Rechtsanwalt für Kaufrecht in Gelsenkirchen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Kanzlei Ostermann und Kollegen unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Kaufrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Gelsenkirchen
Kanzlei Ostermann und Kollegen
Cranger Str. 300
45891 Gelsenkirchen-Erle
Deutschland

Telefon: 0209 781581
Telefax: 0209 778680

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Heinz-Hermann Ufer bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Kaufrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Gelsenkirchen
Müller & Partner Steuerberater - Rechtsanwälte
Overwegstraße 45
45879 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 1700732
Telefax: 0209 1700730

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Rechtliche Beratung im Rechtsbereich Kaufrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Uwe Kopreck mit Kanzlei in Gelsenkirchen

Schulte-im-Hofe-Platz 15
45886 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 1798930
Telefax: 0209 17989322

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Kaufrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Reiner Müller mit Anwaltskanzlei in Gelsenkirchen

Nienhofstr. 25
45894 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 394717
Telefax: 0209 399470

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Müller mit Rechtsanwaltskanzlei in Gelsenkirchen berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Kaufrecht

Ophofstr. 44
45897 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 396000
Telefax: 0209 396030

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Kaufrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Werner Münemann jederzeit in Gelsenkirchen

Ückendorfer Str. 47
45886 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 22055
Telefax: 0209 208208

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wilfried Jürgens bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Kaufrecht engagiert in der Umgebung von Gelsenkirchen

Königsberger Str. 82
45881 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 874192
Telefax: 0209 874192

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ralph Kühn mit Rechtsanwaltskanzlei in Gelsenkirchen berät Mandanten fachmännisch juristischen Fragen im Schwerpunkt Kaufrecht

Cranger Str. 181
45891 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 787553
Telefax: 0209 399871

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Kaufrecht
  • Bild BGH: Kein Aufwendungsersatz bei eigenmächtiger Mängelbeseitigung durch den Mieter (16.01.2008, 13:40)
    Urteil des Bundesgerichtshofs zum Kostenerstattungsanspruch des Wohnraummieters gegen den Vermieter im Fall der Selbstbeseitigung eines Mangels der Wohnung Der unter anderem für das Wohnraummietrecht zuständige VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass ein Mieter einer Wohnung, der eigenmächtig einen Mangel der Mietsache beseitigt, ohne dass der Vermieter mit ...
  • Bild BGH über die Eigenschaften eines Vorführwagens (23.12.2011, 11:28)
    Der unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass die Verpflichtung, in der Werbung für Neuwagen Angaben zum Kraftstoffverbrauch des angebotenen Fahrzeugs zu machen, auch für Vorführwagen gelten kann. Die Beklagte bot am 20. April 2009 auf einer Internet-Verkaufsplattform ein Fahrzeug an, das u.a. ...
  • Bild Abkürzung der gesetzlichen Verjährungsfrist im Gebrauchtwagenhandel (29.05.2013, 16:18)
    Der Bundesgerichtshof hat sich heute in einer Entscheidung mit der Wirksamkeit einer Klausel in Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf gebrauchter Kraftfahrzeuge und Anhänger befasst, die für Ansprüche des Käufers wegen Sachmängeln ausnahmslos eine lediglich einjährige Verjährungsfrist vorsah. Die Kläger, Eheleute, kauften von der beklagten GmbH, einem Autohaus, am 14. ...

Forenbeiträge zum Kaufrecht
  • Bild 326 I 2 --> Verständnisfrage (08.08.2015, 15:35)
    Hallo zusammen!Ich habe eine kurze Verständnisfrage zum § 326 I 2 BGB.Die Norm soll ja dem ius variandi des Käufers insoweit Rechnung tragen, als es nicht zu einer automatischen Minderung bei einer irreparablen Schlechtleistung kommt. Der Käufer soll also noch gestalten können. Nun verstehe ich nicht weshalb § 326 I ...
  • Bild Einschränkung der Gewährleistung bei B2B Geschäften (31.07.2012, 23:48)
    Hallo Forummitglieder, ich habe da mal eine Sache zum Thema Gewährleistung, im Besonderen bei B2B-Geschäften. Ich bin kein Jurist und denke ständig JETZT habe ich es verstanden, doch dann liegen die Paragraphen wieder wie Steine im Weg herum. Und zwar geht es mir um die Möglichkeit die gesetzlichen Vorgaben (§437, 439, etc.) ...
  • Bild Was fällt alles unter den 651 (Werklieferungsvertrag) ? (05.06.2004, 09:46)
    Hallo, was fällt alles unter den 651 (Werklieferungsvertrag) ? Ich dachte zuerst das dazu ein Werk erst gefertigt werden muss, das dann ausgeliefert wird. Aber dies scheint laut Aussage einer Kollegin nicht so zu sein. Was ist denn nun ein Werklieferungsvertrag?
  • Bild Autokauf beim Händler (07.09.2010, 10:06)
    Was wäre wenn:Familie A kauft ein Auto beim Gebrauchtwagenhändler. Auf der Probefahrt ist alles ok-keine auffälligen Geräusche.1,5 Wochen später stellt ein Fachhändler allerdings einen Schaden über 350 €(Radlager inkl. ABS Sensor defekt) fest, der laut Fachhändler, auf jeden Fall schon vor dem Kauf vorhanden sein musste! Da Familie A 3 ...
  • Bild Hausverkauf - Unterstellung der arglistigen Täuschung (11.01.2015, 19:33)
    Mal angenommen in einem notariellen Kaufvertrag wird der Verkauf eines Hauses (Baujahr vor dem ersten Weltkrieg bzw. Wideraufbau nach dem zweiten Weltkrieg) geregelt. Dabei wird Sachmangel ausgeschlossen, zudem wird explizit das Alter und der sanierungsbedürftige Zustand des Hauses erwähnt. Der Verkäufer gibt an, dass ihm keine Mängel bekannt seien.Ebenfalls findet ...

