Rechtsanwalt in Gießen: Medienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Gießen: Sie lesen das Verzeichnis für Medienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Lars Jaeschke, LL.M. (Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz) berät zum Rechtsgebiet Medienrecht ohne große Wartezeiten in Gießen
IP.Jaeschke Marken- und Medienrecht (BUNDESWEITE BERATUNG)
Wilhelm-Liebknecht-Strasse 35
35396 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 68681160
Telefax: 0641 68681161

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Lars Jaeschke mit Anwaltsbüro in Gießen hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Medienrecht
IP.JAESCHKE Marken- und Medienrecht
Wilhelm-Liebknecht-Straße 35
35396 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 68681160
Telefax: 0641 68681161

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Medienrecht
  • Bild Medienkonzentrationskontrolle – quo vadis? (13.07.2010, 14:00)
    Anmeldung zum Symposium bis 14. Juli möglichMeinungsmarkt und Medienmacht stehen in einem natürlichen Spannungsverhältnis. Spätestens seit der gescheiterten Fusion der Axel Springer AG mit ProSiebenSat.1 Media AG ist das Problem crossmedialer Konzentrationsbestrebungen in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt, derzeit wird über eine Reform des Medienkonzentrationsrechts diskutiert. Der Lehrstuhl für ...
  • Bild Sonderdruck "Das Pressegesetz der Republik Polen" erschienen (27.03.2008, 17:00)
    Ein Osteuropa-Recht-Sonderdruck "Das Pressegesetz der Republik Polen" ist jetzt in Deutsch und Polnisch erschienen. Johannes Weberling / Katrin Raabe / Jacek Wojtas (Hrsg.): Das Pressegesetz der Republik Polen (Deutsch / Polnisch), Osteuropa-Recht Beilage zu Heft (Dezember) 6/2007, ISBN 978-3-8305-1492-3, 39 S., EUR 8,90.Prof. Dr. Johannes Weberling, ...
  • Bild Medienrecht der Viadrina startet Projekt zu Rechtsfragen des Internet-Fernsehens (25.03.2008, 12:00)
    Studien- und Forschungsschwerpunkt Medienrecht der Viadrina startet Projekt zu Rechtsfragen des Internet-FernsehensDer Studien- und Forschungsschwerpunkt Medienrecht der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) hat mit Unterstützung von Medienunternehmen und -verbänden das Projekt "Rechtsfragen des Internet-Fernsehens (IP-TV)" gestartet.Zum Hintergrund der Forschung:Die rasche Fortentwicklung der technischen Möglichkeiten auf dem Telekommunikationssektor hat dazu geführt, dass ...

Forenbeiträge zum Medienrecht
  • Bild Fussball in Gaststätten (20.05.2009, 22:19)
    Mal angemommen A ist besitzer einer Gastätte, A ist genärft von den Preisen des Paytv Anbieter P****** welche sich auf ca 1500€ belaufen. Somit entschließt er sich für einen anderen Paytv- Anbieter in Europa und möchte die Bundesliga live den Gästen zugänglich machen. Muss A damit Rechnen das der ...
  • Bild Verlagsvertrag (25.09.2012, 11:35)
    Angenommen, ein Autor hat im Januar 2012 sein Buch bei einem Verlag herausgegeben. Der Verlagsvertrag beinhaltet unter anderem folgende Angaben: "... Hans Mustermann nachstehend der Rechteinhaber genannt. Alle Text- und bildbezogenen Rechte bleiben beim Rechteinhaber. Sie begründen den Verlag für eine Erstauflage von 1000 Exemplaren das einfache Verlagsrecht. Nachauflagen bzw. ...
  • Bild Frage zum geistigen Eigentum von Texten und Bildern (26.06.2008, 21:40)
    Hallo miteinander! ~um Probleme zu vermeiden, lieber mal weg-editiert~ Ich hoffe, dass ich hier Hilfe finden kann. Gruß, gnudalf
  • Bild Nacktfotos auf amerik. Pornoseite veröffentlicht (03.09.2009, 20:30)
    Fall: Fotograf F veröffentlicht (unerlaubt) Aktfotos von Modell M auf einer amerikanischen Pornoseite. Zu seiner Verteidigung behauptet er, die Bilder an keinen Dritten weitergegeben und auch nicht selbst hochgeladen zu haben; stattdessen sei sein PC gehackt worden (was gerichtlich widerlegbar sein dürfte). Fragen: - Löschung der Bilder: - - wie ...
  • Bild AGP und Medienrecht (01.03.2013, 12:57)
    Hallo an die Spezialisten, bin ich blind? Oder finde ich hier einfach nur nichts über Allgemeines Persönlichkeitsrecht und Medienrecht? Da gibt es doch so oft Fälle, wie z.B. diesen: X wird während der Arbeit von einem Kamerateam überfallen und gibt spontan Auskünfte zum gewünschten Thema. Wenige Minuten später trifft X im Gebäude ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Medienrecht
  • BildDas Recht am eigenen Bild
    Das Recht am eigenen Bild beschreibt nicht etwa den Umstand, dass selbst geschossene Fotos verwendet und verwertet werden dürfen wie man möchte. Unter Recht am eigenen Bild versteht man vielmehr das Bestimmungsrecht eines jeden darüber, ob und wieweit Bilder von ihm veröffentlicht werden dürfen. Gesetzlich geregelt wird das Recht ...
  • BildWann dürfen Bilder von Straftätern veröffentlicht werden?
    Eine Bildberichterstattung ist heutzutage nicht unüblich. Allerdings greift diese regelmäßig in das Recht auf Privatsphäre sowie in das Recht am eigenen Bild ein. Diese Rechte sind bei prominenten Stars und Sternchen allerdings grundsätzlich eingeschränkt. Privatpersonen haben hingegen aufgrund ihres allgemeinen Persönlichkeitsrechts ein Recht darauf, dass keine erkennbaren ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.