Halle (Saale)

An der Waisenhausmauer 5
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 5710155
Telefax: 0345 5710156

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Krause bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Sozialrecht engagiert im Umland von Halle (Saale)

Kleine Märkerstr. 10
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 2023234
Telefax: 0345 2023235

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Sozialrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Sascha Mansfeld engagiert in der Gegend um Halle (Saale)

Gabelsberger Str. 11
6114 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 52165805
Telefax: 0345 52165809

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Sozialrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Ralf Schober gern im Ort Halle (Saale)

Neustädter Passage 17 c
6122 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 2093340
Telefax: 0345 20933419

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Heisig berät zum Rechtsgebiet Sozialrecht gern vor Ort in Halle (Saale)

Leipziger Str. 102
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 68235340
Telefax: 0345 68235341

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Mohr mit Rechtsanwaltskanzlei in Halle (Saale) hilft als Anwalt Mandanten engagiert juristischen Themen mit dem Schwerpunkt Sozialrecht

Ludwig-Wucherer-Str. 73 a
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 4722580
Telefax: 0345 4722581

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Thurm (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Niederlassung in Halle (Saale) hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Sozialrecht

Universitätsring 12
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 29984608
Telefax: 0345 29984609

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Olaf Uwe Hartung (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Anwaltskanzlei in Halle (Saale) berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Rechtsgebiet Sozialrecht

Merseburger Str. 52
6110 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 6813168
Telefax: 0345 9773304

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Sozialrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Sandra Kersten immer gern in der Gegend um Halle (Saale)

Marktplatz 11
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 4700393
Telefax: 0345 4788940

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Sozialrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Tristan Lang (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Anwaltsbüro in Halle (Saale)

Heinrich-Damerow-Str. 3
6120 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 2901587
Telefax: 0345 2901436

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Peter Born bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Sozialrecht jederzeit gern vor Ort in Halle (Saale)

Reilstr. 87
6114 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 297740
Telefax: 0345 2977419

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marcus Michael Gimsberg unterhält seine Anwaltskanzlei in Halle (Saale) berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Sozialrecht

Universitätsring 12
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 2940233
Telefax: 0345 2940255

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marius Dockter aus Halle (Saale) hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Bereich Sozialrecht

Waisenhausring 6
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 5225031
Telefax: 0345 5225035

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sven Marcus Hohmann mit Kanzleisitz in Halle (Saale) hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Sozialrecht

Beesener Str. 25
6110 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 1202501
Telefax: 0345 1202530

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Sozialrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Sabine Fabian mit Anwaltsbüro in Halle (Saale)

Leipziger Str. 64
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 2056630
Telefax: 0345 2056631

Zum Profil
Rechtsberatung im Sozialrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Dr.jur. Wolfgang Breidenbach (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Anwaltsbüro in Halle (Saale)

Hansering 1
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 2984470
Telefax: 0345 29844710

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Sozialrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Torsten Treydte jederzeit in Halle (Saale)

Wegscheiderstr. 9
6110 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 6787288
Telefax: 0345 6787289

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Nadja Barbara Kirschner (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Halle (Saale) berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Sozialrecht

Geiststraße 11
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 6782374
Telefax: 0345 2097690

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Halle (Saale)

Mit einem Anwalt oder einer Anwältin haben Sie einen fachkundigen Profi an Ihrer Seite

Rechtsanwalt in Halle (Saale): Sozialrecht (© kwarner - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Halle (Saale): Sozialrecht
(© kwarner - Fotolia.com)

Wie in allen Bereichen des Lebens kann es auch im sozialrechtlichen Bereich schnell zu einem Konflikt kommen, bei dem die Unterstützung und der Rat eines Rechtsanwalts von Nöten sind. Schwierigkeiten mit dem Sozialamt oder auch ein Konflikt mit dem Jobcenter, wenn es beispielsweise um eine Reintegration in den Arbeitsmarkt geht, sind keine Seltenheit. Ist es zu einem Konflikt mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter gekommen, z.B. weil Leistungen gekürzt wurden, dann sollte man nicht warten, und sich umgehend in einer Rechtsanwaltskanzlei im Sozialrecht beraten lassen. Halle (Saale) bietet einige Rechtsanwälte für Sozialrecht. Dabei ist ein Anwalt im Sozialrecht aus Halle (Saale) nicht nur der richtige Ansprechpartner, um sich ausführlich rechtlich beraten zu lassen, wenn man Probleme mit dem Jobcenter oder Sozialamt hat. Der Anwalt zum Sozialrecht in Halle (Saale) wird Mandanten ebenfalls beraten, wenn Fragen in Bezug auf das Rentenrecht oder die Rente bestehen. Überdies hinaus ist der Anwalt auch bestens mit dem Pflichtversicherungsrecht vertraut. Es ist natürlich auch möglich, dass Ihnen Sozialleistungen zustehen, diese aber komplett abgelehnt wurden. Auch in diesem Fall wird Sie ein Anwalt für Sozialrecht über die rechtliche Situation aufklären und Ihnen dabei behilflich sein, zu Ihrem Recht zu kommen. Sollte es zu einem Verfahren vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Rechtsanwalt für Sozialrecht in Halle (Saale) Sie zudem fachkundig vor Gericht vertreten.

