Rechtsanwalt in Goslar: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Goslar: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Arbeitsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Marius Ulrich Jackisch mit Kanzlei in Goslar

Petersilienstr. 33
38640 Goslar
Deutschland

Telefon: 05321 26111
Telefax: 05321 20008

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Scharfenberg berät im Schwerpunkt Arbeitsrecht gern in Goslar

Bäckerstr. 102
38640 Goslar
Deutschland

Telefon: 05321 709680
Telefax: 05321 709630

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Katja Remmers immer gern vor Ort in Goslar

Schilderstr. 56
38640 Goslar
Deutschland

Telefon: 05321 34800
Telefax: 05321 348070

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Keine Kündigung bei Urlaub ohne Arbeitgeberzustimmung? (01.11.2011, 10:45)
    Krefeld/Berlin (DAV). Ohne Zustimmung des Arbeitgebers angetretener Urlaub kann grundsätzlich eine fristlose Kündigung rechtfertigen. Ob diese Maßnahme angemessen ist, hängt jedoch auch von den Umständen des Einzelfalls ab, wie die Richter des Arbeitsgerichts Krefeld im Rahmen eines Vergleichs betonten (8. September 2011, AZ: 1 Ca 960/11). Das berichtet die Arbeitsgemeinschaft ...
  • Bild BVerfG verwirft Verfassungsbeschwerde gegen "Dritten Weg" im kirchlichen Arbeitsrecht (02.09.2015, 10:14)
    Mit heute veröffentlichtem Beschluss hat der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts eine Verfassungsbeschwerde gegen arbeitsgerichtliche Entscheidungen zum sogenannten „Dritten Weg“ im kirchlichen Arbeitsrecht wegen Unzulässigkeit verworfen. Die Verfassungsbeschwerde war von einer Gewerkschaft eingelegt worden, die vor dem Bundesarbeitsgericht zwar obsiegt hatte, sich aber durch die Urteilsgründe beschwert sah. Der Gewerkschaft fehlt ...
  • Bild (Schein-) Werkverträge und verdeckte Arbeitnehmerüberlassung (22.08.2013, 11:11)
    Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Dr. Elke Scheibeler berichtet über Probleme bei der Abgrenzung zwischen Werk- und Dienstverträgen und Arbeitnehmerüberlassung. Wer sich mit Outsourcing, also dem Ausgliedern von Tätigkeiten aus einem Betrieb beschäftigt, muss darauf achten, dass der geschlossene Werk- oder Dienstvertrag auch wirklich ein solcher ist. Die Arbeitnehmer ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Arbeitsrecht, Toilettenpause (16.09.2010, 09:46)
    In der Sicherheitsbranche ist ja allerhand möglich. Mal angenommen die Toilettenpause ist jetzt nur noch möglich wenn eine Ablösung für den entsprechenden Posten bestellt wird. Wie lang wäre eine angemessene Wartezeit um dann doch ohne Ablösung die Notdurft zu verrichten.
  • Bild Verschwiegenheit nach Beendigung der Arbeit ?! SEHR SEHR DRINGEND (EILT !) (29.12.2011, 22:42)
    Hallo, folgender ausgedachter Fall: AG kündigt dem AN. Im Arbeitsvertrag stand nichts über die Verschwiegenheit während oder nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Der AG möchte vom AN eine Verschwiegenheitserklärung haben, der AN will diese nicht unterschreiben. Kann der AN dann mit Dritten einfach über interne Abläufe usw. reden ? z.B. -Wie beim Wareneingang vorgegangen wird ? -Welche Hersteller ...
  • Bild Noch eine Frage Hausarbeit Arbeitsrecht (17.05.2016, 16:12)
    Hallo @ alle,ich habe noch eine Hausarbeit; ich schreibe mal kurz den Text:---- TEXT ANFANG ---Arbeitgeberin X, die eine Bäckerei betreibt, hat eine Stellenausschreibung für eine Verkäuferin oder einen Verkäufer in der örtlichen Zeitung geschaltet. Die Tätigkeit beschränkt sich ausschließlich auf die Bäckerei, also "Vor Ort". Die 28-jährige Bewerberin O ...
  • Bild Stornokosten Reisepartner - Urlaub gestrichen (07.04.2016, 20:25)
    Hallo,Angenommen 2 Freunde A + B haben gemeinsam Urlaub am Tag der Genehmigung (Mitte Februar 2016) gebucht.Nun wird der Urlaub von A gestrichen, da eine wichtige Fortbildung in Urlaubzeitraum Mitte April 2016 ansteht.Um der Treuepflicht nachzukommen und keinen Ärger zu bekommen, hat A Wohl oder Übel der Teilnahme zugestimmt. Die ...
  • Bild Dienstliche Mails an privaten Mailaccount weiterleiten erlaubt? (30.04.2007, 21:33)
