Rechtsanwalt für Ordnungswidrigkeiten in Gera

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Antje Böckl mit Anwaltsbüro in Gera berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv juristischen Themen mit dem Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten

Rittergasse 10
07545 Gera
Deutschland

Telefon: 0365 290660
Telefax: 0365 2906629

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Gebiet Ordnungswidrigkeiten offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Torsten Knöfel mit Kanzleisitz in Gera

Sachsenplatz 16
7545 Gera
Deutschland

Telefon: 0365 7731226
Telefax: 0365 7731235

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Martin berät zum Anwaltsbereich Ordnungswidrigkeiten jederzeit gern vor Ort in Gera

Altenburger Straße 9
7546 Gera
Deutschland

Telefon: 0365 5524982
Telefax: 0365 5524984

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ralf Eggers berät zum Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten kompetent im Umland von Gera

Gagarinstraße 14
7545 Gera
Deutschland

Telefon: 0365 824790
Telefax: 0365 8247919

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt René Blaschke mit Rechtsanwaltskanzlei in Gera vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten

Lessingstraße 2
7545 Gera
Deutschland

Telefon: 0365 200360
Telefax: 0365 26651

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Ordnungswidrigkeiten vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Silvio Thoß persönlich im Ort Gera

Laasener Straße 5
7545 Gera
Deutschland

Telefon: 0365 77309696
Telefax: 0365 77309697

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild Polizei darf unschuldige Demonstranten einkesseln (15.12.2016, 11:16)
    Karlsruhe (jur). Kommt es auf einer Demonstration zu Übergriffen auf die Polizei, dürfen zur Identitätsfeststellung auch unschuldige Demonstrationsteilnehmer eingekesselt werden. Dies hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Mittwoch, 14. Dezember 2016, veröffentlichten Beschluss entschieden und damit die Verfassungsbeschwerde eines Mannes nicht zur Entscheidung angenommen, der im Juni 2011 ...
  • Bild Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV informiert zur Punktereform (20.11.2013, 11:31)
    Berlin (DAV). Am 1. Mai 2014 tritt die Reform des Punktesystems in Kraft. Dabei kommen einige Änderungen auf die Verkehrsteilnehmer zu: Das bisherige Verkehrszentralregister (VZR) wird das neue „Fahreignungsregister“ (FAER), das „Mehrfachtäter-Punktsystem" wird das „Fahreignungs-Bewertungssystem". Aber das ist nur eine Seite der Neuerungen. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ...
  • Bild 48. Verkehrsgerichtstag: Idiotentest auf dem Prüfstand (27.01.2010, 10:51)
    Goslar. Vom 27. bis 29. Januar 2010 findet in diesem Jahr zum 48. Mal unter dem neuen Namen "Deutscher Verkehrsgerichtstag – Deutsche Akademie für Verkehrswissenschaft – e.V." der Deutsche Verkehrsgerichtstag in Goslar statt. Dieser richtet sich an alle, die in den Gebieten des Verkehrsrechts und den diesem Rechtsgebiet verbundenen ...

Forenbeiträge zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild Gesetzesverstöße kein Unzumutbarkeit? (15.01.2015, 22:10)
    Hallo und Frohes Neues Jahr!Bitte mal um Eure Meinung/Hilfe/Hinweise...Was ist passiert?V ist ALG2-Empfänger und hat im Sommer letzten Jahres von seinem Vermieter erfahren, dass das Haus in dem er lebt im Herbst 2015 abgerissen wird. Es gab auchgleich die passende Kündigung.V erkannte die Chance, jetzt nicht mehr ortsgebunden zu sein, ...
  • Bild Bußgeldbescheid, Verjährung, Formfehler - Wer kann mir helfen? (20.01.2009, 13:18)
    Hallo, kann mir Jemand dazu helfen? XYZ wurde am 20.12.2007 wegen telefonieren`s am Steuer von der Polizei angehalten. Der Polizeibeamte füllte ein Protokoll aus und XYZ sollte sich auch schriftlich zur Sache äußern. Dies tat XYZ nicht, worauf der Polizeibeamte XYZ bat, dass Protokoll zu unterschreiben, auch wenn XYZ selbst keine ...
  • Bild ALG I trotz Selbstkündigung (illegale Software)? (30.09.2010, 20:27)
    Wie sieht es aus, wenn ein AN dem AG darauf hingewiesen hat, das die software nicht lizensiert ist, mit der der AN arbeitet. Der AG weigert sich monatelang die Software lizensieren zu lassen. Der zuständige System-Admin traut sich nicht etwas zu Unternehmen. Kann der AN in einem solchen Falle kündigen, ...
  • Bild Verjährung - Ordnungswidrigkeit Luftverkehrsrecht (18.09.2010, 09:11)
    Gegen einen Luftfahrzeugführer soll ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet werden. Der angebliche Verstoß ereignete sich am 24.5.2010. Dazu ergeht ein normales Schreiben, mit Datum 25.8.2010, per Briefpost. Der Empfänger nimmt den Inhalt dieses Schreiben mit Datum 4.9.2010 zur Kenntnis. Betreff: Verstoß gegen luftverkehrsrechtliche Vorschriften; hier: Einleitung eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens Es entsteht die Frage, ob nach Ablauf ...
  • Bild SoftAir Fragen (24.05.2014, 00:05)
    Mal angenommen Person X (13) hat sich mit seinen Freunden verabredet in einer alten Fabrik SoftAir zu spielen.Die SoftAir die Person X hat ist ab 14 freigegeben und hat somit 0.49 Joul.Aber jetzt kommen bei Person X paar rechtliche Fragen auf:1.) Wenn die Polizei Person X erwischt, wird ihm dann ...

