Rechtsanwalt in Hagen: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Hagen: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hagen (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Hagen (© Instantly - Fotolia.com)

Jede dritte Ehe wird in Deutschland geschieden und dies im Durchschnitt nach fünfzehn Jahren. Beinahe 170,000 Ehen wurden 2013 in der BRD geschieden. Eine Ehe kann nur geschieden werden, wenn sie im rechtlichen Sinne gescheitert ist. Damit eine Scheidung erfolgen kann, müssen die Eheleute ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Trennungsjahr heißt, dass die Eheleute 1 Jahr lang "getrennt von Tisch und Bett" gelebt haben. Für Scheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Das Familiengericht trifft auch die Entscheidungen bezüglich Zugewinn, Unterhalt und Sorgerecht etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Familienrecht vertritt Sie Anwaltskanzlei Dr. Hitzemann & Kollegen GbR persönlich im Ort Hagen
Dr. Hitzemann & Kollegen GbR
Fleyer Straße 72
58097 Hagen
Deutschland

Telefon: 02331 98840
Telefax: 02331 988420

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Hans-Rainer Bocksch engagiert vor Ort in Hagen

Viktoriastr. 3
58095 Hagen
Deutschland

Telefon: 02331 184590
Telefax: 02331 31100

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Kanzlei Rechtsanwälte Metten und Theissen-Graf Schweinitz unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Familienrecht jederzeit gern in Hagen
Rechtsanwälte Metten und Theissen-Graf Schweinitz
Eilper Str. 62
58091 Hagen
Deutschland

Telefon: 02331 72121
Telefax: 02331 76801

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Martin Krüner mit Anwaltskanzlei in Hagen vertritt Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Heilig-Geist-Straße 16
58135 Hagen
Deutschland

Telefon: 02331 488130
Telefax: 02331 488133

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Familienrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Christian Baltin (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzlei in Hagen
SBHK Schachtsiek, Baltin, Künne Notare Rechtsanwälte Fachanwälte
Elberfelder Straße 1
58095 Hagen
Deutschland

Telefon: 02331 375050
Telefax: 02331 3750555

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Stephan Warnecke persönlich vor Ort in Hagen
Kunik & Dr. Kabelitz Rechtsanwälte
Schulstraße 2
19230 Hagenow
Deutschland

Telefon: 03883 722100
Telefax: 03883 510009

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Familienrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Schmincke (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Hagen
Schmincke & Laschewski Rechtsanwälte
Poststraße 33
19230 Hagenow
Deutschland

Telefon: 03883 621310
Telefax: 0385 5557049

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Familienrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Philipp Lagemann (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzlei in Hagen
Dr. Kleffmann und Partner
Bergischer Ring 11
58095 Hagen
Deutschland

Telefon: 02331375300
Telefax: 023313753024

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Familienrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Klaus-Peter Kniffka (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Hagen

Fleyer Str. 72
58097 Hagen
Deutschland

Telefon: 02331 98840
Telefax: 02331 988420

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rainer Lagemann (Fachanwalt für Familienrecht) bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Familienrecht jederzeit gern vor Ort in Hagen
Dr. Kleffmann & Partner
Bergischer Ring 11
58095 Hagen
Deutschland

Telefon: 02331 375300
Telefax: 02331 3753024

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Thomas Hammecke mit Rechtsanwaltskanzlei in Hagen

Möllerstr. 18
58119 Hagen
Deutschland

Telefon: 02334 96120
Telefax: 02334 56318

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Kleeberger bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Familienrecht kompetent im Umkreis von Hagen
Strickler, Sauerstein & Kleeberger
Habsburger Allee 45 b
76767 Hagenbach
Deutschland

Telefon: 07273 919934
Telefax: 07273 919936

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Ulrike Rüssel jederzeit im Ort Hagen

Hubertusstr. 40
58091 Hagen
Deutschland

Telefon: 02331 784930

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Rochlitz (Fachanwalt für Familienrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Familienrecht jederzeit gern im Umland von Hagen
Rochlitz & Schmincke
Hagenstraße 73
19230 Hagenow
Deutschland