Ihr Problem oder Ihre Frage ist besonders komplex? Dann sollten Sie einen Fachanwalt kontaktieren

Häufig werden bei Rechtsproblemen im Sozialrecht auch andere Rechtsbereiche berührt. Aufzuführen sind dabei das Familienrecht, das Erbrecht, das Steuerrecht oder auch das Arbeitsrecht. Vor allem, wenn sich ein Konflikt im Sozialrecht diffiziler gestaltet, kann es angebracht sein, sich direkt an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin für Sozialrecht zu wenden bzw. eine Anwaltskanzlei für Sozialrecht zu konsultieren. Fachanwalt für Sozialrecht darf sich nennen, wer einen speziellen Fachanwaltslehrgang absolviert hat, in dem zusätzliches fundiertes Fachwissen in diesem Rechtsbereich erlernt wurde, und zudem besondere praktische Erfahrungen vorweisen kann. Sowohl in der Theorie als auch in der Praxis verfügt ein Fachanwalt zum Sozialrecht aus Halle (Saale) auf diese Weise über ein außerordentliches Fachwissen. Von diesem außerordentlichen fachlichen Know-how können Mandanten gerade bei einer diffizilen Fallgestaltung profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Anwaltschaft fordert Anpassung der Rechtsanwaltsvergütung (16.12.2010, 14:18)
    DAV und BRAK übergeben der Bundesministerin der Justiz gemeinsamen Forderungskatalog Berlin (BRAK/DAV). Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) und der Deutsche Anwaltverein (DAV) haben der Bundesministerin der Justiz, Frau Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, durch ihre Präsidenten einen Katalog überreicht, mit dem eine lineare Anpassung der gesetzlichen Vergütungstabellen sowie strukturelle Änderungen bei der Rechtsanwaltsvergütung gefordert wird. ...
  • Bild Selbstbestimmte Wohngemeinschaft oder Heim? (22.08.2012, 11:25)
    Oldenburg/Berlin (DAV). Wer intensivpflegebedürftige Personen in einer nicht selbstbestimmten Wohngemeinschaft versorgt, unterliegt der Aufsicht der Ordnungsbehörden, auch wenn die Leistungen ambulant bleiben. Die Bewohnerinnen und Bewohner einer solchen Einrichtung genießen den Schutz des Heimgesetzes. Die Betreiberin des versorgenden ambulanten Pflegedienstes muss eine solche Einrichtung daher behördlich anmelden. Über eine entsprechende ...
  • Bild Neue Kooperation Johannesburg-Erfurt startet (19.11.2012, 14:10)
    Die Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Erfurtund das Centre for International and Comparative Labour and Social SecurityLaw (CICLASS) haben einen Kooperationsvertrag geschlossenund starten nun mit gemeinsamen Projekten.CICLASS in Johannesburg ist zum Themenkreis Soziale Sicherheit seitJahrzehnten einer der renommiertesten Institutionen auf dem afrikanischenKontinent. CICLASS bildet nationale und internationale Studierende aus,vor allem ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Arbeitslos wegen Firmenschliessung (24.03.2009, 21:15)
    Guten Abend, angeommen die Firma von Frau A (57) meldet Insolvenz an und schliesse in drei Monaten. Frau A arbeitet z.B. seit 4 1/2 Jahre in dieser Firma. Wie lange kann Frau A Arbeitslosgeld beziehen, wenn sie z.B. vor Beginn dieses Beschäftigungsverhältnisses schon einmal arbeitslos war (1 Jahr) und auch ...
  • Bild Wie lange gilt eine Anwaltszulassung? (09.09.2013, 08:38)
    Ein Anwalt knapp unter 80Jahre alt erklärte, er habe lediglich noch eine Anwaltszulassung für Sozialrecht. Gibt es so eine Einschränkung nach Rechtsbereich? Ich dachte immer, mit 80(?) ist Schluß und davor uneingeschränkt.
  • Bild Kindergeld zurückzahlen bei Hartz 4 (21.12.2012, 20:56)
    Hallo! folgender Fall: Angenommen Person 1 hat bis einschließlich Oktober Hartz 4 und Kindergeld erhalten, nun wurde Person 1 ohne ihr Wissen beim Arbeitsamt als arbeitssuchend anstatt wie normalerweise ausbildungssuchend gemeldet, als darauf die Familienkasse aufmerksam wurde hat Person 1 gegen Ende Oktober einen Brief erhalten, dass sie den Betrag zurück ...
  • Bild Wie läuft so was? (15.07.2008, 16:23)
    Hallo Da Ich hier neu bin und nicht genau weis, wo genau das folgende zu Posten ist. Schreibe ich es mal hier rein. Sollte es falsch sein bitte nicht löschen sondern viel mehr in die richtige Abteilung verschieben. Bedanke mich dafür in voraus! Information: Kind1 = K1, Kind2 = K2, Mutter = ...
  • Bild Steuernachzahlungen / Aufstocker Hartz-IV (23.10.2011, 23:00)
