Rechtsanwalt für Haftpflichtversicherung in Hagen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Haftpflichtversicherung erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Lutz Bormann mit Anwaltskanzlei in Hagen

Frankstr. 6
58135 Hagen
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Haftpflichtversicherung
  • Bild Unfall: Kein Anspruch auf Nutzungsausfall bei Verstoß gegen Schadensminderungspflicht (04.12.2007, 12:50)
    Zum Anspruch des Kfz-Eigentümers auf Nutzungsausfallentschädigung bei Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht Die für Verkehrsunfallrecht zuständige 5. Zivilkammer des Landgerichts Koblenz hat in einem am 19.11.2007 verkündeten Urteil entschieden, dass dem Eigentümer eines durch Unfall beschädigten Kraftfahrzeugs kein Anspruch auf Zahlung von Entschädigung für entgangene Gebrauchsvorteile (Nutzungsausfall) zusteht, wenn er gegen die ...
  • Bild Bei Fahrradunfall ohne Helm droht Mitverschulden (17.06.2013, 16:21)
    Schleswig (jur). Tragen Radfahrer keinen Fahrradhelm, kann ihnen bei einem Verkehrsunfall und dabei erlittenen Kopfverletzungen ein Mitverschulden angelastet werden. Dies gilt zumindest für Kopfverletzungen, die ein Fahrradhelm verhindert oder gemindert hätte, entschied das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht (OLG) in Schleswig in einem am Montag, 17. Juni 2013, bekanntgegebenen Urteil (Az.: 7 U ...
  • Bild Verpflichtung zur Zahlung von Schadensersatz nach 17 Jahren (27.01.2014, 10:35)
    Oldenburg/Berlin (DAV). Ein Haftpflichtversicherer muss auch heute noch für einen Schaden aus dem Jahr 1996 aufkommen. Das Oberlandesgericht Oldenburg sprach der Klägerin Schadensersatz für gesundheitliche Folgeschäden eines Unfalls zu. Auf die Entscheidung vom 19. Dezember 2013 (AZ: 1 U 67/13) macht die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) aufmerksam. Die ...

Forenbeiträge zum Haftpflichtversicherung
  • Bild Schaden im/am Bus, wer haftet? (16.12.2015, 10:33)
    Hallo liebes Forum,angenommen, jemand möchte als Privatperson eine Busreise organisieren zum Selbstkostenpreis weil derjenige daran nichts verdienen will. Derjenige ist nur der, der das Geld einsammelt & quasi mit dem Busunternehmen die Einzelheiten aushandelt und das Geld überweist.Mit etwa 30 Personen nun stellt sich aber die Frage da derjenige nicht ...
  • Bild Kind zerstört verkauften Artikel (23.06.2011, 21:52)
    Hallo, wie ist es eigentlich wenn A einen Artikel bei Ebay verkauft, zb. teure Vase. Vase verkauft, Käufer zahlt. Das eigene 6 jährige Kind macht die Vase kaputt. Wer muss jetzt wem etwas ersetzen. Muss der Vk dem K erstatten, oder bekommt dieser jetzt den Scherbenhaufen, das Kind ist ja nicht Schadenersatzpflichtig. Was ...
  • Bild Schlüsseldiebstahl (04.06.2012, 17:57)
    Angenommen einem Mieter wird sein Schlüssel entwendet und der Vermieter will nun die gesamte Schließanlage austaschen. Kann er ddie Anlage einfach austauschen ohne den Mieter über die Kosten zu informieren?Der Mieter muss die Kosten ja nur übernehmen, wenn er bei dem Schlüsseldiestahl seine Sorgfaltspflicht vernachlässigt hat. Was wäre ein Diebstahl bei ...
  • Bild Urlaubsabbruch nach Unfall mit Todesfolge (06.07.2013, 21:41)
    Eine Mutter ist im Urlaub. Nur einen Tag nach dem sie in ihrem Urlaubsort angekommen ist bekommt sie die Nachricht, das ihr Sohn bei einem unverschudeten Verkehrsunfall ums Leben gekommen ist. Sie fährt auf eigene Kosten zurück zu ihrer Familie und beendet den Urlaub. Die Reiserücktrittsversicherung sprang nicht ein weil ...
  • Bild Haftpflicht hat gezahlt, aber das Geld reicht nicht für einen Ersatz (08.03.2008, 09:22)
    V (Verischerungsnehmer) zerstört die Digitalkamera des F (Freundes). H (Haftpflichtversicherung des V) zahlt einen Betrag in Höhe von 133,- Euro. Eine gebrauchte Kamera des selben Models gibt es nicht (zumindest bei E-Bay nicht). Eine neue kostet ca. 220,- Euro. Was kann F der H vortragen? Auf welche Paragraphenkette darf er sich ...

Urteile zum Haftpflichtversicherung
  • Bild BGH, VII ZR 98/12 (24.01.2013)
    Einem Landwirt, der einen Unternehmer damit beauftragt, Lagerraps auf seinem 6,44 ha großen Feld zu dreschen, ist auch unter Berücksichtigung der werkvertraglichen Fürsorgepflicht nicht zumutbar, vor Ausführung der Arbeiten das Feld daraufhin zu untersuchen, ob Fremdkörper oder Werkzeuge aus dem Boden herausragen, die zu einer Schädigung des Mähdreschers füh...
  • Bild SG-LUENEBURG, S 25 AS 18/05 (11.04.2006)
    Die Unfallrente ist eine Einnahme in Geld; sie fällt ganz offensichtlich unter keine der in § 11 Abs. 1 Satz 1 SGB II wörtlich aufgeführten Ausnahmen. Sie ist auch nicht als zweckbestimmte Einnahme gemäß § 11 Abs. 3 Nr. 1 SGB II anzusehen....
  • Bild VG-SIGMARINGEN, 2 K 1834/02 (08.01.2003)
    Beim Erlass einer denkmalschutzrechtlichen Sanierungsverfügung muss neben den Eigentümern einer denkmalgeschützten Anlage auch der Geschäftsführer einer Bauträger-GmbH als Handlungsstörer in die "Störerauswahl" einbezogen werden, wenn dieser durch die Abdeckung des Daches die Denkmalschutzbehörde zum Einschreiten veranlasst hat und die GmbH wegen K...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.