Rechtsanwalt in Gummersbach: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Gummersbach: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Urheberrecht schützt das Werk eines Urhebers an einem Geschmacksmuster oder an seinem geistigen Werk. Die relevantesten Beispiele für Werke, die dem Urheberschutz unterliegen, werden in § 2 UrhG (Urhebergesetz) aufgeführt. Explizit genannt als schützenswerte Werke sind im § 2 UrhG zum Beispiel Darstellungen aus dem technischen oder wissenschaftlichen Bereich sowie Sprachwerke, Schriftwerke, Software, Musik sowie Werke der Baukunst, der bildenden Künste sowie Lichtbilder. Eignet man sich unter eigenem Namen das geistige Eigentum eines Werkschöpfers an und hat man hierfür nicht das Einverständnis des Schöpfers, so liegt eine Urheberrechtsverletzung vor. Auch begeht man eine Urheberrechtsverletzung, wenn man sich nicht an die ebenfalls im UrhG näher definierten Verwertungsrechte hält.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Urheberrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Simone Vrancken persönlich vor Ort in Gummersbach

Wilhelm-Breckow-Allee 15
51643 Gummersbach
Deutschland

Telefon: 02261 60140
Telefax: 02261 601460

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Urheberrecht in Gummersbach

Urheberrechtsverletzungen im Internet: Filesharing und die unerlaubte Nutzung von Bildern und Texten

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Gummersbach (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Gummersbach
(© fotodo - Fotolia.com)

Vor allem seit das Internet im täglichen Leben eine immer größere Rolle einnimmt, haben Urheberrechtsverletzungen stark zugenommen. Als Beispiel zu nennen ist hier das Filesharing. Beim Filesharing werden geschützte Filme, Videospiele und Songs heruntergeladen und auch weiter verbreitet. Um gegen diese Art der Urheberrechtsverletzung vorzugehen, werden von Filmherstellern, Musikkonzernen etc. immer häufiger Abmahnanwälte mandatiert mittels einer Abmahnung gegen die illegale Nutzung vorzugehen. Wird man abgemahnt, muss nicht nur eine Unterlassungserklärung unterzeichnet werden, auch eine Strafzahlung wird fällig. Und auch wenn man auf seiner Webseite Texte oder Bilder veröffentlicht, die nicht als eigene Schöpfung einzustufen sind, begeht man eine Urheberrechtsverletzung. Verletzt man das Urheberrecht, dann kann eine einstweilige Verfügung die Konsequenz sein. Nicht selten muss man darüber hinaus mit einer Unterlassungsklage rechnen. Neben dem unerlaubten Publizieren von Texten und Bildern stellt auch die unbefugte Nutzung von Datenbanken auf der eigenen Internetseite eine Urheberrechtsverletzung dar. Auch das Werk der Datenbankhersteller ist urheberrechtlich geschützt.

Bei Problemen mit dem Urheberrecht hilft ein Anwalt weiter

Wenn Sie eine Abmahnung bekommen haben oder ein Problem bzw. Frage haben, die mit dem Urheberrecht in Zusammenhang steht, sind Rechtsanwaltskanzleien für Urheberrecht die perfekte Anlaufstelle. Gummersbach bietet einige Anwälte, die Ihnen bei einer Rechtewahrnehmung mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Rechtsanwaltskanzleien zum Urheberrecht in Gummersbach sind nicht nur mit dem Urheberrecht im Allgemeinen und zum Beispiel dem Urhebervertragsrecht vertraut. Sie verfügen auch über Fachkenntnisse auf Rechtsgebieten, die oftmals in direktem Zusammenhang mit dem Urheberrecht stehen wie Designrecht oder Medienrecht. Ein Rechtsanwalt im Urheberrecht aus Gummersbach ist dabei nicht nur der beste Ansprechpartner, wenn es bereits zu einem rechtlichen Streitfall gekommen ist. Der Rechtsanwalt aus Gummersbach für Urheberrecht kann auch detailliert beraten, wenn es um Fragen geht wie: Vergütungspflicht, Veröffentlichungsrecht oder auch Rückrufsrecht. Der Rechtsanwalt für Urheberrecht in Gummersbach ist ferner in der Lage, Mandanten bezüglich zahlreicher anderer urheberrechtlicher Fragen zu beraten. Anzuführen wären hier z.B. Fragen rund um die Nutzungsarten, Übergangsregelungen oder auch die Rechteinräumung. Ferner wird er Mandanten etliche andere Begriffe erläutern und erklären können wie die Zugänglichmachung oder auch die Aufgabe und der Zweck von Verwertungsgesellschaften. Die angeführten Termini sind alles Schlagworte, die in Zusammenhang mit dem Urheberrecht häufig auftauchen und die je nach rechtlichem Problem oder Fragestellung von einem Anwalt sachbezogen erörtert werden sollten. Wie man sieht: das Urheberrecht ist eine schwierige Rechtsmaterie. Vor allem bei komplexen Problemen oder Fragen ist es somit zu empfehlen, sich direkt an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin für Urheberrecht zu wenden.