Urteile zum Kaufrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 8 U 111/10 (23.11.2010)
    Beruht die Fehlerhaftigkeit einer eingesetzten Zahnprothese allein auf zahntechnischen Herstellungsmängeln (hier: Lunkerbildung), so sind diese nach Werkvertragsrecht zu beurteilen; die Mängelansprüche verjähren in zwei Jahren ab Abnahme (§ 634 a Abs. 1 Nr. 1 und Abs. 2 BGB)....
  • Bild OLG-STUTTGART, 5 U 199/10 (18.04.2011)
    1. Eine Gerichtsstandsvereinbarung gem. Art. 23 Abs. 1 EuGVO im Wege der sog. "Halbschriftlichkeit" setzt neben der schriftlichen Bestätigung einer Seite eine vorausgehende mündliche Vereinbarung voraus. 2. Erfolgt eine Bestellung mit der Klausel "F.O.C." (free of charge) und die Auftragsbestätigung mit der Klausel "ex works", ...
  • Bild OLG-KOELN, 19 U 204/95 (20.05.1996)
    Die Verarbeitung bestimmter Eingabeformate (hier: Anatech G4) durch eine vom Anbieter zu erstellende Optimierungssoftware gilt stillschweigend als vereinbart, wenn sie zum Forderungskatalog eines vorangegangenen Vertragsentwurfs gehörte, der aus anderen Gründen nicht ratifiziert worden ist. Kann die Software diese Formate nicht verarbeiten und verweigert der...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kaufrecht
  • BildEinkauf im Laden: kann ich Kleidung einfach umtauschen?
    Lange Schlange vor der Umkleidekabine, keine Lust auf Anstehen. Die Entscheidung zum „Blind-Kauf“ ist getroffen und zu Hause stellt man wie so oft fest, dass die Hose doch zu klein ist. Während im Online-Handel nun ein 14-tägiges Rückgaberecht in Form eines Widerrufsrechts gesetzliche verpflichtend für den Fernabsatz festgeschrieben ...
  • BildWer haftet für Mängel an einem Gebrauchtwagen bei der Inzahlunggabe des alten Wagens?
    Beim Kauf eines Neuwagens wird häufig vom Händler angeboten, den alten Wagen in Zahlung zu nehmen. Für Sie ist das meist eine erhebliche Kostenerleichterung, für den Händler dagegen ein erheblicher Aufwand. Außerdem kann es sein, dass der Händler neben diesem Aufwand auch noch für Mängel Ihres alten Wagens haftbar ...
  • BildGewährleistung im Kaufrecht: Ihre Rechte als Käufer bei Mängeln
    Haben Sie eine Sache gekauft, die mangelhaft ist, stehen Ihnen verschiedene Rechte gegenüber dem Verkäufer zu. Lesen Sie hier, welche Möglichkeiten Sie im Falle eines Sachmangels haben und wie Sie Ihre Gewährleistungsansprüche gegen den Verkäufer geltend machen können. Der Sachmangel Eine gekaufte Sache ...
  • BildAbgasskandal – Audi muss A8 Diesel zurückrufen
    Audi verstrickt sich offenbar immer tiefer in den Abgasskandal. Nachdem es schon im Sommer eine Rückrufaktion für die Audi A7 und A8 der Baujahre 2009 bis 2013 gegeben hatte, wird nun der A8 mit dem Achtzylinder-Dieselmotor Baujahr 2013 bis August 2017 zurückgerufen. Auch hier soll es eine unzulässige Abschalteinrichtung ...
  • BildDas neue Widerrufsrecht beim Internetkauf: Das hat sich für Verbraucher geändert
    Wann besteht ein Widerrufsrecht und wer trägt die Versandkosten? Für Kunden, die im Internet einkaufen, hat sich bezügliches des Widerrufsrechts manches geändert. Hier finden Sie das Wichtigste zur neuen Rechtslage im Überblick. Wenn Sie Waren im Internet bestellt haben, können Sie den Vertragsschluss unter Umständen ...
  • BildGewährleistungsanspruch geltend machen: so geht’s mit Muster!
    Es ist für den Käufer stets ärgerlich, wenn die neuerworbene Sache mängelbehaftet ist. Man hat zwar einen gesetzlichen Anspruch auf Gewährleistung, doch bis man tatsächlich eine funktionsfähige bzw. eine nicht mit Mangeln behaftete Sache hat, ist es ein langer Weg auf dem es einiges zu beachten gibt. Wie ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.