Rechtsanwalt für Baurecht in Goslar

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Katja Remmers berät Mandanten zum Bereich Baurecht engagiert im Umland von Goslar

Schilderstr. 56
38640 Goslar
Deutschland

Telefon: 05321 34800
Telefax: 05321 348070

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Baurecht
  • Bild Modellversuch Güterichter auf einem guten Weg (29.07.2006, 09:52)
    Der Präsident des Landgerichtes Nürnberg-Fürth Dr. Rainer Gemählich zieht eine positive Zwischenbilanz des Modellversuches Güterichter. Seit dem 1. Januar 2005 läuft bei dem Landgericht Nürnberg-Fürth der Modellversuch Güterichter. Dabei soll erprobt werden, ob und inwieweit Zivilrechtsstreitigkeiten, deren Erledigung in einem streitigen Verfahren mit großen Belastungen für alle Beteiligten verbunden ist, ...
  • Bild Hausbau: Schadensersatz ohne Mängelbeseitigung nur rein netto (02.08.2010, 14:53)
    Bundesgerichtshof ändert Rechtsprechung zur Berechnung eines Schadensersatzanspruches wegen eines Baumangels Der u. a. für das Baurecht zuständige VII. Zivilsenat hat neue Grundsätze aufgestellt, nach denen ein Schadensersatzanspruch wegen eines Baumangels zu berechnen ist. Der Beklagte errichtete im Auftrag der Kläger ein Einfamilienhaus. Es waren Mängel vorhanden, die der Beklagte trotz ...
  • Bild Legal Asset Management (09.08.2010, 12:29)
    Wie rechtliche Handlungsspielräume Wertsteigerungsmaßnahmen von Immobilien ermöglichen Das Asset Management von Immobilien in Form der Verwaltung von Objekten oder Portfolien orientiert sich an zwei Leitlinien: zum einen an der Optimierung des Vermögens durch Wertsteigerung der Immobilie bzw. des Portfolios, zum anderen an der Minimierung von Risiken. Wird bei limitierter Haltefrist ein ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Einspruch gegen priveligiertes Bauvorhaben (03.07.2012, 21:53)
    Guten Abend zusammen, Folgender Sachverhalt steht zur Diskussion: Ein Landwirt A, welcher im Sinne des Gesetzes ein priveligierter LAndwirt ist, beabsichtigt den Bau einer Reithalle. Das Bauvorhaben befindet sich im Außenbereich. Gebaut werden soll eine Reithalle (20x40m), ein Pferdepensionstall für 22 Tiere (Maße nicht bekannt, in etwa 20x20m) sowie ein Außenreitplatz (30x60m). ...
  • Bild Grenzbebauung zulässig ??? (07.06.2006, 13:57)
    Hallo, in den Medien ist immer zu hören,dass eine Grenzbebauung mit Wohnraum unzulässig sein soll. Einmal angenommen,als Grenzbebauung existiert seit 40 Jahren eine Scheune. Könnte es eventuell möglich sein, diese Scheune heutzutage als Wohnraum auszubauen und genehmigt zu bekommen ?
  • Bild NRW Überdachung Terrasse Abstand zur Grenze Stützpfosten (19.05.2013, 16:38)
    Nordrhein-Westfalen Hallo, folgendes fiktives Bauvorhaben ==> Terrasse ( 9 Meter breit , 4,05 Meter tief) soll überdacht werdern (Holzbau mit Doppelstegplatten oder Glasplatten)Nach einen Gespräch mit dem Bauamt und dem betroffenen Nachbar ist klar, es sind 3 Meter zur Grenze einzuhalten (Baulast lehnt der Nachbar ab). Die unüberdachte Terrasse braucht ...
  • Bild Erbrecht (25.08.2004, 12:57)
    Erbrecht-Baurecht in slowenien hallooooooo, kennt sich denn jemand mit dem baurecht in slowenien aus...brauche das wegen einer erbsache...bitte melden danke EVILU
  • Bild Neubau VOR Abnahme- Schloss ausgetauscht (09.03.2013, 16:46)
    Hallo ihr Lieben, man denke sich mal folgenden Fall: Bauherr A läßt ein Haus bauen und Unternehmer B soll es schlüsselfertig errichten. A weist immer wieder auf kleinere und größere Mängel per email hin und fordert deren Beseitigung. B reagiert nicht. A nimmt sich einen Bauingenieur C, der unvoreingenommen die Mängel ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VG-KARLSRUHE, 6 K 2099/07 (26.06.2008)
    1. Zur Frage, ob auf raumordnungsrechtliche Soll-Vorschriften die Grundsätze anzuwenden sind, die das Bundesverwaltungsgericht zum Zielcharakter von raumordnungsrechtlichen Normen mit Regel-Ausnahme-Struktur entwickelt hat (BVerwG, Urt. v. 18.09.2003, NVwZ 2004, 226). 2. Das Kongruenzgebot des Plansatzes 3.3.7 (Z) S. 1 1. HS LEP 2002, wonach sich Einzelhand...
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 4 U 417/03-73 (25.05.2004)
    1. In der Übergabe, Entgegennahme und Verwertung einer vom Architekten gefertigten Planungsunterlage (hier: HU-Bau) kann der konkludente Abschluss eines Architektenvertrages liegen, der sich auch auf die Teile des Projektes bezieht, die letztendlich für die Entscheidung über die Vergabe von Fördermitteln nicht maßgeblich sind. 2. Die Höhe der Vergütung rich...
  • Bild SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG, 1 KN 30/03 (11.12.2003)
    1. Festsetzungen im Bebauungsplan, die nach dem Willen der Gemeinde nicht verwirklicht werden sollen, sind niemals zulässig. Solche Festsetzungen sind nicht erforderlich und abwägungsfehlerhaft. 2. Eine Planung, die zu einer Lärmimmissionssteigerung für ein bereits stark belastetes Wohngebiet führt, erfordert, dass die Gemeinde sich zunächst Klarheit über d...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.