Telefon: 03883 728124
Telefax: 03883 723181

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Rainer Helling jederzeit im Ort Hagen

Karl-Halle-Str. 21
58097 Hagen
Deutschland

Telefon: 02331 3400080
Telefax: 02331 3400085

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Familienrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Sylvia Otten-Horstmann (Fachanwältin für Familienrecht) aus Hagen

Amtsdamm 26
27628 Hagen
Deutschland

Telefon: 04746 726900
Telefax: 04746 7269009

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Thorsten Wintermeyer immer gern vor Ort in Hagen

Fleyer Str. 46
58097 Hagen
Deutschland

Telefon: 02331 140023
Telefax: 02331 24588

Zum Profil
Rechtsberatung im Gebiet Familienrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Michael Nickel (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Hagen
c/o RAe Stahl, Krafzik & Partner
Neumarkt 2 c
58095 Hagen
Deutschland

Telefon: 02331 915990
Telefax: 02331 9159915

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rainer Steens (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Hagen vertritt Mandanten kompetent bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Familienrecht

Freiheitstr. 29
58119 Hagen
Deutschland

Telefon: 02334 21054886
Telefax: 02334 2099

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Lücker bietet anwaltliche Hilfe zum Familienrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Hagen

Buscheystr. 43 a
58089 Hagen
Deutschland

Telefon: 02331 30673667
Telefax: 02331 3067368

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Familienrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Ute Andrea Elsner engagiert in Hagen

Neumarktstr. 2 c
58095 Hagen
Deutschland

Telefon: 02331 915990
Telefax: 02331 9159915

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Hagen

Bei einer Ehescheidung gilt es einiges zu beachten - ein Rechtsanwalt informiert Sie

Rechtsanwalt für Familienrecht in Hagen (© GaToR-GFX - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Hagen
(© GaToR-GFX - Fotolia.com)

Eine Scheidung ist ein Schritt, der mit vielen Folgen verbunden ist. Primär die finanzielle Unsicherheit ist für einige eine starke Belastung. Bei den meisten Ehescheidungen zählen auch Kinder zu den Betroffenen. Streit um das Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht sind keine Seltenheit. Und auch der Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt bieten großes Konfliktpotenzial. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Rechtsanwalt zu konsultieren. In Hagen sind etliche Rechtsanwälte ansässig, die sich auf Familienrecht spezialisiert haben. Nach deutschem Recht ist es für eine Ehescheidung unerlässlich, einen Anwalt zu beauftragen. Selbstverständlich fallen hierfür Kosten an. Möchte man Geld sparen, dann kann nur ein Rechtsanwalt beauftragt werden. Unerlässlich ist es hierfür allerdings, dass die Eheleute sich in allen Fragen wie Sorgerecht, Unterhalt etc. einig sind.

Sie haben Probleme oder Fragen im Familienrecht? Dann holen Sie sich schnell Unterstützung bei einem Anwalt

Doch auch, wenn es noch unklar ist, ob eine Scheidung tatsächlich erfolgen soll, steht ein Rechtsanwalt für Familienrecht in Hagen seinem Klienten als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Der Rechtsanwalt im Familienrecht in Hagen ist für sämtliche Fragen rund um die Scheidung und deren Folgen der beste Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt ist nicht nur mit der neuesten Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich in aller Regel mit sämtlichen Fragen und Problemen, die eine Ehescheidung mit sich bringen kann, aus. Fragen die gerade vor einer Ehescheidung in Erscheinung treten und durch einen Rechtsanwalt geklärt werden sollten, sind vor allem Fragestellungen bezüglich nachehelichem Unterhalt, Versorgungsausgleich bzw. dem Sorgerecht. Doch ist ein Rechtsanwalt zum Familienrecht nicht nur ein kompetenter Ansprechpartner, wenn es um eine Scheidung geht. Außerdem ist der Rechtsanwalt zum Familienrecht auch die optimale Anlaufstelle, wenn eine Ehe geschlossen werden soll und die Partner einen Ehevertrag abschließen möchten. Ebenfalls ist der Anwalt zum Familienrecht der ideale Ansprechpartner, wenn eine eingetragene Lebenspartnerschaft geschieden werden soll.