    Hallo, die Frage ist, ob es eine gesetzliche Verordnung oder ähnliches gibt, die im Zweifel regelt, ob es erlaubt oder verboten ist, dienstliche Mails zur Bearbeitung zu Hause an die private Mail-Adresse weiter zu leiten. Voraussetzung: es gibt keinerlei Regelung in der Firma bezüglich privater Nutzung von Internet oder dienstlichem Mail-Account. Nochmals: ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild BFH, III R 32/05 (22.12.2011)
    Dem EuGH wird folgende Rechtsfrage zur Vorabentscheidung vorgelegt: Ist Art. 13 Abs. 1, Abs. 2 Buchst. a der VO Nr. 1408/71 dahin auszulegen, dass er der Gewährung von (Differenz-)Kindergeld durch einen Wohnmitgliedstaat in den Fällen entgegensteht, in denen ein Kindergeldberechtigter --ebenso wie der andere Elternteil-- in der Schweiz als Grenzgänger einer...
  • Bild LAG-HAMM, 12 Sa 1376/10 (09.11.2010)
    Nach einer fristlosen Kündigung muss der Arbeitnehmer den ihm auch zur privaten Nutzung überlassenen Dienstwagen ausnahmsweise nicht herausgeben, wenn die außerordentliche Kündigung offensichtlich unwirksam....
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 12 Sa 357/09 (23.09.2009)
    1.Indem § 4 Abs. 3 TV-L die Befugnis des Arbeitgebers zur Personalgestellung an eine "Funktionsnachfolge" bindet, wird tariflich vorausgesetzt, dass die dem Beschäftigten oder seiner Organisationseinheit übertragenen Aufgaben bei dem Dritten tatsächlich anfallen und dort einen adäquaten funktionellen Personalbedarf auslösen. Daran fehlt es, wenn z....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildDarf Pflege wegen „flinker Bewegungsabläufe“ gestrichen werden?
    Die Pflegekasse darf nicht ohne Weiteres die Anerkennung einer Pflegestufe nachträglich aberkennen, weil der Pflegedürftige sich bei einem Hausbesuch einmalig flink bewegt habe. Eine Frau war ein multipler Sklerose erkrankt. Aufgrund der damit verbundenen schwerwiegenden Beeinträchtigungen hatte ihr das Versorgungsamt das Merkmal G zuerkannt. Aufgrund ...
  • BildBAG: Keine Kürzung des Urlaubs bei Wechsel von Voll- in Teilzeitbeschäftigung
    Mit Urteil vom 10.02.2015 entschied das Bundesarbeitsgericht (BAG), dass der Urlaubsanspruch beim Wechsel von einer Voll- in eine Teilzeitbeschäftigung nicht gekürzt werden darf (AZ.: 9 AZR 53/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das gilt wohl jedenfalls dann, wenn der Arbeitnehmer vor ...
  • BildFrage nach Vorstrafen: Darf man im Bewerbungsgespräch lügen?
    Ein Bewerbungsgespräch dient in aller Regel dazu, dass sich der Arbeitgeber ein Bild von den Bewerbern machen kann, um einen zuverlässigen und vertrauensvollen Arbeitnehmer zu finden. Deshalb steht dem Arbeitgeber ein umfassendes Fragerecht zu. Die Frage nach etwaigen Vorstrafen ist insoweit auch nicht verwunderlich, denn wer möchte schon ...
  • BildGrundregeln: Zeugnis und Zwischenzeugnis
    Im Rahmen meiner Beratungspraxis werden mir immer wieder Mandate mit Fragen zur Zeugniserteilung zur Kenntnis gebracht. Daher sollen folgende Grundregeln in aller Kürze dargestellt werden: 1) Der Arbeitnehmer hat zum Ende des Arbeitsverhältnisses ein Anspruch auf Zeugniserteilung, § 109 GewO, § 630 BGB. 2) In einigen ...
  • BildBildungsurlaub – was ist das eigentlich und kann auch ich Bildungsurlaub nehmen?
    Unter Bildungsurlaub versteht man eine der beruflichen bzw. politischen Weiterbildung dienende spezielle Form des Urlaubs, meist zur Nutzung von berufsnahen Angeboten. Der Bildungsurlaub ist auch unter Bildungsfreistellung bekannt. Seit 1974 existiert in der BRD auf Grundlage des Übereinkommens 140 der Internationalen Arbeitsorganisation der bezahlte Bildungsurlaub und soll zum sogenannten ...
  • BildHabe ich einen Anspruch auf Weihnachtsgeld?
    Die verschiedenen Anspruchsgrundlagen Der Anspruch auf Weihnachtsgeld kann aufgrund verschiedener rechtlicher Grundlagen bestehen. Zum Beispiel kann ein Anspruch auf Weihnachtsgeld im Arbeitsvertrag vereinbart werden. Auch kann ein Anspruch hinsichtlich einer Auszahlung von Weihnachtsgeld durch Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarung begründet werden. Häufig wird ein Anspruch auf Weihnachtsgeld ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.