Rechtsanwalt für Vertragsrecht in Gütersloh

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Vertragsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt André Paul Landherr engagiert in der Gegend um Gütersloh
APL Anwaltskanzlei
Brackweder Straße 28
33335 Gütersloh
Deutschland

Telefon: 05209 599816
Telefax: 05209 599817

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Vertragsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Ingrid Mauritz engagiert im Ort Gütersloh
Mauritz - Berfelde - Höddinghaus Rechtsanwälte Steuerberater
Bismarckstraße 57
33330 Gütersloh
Deutschland

Telefon: 05241 3007177
Telefax: 05241 3007176

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jens Berfelde mit Kanzleisitz in Gütersloh berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Vertragsrecht
Mauritz - Berfelde - Höddinghaus Rechtsanwälte Steuerberater
Bismarckstraße 57
33330 Gütersloh
Deutschland

Telefon: 05241 3007171
Telefax: 05241 3007172

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Ludger Willi Tiete mit Anwaltsbüro in Gütersloh unterstützt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfällen im Rechtsgebiet Vertragsrecht

Berliner Str. 7
33330 Gütersloh
Deutschland

Telefon: 05241 270313
Telefax: 05241 27034

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Vertragsrecht
  • Bild Gastprofessur für anglo-amerikanisches Recht an der Freien Universität Berlin neu besetzt (20.10.2006, 16:00)
    Professorin Helen Hartnell von der Golden Gate University School of Law übernimmt im Wintersemester 2006/2007 die "DAAD-Gastprofessur für anglo-amerikanisches Recht". Sie ist Expertin für internationales Handels- und Vertragsrecht und unterrichtet die Kurse "Transnational Litigation in U. S. Courts" und "Equality and Non-Discrimination Law in the U. S.". Ihre akademische Laufbahn ...
  • Bild Fernstudium 'Wirtschaftsrecht' für den Master-Abschluss akkreditiert (30.10.2007, 15:00)
    Berufsbegleitendes Studienangebot der TU Kaiserslautern schließt jetzt mit dem 'Master of Laws' abDas Distance and International Studies Center (DISC), vormals Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung, der Technischen Universität Kaiserslautern bietet im Wintersemester 2007/2008 den berufsbegleitenden Fernstudiengang 'Wirtschaftsrecht' erstmals mit dem akademischen Grad 'Master of Laws' an. Der Studiengang wurde ...
  • Bild Deutscher Juristentag: Eigenes Verbraucherrecht sinnvoll (20.09.2012, 11:12)
    München/Berlin (DAV). Die Abteilung Zivilrecht beim 69. Deutschen Juristentag befasst sich mit der Architektur des Verbraucherrechts. Das Gutachten und eines der Referate empfiehlt eine schärfere Trennung des Verbraucherrechts vom sonstigen Zivilrecht durch Herauslösung des Verbraucherrechts aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB). Ein Referat konzentriert sich auf das AGB-Recht, vor allem für ...

Forenbeiträge zum Vertragsrecht
  • Bild Sind auch Private an die Grundrechte und die EMRK gebunden? (12.09.2011, 20:26)
    hey! sind auch Private an die Grundrechte un die EMRK gebunden? Also unmittelbar vermutlich nicht, aber mittelbar oder gar nicht?bin da echt leicht verwirrt ich hoffe ihr könnt mir helfen. lg
  • Bild Vertragsänderung (23.08.2007, 07:47)
    Hallo, Wer kennt sich aus mit Vertragsrecht???? Wann kann man einen bei einem Notar geschlossenen Vertrag wieder auflösen?? Geht das überhaupt?? Vielen Dank
  • Bild Affenpension, Vertragstypen ? (07.08.2012, 17:44)
    Hallo, bin im ersten Semester und die Hausarbeiten stehen an, habe jetzt die ersten anderthalb Wochen verbracht relativ viel zu lesen und muss sagen, dass mir das zwar viel Spass bereitet und ich auch das Gefühl habe viel zu lernen dadurch, jedoch erscheint mir die Hausarbeit immer undurchsichtiger, mittlerweile fange ich ...
  • Bild Mündlichr Mietvertrag ? (20.04.2011, 08:23)
    Sehr geehrte Forumsmitglieder, folgender fiktiver Fall: Person A besichtigt eine Mietwohnung. Die Miete ist ihm erstmal zu hoch. Nach nochmaligen Überlegungen teilt Person A dem Vermieter mit, dass sie die Wohnung zum genannten Preis 600 € inklusive aller Vorauszahlungen (Betriebskosten und Heizkostenvorschuss) nehmen will. Vermieter sagt zu und legt Person A einen Mietvertrag ...
  • Bild BGB AT (20.10.2012, 15:38)
    Hallo zusammen,sitze gerade an meiner BGB AT Hausarbeit und hänge gerade an einer Frage. Hier in Kurzfassung der Sachverhalt:M ist minderjährig, als er ohne Einwilligung seiner Eltern Schuhe kauft. Diese müssen erst bestellt werden, M bezahlt auch noch nicht. Nach einem halben Jahr kommt ein Brief von F adressiert an ...