News zum Urheberrecht
  • Bild Eltern haften nicht für illegales Filesharing der Kinder (16.11.2012, 11:28)
    Der unter anderem für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass Eltern für das illegale Filesharing eines 13-jährigen Kindes grundsätzlich nicht haften, wenn sie das Kind über das Verbot einer rechtswidrigen Teilnahme an Internettauschbörsen belehrt hatten und keine Anhaltspunkte dafür hatten, dass ihr Kind diesem Verbot ...
  • Bild Camp_101 der HAW Hamburg – Alternativprogramm zum 101. Bibliothekartag in Hamburg (14.05.2012, 14:10)
    Vom 22. bis 25. Mai 2012 ist Hamburg die Gastgeberstadt des 101. Deutschen Bibliothekartages. Zu diesem Anlass haben Studierende des Departments Information der HAW Hamburg ein alternatives, vielfältiges Rahmenprogramm auf die Beine gestellt.Zwei Projektteams aus insgesamt 80 engagierten Studierenden des Studiengangs „Bibliotheks- und Informationsmanagement“ der HAW Hamburg haben mit dem ...
  • Bild Bildersuche bei Google erneut vom BGH entschieden (20.10.2011, 10:30)
    Der u.a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat erneut entschieden, dass Google nicht wegen Urheberrechtsverletzung in Anspruch genommen werden kann, wenn urheberrechtlich geschützte Werke in Vorschaubildern ihrer Suchmaschine wiedergegeben werden. Die von Google betriebene Internetsuchmaschine verfügt über eine textgesteuerte Bildsuchfunktion, mit der man durch Eingabe von Suchbegriffen ...

Forenbeiträge zum Urheberrecht
  • Bild Eigener Text, fremde Melodie (03.12.2012, 12:20)
    Eine Privatperson möchte auf ihrer Homepage Lieder mit selbst geschriebenen Texten aber fremden, übernommenen Melodien präsentieren. Es bestehen keinerlei finazielle Interessen. Was ist zu beachten?
  • Bild LL.M. in D zum Medien-/Urheberrecht (06.06.2010, 08:59)
    (Wegen des näheren Fachbezuges schreibe ich das 'mal in dieses Forum statt ins "allgemeine Juristenforum"..) Hallo, ich wollte mal nach Erfahrungen / Meinungen zu den diversen LL.M.-Studiengängen zum Medienrecht / Urheberrecht in Deutschland fragen. (Auslandserfahrung habe ich im Referendariat über 3 Monate gesammelt und ich strebe voraussichtlich eine Berufstätigkeit in einer ...
  • Bild Wem gehören die Daten der Masterarbeit? (09.12.2013, 15:20)
    Angenommen, ein Student (A) schreibt eine Abschlussarbeit in einem sozialwissenschaftlichen Fach an der Uni (B). Er erarbeitet sich eine bestimmte Fragestellung, die er beforschen möchte und sammelt dafür Daten (da es eine empirische Forschungsarbeit ist). Nachdem er die Abschlussarbeit abgegeben hat, dokumentiert A alle Arbeitsschritte und archiviert die erhobenen Daten ...
  • Bild veröffentlichen Hund (03.08.2008, 10:57)
    Hallo, Nehmen wir mal an das man im Internet surft und dann dort irgendwo unerwartet seinen Hund veröffentlicht auf einem Bild sehen würde, oder auch das man ein Video finden würde wo der Hund zu sehen wäre. Mal angenommen das man davon nichts wußte und das es einem nicht gefallen ...
  • Bild Benutzung v.fremden Werbespot-Urheberrecht verletzt? (10.11.2011, 18:26)
    Hier im Forum keine Antwort gefunden,darum Frage zu diesem Fall: Bekannte Werbegröße drehte mehrere Werbespots für einen Bau- markt H,der dafür Werbeagentur A beauftragte. Jetzt stößt Werbegröße zufällig auf ein case für einen anderen Baumarkt O,den die Werbeagentur B für diesen gefertigt hat.Zu 45% erscheint Werbegröße mit Spiel und Wort in diesem 1.Spot.Das ...

Urteile zum Urheberrecht
  • Bild LG-MANNHEIM, 2 O 71/06 (30.01.2007)
    1. Wer als Inhaber einen Internetanschluss betreibt, kann Störer für von diesem Anschluss aus begangene Urheberrechtsverletzungen sein, wenn er Prüfungs- oder Überwachungspflichten verletzt. 2. Wird der Anschluss Familienangehörigen und insbesondere Kindern zur Verfügung gestellt, beruht die Eröffnung des Zugangs zum Internet auf dem familiären Verbund. Prü...
  • Bild LG-MUENCHEN-I, 7 O 10502/12 (26.07.2012)
    Urheberrechtlicher Schutz technischer Maßnahmen: Aktivlegitimation eines Betreibers einer Streamingplattform im Internet; Kopierschutz als wirksame technische Maßnahme; Eilbedürftigkeit einer Untersagungsverfügung bei Bewerben einer Umgehungssoftware...
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 1 W 232/07 - 49 (29.10.2007)
    Urheberrechtlicher Schutz vor einer unberechtigten Verbreitung eines Gedichts in einem Internetportal....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Urheberrecht

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.