Rechtsanwalt für Zivilrecht in Gießen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Götz Wagner bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Zivilrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Gießen
Böcher & Wagner
Walltorstraße 34
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 33041
Telefax: 0641 390797

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Zivilrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Sacha Feller persönlich vor Ort in Gießen
HAIBACH Rechtsanwälte
Moltkestraße 14
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 932990
Telefax: 0641 9329966

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Schwerpunkt Zivilrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Gesine Ritsch mit Kanzlei in Gießen

Lahnstr. 1
35398 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 982920

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Wolf bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Zivilrecht engagiert vor Ort in Gießen
Bouffier Steiner & Kollegen
Friedrichstraße 17
35392 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 33071
Telefax: 0641 31925

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Zivilrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Susanne Bingmann kompetent im Ort Gießen

Bleichstr. 3
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 97207490
Telefax: 0641 97207491

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Kaulbach mit Anwaltskanzlei in Gießen vertritt Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Zivilrecht

Johannesstr. 15
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 36074
Telefax: 0641 390385

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Zivilrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Rudolf Hebenstreit mit Rechtsanwaltskanzlei in Gießen
GHC Greilich Hirschmann & Coll.
Bismarckstr. 5
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 975650
Telefax: 0641 9756599

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Zivilrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Marion Mann gern in der Gegend um Gießen

Walltorstraße 28
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 32008,32009
Telefax: 0641 32973

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Reinhard Preuschoff-Lawson berät Mandanten zum Zivilrecht kompetent in der Nähe von Gießen

Friedhofstr. 2
35398 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 8770
Telefax: 0641 8770

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Zivilrecht
  • Bild E.ON-Kulturpreis für Bayreuther Doktorarbeit über Interessenausgleich beim Urheberrecht (03.11.2008, 14:00)
    Bayreuth (UBT). Der in Bayreuth promovierte Jurist Dr. Achim Förster ist am 30. Oktober in Passau für seine Doktorarbeit "Fair Use - ein Systemvergleich der Schrankengeneralklausel des US-amerikanischen Copyright Act mit dem Schrankenkatalog des deutschen Urheberrechtsgesetzes" mit dem Kulturpreis Bayern der E.ON Bayern AG ausgezeichnet worden. Der Nachwuchswissenschaftler erhält dafür ...
  • Bild Fernstudium Mediation – integrierte Mediation - jetzt informieren (21.11.2011, 14:10)
    ZFH lädt zur Informationsveranstaltung einAm Samstag, den 26. November findet an der Fachhochschule Koblenz eine ausführliche Informationsveranstaltung zum Fernstudium Mediation – integrierte Mediation statt. Studiengangsleiter und ehemaliger Familienrichter, Arthur Trossen stellt die Inhalte, den Ablauf und die Organisation des berufsbegleitenden Weiterbildungsangebots detailliert vor und steht für alle individuellen Fragen zur ...
  • Bild Emeritus Gunther Kühne bleibt TU erhalten (04.10.2007, 12:00)
    Clausthal-Zellerfeld. An der Technischen Universität Clausthal ist ein "Dino" emeritiert worden. Professor Dr. Gunther Kühne, Leiter des Instituts für deutsches und internationales Berg- und Energierecht, wurde nach Erreichen der gesetzlichen Altersgrenze von seinen Verpflichtungen entbunden. In den vergangenen drei Jahrzehnten hat quasi jeder Absolvent der Hochschule den Juristen kennen gelernt. ...

Forenbeiträge zum Zivilrecht
  • Bild Schadensersatzrechnung Körperverletzung (13.11.2013, 19:13)
    Hallo, ich bin neu hier im Forum und hoffe man kann mir weiterhelfen. Angenommen ein junger Mann (Person A) geriet im März 2008 in einer Diskothek in eine Schlägerei. Das ganze endet so, dass Person B die Nase durch Person A gebrochen wird. Es kommt auch zu einer strafrechtlichen Verhandlung. Person A ...
  • Bild Einstweilige Verfügung ungültig (31.07.2011, 13:21)
    Hallo, Bereits vor einigen Tage habe ich hier eine juristische Frage gestelllt, mittlerweile bin ich mir sicher, dass aufgrund der "einstweiligen Verfügung" eine Einstellung unwahrscheinlich ist. Sachverhalt: Person A hat eine Einstellungszusage bei einer Vollzugsbehörde in einem großen deutschen Bundesland für den 1.9.11 . Bei der Sicherheitsüberprüfung wurden mehrere Verfahren von Person B ...
  • Bild Kaufminderung ohne Kaufvertrag (27.09.2013, 21:38)
    Hallo zusammen, mal angenommen Person A ersteigert einen Gegenstand in einem Auktionshaus zu einem festen Preis. Der Gegenstand soll bei Abholung bezahlt werden. Der Gegenstand wird bei Abholung bezahlt und später wird festgestellt, das der angebotene Gegenstand nicht der Beschreibung entspricht, also Mängel aufweist. Nach einigem hin und her wird ...
  • Bild Abhandenkommen einer Vollmachtsurkunde (10.04.2013, 13:59)
    Hallo, ich habe eine Frage zur Vollmachtsurkunde nach §172 BGB. Nimmt man an A händigt B eine Vollmachtsurkunde aus um diverse Geschäfte abzuschließen. Vor Abschluss eines Geschäfts mit C widerruft A aber die Vollmacht und lässt sich die Urkunde wieder zurückgeben. B will das Geschäft aber unbedingt abschließen und bedroht deshalb A ...
  • Bild Frage zum Studienort / Studienordnung (30.01.2011, 17:41)
    Zum Beginn des Studiums wurde uns mitgeteilt, dass wir nach aktueller Studienordnung 2009, je drei Versuche für dieverpflichtenden Klausuren und Hausarbeiten im Grundstudium haben. Außerdem wurde gesagt, dass es einige Bundesländer gibt in denen diese drei-Versuche- Regel nicht existiert, bzw das Grundstudium anders geregelt ist. Da diese Informationen nur von ...