Urteile zum Vertragsrecht
  • Bild HESSISCHES-LAG, 3 Sa 1095/10 (25.02.2011)
    Die Verkennung des Betriebsbegriffs führt nur dann zu einer groben Fehlerhaftigkeit der Sozialauswahl nach § 125 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 InsO, wenn die Fehlerhaftigkeit der Bestimmung des auswahlrelevanten Personenkreises bei Zugrundelegung eines fehlerhaften Betriebsbegriffs "ins Auge springend" ist. Ist ein Hinweis gemäß § 6 S. 2 KSchG im erstinstanzl...
  • Bild OLG-OLDENBURG, 13 U 67/10 (28.02.2012)
    1. Zu der Befugnis eines in Deutschland ansässigen Käufers zur Aufrechnung mit Gegenforderungen gegen den slowakischen Verkäufer, wenn dessen Forderung an eine slowakische Factoring-Gesellschaft abgetreten wurde.2. Zu dem gemäß Art. 27 f. EGBGB anwendbaren Recht bei einer wechselseitigen Lieferbeziehung, in der regelmäßig Verrechnungsvereinbarungen über die ...
  • Bild LAG-BERLIN-BRANDENBURG, 15 Sa 980/11 (24.08.2011)
    Täuscht ein Arbeitnehmer bei Eingehung des Arbeitsverhältnisses über seine Qualifikation (hier: kein vorhandener Hochschulabschluss), so ist er in der Regel weder bereicherungsrechtlich noch im Wege des Schadensersatzes verpflichtet, die im Arbeitsverhältnis erhaltene Vergütung zurückzuzahlen....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Vertragsrecht
  • Das Ende eines Vertrages: Der Widerruf
    Ob bei Darlehen, Haustürgeschäften oder Fernabsatzverträgen, ein Widerrufsrecht steht dem Kunden gesetzlich zu. Selbst der Laie weiß mittlerweile um die pikanten Pflichten der Unternehmen über den Widerruf zu belehren. In diesem Dickicht der Unsicherheit soll 2014 mehr Klarheit herrschen. Was ist das Besondere am Widerrufsrecht? ...
  • BildAbweichende Vertragsänderungen - Vereinbar mit dem Grundsatz von Treu und Glauben?
    Verträge werden tagtäglich geschlossen. Sie regeln das menschliche Zusammenleben in vielerlei Hinsicht und Dank der geltenden Privatautonomie sind den verschiedenen Vertragstypen kaum Grenzen gesetzt. Wenn Person A der Person B einen Antrag stellt, erwartet A entweder die Ablehnung oder die Annahme des Vertrages. Dies kann konkludent oder ausdrücklich ...
  • BildBestellung im Online Shop
    Der Kauf im Internet wird für viele Menschen immer attraktiver. Wertvolle Zeit die bei dem Einkaufsbummel in der Stadt gespart werden kann, kann man für andere Dinge verwenden. Doch wann hat man als Käufer einen wirksamen Vertrag? Und was ist wenn einem die Kaufsache nicht gefällt oder sie ...
  • BildVideokameras im Fitnessstudio ist das rechtlich erlaubt?
    Vorratsdatenspeicherung, Anti-Terror-Datei, Lauschangriffe oder NSA-Abhörskandal. Diese Schlagworte sind in Deutschland jedermann ein Begriff. Sie sollen der Sicherheit des Staates und seiner Bürger dienen. Zur Gewährleistung einer höheren Sicherheit sollen mancherorts auch Videokameras dienen. Sie wirken abschreckend oder helfen im Nachhinein, eine begangene Straftat aufzuklären. Das dachte sich auch ...
  • BildBGH: Schadenersatz bei vorzeitig abgebrochener eBay-Auktion
    Mit Urteil vom 10.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass auch bei Abbruch einer noch länger als zwölf Stunden dauernden Auktion ein Schadenersatzanspruch besteht (AZ.: VIII ZR 90/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend klagt der Höchstbietende einer eBay-Auktion auf Schadenersatz. Es handelte sich bei dem angebotenen ...
  • BildArbeitgeberdarlehen Muster: Höhe, Zinsen und Rückzahlung
    Es gibt Situationen im Leben, in denen ein finanzieller Engpass herrscht. Ein Unternehmen muss dann nicht tatenlos zusehen, sondern kann dem Arbeitnehmer ein Arbeitgeberdarlehen gewährten. Ein solches Darlehen hat zumeist den Vorteil, dass es zumeist zu günstigeren Konditionen als der marktübliche Zins bei einer Bank gewährt ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.