News zum Familienrecht
  • Bild Gemeinsames Bauvorhaben von Eheleuten - Ausgleichsansprüche nach Trennung (16.01.2008, 14:40)
    Nicht selten tritt die Konstellation auf, dass vormals verheiratete Parteien um die Erstattung von Beträgen streiten, die sie auf ein Darlehen zur Verwirklichung eines gemeinsamen Bauvorhabens geleistet haben. Problematisch ist dann, ob die gezahlten Beträge auf das Darlehen nach Trennung der Eheleute wieder von der anderen Partei zurückverlangt werden können. Problematisch ...
  • Bild Eheschließung mit Ausländer: Was ist rechtlich zu beachten? (03.11.2009, 10:44)
    Gefährliche Liebschaften - Internationale Eheschließungen bedürfen großer Umsicht Markus aus Deutschland studierte ein Jahr in Italien und lernte dort kurz vor seiner Rückkehr Luisa kennen und lieben. Nach mehreren wechselseitigen Besuchen wollen beide nun den Bund für’s Leben eingehen. Die Ehe soll in Rom geschlossen werden, dann will Luisa mit Markus ...
  • Bild Göttinger Juristin ist Vorsitzende des Sachverständigenrates für Integration und Migration (10.07.2012, 12:10)
    Die Juristin Prof. Dr. Christine Langenfeld von der Universität Göttingen ist neue Vorsitzende des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR). Die Göttinger Staats- und Europarechtlerin gehört dem SVR seit Beginn an und war bereits im Januar dieses Jahres von den neun Sachverständigen des unabhängigen Expertengremiums einstimmig gewählt worden.Pressemitteilung ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Schadenersatz (19.04.2013, 11:19)
    Mal angenommen Schädiger A (Ehefrau) verschrammt den rechten Kotflügel des Geschädigten B (Ehemann). Kann dieser von A verlangen den Schaden zu ersetzen?
  • Bild Wo gehört`s hin? (21.07.2011, 13:55)
    Hallo, zum fiktiven Fall: Ein Ehepaar trennt sich, es folgt die Scheidung. Aus der Ehe stammt ein kleines Kind von 5.Jahren. Die Ehe hatte eine Dauer von 13 Jahren. Der KV möchte weder für das Kind noch für die Mutter Unterhalt bzw. Betreuungsunterhalt bezahlen. Der KV ist in einem Angestelltenverhältnis, sowie ist Inhaber ...
  • Bild Grunderwerbsteuer bei Hausübertragung (31.05.2011, 13:22)
    Hallo,meine Frage bezieht sich auf die Höhe der zu entrichtenden Grunderwerbsteuer bei der Übertragung eines Einfamilienhauses auf den Lebenspartner in einer nicht eingetragenen Lebensgemeinschaft.Folgende Eckdaten sind in diesem fiktiven Fall zu beachten: Ein Haus wurde 2007 zu einem Kaufpreis von 250.000 Euro gekauft. Eigentümer sind beide Lebenspartner (A und B), ...
  • Bild Hausrat, Zugewinn (08.06.2009, 12:02)
    hallo Folgender Fall: Ein Ehepaar trennt sich nach cirka 9 Jahren. Vor der Ehe ist der Ehemann in die komplett eingerichtete Wohnung seiner damaligen Freundin und dann Ehefrau eingezogen. Der Mann brachte nur drei Tüten mit Bekleidung mit. Wärend der Ehe wurde aufgrund mehrmaligen Arbeitswechsel des Ehemannes mehrmalig umgezogen. Darunter litten auch ...
  • Bild Kein Unterhalt vom Kindesvater !!! (15.03.2007, 19:58)
    Hallo,wer kennt so einen Fall ??? Frau S ist Französin und hat 2 Kinder. Im Jahr 2004 kommt sie nach Deutschland. Hier lernt sie ihren spätern Ehemann kennen. Ihr Ex-Lebensgefährde und Kindesvater der beiden Kinder,bleibt und lebt weiterhin in Frankreich. Er arbeitet in einer Firma ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-CELLE, 10 UF 256/09 (06.10.2010)