    Jeder Selbstständiger füllt jede 6 Monaten Form EKS. Teil C. Angaben zu den Aufwendungen, die nicht Betriebsausgaben sind und zu Absetzungmöglichkeiten gehören. Da steht u.a. Steuernachzahlungen. Mal angenommen, dieser Aufstocker ALG II nach einer Betriebsprüfung die Steuer nachzahlen muss. In wiefern gehören diese Nachzahlungen in Absetzungsmöglichkeiten? Gibt es Grenzen? Man kann mal 500 oder 1000 ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 31 U 433/08 (07.04.2011)
    1.) Die sogenannten Konsensempfehlungen zur Beurteilung einer bandscheibenbedingten Erkrankung als berufsbedingt stellen die herrschende Meinung in der medizinischen Wissenschaft zur Bewertung eines solchen Kausalzusammenhangs dar. Dazu sind derzeit keine weiteren Ermittlungen erforderlich. 2.) Der Vortrag eines Beteiligten unter Bezugnahme auf eine medizin...
  • Bild SG-MARBURG, S 12 KA 599/05 (29.03.2006)
    1. Es besteht kein Verbot zur Erteilung von Abmahnungen wegen Verfehlungen während der Ausübung des Notdientes. Als milderes Mittel zur Suspendierung vom Notdienst oder disziplinarischen Maßnahmen sind sie grundsätzlich zulässig. Als Erklärung über die Missbilligung des Verhaltens des Klägers sind sie ohne Regelungsinhalt und damit kein Verwaltungsakt i. S. ...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 7 SO 2899/06 (18.10.2007)
    Das Erstattungsverhältnis nach § 50 SGB X stellt das Spiegelbild eines sozialrechtlichen Leistungsverhältnisses dar. Die Rücknahme eines begünstigenden Verwaltungsaktes nach § 45 SGB X bzw. seine Aufhebung gem. § 48 SGB X kann nur gegenüber dem Begünstigten erfolgen. Da der sozialhilferechtliche Anspruch auf Leistungen zum Lebensunterhalt auch im Falle einer...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildNebenverdienst als Rentner: Kann die Rente gekürzt werden?
    Altersarmut – ein Problem mit dem Rentnerinnen und Rentner in der Bundesrepublik zunehmend konfrontiert werden. Wenn die Rente nicht reicht, um ein gemütliches und sorgenfreies Leben führen zu können, müssen Rentner oftmals auch im Ruhestand einer Nebentätigkeit nachgehen. Selbstverständlich gibt es aber auch Rentner, die einer solchen Tätigkeit ...
  • BildHartz IV: Wie viele Bewerbungen zumutbar?
    Wie oft müssen arbeitslose Hartz-IV Empfänger sich bewerben? Hierzu hat jetzt das Sozialgericht Karlsruhe Stellung bezogen. Als eine Verkäuferin arbeitslos war und Hartz IV bezog wollte das Jobcenter mit ihr eine Eingliederungsvereinbarung schließen. Diese kam jedoch mangels Einigung nicht zustande. Daraufhin setzte das Jobcenter per Bescheid ...
  • BildPosttraumatische Belastungsstörung: „G“ im Behindertenausweis?
    Wer an einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet, hat unter bestimmten Umständen einen Anspruch auf Zuerkennung des Merkzeichens „G“ im Schwerbehindertenausweis. Vorliegend litt eine Frau unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Infolge von einer psychischen Störung in Form von Angstzuständen konnte sie nur noch kurze Strecken im Straßenverkehr fortbewegen. Sie ...
  • BildHartz-IV: Nachhilfeunterricht nur für maximal 2 Monate?
    Jobcenter dürfen bei der Bewilligung der Kostenübernahme für Nachhilfeunterricht nicht knausrig sein und ihn allein deshalb verweigern, weil beim Schüler langfristiger Förderungsbedarf besteht. Die Tochter einer Hartz-IV-Bezieherin besuchte eine Realschule. Als sie in Mathematik im ersten Halbjahr der siebten Klasse ein Ungenügend und im zweiten Halbjahr ...
  • BildSozialamt kommt nicht für Vermietung von Kinderzimmer auf
    Wenn Eltern an ihr volljähriges Kind sein früheres Kinderzimmer vermieten, kommt das Sozialamt dafür nicht ohne Weiteres auf. Der Sohn litt seit seiner Geburt an seiner schweren Behinderung in Form von einem Down Syndrom und wohnte seitdem im Einfamilienhaus seiner Eltern. Seine Eltern hatten ihm ...
  • BildDürfen Schwerbehinderte günstiger 1. Klasse fahren?
    Auch Schwerbehinderte mit einer erheblichen Gehbehinderung haben nicht ohne Weiteres einen Anspruch auf vergünstigte Nutzung der ersten Klasse im Zug. Vorliegend hatte der Betroffene aufgrund einer arteriellen Verschlusserkrankung in Oberschenkel sein rechtes Bein verloren. Aufgrund dessen wurde ihm im Schwerbehindertenausweis schließlich ein Grad der Behinderung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.