Urteile zum Zivilrecht
  • Bild VG-HANNOVER, 6 A 2545/01 (11.07.2001)
    Für Streitigkeiten mit einer Ersatzschule um die Aufnahme eines Schülers ist nicht der Verwaltungsrechtsweg, sondern der Zivilrechtsweg gegeben....
  • Bild OLG-DUESSELDORF, VI-3 Kart 111/11 (V) (18.07.2012)
    § 19 Abs. 2 StromNEV Liegen die materiellrechtlichen Voraussetzungen für die Vereinbarung eines individuellen Netzentgeltes im Sinne des § 19 Abs. 2 S. 1 StromNEV vor, ist die gemäß § 19 Abs. 2 S. 3 StromNEV erforderliche Genehmigung nicht erst mit Wirkung ab dem Zeitpunkt der Antragstellung bei der Regulierungsbehörde, sondern rückwirkend zum vertraglich v...
  • Bild AG-MANNHEIM, 10 C 69/10 (25.06.2010)
    1. Eine arglistige Täuschung kann auch ein Verhalten darstellen, das geeignet ist, beim Gegenüber einen Irrtum zu erregen, der bei ihm den Entschluss zur Abgabe einer Willenserklärung fördert. ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zivilrecht
  • BildBargeld im Hotelzimmer: Wer haftet bei Diebstahl im Hotel?
    Bei einem Diebstahl im Hotel haftet unter Umständen der Hotelier. Diese Haftung kann allerdings bei unvorsichtigen Gästen entfallen. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn ein Hotelgast in seinem Zimmer bestohlen wird, muss dafür normalerweise der Betreiber des Hotels aufkommen. Dies ergibt sich aus der Vorschrift ...
  • BildMuss eine Unterschrift lesbar sein bei Vertrag oder Kündigung?
    Jeder kennt sie, die unleserliche Unterschrift. Manch einer sieht darin jedoch einen persönlichen Wiedererkennungswert. Was ist allerdings, wenn der Vertragspartner oder Dritte die Unterschrift mangels Lesbarkeit nicht anerkennen wollen, und damit beispielsweise den Vertrag oder die Kündigung wegen Formmangels als nichtig betrachten? In solchen Fällen ist ein Rechtsstreit ...
  • BildWann und wie lange ist Mittagsruhe in Deutschland?
    Für manche Bürger ist ein Mittagsschlaf eine lieb gewordene Gepflogenheit. Doch können sie auf Einhaltung der Mittagsruhe bestehen? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Zunächst einmal gilt: In Deutschland ist weder auf Bundesebene, noch in den Immissionsschutzgesetzen den einzelnen Bundesländern eine gesetzliche Mittagsruhe vorgeschrieben. Das bedeutet ...
  • BildWelche Beweiskraft hat ein Gesprächsvermerk?
    Aussage gegen Aussage, im Zweifel vor Gericht: Stellen Sie sich vor Ihre Bank schickt Ihnen postalisch ein Gesprächsvermerk über das letzte Beratungsgespräche, indem es um diverse Anlagen und Finanzprodukte ging. In diesem Gesprächsvermerk finden Sie etwas, was Sie sich gerne schriftlich bestätigen lassen möchten. ...
  • BildKündigung vom Fitnessstudio/Fitnessvertrag wegen Krankheit?
    Schließt ein Sportbegeisterter einen Vertrag mit einem Fitnessstudio ab, so ist er an diesen für die Dauer der Laufzeit gebunden. Hat er keine Lust mehr, sich sportlich zu betätigen, oder schafft er dies aus zeitlichen Gründen nicht, so werden ihm derartige Gründe kaum helfen, den Fitnessvertrag vorzeitig zu ...
  • BildKarneval: Wer haftet, wenn Kamelle ins Auge fliegt?
    Es ist wieder soweit, die fünfte Jahreszeit – egal ob man sie Karneval, Fasching oder Fastnacht nennt, ob Helau oder Alaaf ruft –, sie verlagert sich mit dem Einläuten von Weiberfastnacht, also dem Donnerstag vor Aschermittwoch, vom Sitzungskarneval zum Straßenkarneval. Viele Narren gehen daher bereits an Weiberfastnacht mit ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.