    1. Bei dem den Betriebsangehörigen der Norddeutschen Landesbank aufgrund Betriebsvereinbarung zustehenden "Versorgungszuschuss", der unter Anrechnung der gesetzlichen Rente und anderer Versorgungsleistungen errechnet wird und auf einen nach der Zahl der erreichten Dienstjahre gestaffelten Höchstbetrag begrenzt ist, handelt es sich nicht um eine bea...
  • Bild OLG-CELLE, 17 UF 3/11 (24.08.2011)
    1. Zur Vorverlagerung des Verschuldensvorwurfes nach den Grundsätzen der actio libera in causa und der §§ 827 Satz 2 BGB, 1 Abs. 3 GewSchG bei einem an schizophrener Erkrankung leidenden "Stalker", der eigenmächtig die ihm verordnete Medikation absetzt oder verändert.2. Soweit der Anwendungsbereich von § 1 Abs. 3 GewSchG nicht betroffen ist, können...
  • Bild VG-BERLIN, 21 K 215.10 (13.12.2011)
    Den Friedhofsträgern steht es im Rahmen ihrer Satzungsautonomie frei, bei der Einräumung von Nutzungsrechten an Gräbern aus Gründen der Praktikabilität, aber auch im Hinblick auf die Totenfürsorge einer "familienrechtlichen" Regelung gegenüber einer erbrechtlichen Regelung den Vorzug zu geben (hier Vergabe des Nutzungsrechts an den Sohn statt dem ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildWas bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?
    Wenn ein Ehepaar feststellt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr hat, bleibt oft als letzter Ausweg nur die Scheidung. Nun ist es aber nicht so, dass man einfach losziehen und sich scheiden lassen kann; hierfür bedarf es einiger Voraussetzungen wie beispielsweise einem Scheidungsantrag, die gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch ...
  • BildEhescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar
     Familienrecht: Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar Die Kosten eines Scheidungsverfahrens sind auch nach der aktuellen Gesetzeslage als außergewöhnliche Belastungen absetzbar. Die Anwalts-und Gerichtsgebühren eines Scheidungsverfahrens fallen nicht unter den Begriff der Prozesskosten. FG Köln, 13.01.2016, 14 K 1861 / 15 (zitiert nach: Newsletter Familienrecht, Otto Schmidt Verlag ...
  • BildEhe gescheitert: Was kann Mann/Frau tun?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel aus Liebe und mit der Absicht, ihr ganzes Leben gemeinsam zu verbringen. Doch in der Realität ist es oft so, dass sie sich im Laufe der Jahre aus den unterschiedlichsten Gründen voneinander entfernen. Irgendwann kommen sie an den ...
  • BildKindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?
    Wenn ein Kind im Anschluss an eine duale Ausbildung ein Studium aufnimmt, müssen Eltern unter Umständen ohne Kindergeld auskommen. Vorliegend begann ein Kind nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Nach fast drei Jahren hatte sie ihren Abschluss in der Tasche. Im Anschluss ...
  • BildWelche Voraussetzungen hat eine Adoption?
    Viele Paare haben den Wunsch, Kinder zu bekommen, doch dieser bleibt aus den unterschiedlichsten Gründen unerfüllt. Damit sie doch noch eine komplette Familie sein können, besteht die Möglichkeit, ein Kind zu adoptieren. Dieses Procedere ist natürlich nicht vergleichbar mit einem Auto- oder Immobilienkauf; eine Adoption ist an diverse ...
  • BildMuss man Unterhalt für seine Eltern zahlen?
    Es ist allgemein bekannt, dass Eltern gegenüber ihren Kindern bis zu einem bestimmten Zeitpunkt unterhaltspflichtig sind. diese Unterhaltspflicht bezieht sich sowohl auf den Barunterhalt als auch den Betreuungsunterhalt. Doch wie ist es im umgekehrten Fall: wenn die Eltern bedürftig werden, muss man dann Unterhalt für seine Eltern zahlen? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.