Rechtsanwalt in Gifhorn: Insolvenzrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Gifhorn: Sie lesen das Verzeichnis für Insolvenzrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Insolvenzrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Böker kompetent vor Ort in Gifhorn

Steinweg 50
38518 Gifhorn
Deutschland

Telefon: 05371 6190640
Telefax: 05371 61906499

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Insolvenzrecht
  • Bild Karsten Schmidt 70 - Akademische Feier an der Bucerius Law School (27.01.2009, 10:00)
    Anlässlich des 70. Geburtstages von Professor Dr. Dres. h.c. Karsten Schmidt, Präsident der Bucerius Law School und Vorstandsmitglied der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, findet am Samstag, den 31. Januar 2009um 11.00 Uhr im Auditorium derBucerius Law School,Jungiusstraße 6, Hamburgeine nicht öffentliche akademische Feier statt. Interessierte Vertreter der Medien melden ...
  • Bild www.portal21.de im neuen Gewand (28.01.2013, 11:10)
    Informationsportal zu grenzüberschreitenden Dienstleistungen noch nutzerfreundlicherModerner, klarer strukturiert und nutzerfreundlicher: Das völlig überarbeitete Portal 21 ist jetzt online. Es informiert Verbraucher und Unternehmer über ihre Rechte als Empfänger grenzüberschreitender Dienstleistungen in Europa und bietet aufgrund neuer Gestaltung einen einfachen und übersichtlichen Zugang zu den Informationen. Ab sofort präsentiert sich die ...
  • Bild Zweite Chance – auch bei der Verbraucherinsolvenz (08.04.2011, 09:17)
    Beim Achten Deutschen Insolvenzrechtstag hat Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger heute in Berlin ihre Pläne für die zweite Stufe der Insolvenzrechtsreform vorgestellt. In ihrer Rede sagte die Bundesjustizministerin: "Die Bundesregierung bereitet den Weg für einen Mentalitätswandel im Insolvenzrecht. Für viele ist Insolvenz gleichbedeutend mit persönlichem Versagen und endgültigem Scheitern. Mit der mehrstufigen Insolvenzrechtsreform ...

Forenbeiträge zum Insolvenzrecht
  • Bild Folgen für AN (während Urlaub) bei Insolvenzanmeldung des AG (10.06.2008, 13:08)
    Hallo, mal angenommen die Firma X befindet sich in einer schwierigen Situation und es wäre nicht auszuschließen, dass evt. ab dem 23 Juni 08 Insolvenz angemeldet werden muss. Der Arbeitnehmer A wird jedoch ab dem 20 Juni - 7 Juli im Urlaub und außer Landes sein. Meine Frage ist, was müßte A ...
  • Bild arbeiten als RA im Insolvenzrecht (22.07.2009, 18:59)
    SIZE=7]Hallo an alle, hab mal eine ganz allgemeine Frage. Wie ist es denn als Rechtsanwalt im Bereich des Insolvenzrechts zu arbeiten? Man hört ja schlimmes über die Arbeitszeiten.
  • Bild Dissertationsthema (18.10.2010, 12:09)
    Hallo liebes Forum, ich bin auf der Suche nach einem Dissertationsthema im Insolvenzrecht. Wer kann mit hierbei helfen und mir einen Gedankenanstoß geben? Viele Grüße toctic
  • Bild Prioritätensetzung des Insolvenzverwalters (14.08.2009, 08:37)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... die gesetzlichen Änderungen im Insolvenzrecht die sich insbesondere die SPD rühmt bilden sicherlich eine reele Chance eine schrittweise Auflösung zu vermeiden. Das be- grüsse ich nachdrücklich. Dennoch besteht nach meiner Auffassung sicherlich auch die Gefahr, dass der Insolvenzverwalter der Abwicklung des betroffenen Unternehmens den Vorrang hat. Meine Frage die sich ...
  • Bild Heizung gekauf, Firma bankrott, keine Herausgabe...was tun? (11.04.2005, 19:40)
    Hallo, folgender Fall: X kauft bei Firma Y einen Heizkörper für 800 DM ca. 1998. Y lagert den Heizkörper auf Bitten des X bei sich, bis dieser ihn einbauen kann. Firma geht bankrott, meldet Insolvenz an. Der Heizkörper wird nicht herausgegeben. X wird gesagt, er bekommt ihn auch nicht heraus. 2005 bekommt X einen ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Insolvenzrecht
  • BildOLG Koblenz: Die Verjährung titulierter Kindesunterhaltsansprüche im Insolvenzverfahren
    Mit Beschluss vom 30.07.2014 hat sich das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz dahingehend geäußert, dass im Insolvenzverfahren die Feststellung beantragt werden kann, dass titulierte Kindesunterhaltsansprüche auf einer vorsätzlichen unerlaubten Handlung beruhen (AZ.: 13 UF 271/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier ließ die Stadt Unterhaltsansprüche von drei Kindern gegen ...
  • BildInsolvenz der Captura GmbH
    Die Captura GmbH ist insolvent. Das Amtsgericht München hat das vorläufige Insolvenzverfahren am 16. September 2015 eröffnet (Az.: 1507 IN 2731/15). Ausschlaggebend für den Insolvenzantrag waren nach Unternehmensangaben Verzögerungen bei den Immobilienprojekten, so dass die laufenden Ausgaben nicht mehr geleistet werden konnten. Aufgrund der drohenden Zahlungsunfähigkeit hat die Captura ...
  • BildDeikon GmbH i.L.
    Deikon GmbH i.L. –  anlegerfreundliche Urteile gegen die Sicherheitentreuhänderin OLG Dresden, Urteil vom 13.04.2015, Az. I-9 U 175/13 Bereits mehrfach hat das Oberlandesgericht Dresden die Kanzlei CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB als Sicherheitstreuhänderin der Deikon Anleihen zu Schadensersatz verurteilt.Das Oberlandesgericht Dresden hatte entschieden, ...
  • BildInsolvenzverfahren: Verbraucherinsolvenz vs. Regelinsolvenz
    Wer völlig überschuldet ist und keine Aussicht mehr sieht, wird in den meisten Fällen das Insolvenzverfahren beantragen. Dieses macht einen nach dessen Durchlauf praktisch schuldenfrei. Welches Verfahren ist für wen das Richtige? Das Insolvenzverfahren beschäftigt sich sowohl mit der Zahlungsunfähigkeit von Privatpersonen, als auch mit ...
  • BildZweimal gezahlt und am Ende vielleicht selber pleite? - Die Vorsatzanfechtung nach § 133 InsO
    Immer mehr Unternehmer, gerade im Bereich der KMU, kennen das: Erst wird bestellte Ware geliefert und ggf. eingebaut, dann wird vom Kunden nur schleppend, etwa nach vorheriger Mahnung oder Ratenzahlungsvereinbarung gezahlt, und zum Schluss besteht noch die Gefahr, alles an einen Insolvenzverwalter zurückbezahlen zu müssen. Der Lieferant hat dann ...
  • BildBGH: Verjährung des Schadenersatzanspruchs gegen den Insolvenzverwalter
    Mit Urteil vom 17.07.2014 hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass die Verjährungsfrist für Schadenersatzansprüche gegen den Insolvenzverwalter schon mit dem Schluss des Jahres zu laufen beginnt, in dem der Sonderinsolvenzverwalter Kenntnis von den anspruchsbegründenden Umständen erlangt (AZ.: IX ZR 301/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ein Sonderinsolvenzverwalter ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.