Urteile zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 6 S 707/10 (27.09.2011)
    1. Die Verordnung des Sozialministeriums Baden-Württemberg zur baulichen Gestaltung von Heimen und zur Verbesserung der Wohnqualität in den Heimen Baden-Württembergs (Landesheimbauverordnung - LHeimBauVO) vom 18. April 2011 (GBl. S. 197) ist mit höherrangigem Recht vereinbar. 2. Insbesondere verstoßen die verpflichtende Vorgabe, ausnahmslos Einzelzimmer für...
  • Bild VG-GELSENKIRCHEN, 14 K 2369/12 (04.03.2013)
    Für die Unterbrechung der Verfolgungsverjährung einer Ordnungswidrigkeit sind zielgerichtete Ermittlungsmaßnahmen der zuständigen Ermittlungsbehörde erforderlich. Die bloße Vorladung einer durch den Lichtbildabgleich des Messfotos mit dem Passfoto durch die ersuchende Polizeibehörde ermittelten Person zur Anhörung als Betroffener ist nicht ausreichend. Der ...
  • Bild OLG-ROSTOCK, 2 Ss OWi 372/06 I 86/07 (29.08.2007)
    (1) Eine Satzungsbestimmung, die die Vorlage der gesammelten besonderen Meldescheine iSd. § 27 Abs. 3 LMG MV, d.h. der Originale dieser Meldescheine, bei der Gemeinde oder deren Beauftragten fordert, ist mangels Ermächtigungsgrundlage nichtig.(2) Mangels normativer Ausgestaltung der Aufbewahrung, Übermittlung und Vernichtung zusätzlicher Durchschriften der b...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ordnungswidrigkeiten
  • BildEinspruch gegen einen Bußgeldbescheid
    Blitzer, Falschparken, Telefonieren beim Fahren, Temposünden – bundesweit werden wir täglich mit neuen Knöllchen beschert. Und das kann kosten. Doch kann man dagegen auch vorgehen? Ja, das ist möglich, kann aber auch richtig teuer werden. Wie gehe ich nun gegen einen Bußgeldbescheid vor? ...
  • BildBußgeldbescheid: wann tritt Verjährung ein?
    Begeht man als Fahrzeugführer im Straßenverkehr eine Ordnungswidrigkeit, so besteht noch etwas Hoffnung, dass diese nicht geahndet wird: Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr sind im Allgemeinen nach drei Monaten verjährt. Dies bedeutet, dass der Betroffene nach Ablauf dieser Zeit nicht mehr für sein Vergehen haftbar gemacht werden kann. Die gesetzliche ...
  • BildBußgeldkatalog 2014: Neues Punktesystem für Verkehrssünder ab Mai
    Das „Fahreignungsregister“ wird angepasst und von 18 Punkten auf maximal 8 Punkte gekürzt. Hinzu kommt das Aussortieren vieler Verstöße, die für die Sicherheit des Straßenverkehrs nicht von Belang sind. Der Führerschein ist schlechtenfalls aber viel schneller weg als zuvor – aufgrund der Reform der Flensburger Punktekartei. Aus dem ...
  • BildGrundzüge des Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahrens nach OWiG
    Der Artikel soll einen kurzen Überblick über das richtige Vorgehen in Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren, insbesondere wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, verschaffen. In Verfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten, meistens wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen, sollten Sie grundsätzlich keinerlei Angaben zur Sache und insbesondere auch nicht zur Person des Fahrers machen. Bereits auf einen Anhörungsbogen sollten Sie einen ...
  • BildWas kostet eine Beamtenbeleidigung?
    Es ist wohl jedem Menschen schon einmal passiert, dass er einem Mitmenschen beleidigende Worte an den Kopf geworfen hat, insbesondere im Straßenverkehr kommt dies immer wieder vor. Zwischenmenschlich gesehen ist dies vielleicht nicht schön, jedoch muss der Betreffende kaum mit Repressalien oder gar Strafen rechnen: Beleidigungen unter Zivilpersonen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.